Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger Camping & mehr
6454 Mitglieder
zum Thema
Ideen zu gehobenem Swinger-Event - Was ist eure Meinung?30
Ich war vor einigen Tagen das erste mal in einem Club und muss echt…
zum Thema
Verrückte Sex Ideen22
Ich denke wir sind alle hier weil wir nicht auf dem Sofa einschlafen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Idee: Eröffnung einer Swinger Appartmentanlage

Akzeptaber Preis DZ/HP in der Hauptsaison wäre für uns:

Dauerhafte Umfrage
*******rne Paar
55 Beiträge
Themenersteller 
*danke* *dafuer*

Vielen Dank für die vielen konstruktiven Rückmeldungen und Informationen! Auch die wenigen aber konkreten Preisbeispiele sind wertvoll!

Wir erkennen, dass viele so eine Anlage besuchen würden aber nur eine sehr kleine Gruppe wirklich bereit ist für Qualität zu bezahlen.

Daher wird es wohl eher auf eine private, nicht öffentliche Villa/ Apartments rauslaufen wo wir dann Paare/ Singels einladen können.

Nochmals vielen Dank für Eure mannigfaltigen Inputs und auch die Umfrageeingaben!

*danke* *sonne*
Griechenland ist so schön!
*****ner Paar
363 Beiträge
Für uns ist das Geschäftsmodell der Desire-Resorts in Mexiko das non plus ultra.
Das betrifft auch die Fragen nach einer reinen Paar-Anlage, dem Preisniveau, der Strandnähe (auch FKK möglich?), der Devise "Clothing optional", der Frage bzgl. "All-in" uvm.
Wenn auch ein Venus Star Resort schon ganz nett ist, gibt es dergleichen in Europa unseres Wissens nach nicht. Man würde somit ein große Lücke schließen. Solltet ihr mal ein Crowdfunding in diese Richtung anpeilen könnt ihr uns gerne mal anschreiben.
Ansonsten wünschen wir euch viel Glück und Freude bei dieser tollen Idee *top*
Hellas,

So viele Faktoren wären da relevant:
• ist die Insel aus Deutschland via Direktflug zu erreichen
• An- und Abreise flexibel
• mind. 4 Sterne, besser 5.
• Was in der Klasse vom Hedonism II wäre schon sehr interessant. Wenn man sich als Swinger ein gewissen Niveau im Urlaub wünscht, dann muss man aktuell nach Mexico oder Jamaica fliegen, soweit ich weiß. Da wäre Griechenland quasi ein Katzensprung.
*für Billigangeboten und das häufig damit einhergehenden Publikum können wir uns gar nicht begeistern.
*eine Anlage nur für Paare , wäre für uns nicht interessant. Ein leichter Herrenüberschuss 1/1,5 oder 1/2 wäre wünschenswert.
*HP wäre toll, VP halten wir in Griechenland für überflüssig.
• Frühstück nur bis 10 oder 11 Uhr anzubieten wäre für uns ein NOGO, nicht nur in einer Swinger Anlage, sondern in jedem Hotel. Wir erwarten bis mind. 13 Uhr frühstücken zu können, bis 15 Uhr wäre spitze.
*Grundsätzlich -ob Swinger- oder Mugelhotel-, schätzen wir es , wenn das Alkohol inkl. so um 22 oder 23 Uhr ausläuft und dann für Alkohol bezahlt werden muss. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht
• in einen Swingerhotel hätte ich nochmal andere / höhere Ansprüche an Hygiene und Sauberkeit
• Essen und ficken gern getrennt
• an einer Anlage , die quasi das Niveau eines gehobener Campingplatzes hätte , haben wir keinerlei Interesse
• Unsere Erwartung wäre, dass Gäste die sich nicht an die Spielregel halten/ nicht in angemessenem Maß Körperpflege betreiben, unverzüglich nach Hause geschickt werden , egal wie lang der gebuchte Aufenthalt der Personen noch dauern würde.
• Würden wir dort Urlaub machen und die große Mehrheit der Gäste wäre 60+, das wäre sehr enttäuschend
• Was wir zu zahlen bereit sind, hängt davon ab, war Ihr bietet
• Textil beim Essen wäre wünschenswert, wenigsten unten herum
• die Anlagen rechts und links müssten halt auch passend sein. Ich will beim Swingen sicher nicht das Geplärre der Bälger vom Miniclub des Nachbarhotels hören.
*Bettwäscheservice nach Wunsch
• organisierte Trips, an schöne Fkk Strände/ in einsame Buchen wären ein schönes Sahnehäubchen.
Geist & Körper...Geist & Körper...
********otel
151 Beiträge
"Was nix kost', is nix wert"
sagt eine alte Weisheit, daher würde ich mit dem Preis nicht zu tief anfahren. Ihr müßt damit rechnen das auf euch Kosten zukommen mit denen ihr am Anfang nicht gerechnet habt. Ich weiß wovon ich rede, ich betreibe seit über 30 Jahren 2 Hotels. Daher würde ich beim Preis nicht unter 1200.- pro Paar und Woche gehen. Getränke extra.

Ob HP oder nur Frühstück hängt davon ab wie viele Tavernen, Restaurants etc. es in fussläufiger Nähe gibt. Ich würde eher HP forcieren weil 1.) muss der teure Koch ja ausgelastet werden und 2.) kann ein gemeinsames Essen in erotischer Kleidung auch schon sehr anregend sein und die Leute lernen sich schon mal kennen. Danach kann man nahtlos in die Party überleiten.

Im Spice auf Lanzarote war das so und wir fanden es sehr gelungen. Das Spice hatte den enormen Vorteil das es von Europa und Amerika fast die gleichen Flugzeit war. Schade das es diese Location nicht mehr gibt.

Entscheidend ist auch das es eine gute Flug Anbindung gibt und der Transfer nicht all zu lang ist.

Und letztendlich ganz entscheidend ist:
a.) Marketing
b.) Marketing
un C.) Nochmal Marketing
auf den einschlägigen Plattformen und Kanälen. Das beste Produkt scheitert wenn es keiner findet.
Geist & Körper...Geist & Körper...
********otel
151 Beiträge
Und was euch auch klar sein muss: Ihr habt von Morgens bis nach Mitternacht Arbeit, in der Saison 7 Tage die Woche ohne freien Tag. Und das nicht wie in Deutschland bei angenehmen 20 - 25 Grad und öfter mal Regen, sondern bei 30 bis 36 Grad und eher ohne Regen. Letzteres ist im Urlaub ganz toll, beim arbeiten schaut das aber anders aus.

Und noch was: In Griechenland seit IHR die Ausländer die da irgendwas wollen. Geht das alles so seriös ab wie in D, CH, oder A? Mit Notar, Anwalt, Grundbucheintrag etc? Muss ich jemand schmieren, oder wäre das total falsch? Gibts hinterher Überraschungseier wie zb. nicht erteilen von Genehmigungen? usw....

Ehrlich gesagt ohne halbwegs brauchbare Sprachkenntnis und einen seriösen, verlässlichen, einheimischen Partner vor Ort würde ich mich über ein solches Projekt nicht drüber trauen.
urlauburlaub
**********sen24
27 Beiträge
Die Anlagen in der Karibik wie auch das Hedonism haben natürlich den Vorteil der Größe und dann
Sonne Sonne Sonne leben nicht nur von den Swingern und somit geht das dort immer. Europa und Gerade Griechenland Türkei usw. die Gesetze.
*********gler Paar
6 Beiträge
Hallo,
wir machen seit vielen Jahren mindestens eine Woche auf einem Swingerboot im Ionischen Meer Urlaub. Mit den Beiden, die hinter dem (sehr kleinen) Veranstalter "Segelreisen" stehen sind wir inzwischen gut befreundet. In den letzten Jahren hängen wir gern noch eine Woche in der Villa Atraides auf Korfu dran, eine uneinsehbare FKK-Villa mit sehr schönem Pool für bis zu 4 Paare (wurde im Joyclub auch schon beschrieben, gehört einem englischen Paar, steht zum Verkauf). Das Segelboot bietet 6 bis 8 Gästen Platz für entsprechende Mottofahrten, die dann auch Programm sind. Der Nachteil einer so kleinen Gruppe kann allerdings sein, dass natürlich jegliches Programm von den Mitreisenden abhängt. Ebenfalls ist es möglich dass, wie in Corona-Zeiten mehrfach passiert, nicht alle Gäste anreisen und Kabinen oder Zimmer frei bleiben. In der Villa kommt dazu, dass man ggf. auf (ausschließlich)FKK-Gäste Rücksicht nehmen muss! Allerdings wirklich schlechte Erfahrungen haben wir bei den vielen bisherigen Urlaubswochen nie gemacht, "schlimmstenfalls" war es nur ein wunderschöner FKK-Urlaub in einer herrlichen Gegend! Wenn sich die Gäste schon vorher kennen und alles zusammen mieten ist es natürlich am einfachsten! Wir wären sehr interessiert, eine weitere Option in GR zu haben und würden auch über eine Beteiligung nachdenken!
Zur Ausgangsfrage: Der Preis muss zum Angebot passen, Punkt!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.