Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Alternative Wohnprojekte
703 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hausmittel für Tiere

*********olock Frau
6.370 Beiträge
HalliHallo *g*

.....ich bin dann mal die Neue und habe da gleich mal eine Frage:



Meine fast 16-jährige Dauerpflegehündin "Scully" hat ein Problem mit ihrer Blase und bekam bisher immer "Pulsatilla D 12", jetzt zum Schluß mit 10-5-10 Kügelchen am Tag (Morgens-Mittags-Abends).

Nun wirkt das irgendwie nicht mehr, sie hält keine 4 Stunden mehr "dicht".

Wisst ihr evtl. was stärkeres das ich ihr geben könnte??? *gruebel*

Ich möchte so ungern zu chemischen Keulen greifen *nene*

Vorab schon mal *herz*lichen Dank für eure Hilfe *ja*
****ca Mann
6.140 Beiträge
Hat keiner einen Tip für SaravonKrolock ??? *nixweiss*



Wobei ich denke, mit 16 Hundejahren darf "Scully" schon mal eine leichte Blasenschwäche haben. Ist bei uns Menschen ja auch "normal". *oma*
****ha Frau
6.252 Beiträge
Ich weiß leider auch keinen Rat. *traurig*
Kann's leider nur aus humanmed. Sicht betrachten.
Eine Hündin in diesem Alter wird aber mit ähnlichen horm. Problemen zu kämpfen haben, wie eine Frau >70 J.
Mal einen TA auf Hormongaben ansprechen, da Inkontinenz-Probleme sehr oft horm. Ursachen haben.
Und halt sonst Präparate aus Kürbiskernen.
*sorry* mehr fällt mir auch ned ein.
*********olock Frau
6.370 Beiträge
Ihr Lieben *g*

Es gibt etwas ganz tolles zu vermelden *ja*

Die Globoli in Verbindung mit gemahlenen Kürbiskernen wirken *top*, kein einpullern mehr, selbst über Nacht nicht mehr *freu*

Das bedeutet für mich nun, das ich Nachts nicht mehr alle 1,5-2 Stunden aufstehen und den Hund rauslassen muss *puh*


Ich *danke* euch Allen *knuddel*
****33 Frau
29.192 Beiträge
SaravonKrolock ...*freu* das ist doch prima
schön, dass es mit der Fellnase besser geht
*********olock Frau
6.370 Beiträge
HalliHallo ihr Lieben *g*

Evtl. liest ja noch einer von euch hier mit *g*
Denn bei uns ist soviel passiert, das ich dachte, ich sollte euch darüber informieren und euch an unseren Erfahrungen teilhaben lassen *ja*

Eine meiner "Schülerinnen" arbeitet bei einem pharmazeutischen Unternehmen hier im Norden und mit ihr habe ich über "Scullys" Problem während einer Unterrichtsstunde gesprochen.

Nach einigem hin und her haben sie und ich nun eine Mischung gefunden, die immer noch auf natürlicher Basis ist, und die Blase sogar bis zu 8 Std. dicht hält *freu*
Vorher waren es nur 2- maximal 4 Std.......... machte sich Nachts besonders gut, vor allem, wenn man um halb 6 wieder aufstehen muss ^^

Die Globoli habe ich abgesetzt (Flasche war eh leer) die Kürbiskerne sind immer noch mit 10 Stück pro Mahlzeit dabei.
Neu sind "Sabal-Kürbis-Kapseln" von Doppel*herz2*

Da es Weichkapseln sind, und die Dosis in einer Kapsel zu hoch wäre (für den Menschen sind 2x2 pro Tag gedacht) steche ich sie mit einer Nadel an, lasse 2 Tropfen aufs Nassfutter tropfen, fertig.
Scully frisst seither mit NOCH mehr Appetit, mag aber ihre Handvoll Trockenfutter nicht mehr mit rein, sondern erst danach *lol*

Wenn es sonst nichts ist ........... *grins*

3 Mahlzeiten am Tag bekommt sie *ja*


Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen Hundebesitzer von euch auch, falls ihr mal solche Probleme haben solltet *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.