Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Geschichte der O
2579 Mitglieder
zum Thema
Die unendliche Geschichte ...104
Ihr Lieben, nachdem wir in diesem ansonsten völlig genialen Sommer…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

GAME: Die unendliche JOY-Geschichte

*******tic Frau
318 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
GAME: Die unendliche JOY-Geschichte
Wir schreiben gemeinsam eine unendliche JOY-Geschichte.
Lasst es knistern und prickeln.

Ich fange mit einem Satz an und ihr schreibt einfach weiter (keine Wiederholung des Vorposts). So entsteht unsere unvorhersehbare, lange Geschichte.

Los geht's.
Der Vollmond erhellte das Zimmer durch das Dachfenster.
*******y75 Mann
18 Beiträge
Die Luft war von der Hitze des Tages stickig, also öffnete ich das Fenster und sah in den Garten.
Den Blick langsam abwendend von dem in der leichten Brise, die vom Meer herüber getragen wurde, tänzelnden Bäume des hinteren Gartens fiel mein Blick auf etwas, was mich aufmerken ließ...
********kind Mann
344 Beiträge
.... ich konnte es nur schwach erkennen, aber hatte sich die Statuen Aufstellung etwa verändert ?
Ich zweifelte an meiner Sehfähigkeit.
Es gab doch nur drei von Ihnen, jetzt waren es vier !?
*******tic Frau
318 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Mich schauderte es ein wenig, doch den Blick konnte ich nicht abwenden. Hatte es sich gerade bewegt?
****dib Mann
2 Beiträge
Das war sicher nur die Katze vom Nachbarn, das freche Ding. Erst letzte Woche hab ich die noch im Garten gefüttert. Wobei... ist der Nachbar nicht verreist und die Katze daher bei der Tante untergebracht?
*******tic Frau
318 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Die Neugierde lässt mir keine Ruhe. Ich gehe zur Kommode im Flur. Dort habe ich doch meine Taschenlampe.
********kind Mann
344 Beiträge
Ich
mache in der Wohnung lieber kein Licht, sonnst könnte das Etwas sich in der Zwischenzeit aus dem Staub machen.
Rumps, Autsch, bin mit dem kleinen Zeh gegen die Kommode gestoßen....
*****n81 Frau
48 Beiträge
Verärgert
reibe ich mir den schmerzenden Zeh und öffne zugleich die unterste Schublade. Meine zittrigen Finger ertasten etwas Längliches...
*******y75 Mann
18 Beiträge
Da ist sie. Die gute alte Taschenlampe mit der ich schon unzählige Zeltnächte überstanden hatte. Ich schalte sie an und ...
********kind Mann
344 Beiträge
Mist
die Batterien sind leer. Naja, die liegt ja auch schon 5 Jahre in der Schublade.
*******tic Frau
318 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Zu allem Unglück habe ich natürlich auch keine Batterien mehr hier. Vielleicht reicht mir das Mondlicht zur Orientierung, aber was im Dickicht ist werde ich wohl kaum sehen.
******RCI Paar
213 Beiträge
Da fällt mir ein, dass unten im Schuppen noch die alte Petroleum-Lampe meines Großvaters steht.
Mit leisen Schritten gehe ich durch den Flur, plötzlich...
*******tic Frau
318 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
...
höre ich ein knarzendes Geräusch. Es scheint durch die offene Terrassentür zu kommen. Wegen der Hitze hatte ich dieses auf kipp gelassen.
****on Mann
31 Beiträge
Ich gehe mit bedachten Schritten durch den dunklen Flur. Ein vorsichtiger Blick ins Wohnzimmer offenbart mir im fahlen Mondlicht, das die Terasse schwach erhellt, nur die Umrisse der Möbel.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.