Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Stammtisch München
5253 Mitglieder
zur Gruppe
Treffen am Tage
4802 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Schutz für München + Oktoberfest für die nächsten 16 Tage

********fner Frau
350 Beiträge
Themenersteller 
Schutz für München + Oktoberfest für die nächsten 16 Tage
als Münchnerin (wohne auch noch nah am Hauptbahnhof und dem Oktoberfest) bitte ich jetzt um die Hilfe aller weissen Hexen ..

unabhängig vom Thema der Flüchtlinge und ob das Oktoberfest für toll oder unnütz gehalten wird:
die nächsten 16 Tage sitzt München auf Messers Schneide ...

unendlich viele Flüchtlinge und unendlich viele Touristen und Feierlaunige (nüchtern und weniger nüchtern) werden sich im Nadelöhr Münchner Hauptbahnhof begegnen ... es kann zu einem Pulverfass werden ...

Ich will hier weder das Eine noch das Andere diskutieren ...

bitte helft mir, München, den Hauptbahnhof und das Oktoberfest zu schützen ...

ich wäre dankbar für alle hilfreichen Ideen ... wollen wir morgen - am Samstag um 20 Uhr alle eine Lichterkuppel über München aufbauen ...
soll ich eine Skizze machen und alle Spirits bitten???

Bei aller positiver Gedanken - momentan steigt in mir Angst und Panik auf ...
*******ueen Frau
17.922 Beiträge
ähm
meinst du das ernst?
********fner Frau
350 Beiträge
Themenersteller 
?
logisch mein ich das erst ... ich versteh jetzt den Hintergrund der Frage nicht ...
*******ueen Frau
17.922 Beiträge
musst du auch nicht
alles ok...
**********che80 Mann
450 Beiträge
Vielleicht wäte es sinnvoll sich irgendwo zu treffen. Hier sind noch ein Schamane und eine Hexe.
****ca Mann
6.140 Beiträge
Ähm ....
bitte helft mir, München, den Hauptbahnhof und das Oktoberfest zu schützen ...

Das wäre ja toll, wenn wir solch eine Macht besitzen würden !!!!
*hexhex* *omm*




momentan steigt in mir Angst und Panik auf ...
das kann ich verstehen, wenn es dir möglich ist, dann pack deinen Koffer und verlass München für diese Zeit.
Leider ist das der einzige Tipp den ich dir geben kann.
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
unendlich viele Flüchtlinge und unendlich viele Touristen und Feierlaunige (nüchtern und weniger nüchtern) werden sich im Nadelöhr Münchner Hauptbahnhof begegnen ... es kann zu einem Pulverfass werden ...

bitte nicht böse sein, aber oktoberfest ist immer ein heißes pflaster, das hat mit den flüchtlingen gar nix zu tun. mal ehrlich, es sind meist die einheimischen und die touris die oft schon vor zwölf mittags besoffen sind und kein anstand mehr haben. genau aus dem grund, ist für mich münchen zur zeit des oktoberfestes ein tabu. in der zeit meide ich münchen. für mich ist das nix. zuviel negative energie auf einen haufen. auch ein grund, wieso ich nie in eine großstadt ziehen würde. brauch die natur und die ruhe *liebguck*

ich wäre dankbar für alle hilfreichen Ideen ... wollen wir morgen - am Samstag um 20 Uhr alle eine Lichterkuppel über München aufbauen ...
soll ich eine Skizze machen und alle Spirits bitten???

soviel macht besitzen wir nicht, keine einzelne von uns und auch nicht wir alle zusammen. bedenke immer, es kommt alles so wie es kommen soll!!
********fner Frau
350 Beiträge
Themenersteller 
tja mei
einige Antworten verwundern mich jetzt aber schon ...

wir sind hier bei den "Weissen Hexen" und da steht dann ... "es wäre schön, wenn wir soviel Macht hätten" und "soviel Macht haben wir nicht" ...

selbst weit weg von Hexen predigt jedeR Persönlichkeits-Coach, dass wir natürlich ganz viel Macht im Geiste haben ... nur unsere Glaubenssätze halten uns klein ...

Jede Schamanengruppe arbeitet im Team ... natürlich können wir viel alleine und auch ganz viel gemeinsam verwirklichen ...

wer meint, er/sie kann das nicht wird es auch nicht können ...

und ja - natürlich hab ich die genannten Gebiete radionisch geschützt - alle Sprits gebeten ... eine andere Hexengruppe war da sehr hilfreich..

wäre halt mal eine Idee über Kräuter sammeln und Amulette basteln hinaus gewesen ...

Liebe Grüße - Dany
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
selbst weit weg von Hexen predigt jedeR Persönlichkeits-Coach, dass wir natürlich ganz viel Macht im Geiste haben ... nur unsere Glaubenssätze halten uns klein ...

Jede Schamanengruppe arbeitet im Team ... natürlich können wir viel alleine und auch ganz viel gemeinsam verwirklichen ...

na deshalb gibt es auch krieg, sterben täglich hunderte von menschen, ist der mensch das selbstsüchtigste wesen auf der erde. sorry, aber man kann sich auch was einbilden. persönlich bin ich da realistischer

wer meint, er/sie kann das nicht wird es auch nicht können .

kommt immer drauf an, die lottozahlen kannst du auch nicht vorhersehen.

mal allgemein:

bekomme leider immer mehr den eindruck, das doch der ein oder andere etwas von der gruppe erwartet, was sie nicht ist, da wir keine charmed fernsehsendung sind *gruebel*
********fner Frau
350 Beiträge
Themenersteller 
dann halt nicht
bekomme leider immer mehr den eindruck, das doch der ein oder andere etwas von der gruppe erwartet, was sie nicht ist, da wir keine charmed fernsehsendung sind *gruebel*

ok - da hast Du wohl recht ... ich dachte, es seien ernsthafte Hexen ... von charmed fernsehen war nicht die Rede ..

ich weiß was inzwischen was ich kann - und von einer anderen Hexe laß ich mich schon gleich gar nicht klein machen und sagen, was ich NICHT zu können habe ...gehts noch...

und damit reagier ich wie Avathar ... denk Dir die gleichen Wort ...

und verabschiede mich hiermit aus der Gruppe
**********gel04 Frau
3.763 Beiträge
Hmmm...da werden die Fähigekeiten einer "Hexe" aber sehr klein gehalten! Mir ist durchaus bekannt, dass Hexen magische Fähigkeiten haben und schon immer hatten. Da würde ich von dem Wort "Einbildung" mal einen großen Schritt zurück treten! Klar, jeder sieht nur das, was er sehen möchte. Hell und Dunkel wird es sooooolange geben, bis jeder seine alten Themen bearbeitet hat.
Und da dürfen die "realistischen" mal schnell anfangen, damit der Prozess mal ein Ende nimmt. Flexibilität in alle Richtungen ist hier gefragt.
Und das TV sehe ich als Ablenkungsmanöver um nicht bei sich zu schauen!

Und wer sich mit den universellen Gesetzen auskennt, weiss, dass die Lottozahlen "schnelles Geld vom Ego bestimmt ",ist. Und schnelles Geld ist auch schnell wieder wech. Der Vergleich ist hier grade unangebracht.......

Die Kriege:
Wenn sich Menschen zusammen schließen um Krieg zu führen, mögen sie macht - oder karftvoll sein. Für eine gewisse Zeit mit Boomerrang. Also können sich auch Hexen und Lichtarbeiter zusammenschließen und haben ebenso viel Macht und Kraft. Nur ohne Boomerrang*lol
Mal wieder, senden und empfangen....*lächel
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
und damit reagier ich wie Avathar ... denk Dir die gleichen Wort ...

und verabschiede mich hiermit aus der Gruppe

er heißt antaghar und ist wegen mitgliedern wie dir gegangen, dies hatte er auch sehr deutlich bei seiner verabschiedung gelesen. vielleicht äußert er sich selbst hier auch noch

Die Kriege:
Wenn sich Menschen zusammen schließen um Krieg zu führen, mögen sie macht - oder karftvoll sein. Für eine gewisse Zeit mit Boomerrang. Also können sich auch Hexen und Lichtarbeiter zusammenschließen und haben ebenso viel Macht und Kraft. Nur ohne Boomerrang*lol
Mal wieder, senden und empfangen....*lächel

*gruebel* also entweder hab ich in geschichte nicht aufgepasst und versteh die nachrichten immer falsch, oder ...wobei ich in geschichte immer eine eins oder zwei hatte.

es werden auch keine fähigkeiten kleine gehalten oder ja wir sind ernsthafte hexen, aber wir sind weiße hexen und keine charlatane oder spinner oder "boah schaut mal ich bin so toll, hab zwar keine ahnung, aber.."

eine weiße hexe prallt nicht mit ihrem können oder erhebt sich selbst *nono* wer sowas macht, ist hier falsch und war es immer.
**********gel04 Frau
3.763 Beiträge
Genau....
...ich bin hier falsch!
****ca Mann
6.140 Beiträge
ich dachte, es seien ernsthafte Hexen ...
Dany_Kuefner

Das dachte ich auch immer, aber wenn ich solche Beiträge lese, zweifle ich daran.

Bin (ganz persönlich) der Meinung eine wirklich gute und weise Hexe geht mit ihrem Wissen und ihrer Kraft nicht an die Öffentlichkeit. Sie behält es für sich und nur wenige erfahren davon.
Das ist vielleicht der Grund weshalb sich meine Beiträge hier um "leichte Themen" wie
wäre halt mal eine Idee über Kräuter sammeln und Amulette basteln hinaus gewesen
*schmoll* drehen.

Auch ich hab darüber nachgedacht die Gruppe zu verlassen, so wie Antaghar, genau aus diesem Grund ...
ich weiß was inzwischen was ich kann - und von einer anderen Hexe laß ich mich schon gleich gar nicht klein machen und sagen, was ich NICHT zu können habe ...gehts noch...
... und weil es hier ein paar so "nette Mitglieder" gibt, die immer wieder versuchen Unfrieden in die Gruppe zu bringen.

*nein* ich versteh das nicht ...

bitte helft mir, München, den Hauptbahnhof und das Oktoberfest zu schützen ...

*blumezupf* das kann ich nicht (schlechte Hexe ???) und mach ich nicht (böse Hexe???) ...
Aber eins weis ich ganz sicher : ICH BIN EINE KLEINE, SEHR GLÜCKLICHE HEXE *letzteswort*
*******e_S Frau
29.124 Beiträge
Profilierungssucht?
Ich finde es erstaunlich, dass innerhalb von so kurzer Zeit sich hier Menschen zu Wort melden, nur um Unfrieden zu stiften. Diese Menschen schaffen es in Null-Komma-Nichts, andere zu vertreiben. Dabei scheinen gutes Benehmen (Wortwahl) und Toleranz (Reaktionen) zur Glückssache zu werden.

Ich selbst habe hin und wieder eine andere Meinung. Und wenn ich diese schreibe, dann ist es niemals mein Ziel, andere zu vertreiben. Was ich kann oder nicht kann, dass muss ich nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit wie ein Marktschreier anpreisen.


****ca:
Auch ich hab darüber nachgedacht die Gruppe zu verlassen, so wie Antaghar, genau aus diesem Grund ...

Das wäre sehr schade! Damit gewinnen gerade die, die sich profilieren wollen, mehr Resonanz. Das kann kein Ziel sein...
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ich finde es erstaunlich, dass innerhalb von so kurzer Zeit sich hier Menschen zu Wort melden, nur um Unfrieden zu stiften. Diese Menschen schaffen es in Null-Komma-Nichts, andere zu vertreiben. Dabei scheinen gutes Benehmen (Wortwahl) und Toleranz (Reaktionen) zur Glückssache zu werden.

danke dir;-)

und um direkt mal was in eigener sache noch hinzuzufügen, damit bin ich nicht gemeint *zwinker*, wie vielleicht der ein oder andere denkt. stehe mit einigen mitglieder im cm kontakt und bekomme da durchweg nur positives zu hören.

meine wortwahl ist manchmal hart, aber dafür ehrlich und direkt. oft auch kritisch, aber eben ehrlich wie ich es sehe. kritik verkraftet nur nicht jeder. leider.
*******e_S Frau
29.124 Beiträge
*********ight:
und um direkt mal was in eigener sache noch hinzuzufügen, damit bin ich nicht gemeint *zwinker*, wie vielleicht der ein oder andere denkt. stehe mit einigen mitglieder im cm kontakt und bekomme da durchweg nur positives zu hören.


DU warst auch nicht gemeint! *nono*
Ich bitte um Verzeihung, wenn ich mich so ungeschickt ausgedrückt habe!
*****har Paar
41.021 Beiträge
JOY-Team 
Lichtvoller saufen?
Es ist ja ein öffentlicher Thread (weshalb ich hier schreiben kann und darf). Und ich fürchte, es haben viele immer noch nicht kapiert, dass ein riesiger Unterschied besteht zwischen Esoterik und dem Hexenwesen.

Weiße Hexen sind weder Lichtarbeiter noch Esoteriker, weder lieblich-sanft noch immer nur "lieb". Es geht um kraftvolle, archaische und urwüchsige Frauen (und Männer), die vor allem die Natur und Mutter Erde lieben und verehren, die ihre dunklen Seiten nicht hinter lieblichem Schöngetue und seichtem Umgang miteinander verbergen, sondern zeigen und dazu stehen. Da darf es auch mal ordentlich krachen und heftige Gewitter geben; die Natur ist auch nicht immer nur lieb, sanft und brav, sondern kann zerstören. Sturm, Hagel, Blitz, Donner, Erdbeben - all das gehört auch zu Mutter Erde und zur Natur. Und eben auch zu dieser Gruppe und zu ihrer "Chefin".

Doch ich fürchte, das wurde schon immer und wird wohl auch in Zukunft immer wieder miteinander verwechselt.

Nun zu mir. Ich lese also Folgendes:

Oktoberfest in der Hexengruppe?
Lichterkuppel über München und über dem Oktoberfest?


Und ich mach erst mal gefühlsmäßig: *aua*


Dann mein erster Gedanke: Ich glaub, ich bin im falschen Film bzw. in der falschen Gruppe. Gibt es noch etwas Alberneres, Lächerlicheres und Oberflächlicheres als das Oktoberfest? Ja, dort tummeln sich viele Flüchtlinge, aber nicht aus Syrien etc., sondern Realitätsflüchtlinge, die wahnsinnig viel Geld dafür bezahlen, sich ausnehmen und verarschen zu lassen, nur um für ein paar Stunden aus der Realität zu flüchten. Was hat das, bitte, mit Weißen Hexen zu tun??? Und warum sollen diese Menschen besonders geschützt werden?

Mein zweiter Gedanke: Seit wann muss man das Oktoberfest etc. schützen? Damit die Besucher dort sich besser besaufenund auf den Tischen nach dieser unsäglich lächerlichen Musik tanzen können, bevor sie später unter den Tischen liegen, und damit sie sich in ihrem Suff in einem 'geschützten Raum' prügeln können? Ich glaub's ja nicht.

Der dritte Gedanke: Okay, ich glaub, ich verstehe, um was es geht. Aber mal ehrlich: Haben wir nicht ernsthaftere Probleme? Wie wär's mit einer Lichtkuppel über Syrien, damit dort endlich der Krieg ein Ende findet und all die Flüchtlinge in ihre geliebte Heimat zurückkehren können? Wäre überaus hilfreich und sinnvoll für die ganze Welt.

Doch dann mein vierter Gedanke, nachdem sich die Fassungslosigkeit ein wenig gelegt hatte:

Sehr ungeschickt, wie diese Thematik hier präsentiert wurde. Ich denke mal, es geht darum, dass ein Anschlag o. dgl. auf das Oktoberfest befürchtet wird. Der IS (oder wer auch immer) könnte ja planen, dort zuzuschlagen; immerhin hatten wir schon mal Anschläge auf das Oktoberfest. Und so ganz ist die Gefahr ja nicht von der Hand zu weisen. Ob die allerdings mit einer Lichterkuppel abgewendet werden kann? Der IS lässt sich davon ganz sicher nicht bremsen.

In einer Gruppe wie dieser ist solch ein Thema völlig fehl am Platz. Auch wenn ich hier nicht mehr Mitglied bin, so liegt mir diese Gruppe dennoch am Herzen. Und es wäre bedauerlich, wenn sie zu einer der üblichen vermeintlich lichtvollen und angeblich spirituellen, letztlich aber nur oberflächlichen Esoterik- und Lichtarbeiter-Plattformen würde.

Wie auch immer - hier hat diese Thematik nun wirklich nichts zu suchen.

(Der Antaghar)
*******e_S Frau
29.124 Beiträge
*****har:
Weiße Hexen sind weder Lichtarbeiter noch Esoteriker, weder lieblich-sanft noch immer nur "lieb". Es geht um kraftvolle, archaische und urwüchsige Frauen (und Männer), die vor allem die Natur und Mutter Erde lieben und verehren, die ihre dunklen Seiten nicht hinter lieblichem Schöngetue und seichtem Umgang miteinander verbergen, sondern zeigen und dazu stehen. Da darf es auch mal ordentlich krachen und heftige Gewitter geben; die Natur ist auch nicht immer nur lieb, sanft und brav, sondern kann zerstören. Sturm, Hagel, Blitz, Donner, Erdbeben - all das gehört auch zu Mutter Erde und zur Natur. Und eben auch zu dieser Gruppe und zu ihrer "Chefin".


Hier geht es nicht um "lieb" oder "unlieb". Es geht um gegenseitigen Respekt. Wie kann ich einen Menschen oder eine Meinung respektieren/tolerieren, die ausschließlich meine Zustimmung fordert? Natürlich gibt es oft unterschiedliche Meinungen. Die Frage ist, wie gehe ich damit um und kann ich diese Meinung tolerieren? In einem der anderen Threads der letzten Woche hast Du eine Meinung vertreten, die ich nicht teile. Nur muss ich mich deswegen streiten oder aus der Gruppe austreten? Nein, ich habe über Dein Geschriebenes nachgedacht, bei den Moderatoren nachgefragt und dann meine Entscheidung gefällt. Ich bin sehr gerne hier, auch wenn ich wenig schreibe.

Warum zerstört die Natur? Ich mag dieses Wort "zerstören" nicht besonders. Die Natur beendet, um Raum für Neues zu schaffen...
*****har Paar
41.021 Beiträge
JOY-Team 
Das Beenden, liebe Karoline_S, damit Neues erschafft werden kann, ist aber nun mal häufig nichts anderes als Zerstören.

Ein Erdrutsch oder ein Blitzschlag z. B. beenden nicht die Existenz der betroffenen Häuser, sondern zerstören bzw. verbrennen sie - und manchmal auch das Leben der betroffenen Menschen. Dass Du das Wort nicht magst, ist Dein gutes Recht. Und ich gebe zu, mir persönlich gefällt es auch besser, wie Du es ausdrückst. Trotzdem kann das Wort nichts dafür und auch nicht die Natur oder Mutter Erde, dass Dir dieses Wort nicht gefällt. Manchmal muss etwas zerstört werden, damit etwas Neues daraus entsteht.

Dass hier in dieser Gruppe manches leider nicht so gelaufen ist, wie es könnte und sollte, ist ein anderes Thema. Und dass ein respektvoller Umgang miteinander wünschenswert wäre, ist eine Binsenweisheit - die leider gerade von denjenigen oftmals nicht beachtet wurde und wird, die sich einen esoterischen Anstrich geben, aber nicht mal aufmerksam und achtsam lesen können. Ich kann dafür zahllose Beispiel aus dieser Gruppe anführen, denn ich hab sie genau deshalb verlassen.

(Der Antaghar)
Hexenwirken im stillen Kämmerlein
Ich war, gelinde gesagt, ziemlich sprachlos. Konnte mir zuerst, wie Antaghar, das Motiv hinter dem Aufruf nicht ganz erschließen. Aber was auch immer mit diesem ´Lichtschutz` bezweckt werden sollte, ist mir der Weg, in einem öffentlichen Thread eine Gruppe zu organisieren, einfach zuwider.
´Hexenwirken` findet nicht mittels öffentlicher ´Großveranstaltungen`, womöglich mit Medienrummel und Ergebniskontrolle statt.
Für mich stellt sich die Frage, nach dem Zweck der Aktion, unabhängig davon, um welche Veranstaltung es sich hier handelt (da würde dem einen oder anderen Oktoberfestbesucher Licht und Liebe ohnehin guttun - ganz subjektiv gesehen).
Hexen oder Schamanen wirken nicht, um sich öffentlich zu profilieren, sondern um ihres Selbstverständnisses willen.
Mit der Mutter Erde verwurzelt und zum Himmel gestreckt (im Idealfall) gehört es doch zum Wesen der Hexen, sich den Rhythmen der Natur zu unterwerfen, was auch Vergänglichkeit, manchmal in Form von Zerstörung beeinhaltet.
[Antaghar]Manchmal muss etwas zerstört werden, damit etwas Neues daraus entsteht.
Wenn der Tod (Tarot) nicht angenommen wird (das alte gehen lassen um dem neuen Platz zu machen), müssen eben die Kräfte des Turms wirken, die dann sehr schmerzlich zerstörerisch wirken und mit plutonischen Kräften den Boden für das Neue bereiten.
Leben heißt Veränderung. Ob diese sanft und fließend vor sich geht oder gewaltsam zerstörerisch ist, denke ich, nicht unseren Moralvorstellungen unterworfen.
Wir können in diesem Fluss mitgehen, um es für uns sanfter zu gestalten aber die natürlichen Abläufe zu bewerten oder zu manipulieren, finde ich eine schon sehr merkwürdige Haltung.
*hexhex* bei hexhex geht´s nicht um Macht
********fner Frau
350 Beiträge
Themenersteller 
Angst vor mir?
Schon interessant, aus der Gruppe geschmissen (gelöscht) zu werden.
Vor was habt Ihr denn Angst? - grins

Nein - ich möcht wirklich nicht eine von Euch Joyclub-Hexen sein ...

Ich grüße trotzdem das göttliche in Euch
Dany
*******ueen Frau
17.922 Beiträge
********fner:
Schon interessant, aus der Gruppe geschmissen (gelöscht) zu werden.

jaja, mach du nur weiter miese Stimmung hier, oder versuch es..

dich hat weder jemand raus geschmissen, noch wurdest du gelöscht, das hast du selber gemacht...
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
und verabschiede mich hiermit aus der Gruppe

bin nur deinem wunsch nachgegangen, da brauchst du jetzt deswegen hier kein stress zu machen.

Angst vor mir?
Schon interessant, aus der Gruppe geschmissen (gelöscht) zu werden.
Vor was habt Ihr denn Angst? - grins

Nein - ich möcht wirklich nicht eine von Euch Joyclub-Hexen sein ...

wir haben mit sicherheit keine angst vor dir, wieso auch. so ein quatsch, da bildest du dir jetzt wirklich ein bisschen zuviel ein.

du bist auch keine von wie du es nennst "joyclub hexen", sonst wärst du noch mitglied *zwinker*, hättest über das hinterfragte nachgedacht und weise reagiert.
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
schließe an der stelle den thread *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.