Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Skifahren
5660 Mitglieder
zum Thema
Ein Herz auf Reisen- die JOY-Sommertour197
Es war einmal... ein kleines JOY-Herz - naja eigentlich waren es…
zum Thema
Eure persönliche Zukunftsvision28
Zukunftsforscher sind seit je her bemüht, vorauszusagen, wie unsere…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dualseelen

Dualseelen
ich diskutierte es heute mit einem Freund:

Man trifft auf einen Menschen und das Herz/ Seele ist wie elektrisiert. Man hat das gefühl , sich zukennen. Übrrascht wird man dauarch , dass dieser Jemand spürt, wenn es Dir nicht gut geht, wenn die Seele schmerzt.
Er unerwartet in diesem Moment bei Dir ist, eagl ob persönliche oder durch ein Telefonat.
Ist er /sie auf reisen, schmerzt die Seele.
Nun meine Frage, gibt es nur dieses eine Gegenstück oder können es auch mehrere sein?

Das fand ich dazu bei meiner Suche:
http://www.lichtkreis-online.de/dualseelen-zwillingsflamme.html
*****har Paar
41.021 Beiträge
JOY-Team 
Was soll denn eine Dualseele sein? Eine Doppelseele? Und warum sollte es so etwas geben (außer vielleicht bei eineiigen Zwillingen)?

Es gibt meines Erachtens nur "verwandte" Seelen, mit denen man sich hier z. B. verabredet hat oder die einem besonders nahestehen. Aber eine Kopie meiner Seele, so dass es eine Dualseele ist?

Ich empfehle dazu die Lektüre dieses wichtigen und wertvollen Beitrags:

http://andersmensch.wordpres … fahigkeit-zur-partnerschaft/

(Der Antaghar)
**********gel04 Frau
3.759 Beiträge
Wir haben mehrere Seelenanteile, daher gehe ich davon aus, dass wir auch mehrere Dualseelen haben können. Immer in einem anderen "Auftrag".

L.G., Sun *sonne*
Überdehnt und "überinterpretiert" diese Ansicht nicht unser begrenztes Wissen von der Seele.

Ich weiß, es gibt eine Seelenverwandtschaft und es ist mir bewust, in wessen Körper sich diese befindet.

Aber dual? Dualität der Seele? Das kann ich nicht nachvollziehen.
*****har Paar
41.021 Beiträge
JOY-Team 
Ja, Seelenanteile haben wir alle. Aber so leid es mir auch tut, es gibt keine Dualseelen ...

Ansonsten zitiere ich mal aus dem o. g. Link das, was "Andersmensch" dazu völlig richtig ausführt:

Es gibt weder einen religiösen noch einen historischen noch einen mythologischen Hintergrund für den Begriff “Dualseele”.

Keine Heilige Schrift, kein historisches Werk, keine Mythologie beinhaltet auch nur den geringsten Hinweis auf Dualseelen. An keiner Stelle wird in diesen Schriften der Begriff geprägt, wie dies die moderne Esoterik tut.

Die Idee der Dualseele ist demnach wohl eine Erfindung fantasiebegabter Möchtegernpropheten. Im Grunde aber ist es völlig egal, woher der Begriff stammt. Es spielt keine Rolle, ob er (wie etwa das angebliche “Spiegelgesetz”, das es ebenfalls nicht gibt, es gibt nur Resonanz!) bloß ein neues idiotisches Meisterstück der Esoterik-Industrie oder ein weiteres Manipulationswerkzeug deiner Machthaber ist – es wird damit in jedem Falle ein neues Ideal in die Welt gesetzt.


(Der Antaghar)
*******ueen Frau
17.911 Beiträge
Hm....
liegt es vielleicht an der Begrifflichkeit?

Und ist hier Spiegel- oder Zwillingsseele der bessere Begriff, oder ist das dem gleich gestellt?

Und wie erklärst du dann, geschätzter Antaghar dieses Phänomen, sich auf Anhieb und sofort mit jemandem BLIND zu verstehen und das zu fühlen, was man fühlt auf beiden Seiten...?

An sich bin ich immer sehr PRO deiner Beiträge, aber dieses Mal sag ich : Der hat nicht Recht *freundchen*


Vielleicht magst du es nochmal erklären... wäre fein *smile*

Danke

Shadowqueen *huebschmach*
*********sion Mann
158 Beiträge
...warum nicht?
hey, Chaperon_rouge,

erst einmal vielen Dank für die Frage und den Link! Das hilft beim Verstehen!

Wenn es denn wo etwas gewesen sein sollte dann fing entsprechend dem Link Phase I bei mir mit einem Blick in die Augen der damals noch unbekannten Frau an. Keine Ahnung wie lange, denn die Zeit stand still und es war in diesem Moment kristallklar, dass ich mit dieser Frau nun einen gemeinsamen Lebensweg einschlagen würde. Nichts annähernd Vergleichbares habe ich vorher erlebt und auch nie wieder. Die weiteren Phasen könnte ich bestätigen. ...aber ist das nicht auch die normale Dramaturgie?

Gibt es nun Dualeseelen, Zwillingsseelen,... oder sogar mehrere? Besides: hehe, polyamor? Wozu sollte alles schwarz oder weiss sein, warum nicht auch "vielleicht". Ich bin nicht so "connected", um aus mir selber heraus darüber befinden zu können. Literatur genieße ich grundsätzlich mit Vorsicht. ...schlussendlich nehme ich diese Inspiration sehr gerne zur weiteren Prüfung auf!

Chaperon_rouge, merci!
*****har Paar
41.021 Beiträge
JOY-Team 
@ Shadowqueen
Im Grunde genügt das aufmerksame Lesen der Ausführungen von "Andersmensch", zu denen ich ja bereits einen Link gepostet hab, liebe Schattenkönigin. Auch wenn es keine einfache Lektüre ist, so lohnt es sich auf jeden Fall, um etwas mehr zu verstehen.

Und nein, es liegt auch nicht nur an den Begrifflichkeiten, sondern es ist etwas Grundlegendes, ungefähr vergleichbar mit dem esoterischen Gerücht, es gäbe ein Spiegelgesetz oder man dürfe niemals etwas bewerten. Beides ist einfach nur Unsinn.

Was es aber sehr wohl gibt (und das hab ich ja weiter oben bereits geschrieben), das sind "verwandte Seelen", also Seelen, die wir bereits aus früheren Leben kennen, die wir damals schon geliebt haben und mit denen wir uns für dieses Leben auf dieser Erde ganz bewusst verabredet haben.

Wenn wir ihnen begegnen, dann erkennt unsere Seele natürlich die andere Seele, und das hat nicht nur etwas mit biochemischen Vorgängen, mit gleicher Wellenlänge bzw. der Ausstrahlung oder auch nur mit Sympathie zu tun, sondern das ist mehr, das ist wirklich ein Erkennen (und das gibt's auch andersrum, also dass wir plötzlich spontan gegen jemanden etwas haben, obwohl wir ihm noch nie begegnet sind und er uns absolut nichts getan hat).

Wenn also jemand in einem früheren Leben schon mal ein Kind von uns war oder ein Elternteil, ein sehr guter Freund oder gar ein geliebter Partner - und wir haben gemeinsam verabredet, uns in diesem Leben erneut zu begegnen, dann kommt es zu diesem Phänomen, dass wir sofort etwas Tiefes diesem Menschen gegenüber empfinden, ihn also erkennen.

Doch das hat weder etwas mit Zwillings- noch mit Dualseelen zu tun. Es ist einfach eine der Seelen, denen wir in diesem Leben unbedingt wieder begegnen wollten - und nun haben wir sie unter all den Milliarden Menschen hier auf der Erde endlich gefunden.

Ich hoffe, das nun etwas klarer erläutert zu haben; falls nicht, bitte einfach nachfragen. Okay?

(Der Antaghar)
******ier Frau
36.546 Beiträge
Vertrautheit
Dualseele hin und Zwillingsseele her.

Meine Erfahrung und meine Meinung:

Ich habe es erlebt und erlebe es immer noch. Es ist fast unbeschreiblich. Nähe, Vertrautheit, Liebe, Geborgenheit, Sicherheit und tiefe Herzensverbundenheit unabhängig von Zeit und Raum.

Wir sagen und schreiben und fühlen die gleichen Dinge, unabhängig voneinander.

Wir kennen uns schon aus früheren Leben.
Zwei Seelen, die sich so vertraut sind, begegnen sich nur einmal im Leben, fühlen diese Nähe sofort und wissen: Ich bin im Herzen des anderen angekommen.
Und im nächsten Leben finden diese beiden Seelen sich wieder, auch wenn es manchmal Jahre dauert.

Aber mit Polyamorie hat das nichts zu tun.

(Oh, ich sehe gerade, dass Antaghar eben schon so etwas ähnliches geschrieben hat.)
Poliamorie
War auch nicht gemeint.
Aber die Frage, ob es mehrere Seelen gibt, die man liebte, wurde mir eben bantwortet
*****har:
Wenn also jemand in einem früheren Leben schon mal ein Kind von uns war oder ein Elternteil, ein sehr guter Freund oder gar ein geliebter Partner - und wir haben gemeinsam verabredet, uns in diesem Leben erneut zu begegnen, dann kommt es zu diesem Phänomen, dass wir sofort etwas Tiefes diesem Menschen gegenüber empfinden, ihn also erkennen.
#


Danke!
**********gel04 Frau
3.759 Beiträge
Chaperon_rouge
Eine Seele von früher zu treffen, ist ein ganz anderer Sachverhalt, als das Ausgangsthema.Menschen von früher begegnen wir häufiger.
Und die Entscheidung hierzu, treffen wir vor dem inkarnieren. Übrigens zählen dazu auch die Personen, die uns unschöne Dinge und somit ein Thema von uns zeigen, auch dazu.

L.G., Sun *sonne*
*********dyHH Frau
136 Beiträge
andere Sicht auf "Seele"
ein Erleuchteter kann sich mit "allem" verbunden fühlen....
Das was Ihr - hoffentlich - schon erlebt habt, die "wortlose" Verbundenheit mit einem geliebten Menschen (auch schon einmal über entfernung hinweg) hat nach meiner Sicht und Erfahrung eher etwas mit "Schwingungsgleichheit" und Offenheit zu tun.
Wir verstehen noch nicht wie diese Energien wirklich funktionieren, wir können aber einiges wahrnehmen.
Dafür braucht es keine "Dualseele", Nichtmystiker aber Romantiker nennen es Liebe..
******ose Frau
2.160 Beiträge
Nun
Liebe ist die stärkste Kraft....
********nder Mann
2.896 Beiträge
Ich erachte es größtenteils als "Projektion". Nach entsprechender Auseinandersetzung mit meiner Thematik könnte ich problemlos einen Menschen zusammenbauen, auf den ich im Anschluss anspringe. Oder anders: Ich weiß genau, welcher Typ Frau mich triggert und mein Frontalhirn deaktiviert.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.