Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Kochen mit Feuer & Glut
94 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Plauderecke Teil 3

Plauderecke Teil 3
Plauderecke Teil 3
Der 2. Teil der Plauderecke ist wegen Überfüllung geschlossen.

Hier geht es munter weiter.

Wer die Beiträge nochmal durchlesen möchte kann das hier tun:
Kochen: Plauderecke Teil 2


Viel Spaß beim Weiterquatschen *g*
*lol*

TK- Pizza ist für meine 12 und fast 14 jährigen der Himmel.

Ich koche gut und viel gesund. Aber ganz ehrlich, hier gibt es auch Fertigessen. Denn Zuhause habe ich den Überblick.
Wenn die Kids mit dem Rad in den Dorfladen fahren und an der Bushaltestelle dann heimlich mit ihren „Kollegen“ Süsskram/Chips, kalte Mikrowellenburger... und Cola konsumieren, das würde mich belasten.

Und die Situation habe ich schon öfter hier im Ort von verschiedenen Jugendlichen gesehen, mit den Kids besprochen. Und so wird hier eher in den Ferien und gelegentlich am Wochenende industrielles Essen verzehrt.

Gesund essen ist ein Lernprozess, es muss aus Überzeugung geschehen. Ich versuche mit den Kindern ein Maß zu haben, mit dem alle zufrieden sind.
******lio Mann
1.174 Beiträge
Du wirst schon.....
.....wissen, was gut ist für deine Lieben.
Da mache ich mir keine Sorgen.
*******Mehr Mann
559 Beiträge
Heute Abend...
... ist Männerkochen angesagt...👍
Gebraten oder gegrillt?
So ein Jungmann ist schon lecker …. *sabber*
*******Mehr Mann
559 Beiträge
Mona..
..gebraten... getrunken.., auf Frauen wartend..
Nee...wir sind mal unter uns...☝️
Ach so - Tiefkühlpizza und ein Kasten Bier? *lach*
Seit ich mich bei meiner Abschlussarbeit an der Uni wochenlang von TK-Pizza ernährt habe, kann ich sie nicht mehr sehen und habe eine Abneigung gegen Pizza.

Aber mal etwas anderes:
Bei vielen Rezepten sehe ich, dass Knoblauch benutzt wird.
Nun können mein Chef und ein weiterer Mitarbeiter das Zeug nicht ausstehen und behaupten auch, dass sie das an mir riechen, auch wenn es 2 - 3 Tage her ist, dass ich mal beim Italiener war.
Dabei betreibe ich normale Körperpflege mit Duschen, Zähneputzen usw.

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, den Geruch zu neutralisieren?
Seit ich nicht mehr zum Essen gehe, sondern selber ohne Knoblauch koche, gibt es auch keine Kritik mehr.
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
Soweit käm's noch
dass ich mir von Kollegen den Besuch beim Italiener oder den Genuss von Knoblauch in meinem Essen vermiesen lassen würde!
Frage wäre, ob die sich umgekehrt genauso viel Gedanken machen würden *g*

Es geht ja sicher nicht um einen exzessiven Knoblauchverbrauch, oder?

Insgesamt lässt sich - zumindest der Mundgeruch - durch das zerkauen von frischem Ingwer, Salbei, Petersilie oder Minze minimieren. Auch Kardamomkörner haben da einen sehr guten Effekt. Und das alles ist auch noch gesund und schmeckt lecker!

Wenn ich selbst mit Knoblauch gekocht habe entferne ich den Geruch von den Händen mit einer Edelstahlseife.

Ach und: zerstoßener Kardamom im Kaffee hat einen doppelten Effekt!
Schmeckt super lecker und auch der Kaffee wirkt gegen Knoblauchausdünstung *g*
********cute Mann
313 Beiträge
... sehe ich genauso wie leiden_schaften. *g*

aber evtl. findest hier auch noch was dazu:

https://www.smarticular.net/ … ricks-gegen-knoblauchfahnen/

... und solange du ihn nicht roh am Vorabend isst , einfach abstreiten *zwinker* *grins*
Danke für die Tipps.

Aber da ich in einer kleinen familiär geführten Firma arbeite und auch demnächst um meinen Job fürchten muss, ist das eine andere Baustelle.

Ich muss in dieser Frage nicht meinen Willen durchsetzen, das hätte für mich so etwas wie "trotziges Kind".
Und manche älteren Männer sind manchmal etwas seltsam - ich bin die einzige Frau außer unserer Büroangestellten.

Ich bin sowieso nicht die Freundin von Essen gehen (gerade Italiener und Pizza!) und kann beim Selberkochen auf Knoblauch gut verzichten. Meinen Gästen schmeckt es auch ohne.

Kardamon im Kaffee habe ich noch nicht probiert - mir ist dieses Gewürz nur für Weihnachtsplätzchen bekannt - aber einen Versuch ist es sicher wert.
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
Danke Harshandcute!
Ich denke, es geht ja hier nicht um einen exzessiven Genuss von rohem Knoblauch - den würde ich auf Wochenende oder Ferien verlegen und mit meinem Partner zusammen geniessen! Dann stört er schon mal nicht.

Ich kann mich noch gut erinnern als ich bei einem Wochenenddate auf das angebotene Tsatziki zu meinem Fleisch verzichtet habe.........sooo rücksichtsvoll!
Und ER im vermeintlich knoblauchlosen, leckeren Avokadodip seines Gerichts ganze Stücke entdeckt hat *lach*
Dann haben wir uns den Dip halt geteilt und alles war gut! Und der Dip sehr lecker!

Aber im normalen Alltag mit "normalem" Genuss hilft die Strategie mit den Kräutern, dem Ingwer und dem Kardamom sehr gut!

Btw: ich selbst finde Menschen mit starkem Schweiß- oder Körpergeruch unangenehm....... die erwarten auch, dass ich mit ihnen zusammen arbeite............und das ist viel schwieriger anzusprechen!
Ich weiß jetzt nicht, was ihr unter "exzessiv" mit Knoblauch versteht. Aber das hat ein normales Essen ja in der Regel auch nicht.

Nun, meine Büroarbeiter riechen normalerweise alle sehr lecker … manche verwenden tatsächlich Rasierwasser und das nicht aus der Billigecke.
Allerdings sind unsere Handwerker schon mal etwas "anrüchig", vor allem an heißen Sommertagen. Und manche riechen eben auch nach Knoblauch.
Gegen Schweißgeruch haben wir ja auch eine Dusche - nur die hilft bei Knoblauch nicht unbedingt.
********ospe Frau
1.191 Beiträge
Hallo @ mona6717 !

Hast Du vielleicht mal Zeit mich anzuschreiben? *g*

KloanePrincess
*neck* @*********ncess geh einfach über den (rechtsobenPfeil) und schreib an, da ist die Profileinstellung absolut egal
********ospe Frau
1.191 Beiträge
Das geht in dem Fall leider nicht, danke aber.
Deswegen bitte ich sie ja, mit mir Kontakt aufzunehmen. *g*
*floet* den Fall hatte ich nicht in meiner Überlegung dumdidummdidumm
Zitat von *********ncess:
Das geht in dem Fall leider nicht, danke aber.
Deswegen bitte ich sie ja, mit mir Kontakt aufzunehmen. :-)

Geht bei mir leider derzeit auch nicht. *nein*
*frage* einfach jegliche Sperren entfernen
Habt ihr die Einstellung drin, dass Euch nur Personen mit den passenden Interessen anschreiben dürfen?

Dann nehmt es raus, ich konnte deshalb mit Mitgliedern dieser Gruppe auch nicht mehr schreiben, weil wir unterschiedliche sexuelle Interessen angegeben haben.

Ursprünglich fand ich die Funktion gut um nicht wahllos angeschrieben zu werden, aber für „normale“ Konversation schränkt sie ein.
**********aften Frau
7.936 Beiträge
Gruppen-Mod 
"Exzessiv"
finde ich bei Knoblauch den Genuss von rohem Knoblauch in Tsatziki, Aioli, Dips, Pesti, Salaten, rohen Saucen....... und mehr als eine Zehe *g*
Das passt dann da sehr gut und schmeckt auch sehr lecker! Ist aber halt nachhaltig!

Und lässt sich dann auch deutlich riechen!

Während ich z. B. den Geschmack und Genuss von einer oder zwei mitgeschmorten ganzen Knollen in einem guten Fleischgericht als so gar nicht störend empfinde!

Und wenn's dann zum Gericht eine Salsa aus Petersilie/Koriander mit evt etwas frischem Ingwer gibt, dann sollte da garkein Geruch zu spüren sein.
Inspirierende Serviere Ideen wären eigentlich auch einmal ein Thema. *zwinker*
Für welche Gruppe? *gruebel*
@Nehalennia_prim
Entschuldige die späte Antwort, mein Arbeitsplan lässt Aktuell nichts anderes zu.

Für mich gehört das irgendwie dazu, wenn man Gäste erwartet sich auch den Kopf zu machen wie man das Essen Appetitlich repräsentiert oder auch einen Tisch dekorativ eindeckt. Ein gutes Essen sollte auch etwas für das Auge sein.

Jetzt bin ich aber wieder weg. Bin eng angebunden und möchte mich einmal diese Woche an Bonbon versuchen. Die Geschmacksrichtungen stehen schon fest, Rezepte habe ich, nun geht es nur noch um die natürlichen Stoffe zu einfärben um Lebensmittelfarbe aus den Wege zu gehen. Die ersten Bonbon werden Grün, also muss Spinat hin halten, die gelben mit Safran, Orange Karotten, nur was nehmen ich für Blau, Rot oder violett? *nachdenk* Lavendel soll eine Geschmacksrichtung werden.

Auch ein Brunnenkresse Salat möchte ich meinen Zarten die nächsten Wochen servieren. Also muss die Kresse erst einmal gesucht werden. Bärlauch will geerntet und im Ofen getrocknet werden. Das heißt ausgiebige Spaziergänge mit den Hunden wenn es das Wetter zu lässt.

Ok, die Erläuterung macht es schlüssig.

Das Servieren habe ich missverstanden als Service. Und Service (Restaurant...) passt für mich persönlich nicht als Thema in die Gruppe, das ist meine Meinung, nicht die in meiner Funktion als Mod.

Im Grunde genommen sind es die Rahmenbedingungen eines „perfekten Dinners“, wenn ich es recht verstehe.
Wäre ein Gedanke für die Quasselecke *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.