Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
1501 Mitglieder
zum Thema
Offene Beziehung - er will nicht389
Das ist mein 1. Beitrag hier. Bitte habt Nachsicht.
zum Thema
Offene Beziehungen bereichernd oder zerstörerisch?749
In vielen Themen im Joyclub wird man mit den unterschiedlichsten…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Offen für Nichtmitglieder

Offen für Nichtmitglieder
Hi ihr Lieben,

dies soll ein Plätzchen sein, daß allen interessierten Joylern die Gelegenheit bietet, Fragen rund um L&C zu stellen oder auch Diskussionen anzuregen, die euch gerade beschäftigen und an denen sich jeder beteiligen kann! Somit besteht auch die Möglichkeit für Nichtmitglieder, von den Erfahrungen der L&C zu profitieren.

Guter Umgang und Respekt anderen Mitgliedern und Joylern gegenüber versteht sich als selbstverständlich.


..(\_/)
=( ^.^)=
o_('')('')🐣🐇🐰
********et65 Frau
1.755 Beiträge
Mal einen Gruss in die Gruppe,

in der ich wohl kein Mitglied mehr bin,
auch wenn ich in den letzten Monaten echt nur ein stiller Mitleser war.
Ich habe mich nicht gelöscht *snief*

LG und allen einen schönen Tag mit viel *sonne*
Liebes...ich hab dich auch net gelöscht *schock*
*******imba Mann
3.231 Beiträge
Sind halt Geister unterwegs *grins*

Ein liebes HALLO an Alle...


Tanti saluti
Mann sucht gebundene Frau für Affäre
Bin auf der Suche nach einer sinnlichen, lustvollen Frau (ca. 35 - 48 J.; schlank bis normalgewichtig), die vergeben ist (verheiratet oder in fester Beziehung) und eine Affäre sucht (Raum Frankfurt / Hessen). Freue mich auf ernst gemeinte Rückantwort.
@bill ward
Hallo,
Du hast einen wichtigen Satz in unserer Gruppenbeschreibung überlesen:
Wir sind KEINE Kontaktbörse.
Dafür bietet der Joy andere Gruppen.

Gruß
Fairytale2
Oh, alles klar!
Sorry!
Kein Problem *g*
****nw Mann
2 Beiträge
Unterschlupf in Köln oder näherer Umgebung gesucht
Hallo Zusammen,

ich denke, wenn ich fündig werde, dann hier. Ich suche ein Appartement, Unterschlupf für gewisse Stunden im Raum Köln. Kennt jemand vielleicht ein interessantes Objekt. SM Mobiliar wäre toll aber kein Muss *zwinker*
Hauptsache nett und sauber.

Für Hotelempfehlung bin ich auch dankbar.

Vielen Dank im Voraus
GM
Wir haben dafür einen eigenen Thread.
Appartments und Übernachtungsmöglichkeiten.
Schau doch da mal rein.
LG
Fairytale
****nw Mann
2 Beiträge
ja, Danke Fairytale

habe ich schon gemacht. Für Köln gibt es da leider keine Empfehlung. Oder gibt es noch einen anderen?
.....eigentlich........
Ja, eigentlich bin ich total dagegen eine Affäre mit einem Mann in einer festen Beziehung einzugehen ..........
Eigentlich....... macht mich das traurig und zu einer Veranlassung.......
Eigentlich........ hab ich damit schlechte Erfahrung weil ich die betrogene war .....
Eigentlich........ will ich niemals ein Grund für eine traurige Frau oder ein verwirrtes Kind , ja nichtmal für einen Streit sein .....
Eigentlich........schmerzt es eine verbotene liebe zu haben .......
Eigentlich........will ich die Nummer 1 sein .....
Nicht nur an einem geheimen Treffen , an einem geheimen Ort ......
Ich habe meine Grundsätze und halte mich daran , manchmal fällt es schwer , manchmal frage ich nicht danach .......
Aber das Herz ist schwer und ich fühle den Schmerz mit Ihr .... mit Ihm .... und meinen ......❤️🌟

Liebe Grüße und viel Kraft für alle die so fühlen wie ich

Glory70
***68 Mann
2.511 Beiträge
Gruppen-Mod 
Da sage ich nur:
Ich mag Frauen mit festen Prinzipien...was sollte man sonst über Bord werfen?*zwinker*
.....eben
.....das ist der Grund warum es schwerfällt....
Die Verlockungen sind hier einfach ohne Zahl ....😍
Glory70
***68 Mann
2.511 Beiträge
Gruppen-Mod 
Und diesen Verlockungen nachzugeben nur allzu menschlich....da sollte man sich nicht so sehr quälen denke ich
findet ihr affären im jc
hallo mal eine frag in die runde,
ich habe mich in verschiedenen gruppen angemeldet und bisher die erfahrung gemacht das egal ob single- oder paarprofile, das interesse an affären und freundschaft+ ist eher gering.

es soll immer ein solo mann sein wenn man sucht..

geht euch das auch so oder suche ich falsch?
Mit offenen Augen durch den JC gehen
****bot:
findet ihr affären im jc
Antwort lautet ganz klar: Ja!

Trotzdem möchte ich Dich auf Eines hinweisen: Im JC ist man sehr tolerant. Eigentlich zu allem. Kommt aber das Thema Affäre zur Sprache, sieht es ganz anders aus.

Hier gibt es sehr viele Single-Frauen, die geschieden bzw. von ihrem Partner getrennt sind. Häufig sind sie betrogen worden. Wenn Du nun ankommst, weil Du ne Affäre suchst, kannst Du Dir ja vorstellen, dass diese sicherlich nicht begeistert sind. Ich würde an Deiner Stelle das einfach mal respektieren und die von Dir schon erwähnten Single- und Paarprofile nicht mehr anschreiben.

Daher mein Tipp bzw. meine Erfahrung: Hier sind so viele Frauen im JC, die genau das Gleiche erlebt haben, wie ich: Man hat schon seit Jahren kein Sex miteinander, man hat schon mehrere Male versucht miteinander zu reden usw.
Schreib doch diejenigen Frauen an, die in ihrem Profil als Status "feste Beziehung" angegeben haben. Das erleichtert das Ganze. Man ist dann auf der gleichen Wellenlänge. Ist vielleicht auch verheiratet, hat vielleicht auch Kinder usw. Dann ist da schon mehr Vertrauen da, wenn dein Gegenüber spürt, da ist jemand, der hat die gleichen Probleme wie ich.

Natürlich gibt es auch Single-Frauen, die sich auf einen Mann in fester Beziehung einlassen und nichts dagegen einzuwenden haben. Aber das ist wohl eher die Ausnahme.
Single Frauen
können Rückkopplung schlechter Gefühle beim verheirateten Mann ergeben, weil man Ihnen nicht geben kann, was Sie suchen, wenn sie eine feste intensive Bindung brauchen oder darauf kommen, dass sie es brauchen.
Rückkopplung bedeutet, dass Mann ein schlechtes Gewissen bekommt, weil er die Frau frustriert. *traurig*
*****sha Frau
2.613 Beiträge
Hier gibt es sehr viele Single-Frauen, die geschieden bzw. von ihrem Partner getrennt sind. Häufig sind sie betrogen worden. Wenn Du nun ankommst, weil Du ne Affäre suchst, kannst Du Dir ja vorstellen, dass diese sicherlich nicht begeistert sind.

Ich war auch eine betrogene Ehefrau,die ihren damaligen Mann deswegen raus aus dem Haus und raus aus ihrem Leben gekickt hat und zwar supido! Meine Prinzipien waren immer: Wer mich betrügt, hat keinen Platz mehr in meinem Leben, mir passiert das nie und never werde ich die böse Frau, die betrügt. Treue als höchste Prämisse einer Partnerschaft/ Ehe. Ich war so verbittert und voller Hass auf jeden Mann, auf jede Frau, die betrügt,egal ob Lover oder Cheater. Auch noch in den ersten Jahren hier im Joy.

Dann aber traf ich einen verheirateten Mann, der sich für mich interessierte. Zunächst schmetterte ich seine Werbeversuche ab. 2 Monate lang blieb er am Ball. Was mich,abgesehen davon, dass ich mich in ihn verliebt hatte, dazu brachte, meine Prinzipien über Bord zu werfen und seine Geliebte zu werden, war der Umstand, dass er lange Jahre in seiner Ehe sexuell kaltgestellt wurde, jeder Versuch, mit seiner Frau zu reden, sie zu motivieren, ihr Freiräume zu schaffen- nichts fruchtete, im Gegenteil, Gesprächsversuche zogen dann schwere Streits nach sich. Irgendwann resignierte er und begann auf Dienstreisen ONS zu haben, das Internet bot Kontaktmöglichkeiten. Und ich sagte mir, wenn nicht ich seine Geliebte werde, so ist es irgendeine andere. So what?

Mir wurde klar, die Welt ist nicht bloß schwarz und weiß. Es hat immer seine Gründe, warum Menschen aus einer Beziehung ausbrechen, weil sie dort ihre Sexualität nicht mehr ausleben können oder einfach nicht die Erfüllung mit dem Partner finden, auch wenn alles andere nahezu perfekt ist.
Wer war ich, Menschen dafür zu verurteilen ,ohne die näheren Umstände überhaupt zu kennen? Und hatte ich nicht auch meinen Teil dazu beigetragen, dass mein damaliger Mann ausbrach,aus unserer Ehe, wenn auch nicht aus sexueller Vernachlässigung meinerseits?

Als Vielleserin und Schreiberin hier im Joy sah und sehe ich viele Frauen,
die ebenso verbittert waren, weil sie betrogen wurden. Und den Hass, der dann über andere ausgekippt wird, über solche, die sich zu ihren Seitensprüngen bekennen oder aus lauter Verzweiflung hier schreiben, weil sie in einer sex-und sogar zärtlichkeitslosen Beziehung stecken, aber ihr gesamtes Leben deswegen nicht wegschmeissen wollen und können.

Deswegen bin ich heilfroh, dass es diese Gruppe hier gibt, in der Toleranz nicht bloß ein Wort bedeutet und man sich über alles austauschen kann, ohne abgestempelt, vor-verurteilt oder angegriffen zu werden, von prinzipien-treuen Moralisten. Mich hat das Leben gelehrt, man kann selber sehr schnell in die Situation kommen, in die gegen gesetzte Rolle zu rutschen. Und NIEMAND kann für sich selber die Hand ins Feuer legen, dass er/sie mal in die Situation kommt, die eigenen Prinzipien über Bord werfen zu müssen.

Natürlich ist dies immer mit einem inneren Kampf verbunden -
Gewissen versus eigene Bedürfnisse. Prinzipien versus menschliche Natur.
Ich glaube, die wenigsten Menschen machen sich den Schritt in die Un-Treue leicht.
Kämpfen lange dagegen an, man will den meist geliebten Partner nicht verletzen oder hintergehen. Und leidet lange still vor sich hin.

Die Krux ist, wir Menschen sind für Monogamie nicht geschaffen, das entspricht alleine schon evolutionär nicht unserer Natur. Der Vorsatz, lebens- oder zu mindestens beziehungslang nur einem Partner treu sein zu können, ist Utopie und gelingt nur wenigen Menschen, dies durchzuhalten, ohne nicht wenigstens ab und an mit dem Gedanken zu spielen, sich auch auf andere Menschen einzulassen.
Und man gerät dann in den inneren Konflikt.

Ich kann nur jedem, der in diesem Konflikt steht, empfehlen, sich unserer Gruppe anzuschließen, sich hier zu informieren, wie andere mit diesem Konflikt umzugehen gelernt haben, ohne sich von Menschen, die für diesen Konflikt kein Verständnis aufbringen, schmähen lassen zu müssen.

Aus meiner Sicht ist es nicht purer Egoismus, sich seine sexuellen Bedürnisse zu erfüllen,wenn es in der Partnerschaft dahingehend eklatante Ungleichgewichte gibt.
Sondern Selbsterhaltungstrieb einerseits, Nachgeben der ureigensten menschlichen Natur andererseits. Prinzipien sind ja nicht per se verkehrt, im Gegenteil. Aber sie stehen im Kontrast zu unserer Natur.
Vieles wäre einfacher,wenn man sich zu Beginn einer Partnerschaft nicht ein Versprechen geben würde, was man im Laufe der Zeit aber gar nicht halten kann.
*********Dirty Frau
3.347 Beiträge
Acivasha: *danke*, das tat gut!
*****ojo Mann
369 Beiträge
Indianische Weisheit
“Wenn du nicht 1000 Meilen in den Mokassins des anderen gegangen bist, hast du kein Recht über ihm zu urteilen.”
****ra Mann
285 Beiträge
wie wahr Acivasha und toll geschrieben.
Das ist ein sehr schöner Beitrag, Acivasha
Vielen Dank dafür *knuddel*
***68 Mann
2.511 Beiträge
Gruppen-Mod 
Deswegen: Ich mag Frauen mit festen Prinzipien,was sollte man denn sonst über Bord werfen? *zwinker*
Acivasha, das hast du super deutlich gesagt! Besser kann man es nicht ausdrücken. Wie bereits andere gesagt haben, ist genau das leider nur sehr schwer zu vermitteln und sicher auch schwer zu verstehen.
Danke für deinen Beitrag *spitze*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.