Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Easter Fetish Meeting
221 Mitglieder
zum Thema
Neujahrsvorsätze 202446
Ich hatte gestern in größerer Runde ein spannendes Gespräch bezüglich…
zum Thema
Die guten Sexvorsätze für's neue Jahr42
Nun ist es bald wieder Zeit für ein neues Jahr. Was sind eure…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gute Vorsätze für das neue Jahr 2024

*********_2022 Mann
603 Beiträge
Themenersteller 
Gute Vorsätze für das neue Jahr 2024
So langsam aber sicher neigt sich das Jahr dem Ende entgegen. Zeit um alte Zöpfe abzuschneiden und um sich neuen Aufgaben oder Herausforderungen zu stellen.

Habt ihr schon an die neuen guten Vorsätze für das kommende Jahr gedacht?

Schreibt es doch hier mal nieder….

Ich will mich wieder vermehrt für meine Körper, Geist und Seele kümmern. Das heißt… wieder mehr Sport treiben und meinem Hobby den Pen & Paper nachgehen.
Darüber hinaus will noch die bevorstehende Hochzeit geplant und organisiert werden und ich will einen Teil meiner sehr begrenzten Freizeit mit Freuden verbringen, die ich letztes Jahr leider zu wenig getroffen habe….
******ela Frau
655 Beiträge
Gute Vorsätze sind da um gebrochen zu werden - hat mal jemand gesagt 😉
Aber das hindert mich nicht daran mir jedes Jahr wieder was auf die Fahne zu schreiben.
Aktuell bin ich dabei etwas Gewicht zu reduzieren und möchte das in 2024 noch durch Sport unterstützen. Daher habe ich mich ab Januar zu einem Aqua-Fitnesskurs angemeldet. Also steht bei mir Körper und Geist auch etwas im Vordergrund. 😊
*********gel65 Frau
183 Beiträge
Wie jedes Jahr um die Jahreswende denke ich, dass ich mir nichts vornehme, weil die Durchsetzung sowieso nicht klappt.
Aber im kleinen Hinterstübchen sind doch ein paar Dinge die nagen.
Wie bei @******ela ist es auch bei mir die Reduzierung von Gewicht und die Wiederaufnahme von sportlichen Aktivitäten.
Ich wäre auch sehr froh, wenn ich meinen Zigarettenkonsum zumindest auf die Hälfte reduzieren könnte.
********_bln Frau
11.168 Beiträge
Habt ihr schon an die neuen guten Vorsätze für das kommende Jahr gedacht?

Dinge die ich verändern möchte, die werden im jetzt umgesetzt.

Dafür braucht es für mich kein Jahreswechsel, da es für mich eine Ausrede ist nicht in Bewegung zu kommen.
*******d18 Frau
5.844 Beiträge
Genauso, @********_bln !

Die guten Vorsätze sind einfach nur Alibi …
Ich hab am 21. August meine allerletzte Zigarette geraucht, vor 13 Jahren. Dazu braucht es keinen 31. 12. oder 1.1.

Wenn man etwas ändern möchte, braucht es einen festen Willen, kein spezielles Datum!
*****Dom Paar
61 Beiträge
Ganz genau !
Wenn ich etwas gutes tun oder ändern möchte, dann fange ich oder wir, sofort mit der Umsetzung an.
( weil es such viel zu anstrengend wäre das alles zum Jahreswechsel zu tun 😉)
Lg
******d70 Mann
424 Beiträge
Möchte einmal im Monat eine kostenlose Massage geben. 💆‍♀️
****e19 Frau
8.999 Beiträge
Einfach nur überleben. *blume*
****ara Frau
2.281 Beiträge
Ich bin gegen gute Vorsätze *muffin*

Die Idee etwas neues zu beginnen oder etwas zu verändern, finde ich richtig gut *happy*

Der Unterschied besteht für mich darin, ob ich etwas aus einer Unzufriedenheit heraus tue oder ob ich mit dem, wie es bisher ist auch einverstanden sein kann.
Liegt mein Fokus darauf, dass es so wie es ist nicht gut ist, wird es sich nicht ändern, weil die Energie der Aufmerksamkeit folgt. Das sagt die Theorie - und meine Erfahrung bestätigt es leider.

Letztes Jahr habe ich es das erste Mal anders gemacht. Ich habe mich dafür gefeiert, dass ich es bisher so gut gemacht habe, wie ich konnte - und es jetzt an der Zeit ist, dass sich etwas verändern darf.
Ich habe mir nichts bestimmtes vorgenommen, habe nur in den Raum gestellt, wo ich offen für Veränderungen bin.

Und das Faszinierende ist - es ist alles eingetreten.
Also werde ich es dieses Mal wieder so machen: ich feiere mich dafür, wie ich mit all dem umgegangen bin, was mir dieses Jahr begegnet ist und schicke ins Universum, dass ich bereit bin für die nächsten Veränderungen - ich bin mir sicher, dass mir die Umstände begegnen, die ich dafür brauche.

Ich wünsche euch allen viel Glück und Erfolg für alles, was ihr euch vornehmt - egal auf welche Art ihr es tut *sonne*
****i19 Frau
1.513 Beiträge
Gute Vorsätze haben ist wie eine to do Liste schreiben …

Habe gerade eine von 2016 wiedergefunden - und was soll ich sagen?

Sie ist immer noch aktuell !! *haumichwech*
****e19 Frau
8.999 Beiträge
Früher hab ich am 31.12. Zettel mit Zielen geschrieben, die ich im neuen Jahr erreichen wollte. Sie hingen immer präsent an der Pinwand. Hatte ich eines erfüllt, kam es in ein Behältnis. Am Jahresende hab ich die Zielzettel wieder vorgeholt und das Jahr gedankluch Revue passieren lassen. Ist schon ein gutes Gefühl Ziele erreicht zu haben. Irgendwann empfand ich mehr Druck als Freude daran, weil ich unterm Jahr eh schon so viel an der Backe hatte. Also hab ich das mit den Neujahrszielen irgendwann sein lassen. Und seitdem ist mein Leben ein Stück entspannter.
*******llie Frau
1.949 Beiträge
Ich möchte 2024 mindestens einmal monatlich ein für Körper und Geist befriedigendes sexuelles Erlebnis haben *mrgreen**
*****ssA Frau
2.233 Beiträge
Ich bin auch kein Freund von "Vorsätzen" im klassischen Sinne.
Was ich allerdings jedes Jahr mache ist ein ganz persönlicher Jahresrückblick nur für mich...ein Resümee...was lief gut,was tat mir gut, was lief völlig daneben,wo muss ich an mir arbeiten.
Das hat sich als jährliches Ritual bewährt und ich muss mich ganz bewusst auch mit meinen Dämonen auseinander setzen.
So versuche ich mir Dinge bewusster zu machen bzw bewusster zu (er-)leben.

Wenn ich wirklich ungeliebte Gewohnheiten abstellen möchte, kann ich das jeden Tag, dafür brauche ich keinen Jahreswechsel.
********uber Frau
28.205 Beiträge
Ich denke, dass ein neues Jahr, ein neues Ziel beinhaltet.
Ein besonderes Datum für einen besonderen Anlass.
Natürlich gibt es das ganze Jahr über die Möglichkeit, etwas zu ändern, aber gerade zum Jahreswechsel ist es ein wichtiges Thema.
LG Gartenzauber *blume*
Ich denke, ich werde am Bauchmuskeltrainig weiter arbeiten *pumpi*
****58 Mann
3.510 Beiträge
Für dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen keine Chips zu essen.
Und bis jetzt habe ich es geschafft. Die letzten Tage in diesem Jahr werde ich auch noch schaffen.
Fürs Jahr 2024 habe ich noch keine Vorsätze. Aber mir fällt bestimmt kurzfristig noch einer ein.
*****r77 Mann
3.626 Beiträge
@*****ssA
Was ich allerdings jedes Jahr mache ist ein ganz persönlicher Jahresrückblick nur für mich...ein Resümee...was lief gut,was tat mir gut, was lief völlig daneben,wo muss ich an mir arbeiten.
Das hat sich als jährliches Ritual bewährt und ich muss mich ganz bewusst auch mit meinen Dämonen auseinander setzen.
So versuche ich mir Dinge bewusster zu machen bzw bewusster zu (er-)leben.
ganz genau so sehe ich es auch *ja* *dafuer*. Selbstreflektion....
Vorsätze klingen für mich eher als "Zwang" *nachdenk*. Wie bereits erwähnt, ich brauch kein Datum um gewisse Veränderungen herbeizuführen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.