Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Transparent
1088 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Liebesbriefe und Verführung

Liebesbriefe und Verführung
Vor kurzem schrieb jemand "Nur Liebesbriefe!" an einen der beiden Briefkästen bei mir um die Ecke und was mich bei der Postaufgabe dann doch jedes Mal etwas im Alltagstrott schmunzelnd innehalten lässt; umso mehr kürzlich bei einem Brief ans Finanzamt. 😁 ... Aber da kam mir nun die Idee, dass das Thema "Liebesbriefe" vielleicht ein gutes für diese Gruppe wäre ... 🤔

Welche Erfahrungen habt ihr mit Liebesbriefen? Habt Ihr selbst welche geschrieben oder erhalten, tut es gar immer noch? Habt Ihr Sie noch?? 🫣 Und sind Sie für Euch gar Teil der Verführung, der Grund, dass Ihr Euch näher auf jemand einliessest oder doch nur altmodisches romantisches Gedusel?

(Ob ich den Brief ans Finanzamt dann links oder rechts einsteckte, verrate ich nur unter süßen Qualen ... Na gut, ein Eis tut's vielleicht auch schon. 😎)
links oder rechts?
*****gic Paar
1.215 Beiträge
Ich mag Liebesbriefe innerhalb einer Beziehung. Einfach so oder zu einem besonderen Anlass sich mal auf andere Weise sagen, welche Gefühle man hat und was man an dem anderen so liebt. Aber nicht als Teil der Verführung.
*******ony Frau
298 Beiträge
Da ich die 60 schon überschritten habe, gab's für mich noch eine Zeit vor SMS und WhatsApp 😉
Ich habe mit 25...28 noch jede Menge Liebesbriefe geschrieben! Immer schönes Briefpapier und parfümiert mit meinem Lieblingsduft 😊

Später waren es dann Zettelchen in der Aktentasche meines Liebsten, oder irgendwo im Regal in seiner Wohnung versteckt mit süßen Liebesbotschaften.
Heutzutage kommt es leider nur noch sehr selten vor.
Schade eigentlich 😔
***la Frau
1.698 Beiträge
Ich habe das auch gemacht Liebesbriefe geschrieben.
In einer Schublade habe ich die ganzen die ich bekommen habe aufgehoben. Eine schöne Erinnerung.
Ich fände es heute noch schön.
Ich habe früher schon Liebesbriefe geschrieben, auch da es half, meine Gefühle irgendwie zu sortieren, was durch die Langsamkeit des Schreibens durchaus gelingt ... aber nicht "zu verwerfen" oder "zu hinterfragen". Einige schickte ich weg, andere nie, vernichtete sie oftmals gleich wieder. Aber das ist alles laaaange her. ... Ob ich es wieder tun würde, kann ich nicht sagen, auch da sie damals am Ende nicht zum vom mir ersehnten Erfolg führten. 🤔 ... Wer weiss. 😊

Hier noch ein Song zum Thema...



😏
**********_2020 Frau
558 Beiträge
.. oh jaaaaa.. ich erinnere mich!! 😍

Hab‘ sogar noch ein paar.. 😂

Ich mag das sehr.. vielleicht keine ellenlangen Briefe.. aber kleine handschriftliche Notizen.. z.B. ein Herz am/auf dem Badezimmerspiegel, ein kleines Zettelchen unter meiner Kaffeetasse.., ein Post-it Zettelchen auf meiner Lieblingsschokolade.. usw.

Kleine handschriftliche Gesten.. die mich überraschen.. kann auch ein Zettelchen sein.., mit dem Satz.. hab‘ ich Dir heute schon gesagt.., wie schön es ist, dass es Dich in meinem Leben gibt..

Gerne auch ein paar Zeilchen mehr.. aber keine mehrseitigen Liebesschwüre.. diese Form würde mich eher erdrücken.. *hilfe*
**********dchen Frau
15.071 Beiträge
In der heutigen Zeit sind es wohl eher Liebes-Mails, oder auch mal Post-Its.
Die Krönung war mal ein Heiratsantrag, von mir völlig Unbekannten *gg*
***_6 Mann
398 Beiträge
Ein schönes Thema! 😊

Ich schreibe sehr gerne, weniger auf Papier, da sind es eher kurze liebevolle Sätze oder auch nur Herzchen, eher Nachrichten oder Mails… auch weil ich so schlecht abwarten kann bis der Briefträger es zugestellt hat und ich eine Reaktion erfahre 🤪

Am Liebsten mit einer Frau die meine Leidenschaft für das geschriebene Wort teilt; Da kann man sich schon mal hin und her gegenseitig in Stimmung schreiben…
*******ony Frau
298 Beiträge
@***_6

Es geht aber hier um Liebesbriefe auf Papier...
Und nicht darum sich über WhatsApp in Stimmung zu schreiben! 😜

Thema verfehlt, setzen 6! 😂
***_6 Mann
398 Beiträge
So besser? 😘

Dein Jay
Zitat von ***_6:
Liebe @*******ony,
Und gar in Schönschrift. 🙂
*******ony Frau
298 Beiträge
Zitat von *******rDa:
Zitat von ***_6:
Liebe @*******ony,
Und gar in Schönschrift. 🙂


Sehr schön 😊
****e57 Frau
28.487 Beiträge
„Lieben bedeutet, ein Licht im Herzen zu haben.
Das Leben kann von einem Gedanken ablenken;
eine Wolke kann den Stern stehlen;
das hindert den Stern und den Gedanken nicht daran,
fest zu sein, einer tief im Himmel, der andere tief in der Seele."

Victor HUGO
*******rget Frau
8 Beiträge
Liebesbriefe oder ganz einfach kleine geschriebene Zettel mit einer Liebeserklärung sind wunderschöne Botschaften die magische Momente in den Alltag zaubern *hexhex*
****e57 Frau
28.487 Beiträge
Ich liebe Dich…

Ich liebe Dich, Du Seele, die da irrt
im Tal des Lebens nach dem rechten Glücke,
ich liebe Dich, die manch ein Wahn verwirrt,
der manch ein Traum zerbrach in Staub und Stücke.

Ich liebe Deine armen wunden Schwingen,
die ungestoßen in mir möchten wohnen;
ich möchte Dich mit Güte ganz durchdringen,
ich möchte Dich in allen Tiefen schonen.

Christian Morgenstern
*****n79 Mann
38 Beiträge
Guten Morgen, ich schreibe gerne Nachrichten. Bei weitem nicht mehr so doll und lang wie früher, aber kleine Sprüche oder Briefe können manchmal viel bewirken.
****e57 Frau
28.487 Beiträge
Ein Schrank mit vielen Laden
Liebe ist wie ein alter Schrank
mit hunderten Schubladen.
Man setze sich auf eine Bank,
davor, um drin zu baden.

Man zieht die Laden an dem Knauf
und schaue tief hinein
man mache alle einzeln auf
am besten ganz allein.

In einer riecht’s nach Sandelholz
in einer anderen nach Kirsche
in einer alter Käse schmolz
in noch einer röhrt ein Hirsche.

Es sind alle Düfte, alle Farben,
jeder Geschmack und jeder Ton
dadrinnen, in diesen Schubladen
oder zumindest der’n Option.

Und wenn man dann noch tiefer wühle
dann kommt man irgendwann
ins Reich unendlicher Gefühle
in den‘ man sich verlieren kann.

Von Sehnsucht, Neid und Eifersucht
bis Herzgeklopfe, Wut und Wahn,
man fällt hinein in tiefste Schlucht
in Tränen, Wollust, Scham.

Man möge bloß nur richtig wählen!
Nicht die falschen Laden ziehen,
sonst rüttelt’s uns und unsre Seelen
auf aufgeschürften Knien.

Die Liebe ist ein feines Spiel
man muss gut kombinieren.
Ihr End‘ riecht oft erst sehr subtil –
bis man das Haus muss neu möblieren.
**********hen84 Frau
165 Beiträge
Briefeschreiben ist eines der wertschätzenden Zeichen von Aufmerksamkeit meiner Welt.
Ich schreibe auf Leinenpapier. Mit Füllfeder. Seitenweise. Die Ecken runde ich mit einer kleinen Stanze. Oben rechts das Datum auf der ersten Seite. Unten die Seitenzahl. Ich denke nicht darüber nach. Es fließt aus mir heraus.

Zugegeben, Joy ist meine einzige Plattform für "social media". Ich habe kein Smartphone und generiere meine Kontakte noch häufig in der Außenwelt. Vielleicht bin ich einfach nur retro.

Ich liebe es!
Briefpapier mag ich total gerne und kaufe immer wieder welches. Aber dann schreibe ich doch nur noch selten Briefe, meist an die Mutter meiner Schwägerin, die freut sich dann so. Postkarten schreib ich eher noch, das mach ich nach wie vor. Nur daß ich an die Menschen, denen ich so gerne etwas Liebes schreiben würde, gleich garnicht schreiben darf, damit es die Ehefrau nicht sieht. Das macht so auch keinen Spaß.
Da wird sich einiges ändern müssen in Zukunft.

Ohne Handy könnte ich nicht mehr leben. Eigentlich wollte ich nie eins haben, aber das Leben ist um sovieles einfacher geworden seither. Man muß ja nicht ständig drankleben.

Liebesbriefe von früher hab ich einige aufgehoben. Ab und an finde ich sie beim Aufräumen und lese sie mit Rührung. Besonders die von Gusti, der leider vor 9 Jahren verstorben ist, aber in meinem Herzen für immer weiterleben wird, bis wir uns dereinst wiedersehen.
*******raum Frau
878 Beiträge
Liebesbriefe, welch ein schönes Thema.
Ich halte es damit Menschen Dir mir etwas bedeuten auch genau das zu sagen bzw zu schreiben, was ich an ihnen mag und schätze, dass ich froh bin, dass sie meinen Weg gekreuzt haben usw.
Mache ich immer wieder gerne.
**ha Frau
3.460 Beiträge
Gruppen-Mod 
Liebesbriefe gehören , seit Jahrhunderten , zur Geschichte der Menschheit.
Diese haben einen Anteil an den Formen, eine begehrte Person  zu verführen.

Dabei haben sich die Formulierungen  , in Liebesbriefen , im Laufe der Zeit , deutlich geändert.
Früher benutze man Ausdrucksweisen wie
" göttliches Feuer in meinen Adern " .
Oder  " unendlich umarmtes Miststückchen " .
Sowie "  Innigst Geliebteste   "  .

Heutzutage ist
die Ausdrucksweise wesentlich offener , moderner  , mitunter sogar anzüglich .
Texte werden kürzer.
Einen handgeschriebenen , gefühlvoll verfassten  Liebesbrief wissen , bis zum heutigen Tag , viele Menschen zu schätzen.


( Selbst geschrieben)
***II Mann
2.908 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von **ha:
...
Einen handgeschriebenen , gefühlvoll verfassten  Liebesbrief wissen , bis zum heutigen Tag , viele Menschen zu schätzen.


Aber wie viele Menschen schreiben überhaupt noch "Liebesbriefe", geschweige denn handgeschriebene???
In unserer heutigen, schnelllebigen und von den "sozialen Medien" Gesellschaft sicher nur Leute aus der alten Schule. Oder?
**ha Frau
3.460 Beiträge
Gruppen-Mod 
Die Antwort lautet :
zu besonderen Anlässen , wie zb . Geburtstage , Hochzeiten.... schreiben Leute auch heutzutage Welche.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.