Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Kochen mit Feuer & Glut
94 Mitglieder
zum Thema
Kindheitserinnerungen747
Ihr Plaudertaschen Der Parallelthread https://www. joyclub.
zum Thema
Kindheitserinnerungen Teil II745
Nachdem der erste Teil https://www. joyclub. de/forum/t2106681.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kindheitserinnerungen

*******dDay Frau
4.629 Beiträge
Eierstich habe ich geliebt bei Oma.

Und ihre Bratensauce, die zu einem großen Teil aus Rosmarinwein bestand.

Und das Hähnchen ausm Römertopf, wie mein Vater es zubereitet hat. Auch da vor allem die Sauce. Ich hab immer ganz viel Reis mit dieser Sauce gegessen.

Und Endiviensalat frisch aus dem Garten, ganz fein geschnitten, gewässert und mit einem super leckeren Dressing.

Die Buttercremetorten meiner Mutter.

Nicht gegessen habe ich die Leber, die mein Vater mit Zwiebel und Apfel angebraten hat. Es roch immer sooo lecker und ich habe immer wieder probiert, weil ich bei dem Duft nicht glauben konnte, dass es nicht schmeckt. Aber jedesmal blieb es bei dem einen Probierbissen.
*****ree Frau
21.445 Beiträge
Gruppen-Mod 
Oh ja, Hefeklöße mit Backobst oder Preiselbeeren von meiner Mama, ansonsten stand sie mit Hefeteig auf dem Kriegsfuß.
*********ve69 Mann
7.792 Beiträge
Zitat von ****ath:
@*********ve69 hab gerade mal das böhmische Sauerbraten Rezept mit dem rheinischen verglichen. Letzterer ist wohl eher die "Asia-Variante" - durch die Rosinen süß-sauer, aber sehr lecker … *zwinker*
Der böhmische ist mit Sahne und angedickt mit Stärke, der rheinische wird eigentlich aus Pferd gemacht, ist mit Rosinen und angedickt glaube ich mit Soßenlebkuchen. Ich bin da eher die Fraktion Sahnessoße ohne Rosinen...
*******d18 Frau
6.186 Beiträge
Auch bei mir ist der Sauerbraten Kindheitserinnerung. Und die Hefeplinsen mit Apfelmus oder Zimtzucker.

Unsere böhmische Variante des Sauerbratens verfeinere ich mit Scheibchen von Gewürzgurken, die ich mitschmore. Das hat schon meine Mutti gemacht. Das waren wohl ihre schlesischen Wurzeln.
*****ree Frau
21.445 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich lasse beim Sauerbraten die Rosinen weg, aber das Frühstücksbrot zum andicken der Soße muss unbedingt mit rein. 😊👍
****ath Mann
1.010 Beiträge
Was ist denn Frühstücksbrot? Ich kenns mit Pumpernickel.
*****ree Frau
21.445 Beiträge
Gruppen-Mod 
Oops, das sollte Frühstückskuchen sein, auch Honigbrot genannt.

https://www.combi.de/continental_bakeries_fruehstueckskuchen_4503110074.html
****ath Mann
1.010 Beiträge
*top* *zwinker*
****i67 Frau
6.661 Beiträge
Ich liebte als Kind Eierkuchen mit Apfelmus und Zimt/ Zucker

Was ich bis heute überhaupt nicht mag ist marinierter Hering und auch rohes Hackfleisch
*********frau Frau
9.261 Beiträge
Themenersteller 
Tempo-Linsen und -Erbsen
Gerade kocht auf dem Herd eine Suppe aus Tempo-Erbsen, denn ich muss morgen arbeiten und will mir was Warmes zu essen mitnehmen.

Ich finde das wahnsinnig praktisch. Noch besser aber finde ich Tempo-Linsen, mit denen in rund 20 Minuten (inkl. Vorbereitung) ein leckerer Eintopf entsteht. Meine Tante hatte das immer zu Ost-Zeiten gemacht, als ich Kind war. Lecker süß-sauer. Heute habe ich die Produkte ab und zu mal beim "Hunde-Netto" gesehen, und in irgendwelchen Ossi-Läden (online) gibt es die auch.

Sehr zu empfehlen!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.