Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Flotter Dreier MMF
25346 Mitglieder
zum Thema
Was in Pornos ist unrealistisch, aber trotzdem geil?320
Seit September gibt es den Porno-Guide, unseren Sex-Education-Kurs…
zum Thema
Welche Rolle spielt die Prostatamassage in eurem Liebesleben17
Hey Ihr Lieben, lasst uns über ein Thema sprechen, das nicht nur die…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Warum ich als heterosexueller Mann auf Analpenetration stehe

******960 Mann
1.009 Beiträge
Themenersteller 
Warum ich als heterosexueller Mann auf Analpenetration stehe
Da saß ich nun mit einem Finger im Po und meinem besten Stück in der Hand. Leicht zitternd ließ ich mein Ding los. So heftig war ich noch nie gekommen. Völlig erschöpft fiel ich zurück auf die Matratze. Ich hatte mich zum ersten Mal anal penetriert und mir dabei einen runtergeholt.Ich stand schon immer auf Analsex.Die Pornos, die ich schaute, die Fantasien, die ich hatte. So kam der große Moment als ich auch mal mit einer Frau anale Erfahrungen machte. Ich liebte es. Ganz zu schweigen davon, wie es mich auch heute noch anmacht, wenn Frauen auf Analsex stehen. Es mir aber auf diese Art und Weise selbst zu machen, darauf kam ich erst später. Ich war 22und sprach mit einem schwulen Freund über meine Vorlieben. Er riet mir, es mal zu probieren und schwärmte von explosiven Orgasmen. Das Ergebnis: Ich wollte mit mir selbst Analsexhaben. Und so fand ich mich mit Klopapier und ein wenig Adrenalin im Bauch auf meinem Bett wieder. Mit Spucke und einem leichten Schmerz ging der Finger rein. Wem Mutti schon mal ein Zäpfchen verabreicht hat, der weiß, wovon ich spreche. Wer verkrampft, verliert und hat keinen Spaß dabei. Erst mal drin, wusste ich nicht, was ich machen sollte. Ich war schließlich noch Analjungfrau. Eigentlich scheiß egal. Mein Penis wurde knallhart und ich kam fast sofort. Ich spritzte mit einer Wucht und Menge ab, das hatte ich noch nicht erlebt. Von diesem Tag an, konnte und wollte ich nicht mehr ohne Analpenetration onanieren. Anfangs war ich so erregt, dass ich es mir bis zu dreimal am Tag besorgte.

Außerdem schaute ich mir verschiedene Videos und Blogs zum Thema Prostatamassage an. Dieses walnussgroße Organ regelmäßig zu massieren ist nicht nur nachweislich gesund, sondern führt auch zu einem verstärkten Orgasmus. Vorausgesetzt, man mag es. Ich jedenfalls wollte mir diesen Orgasmus nicht mehr entgehen lassen.Schnell fand ich meine Vorlieben raus. Ich legte mich aufs Bett, massierte mir den Damm und schob langsam einen Finger rein. Erst dann nahm ich meinen Penis in die Hand. Anfangs versuchte ich noch, das Ganze hinauszuzögern. Aber nix da. Lieber komme ich öfter und heftig, als einmal ordentlich.Um ehrlich zu sein, hatte ich mich anfangs auch überhaupt nicht unter Kontrolle. Auch in Sachen Pornos machte ich neue Schritte. Ich sah mir Filme an, bei denen sich Frauen selbst anal befriedigten und baute meine Vorlieben mit ein. Zuerst mit einem Finger im Po, später mit einem kleinen Analplug in Form einer Kaulquappe. Ich wurde mutiger und immer professioneller. Ich kaufte mir ein gutes Gleitgel auf Silikonbasis und experimentierte mit verschiedenen Spielsachen wie Analperlen und einem Dildo.Sex mit Frauen hatte ich währenddessen immer noch. Mir wurde aber schnell klar, Analpenetration musste mit dabei sein. Es war mein Glück, dass ich eine sehr offene Affäre hatte. Wir hatten regelmäßig Sex und probierten gerne neue Sachen aus. Eine zog sich sogar wieder an, als ich sie fragte, ob sie mir den Finger in den Po stecken könnte. Ich wollte gefingert werden, während sie mir einen blies, oder es mir mit der Hand besorgte. Für sie kein Problem, es machte sie sogar an. Wir einigten uns und ich überlies ihr die Führung. Sie schob mir einen Finger in den Po, massierte mir den Damm und nahm ihn in den Mund. Es war im wahrsten Sinne des Wortes geil. Mir sind allerdings auch Frauen begegnet, die darauf überhaupt keine Lust hatten. Eine zog sich sogar wieder an, als ich sie fragte, ob sie mir den Finger in den Po stecken könnte. Nicht jeder ist für dieses Thema offen und redet gerne darüber.
Meine Erfahrung zeigt aber: Wenn man den Mut beweist und offen darüber spricht, kann man mit einer ehrlichen Antwort und dem meistmöglichen Spaß rechnen.Irgendwann erzählte ich meinen Jungs von meiner Vorliebe für Analpenetration. Beschämt wurde gelacht, gefragt ob ich schwul sei und ob ich es mir auch von Männern besorgen ließ. Die meisten heterosexuellen Männer gehen einen Schritt zurück, wenn das Thema zu Sprache kommt. Analsex bei Frauen ist ok. Sich aber selbst zu penetrieren kommt nicht in Frage. Das ist paradox und ich war enttäuscht. Da saß ich nun, mit meinen ach so modernen Freunden. Was war denn so schlimm daran, wenn ich es mir anal mit einem Plug machte?Ich habe dann irgendwann mal auf den Tisch gehauen und meinen Standpunkt erklärt. Fast sofort sahen die Jungs ein, dass sie sich beschissen verhalten hatten. Seitdem besprechen wir das Thema recht problemlos.Einige sind da zwar offener als andere, aber es selbst mal auszuprobieren – davon sind sie glaube ich weit entfernt.Ich selbst bin aber noch nicht am Ende meiner analen Phase. Zum Glück habe ich mittlerweile eine Freundin, die diesem Thema sehr aufgeschlossen ist.

Ich würde gerne mal von ihr mit einem Dildo befriedigt werden und mir dabei einen runterholen.Das wäre der next Step.
Es muss nicht unbedingt mit einem Strap-Onsein, ausschließen will ich das aber nicht. Denn ich kenne mich. Die Lust auf etwas Neues, auf das Ausprobieren, schlägt irgendwann immer durch.
Bild ist FSK18
*******tik Mann
596 Beiträge
Ich verstehe es auch , warum Männer keine analen Spaß haben dürfen...... Ist doch letztendlich das gleiche Körperteil wie bei Frauen auch, nee sogar besser, Männer habe da noch ihre Prostata.....
*********er72 Mann
73 Beiträge
Sehr gut geschrieben, leider sehen es viele noch immer als „das Tabuthema“.
Auch ich habe gigantische Orgasmen wenn ich anal stimuliert werde oder es mir selbst besorge.
**********chBin Mann
810 Beiträge
Welches Hilfsmitel benutzt du?
Wie ist Deine Erfahrung eher länger oder dicker?
******lue Mann
35 Beiträge
Schön geschriebener Beitrag! Danke dafür!
*******cer Mann
2 Beiträge
Sehr toller Beitrag, könnte vielleicht auf mehr Männer hier zutreffen, bei mir sind es auf jeden Fall 90% Übereinstimmung 😜
******960 Mann
1.009 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **********chBin:
Welches Hilfsmitel benutzt du?
Wie ist Deine Erfahrung eher länger oder dicker?
Die Hilfsmittel sind unterschiedlich einmal Dicker dann wieder Länger mit oder ohne Kugeln, dann wieder nur eisenkugeln welche dann einige Stunden dort verbleiben denn ein gesunder und fester Anus ist mir immer noch wichtiger als eine andauernde Inkontinenz zu riskieren.
*****ood Mann
8 Beiträge
Sehr toller Beitrag. Bin auch für mehr Offenheit dem Thema gegebüber! 🙏🏼
**xs Mann
21 Beiträge
Gut geschrieben, sehr zutreffend. Wir leben in einer aufgeschlossenerten Welt. Sexuell befinden wir uns leider immer noch im Aufklärungsmodus. Die meisten haben weiterhin zu viel Scharm und Angst zu ihren Neigungen zu stehen und diese offene zu besprechen.
****74 Mann
41 Beiträge
Ich befriedige mich öfters anal mit Dildo oder vibrator....gibt tolle Spielzeuge mittlerweile für Männer...ich bekomme dadurch mega Orgasmen und finde es unheimlich befriedigend und aufregend....auch wenn ich eher Hetero bin ...warum nicht ? Frauen dürfen ja auch spass haben Anal...ich steh drauf und auch dazu !
Profilbild
****Art Mann
11 Beiträge
Sehr schön geschrieben und so nachvollziehbar.
Gibt wirklich noch viel zu viele die einen direkt abstempeln wenn man das anspricht.
Sie müssen es ja selbst nicht mögen, aber akzeptieren.
****75 Mann
8 Beiträge
@******960

Toller Beitrag, schön geschrieben

Ich kann vieles eins zu eins nachvollziehen
Bei mir war es teilweise ähnlich
Jugendlich
experimentierfreudig
neugierig
aufgeschlossen

Recht jung noch weit u 18 habe ich schon Spielerich als Pubertier mir etwas in den Hintereingang gedrückt
und dabei einen abgewedelt..... warum auch immer

es war nicht immer angenehm
manchmal brannte es
manchmal tat es weh

dennoch immer wieder kam es dazu mir etwas selbst einzuführen und mich dabei zu befriedigen

Irgendwann probierte ich es mit verschiedenen Creme´s
was man so im Bad fand
manche brannten
manche nicht
Gegenstände
Obst und Gemüse Usw.
Hinein damit *sextoy*
für Spielsachen und Flutschi war kein Geld da

Irgendwas im Alter von ü 18 waren es dann auch die geilen Pornos mit Frauen die schöne große Dlidos mit ihrem Arsch ritten
oder von einer anderen Frau hinten und vorne gefistet wurden
Damals noch auf Video heute nicht mehr vorzustellen..

Dies war und ist immer noch eine Inspiration zum dehnen / trainieren

auf meinem Lebensweg hatte ich Beziehungen, Partnerschaften.
Bei mir ist und war es immer Standart diese Spielart mit einer neuen Bekanntschaft zu teilender zumindest mitzuteilen.
Bisher waren nur sehr wenige Frauen nicht zu begeistern.
Meine bisherigen festen Lebenspartnerinnen sind immer für die Spielart offen gewesen, ohne Begeisterung für diese Spielart wäre eine Partnerschaft, ein zusammen Leben nichts für mich.
Ich gebe mich gerne einer Frau hin und lasse mich gefühlvoll von hinten verwöhnen

Im laufe der Zeit ist man natürlich auch mit der Reinigung soweit vertraut das es sauber zur Sache geht.
Durch immer wieder selbstständiges Trainieren sind auch die Spielsachen größer geworden und auch die Gleitmittel besser als die damaligen Cremes aus dem Bad *g*

Mit jungen Männern habe ich in jungen Jahren auch schon die eine oder andere Begegnung gehabt,
ich habe mich ausprobiert versucht mich einzuodnen,- wenn es sowas überhaupt gibt....

Schwul oder alleine mit einem Mann normalen Sex haben, streicheln, küssen, Liebesgefühle Usw ist nichts für mich da fehlt mir irgendwie der Reiz.
Ja, ein fortgeschrittenes Training mit großen Spielsachen vielleicht, aber für reinen Sex eben nicht

Frauen bewegen meine Anale Phantasie

Mit Partnerin zusammen ist es ganz anders
Sie sieht es gerne wenn zwei Männer zusammen nebeneinander auf großen Dildos sitzen und trainieren
zeigt sich manchmal dabei in Nylons Korsett mit Stiefel gut gekleidet eben....
hilft auch beim schmieren oder legt mal vorne Hand an.....oder auch mal hinten..... *zwinker*


Also ist auch für mich die Frau, der auslösende Teil der mich anmacht und mir meine Anale Phantasien anregt und freien lauf lässt.
Eine Frau mit dem richtigen Umschnalldildo ist doch einfach.......Hm *kopfkino*

Deswegen zähle ich mich zu Hetero + Spaß an Anal
******960 Mann
1.009 Beiträge
Themenersteller 
Cool Danke
*****_71 Paar
324 Beiträge
Ich finde forced-bi während einer Session auch gut. Da geht es dann auch "nur" um die anale Penetration, ohne küssen, etc. Da ist es dann auch egal, ob mit Strapon oder Schwanz. Es ist auch ein tolles Gefühl anal penetriert zu werden, während ich in meiner Frau bin. Auf diese Art wird mein Schwanz noch mehr stimuliert.
*********gsCat Paar
2 Beiträge
Danke für die schöne Beschreibung. Ich habe eine rein technische Frage dazu. Wenn ich den Dildo hintenrum einführen will und den Arm hinter dem Rücken habe, dann komme ich fast nicht dran. Das ist immer ein Krampf. Gibt es da einen Trick?
*********sday Mann
2 Beiträge
Meine Frau will meinen Po nicht F.....
Hi Ich bin absoluter Anal Liebhaber aktiv und passiv 😍🥰 leider will meine Frau nicht den aktiven Part übernehmen und mich Ficken *sextoy*
Daher muss es mir selber besorgen....
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
***91 Mann
16 Beiträge
Hast du es denn schonmal mit einen Mann probiert?
****r52 Mann
106 Beiträge
Yo tambien soy heterosexual y me gusta mucho la estimulación anal ...cero tabú...que te lo haga una mujer es lo máximo pegging le dicen
****r52 Mann
106 Beiträge
Yo tambien soy heterosexual y me gusta mucho la estimulación anal ...cero tabú...que te lo haga una mujer es lo máximo pegging le dicen
**********chBin Mann
810 Beiträge
Finde erstmal einen Mann der nicht Bi ist und auf Anal ficken steht. Pansexuell.
****r52 Mann
106 Beiträge
No entiendo lo y dices ,pero quiero una mujer que le guste el pegging
***91 Mann
16 Beiträge
Warum haben hier soviele etwas gegen den Status Bi ?
Also ganz ehrlich. Nach meinen ersten Erfahrungen hab ich mir vor mich selbst geekelt. Mittlerweile find ich es einfach geil mit Männer viele verschiedene Sachen zu machen und nutze dieses gerne aus Ausgleich zu den komplizierten Frauen.
******834 Mann
122 Beiträge
Er spricht mir aus dem Herzen
******960 Mann
1.009 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********gsCat:
Danke für die schöne Beschreibung. Ich habe eine rein technische Frage dazu. Wenn ich den Dildo hintenrum einführen will und den Arm hinter dem Rücken habe, dann komme ich fast nicht dran. Das ist immer ein Krampf. Gibt es da einen Trick?
Ich greife immer zwischen die Beine.
**********ion20 Mann
1 Beitrag
Guten Tag,ich bin neu hier und wollte mich mal vorstellen.
Ich komme aus dem Landkreis Stade und bin gebürtiger Berliner.Mich hat es schon immer fasziniert diese gefühl zu spüren wenn die Frau Lust darauf hat mich auch mal zu nehmen.Wsrum sollte auch nur Frau in diesen Genuss kommen die anmalen Gefühle genießen zu können.Mich macht es merkwürdiger Weise auch nur an wenn eine Frau dabei ist der es gefällt.
Frau mich auf interessante Sachen hier.Danke und einen sonnigen Montag euch allen
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.