Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
E-Biker
1174 Mitglieder
zum Thema
Bekannte aus dem realen Leben im Swingerclub treffen?158
Ich möchte gern von euch wissen, ob ihr schon einmal Bekannte oder…
zum Thema
Clubs in Bayern/Östereich/Norditalien1
Hallöle Community Meine Partnerin Fee33 und ich planen ab dem 13.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sind Clubs, wo E-Zigarette geraucht wird rauchfrei?

Sind Clubs deiner Meinung nach als rauchfrei zu betrachten, wenn dort die E-Zigarette gedampft werden darf

Achtung! Dies ist eine öffentliche Umfrage, in deren Ergebnis angezeigt wird, wie du abgestimmt hast. Du kannst deine Stimmen bis zum Ende der Umfrage jederzeit ändern.
Dauerhafte Umfrage
*******ben Mann
3.292 Beiträge
Themenersteller 
Sind Clubs, wo E-Zigarette geraucht wird rauchfrei?
Aufgrund einer Clubvorstellung in unsere Whiteliste kam die Frage auf, ob ein Club rauchfrei ist in unserem Sinne, wenn dort überall die E-Zigarette gedampft werden darf Nichtraucher: Nichtraucher: WHITELIST - Clubs/Parties, die für NR gut geeignet sind!

Eröffne deshalb hier den Thread, damit wir gemeinsam diskutieren können, wie wir dies als Nichtrauchergruppe sehen. Was verbessert sich dadurch, was ist aber immer noch das Problem damit, sehen wir solch einen Club als rauchfrei an?

Dazu hier auch eine öffentliche Umfrage angehängt, wo mehrere Antworten ankreuzbar sind. Die Umfrage läuft bis Ende Mai (bis dahin kann dann jeder auch noch mal seine Antwort korrigieren).


NACHTRAG:
Wir sammeln hier persönliche individuelle Meinungen ein!!!
In diese Sinne bitte ich alle hier Schreibenden dies zu akzeptieren, dass Meinungen unterschiedlich sind und auch nicht durch Argumente belegt werden müssen. Wo geht bitte ich trotzdem alle die Hintergründe ihrer Meinungen zum Verständnis mitzuteilen. Dankeschön

********over Mann
731 Beiträge
E-Zigarette...
...hat nun wohl gar nichts mit Nichtraucher zu tun.
Er/Sie raucht doch trotzdem!!! nur evtl. ohne Nikotin!

Das ist nur ein "Ersatz" weil man nicht aufhören kann!
Genauso wie eine (E-)Shisha! Die Aussage "ich rauche nicht, da solche dinge nicht dazu gehören..." ist schlicht und einfach nicht wahr *g*

Man ist - in meinen Augen - Nichtraucher, wenn man überhaupt keines von diesen sachen "konsumiert" bzw. raucht...!

Also schönen Donnerstag wünsch ich Euch noch, deutet sich ja schönes Wetter - zumindest bei mir - an *zwinker*

LG
Ayhan
********nds2 Frau
6.125 Beiträge
ich sehe es als rauchfrei an

soweit ich weiss entsteht keine stinkender rauch, keine schädlichen "abgase"
das sind doch aber die kriterien die mich stören. ich will nicht eingequalmt werden, nach rauch riechen und keine schädlichen stoffe einatmen. dies ist durch die e zigarette doch gegeben. daher versteh ich die aufregung nicht
soll sie doch an so einem ding nuckeln
was stört euch dabei?
E-Zigarette ist doch
nur Ersatz für die Raucher...

Kann mich ladies_lover nur seinen Worten anschließen.

Daher würde ein Club in dem, egal was gequalmt wird, nicht reingehen....die Raucher müssen rausgehen, das ein NR frei atmen kann.
Es ist ja schon abturnend, wenn jemand aus dem Raucherbereich kommt und nach Rauch riecht...Für mich geht das gar nicht und wenn der netteste Herr neben mir stehn würde...Nein, danke....
********nds2 Frau
6.125 Beiträge
aber e zigaretten riechen doch gar nicht nach rauch
Trotzdem......ich mag es absolut nicht....!!!
********nds2 Frau
6.125 Beiträge
Daher würde ein Club in dem, egal was gequalmt wird, nicht reingehen....die Raucher müssen rausgehen, das ein NR frei atmen kann.
Es ist ja schon abturnend, wenn jemand aus dem Raucherbereich kommt und nach Rauch riecht...

also deine argumente ziehen doch nicht
e zigarette riecht nicht, es gibt kein passivrauchen von schädlichen abgasen.du kannst frei atmen.....nur zu sagen "trotzdem nicht" ist doch kein argument.
*******ben Mann
3.292 Beiträge
Themenersteller 
Infos zu E-Zigarette/Dampfer
finden sich im Netz

ebenso vielleicht hier: http://dampfen-in-deutschland.joyclub.de/

hier von einem Club (da gab es ein Gerichtsurteil das Dampfen nicht unter Rauchen fällt): Das Sadasia: E-Zigarette


Wir sammeln hier persönliche individuelle Meinungen ein!!!
In diese Sinne bitte ich alle hier Schreibenden dies zu akzeptieren, dass Meinungen unterschiedlich sind und auch nicht durch Argumente belegt werden müssen. Wo geht bitte ich trotzdem alle die Hintergründe ihrer Meinungen zum Verständnis mitzuteilen. Dankeschön

*******ter Mann
186 Beiträge
E(rsatz)-Zigaretten
Es stört mich, wenn Leute, die aus dem Baby-Alter heraus sind, noch mit Schnullern herumlaufen und gewohnheitsmäßig dran herumnuckeln. Und zwar alleine schon deswegen weil solche Leute mich jahrzehntelang vollgestunken haben.

Diese Ätsch-das-ist-doch-gar-keine-Zigarette-Gerätschaften dienen nur der Umgehung und Aufweichung von Verboten. Wehret den Anfängen. Ich will mit Süchtigen nichts zu tun haben müssen, und auch nicht mit den "Mich stört es nicht"-Sympathisanten.
********nds2 Frau
6.125 Beiträge
ok, MEINE persöhnliche meinung ist eben, das man wirklich die kirche im dorf lassen sollte.man kann es echt übertreiben.

an zigaretten stört mich
das es stinkt
das ich durch den rauch , danach konpett danach rieche,...kleidung haare ect
das durch passivrauchen meine gesundheit gefärdet ist,
das manche raucher fürchterlich aus den hautporen danach riechen, und aus dem mund


dies ist bei e zigaretten nicht gegeben
********over Mann
731 Beiträge
ich habe gemeint...
...dass man dann nicht als Nichtraucher zählt.
habe gar nichts von "Dampfen" oder "Rauch" erwähnt *zwinker*

das habe ich mit meinem Beitrag gemeint.

Dass das "Riechen" - da ich ja ein "Nasen- bzw. Geruchsmensch" bin - sehr wichtig ist ist auch für mich klar.
Nein die E-Zigarette "stinkt" nicht *g*. hat sogar verschiedene "Düfte". Bekannter von mir raucht E-Shisha z.b.

Und Clubs wo E-Zigarette geraucht wird find ich nicht schlimm, warum auch, denn es riecht ja nicht... also ich würde nicht rauchfrei sagen aber unangenehm riecht es halt dann nicht.

Kirche im Dorf lassen dafür bin ich ja auch.
Und dass jeder einen eigenen Geschmack hat was er mag und nicht mag ist finde ich auch in Ordnung...

In diesem Sinne: Frohe "Weiterdiskussion" *g*

LG
Ayhan
Upps....
da haben wir ja genau Euren Nerv getroffen.

Daher hier mal ein Statement von mir:

Weihnachten 2012 hat es meine Frau geschafft, mich von 50 Zigaretten / Tag auf E-Zigarette umzustellen.

Nachdem ich mich von eventuellen Risiken und explodierenden Akkus distanziert hatte, wurde ich zum " Dealer " und verkaufe diese Dinger bis heute noch.

Dies nur zu meiner Vorgeschichte.

Anfang 2015 entschlossen wir uns, unseren eigenen Club zu planen. Vieles, was wir in den letzten Jahren in anderen Clubs gesehen und erlebt hatten, wollten wir mit einfließen lassen.

Negativ viel uns z.B. auf, das man nach dem Kennenlernen erst einmal nen Zimmerchen suchen musste.

Lediglich ein Club ( P3 in Bochum ) bot uns die Gemütlichkeit und die Möglichkeit sofort zur Sache zu kommen.

Gastfreundlichkeit und leckeres Essen stehen hoch im Kurs von Norbert + Angelika. Dies haben wir immer geschätzt und somit wurde dies einer unserer Lieblingsclubs.

In Anlehnung an unseren Bedürfnissen gab es in der Planungsphase nur ein Thema:

Wohin mit den Rauchern

Schließlich gab unser Leitsatz die Antwort und wir wurden anders.

Wir präsentierten das * Wöris * als reinen Nichtraucherclub ohne eine Möglichkeit zum rauchen.

Wir waren darauf gefasst, das wir nun jede Menge an Anfeindungen von den Rauchern erhalten würden. Doch es kam ganz anders.

Kein Raucher hat sich beschwert, sondern nur Nichtraucher, deren Freunde nicht zu uns wollten. Somit blieb unsere Eröffnung in einem kleinen aber feinem Rahmen.

Also machten wir nun das Zugeständnis, das E-Zigaretten erlaubt seien. Wie man hier nun sieht ist das auch verkehrt.

Ein Club steht und fällt mit seinen Gästen !!!

Aber wir werden anders bleiben und bleiben nun auch bei unserer Entscheidung, E-Zigaretten zuzulassen.

Ich möchte hier nicht auf irgendwelche Paragraphen reiten jedoch weise ich alle Vorwürfe bezgl. Gestank von uns.

Leider hat es sich noch nicht genug herumgesprochen, oder keiner traut sich, zu einem rauchfreien Club zu stehen. Hinweise gibt es in unseren Anmeldezahlen.

Wenn Ihr liebe NR ehrlich zu Euch seit, so frage ich Euch warum ihr es nicht einfach mal ausprobiert, bevor ihr alles negativ bewertet.

Und ja, es gibt E-Dampfer, die schon aus der Ferne aussehen wie Dampflokomotiven.
Genau zu dieser Art der E-Zigaretten, sagen auch wir ein klares NEIN

Keiner kann dazu gezwungen werden, zu uns zu kommen. Aber im Vorfeld zu urteilen ist ebenfalls falsch.


So, ich hoffe, dass ich niemanden beleidigt oder verärgert habe.

Für alle Anderen sei geasgt:

Wir sind anders,
Wir bleiben anders,
Lasst Euch überraschen...

und hoffen nun auf ein nettes Gespräch mit Euch in unserem Club


Markus vom * Wöris *
***77 Mann
185 Beiträge
Die Frage war ja ...
... ob ein Club, in dem "gedampft" wird als rauchfrei gilt. Rein formell und physikalisch ist es eindeutig so. Sofern die E-Zigarette ihren Dienst korrekt verrichtet, entsteht kein Rauch - also eindeutig rauchfrei !

Das große Problem beim Rauchen ist m.E. nach zunächst die Unvermeidbarkeit der nachweislich gesundheitsschädigenden Wirkung bei passiver Aufnahme - dies entfällt. Desweiteren stört mich erheblich die Geruchsbelästigung, sowohl direkt als auch konserviert in Kleidung + Einrichtung - auch das entfällt. Last, but not least turnt die geruchliche und geschmackliche Erfahrung eines Raucherkörpers, speziell beim Küssen extrem ab. Auch wenn ich diesbezüglich noch keine Erfahrungswerte vorweisen kann, gehe ich davon aus, daß dies beim "Dampfen" nicht bzw. weniger problematisch sein könnte. Hat jemand da Erfahrung ?

Zumindest 2 von 3 Problemen also schon mal gelöst. Falls wir jetzt die "Dampfer" wieder in die Raucherräume schicken, kommt ein Problem teilweise zurück - macht keinen Sinn.

Ob das "Dampfen" selbst für die aktive Person gesundheitsschädlich ist, interessiert mich erst mal nicht - das muß ja jeder selbst beurteilen.

Was noch interessant werden könnte, ist welche verschiedenen Düfte und Intensitäten noch in den "Abdampfungen" beim Ausatmen wahrzunehmen sind. Kann aber nicht schlimmer werden, als die Parfumwolke, die einige Damen (und Herren !!!) in Clubs so manchmal hinter sich her ziehen *g*

Sehr positiv finde ich, wenn Clubs jetzt explizit auf die Regelungen bzgl. E-Zigaretten hinweisen (auch wenn dies ja nicht nötig wäre, da gesetzlich gesehen kein Verbot besteht). So kann sich jeder, ob aktiv nicht selbst entscheiden, ob man den Club besucht.

*my2cents*
********nds2 Frau
6.125 Beiträge
genau so sehe ich das auch
Sind Clubs deiner Meinung nach als rauchfrei zu betrachten..
Nein, denn bisher wurde dort ja geraucht und alles stinkt nach Zigarettenrauch und Menschen die dort E-Zigaretten rauchen riechen und schmecken deswegen auch nach Nikotin.
Nikotin
Zur Information:

Nikotin ist ein geruchs- und geschmacksloses Nervengift

Das was stinkt ist verbrannter Tabak, Teer sowie bis zu 5000 verschiedene Parfüme und Zusätze

LG

Markus
KÜSSEN ist nicht verboten!
E-Dampfer stinken nicht und schmecken nicht schlecht! Im Gegenteil, sollte mal die Zahnbürste fehlen können sie sogar schlechten Mundgeuch vertreiben (Erfahrungen mit Mentolgeschmack)

Mein Partner hörte meintwegen mit dem Rauchen auf, wurde dabei aber gereizter. Wenn er eine rauchte wurde er wieder angenehmer und konnte wieder kreative Lösungen für Konflikte finden.

Ich kenne so ein "Suchtentzugsverhalten" auch von Schwarztee, Zucker, Kaffee etc. Manche Menschen sind Morenmuffel und können ohne ihre Lieblingsdogen nicht.

Dann kam die Idee mit dem e-zigarette dampfen um auf eine wesentlich weniger belastende art auch den hilfreichen ausgleichenden effekt von dem nikotin zu nutzen ohne andere damit zu belästigen.

Ich muss sagen ich bin davon begeistert und empfinde es keineswegs als Belästigung, ganz im Gegenteil!

So ich hoffe dass ihr mir jetzt nicht den Kopf abreisst für meine Meinung und hier mitgeteilten Erfahrungen!
***77 Mann
185 Beiträge
Interessant ...
Dank an http://www.joyclub.de/my/2767491.nirvanapelzchen.html !

Daß "Dampfer" eben nicht nach Zigaretten schmecken, sondern ggfs. "nur" nach dem spezifischen Aroma des Gemisches ist eine wichtige Aussage für mich ...

Das eröffnet nebenbei ja auch noch weitere Möglichkeiten !
*********osch Mann
69 Beiträge
Rauchen ist Rauchen... ist Rauchen...
ja man stink nicht mehr so... und ja

Zigaretten sind für Passivraucher zwar insgesamt weniger toxisch als die von herkömmlichen Zigaretten
aber auf keinen fall 100% ungiftig das ist ein Märchen was - wer hätte das gedacht - besonders die Hersteller der E-Zigarette verbreiten (man erinnert sich hier gerne historisch daran wie lange die Zigaretten Industrie rauchen als ungefährlich propagiert hat sogar mit Studien...)


ja der Nikotin Gehalt ist je nach Rauch Art der Zigarette bis zu 10 Fach niederer als bei herkömmlichen und ja der Gestank fällt ganz weg
(für mich als Nikotin Allergikerin reicht der niedrige Wert aber ggf. trotzdem aus um darauf zu reagieren, dadurch wäre ein Zigaretten Club für mich genauso wenig zu besuchen wie ein normaler Raucher Club)
die Rauchart des Rauchers (inhalieren, paffen... ) spielt im Übrigen eine Rolle weil über seinen Aus-Atmen nämlich die Inhaltstoffe ja wieder weitergegeben werden in die Umwelt...

Schwermetale wie zum Beispiel Blei landen aber sehr wohl in der Luft... dazu toxische Chrom-Werte
und die Nickel-Werte waren um den Faktor vier höher als bei normalem Zigaretten Rauch
(also Vorsicht bei Nickel Allergie *zwinker* festgestellt von Forschern der Universität von Südkalifornien)

Eine Schadstoffbelastung ist immer scher zu Messen bei E-Zigaretten durch die Unmengen an Möglichkeiten so Stoffen, die man "verdampfen" kann ...
Man weiß halt bei E-Zigaretten nie was der Raucher da verdampft... da es so viele (und viele davon nicht unbedenklich) Stoffe zum verdampfen gibt...
Wenn 20 E-Zigaretten Dampfer in einem Club gleichzeitig dampfen wird die Luft auch wieder "dünner"
und je mehr E-Zigaretten um so höher dann auch die Belastungen.... das schaukelt sich doch nur wieder hoch...
jetzt trifft man im NR beriech mal den ein oder andern aber es ist eben noch keine Massenbewegung...
aber bevor es ein Massenrauchen wird sollte man es gleich als das betiteln was es ist : Rauchen!
Es ist und bleibt Rauchen!

Es ist also ein Irrtum davon auszugehen das E-Zigaretten Luft gleichzusetzen ist mit Nichtraucher Luft
daher haben diese Clubs nichts in der White Liste zu suchen, meiner Meinung nach!

ja die Luft ist mit E-Zigaretten erträglicher und nicht annähernd so hoch belastet wie bei normalen Zigaretten aber eben nicht Schadstofffrei...

Nur weil man etwas nicht riecht, heißt es nicht, das es nicht da ist!
Ich persönlich bevorzuge immer noch 100% NR Clubs!

Also lieber 100% Rauchfrei feiern:
*dance*

schreibt die SIE des Profils.
****14 Frau
316 Beiträge
E Zigaretten, sind auch Zigaretten mit einem gewissen oder stinkenden Geruch.
Jana, seit 17 Jahren erwachsen 😄😄
*******ng73 Mann
183 Beiträge
Wenn jemand E-Zigaretten raucht stinkt er erst mal nicht wie eine Kuh aus dem Hinterteil wenn er den Mund öffnet, das ist schon mal ein Riesenvorteil. Genau genommen sind diese Emissionen auch innen nicht belästigend. Ich würde aber doch dafür plädieren, das nur im Separee zu gestatten.
Im Zuge der Toleranz
Ich habe hier mit "Ja" gestimmt, weil ich es ganz persönlich schon so empfinden würde. Und ich würde wohl auch einen solchen Club besuchen.

Natürlich mag ich es am allerliebsten, wenn gar nicht geraucht wird. Keine Frage!

Andererseits bemühe ich mich um Toleranz. Und es gibt ja schon viele Menschen, die nicht einfach von heute auf morgen mit dem Rauchen aufhören können - aus welchen Gründen auch immer. Da wäre es mir lieber, sie würden die E-Zigarette als Alternative sehen, als gar nicht aufhören.

Ja, die E-Zigarette ist wohl auch nicht ganz ohne Schadstoffe. Aber doch zumindest für mich (ohne wissentliche Allergien) verträglich und geruchsfrei - und somit auch erträglich. Schadstoffen bin ich leider im Alltag überall ausgeliefert.

Unangenehm wäre es jedoch für mich, wenn in einem solchen Club der Anteil der E-Raucher über 50% liegen würde.

Schwierig, gar nicht so leicht zu beantworten...

Fazit:
Am liebsten komplett rauchfrei, aber als Kompromiss für mich dennoch denkbar.
***77 Mann
185 Beiträge
Off-Topic ...
... aber geht es hier noch jemandem so, daß im Ergebnis der Umfrage andere Punkte angekreuzt sind, als man eigentlich gevotet hat ? Wenn ich aber nochmal "zur Wahl gehe", erscheinen meine alten "richtigen" Punkte wieder vorangewählt ... sehr seltsam ... *hae*
Hmmm, bei mir stimmt es überein...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.