Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bücherecke
926 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bücher die bereichern... und was lest ihr so?

**********per70 Paar
135 Beiträge
Hallo in die Runde,
dieses Buch kann ich nur Wärmsteins empfehlen.
Es geht unter die Haut und hält Lösungen für sich persönlich und auch, was man von Herzen für andere tun, diese unterstützen kann, breit.
Huhu,

da ich irgendwie ein Kind geblieben bin, lese ich im Moment wieder Walter Moers. Habe mir bis jetzt jeden Roman von ihm gekauft. Ich liebe einfach seine phantasievollen Geschichten.
Kaptain Blaubär dürfte ja jeder kennen *g*
***ko Mann
515 Beiträge
Ich lese wieder Erich Kästner. Es ist wirklich toll und er hat mir eine Menge zu sagen.
****e19 Frau
9.243 Beiträge
Ich les die englische Version von Ben Aaronovitchs "Rivers of London"-Serie.
Franz Kafkas Der Prozess - ein Stück surreale Weltliteratur
Habe im Nachlass meiner Mutter Kafkas "Der Prozess" gefunden und mache mich jetzt daran, es zu lesen.

Nach spätestens zwei Kapiteln muss ich die Lektüre erst einmal wieder pausieren; einfach ein zu surrealer Stoff. Mal abwarten, wie lange ich für dieses Stück Weltliteratur brauchen werde...
****med Frau
8.573 Beiträge
Gruppen-Mod 
@*********arry

schon gesehen???
sofort bestellt (ich habe das jetzt erst entdeckt hammer - wieso funktioniert der HammeraufdenKopf Smiley nicht?)

Achtsam morden – Das Übungsbuch nach der Joschka-Breitner-Methode Taschenbuch – 15. November 2021https://www.amazon.de/Achtsa … cht%2Cstripbooks%2C74&sr=1-3
**********ede56 Mann
5.898 Beiträge
*danke* liebe @****med das besorge ich mir, bei Thalia sollte ich reinkommen.
Vielleicht hole ich es mir auch noch als Hörbuch, für die langen Fahrten nach Schweden.
Das Böse in uns
Die Buchreihe, die bei mir alles komplett verändert hat, war die Smoky Barrett Reihe von Cody McFadyen. Ich habe als Kind nie so typische Bücher gelesen, meine Eltern haben nie Bücher gelesen und das war für mich eigentlich immer etwas für "die anderen". Bis ich mit 13 durch einen Buchladen gegangen bin und mich ein Cover und der Buchtext so sehr angesprochen hat, dass ich es doch einmal versuchen wollte. Ich hatte weder Erfahrung vom Bücherlesen, noch von Reihenfolgen irgendwelcher Bücher. Ich habe also alles kreuz und quer gelesen (Teil 3,1,2,4...) 🤣 Ich weiß heute noch welche Musik ich dazu gehört habe, wo ich die Bücher gelesen habe und wie sie gerochen haben. Danach habe ich mich zu einem Bücherwurm entwickelt 😁
******ane Frau
754 Beiträge
Danke dir, @*******inja das klingt als wäre es wert, mal entdeckt zu werden 😉

Willkommen in unserer Gruppe *willkommen*

LG Masakhane
John Girisham: Der Partner - Thriller mit Suchtpotenzial
Nicht mehr ganz taufrisch und lange Zeit im Bücherregal übergangen. Immerhin umfasst der Krimi "Der Partner" von John Grisham auch 450 Seiten, durch die man/frau sich im Zweifelsfall auch erst einmal durchkämpfen muss...

Es kam ganz anders: Die wirklich spannend erzählte Geschichte aus dem Anwaltsmillieu im US-Bundesstaat Mississippi entfaltete eine wahre Sucht- oder Sogwirkung. Ich habe das umfangreiche Werk in nur drei Etappen voller Genuss *les* , konnte einfach nicht mehr davon ablassen.

Kleiner Pferdefuß: Der an sich liebevolle Protagonist und *bandit* Patrick durfte dann am Ende auch nicht vollkommen ungeschoren aus der Sache hervorgegen. Schade eigentlich. Ich hätte es ihm von ganzem Herzen gegönnt.
Heile Familienwelt und gesellschaftliche Abgründe
Mir sind vor Kurzem einige Paperbackbände der US-amerikanischen Schriftstellerin Donna Leon mit ihrer Figur Commissario Brunetti in die Hände gefallen.

Bevor die erste Zeile gelesen war, schwimmen einem hierzulande diverse Folgen der gleichnamigen, wahrscheinlich vom italienischen Touristoffice gesponserten deutschen TV-Serie vor Augen. Ort der Handlungen und Filmkulisse gleichermaßen ist nämlich die Lagunenstadt Venedig. Schön zu lesen, dass es den Comissario im Gegensatz zur Serie auch in weniger vorzeigbare Gegenden wie schäbige Industriegelände zieht. Venedig und die Adriaküste in echt sind halt mehr als Dogenplalst und Rialtobrücke.

Bücher und TV-Serie gleichermaßen sind meiner Meinung nach von folgendem Widerspruch gekennzeichnt: Der Comissario ist in eine fast zu schöne heile Familienwelt mit Ehefrau, Sohn und Tochter eingebunden. Einerseits schön, dass es so etwas noch gibt bzw. geben soll. Anderesrseits stehe ich aber mehr auf auch etwas gebrochene Typen wie Kommissar Beck (Sjöwall/Walhöö) oder Kommissar Wallander (Mankell) - von Phillip Marlow (Chandler) einmal ganz zu schweigen.

Ein großes dickes Lob *top* haben Donna Leons Bücher und ihr Commissario dennoch verdient: die Kriminalfälle und Geschichten drumherum sind spannend erzählt und greifen so nebenbei tiefgreifende gesellschaftliche Abgründe wie Umweltverschmutzung, Immigration/Asyl oder wie in der "Venezianischen Scharade" das Thema Homosexualität und männliche Prostitution auf.
*****olf Mann
1.776 Beiträge
Gruppen-Mod 
"Handbuch des Kriegers des Lichts" von Paulo Coelho.

Und "Der Weg des Bogens" ebenfalls Paulo Coelho.
*****ena Frau
3.440 Beiträge
"Soulmaster" von Maxim Mankevich

Stell dir vor, du kannst nicht scheitern und das Universum unterstützt dich zu 100 Prozent bei deiner Mission. Du lebst im Einklang mit deiner schöpferischen Seele und auf einmal gehen alle kosmischen Kräfte mit dir in Resonanz. Wie fühlt sich das an?

Maxim Mankevich, Speaker und Experte für Erfolgswissen, hat bereits Tausende von Menschen inspiriert und auf dem Weg zu ihrer persönlichen Exzellenz begleitet. Er kennt die Gesetze des Universums und macht sie in Soul Master für jeden Menschen nutzbar. Seine These: Das Universum stellt sich uneingeschränkt hinter uns, sobald wir uns in Einklang mit unserer Seelenaufgabe bringen. Wir entdecken unseren leuchtenden Kern und erwecken Schritt für Schritt unser inneres Genie.

Dieses Buch ist eine Schatzkiste voller Praxis-Tools zu verschiedenen Lebensbereichen: Seele, Beziehung, Berufung, Geld, Glück, Umfeld, Spiritualität, Bewusstsein und Kreation. Inklusive Online-Kurs und zahlreichen Tests, Checklisten & Meditationen.
******74w Frau
3.051 Beiträge
Mein letzter Roman aus der Bücherei, hier hat mich nur ein wenig das Ende gestört.
Will nicht spoilern, oder heißt das bei Büchern anders.
******74w Frau
3.051 Beiträge
Aktuell lese ich das Geschenk meines Seelenzwillings:
Schreib oder stirb von Fitzek & Beisenherz

Und Asche auf mein Haupt, auch noch
Der rote Apfel von Seo Mi-ae
****med Frau
8.573 Beiträge
Gruppen-Mod 
@*********arry

Nr. 4 ist erschienen, nein ich habe es noch nicht gelesen, nur gerade in den Benachrichtigungen gesehen:
Björn Diemel will reden: sowohl über die Einschulung seiner Tochter als auch über das Tantra-Seminar, das er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Leider hat ein Unbekannter Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt
https://www.amazon.de/Achtsam-morden-Hier-Jetzt/dp/B0BB83KCB2/ref=tmm_aud_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

*freu2*
Die Weisheit der Wale
Nachdem sich mir in meiner Schweigewoche gleich zwei Mal ein Walauge in der Natur zeigte, machte ich mich auf die Bedeutungssuche und stieß auf dieses Buch, dass ich nun gerne hier Teile.
Ich empfehle den Klapptext des Buches nicht zu lesen, bzw. nicht zu sehr mit dem Inhalt des Buches zu verbinden. Dieser hatte mich eher abgeschreckt und erst nach dem Lesen einer Rezession habe ich es dann doch bestellt. Zum Glück!
Ich finde mich zumindest in dem Buch wieder - aber vielleicht liegt das daran, dass die Autorin und Ich dem gleiche Krafttier verbunden sind.

Alles Liebe
Van
***ko Mann
515 Beiträge
Liebe @******eet

Da denke ich spontan an Ringelnatz:


Übergewicht

Es stand nach einem Schiffsuntergange
Eine Briefwaage auf dem Meeresgrund.
Ein Walfisch betrachtete sie bange,
Beroch sie dann lange,
Hielt sie für ungesund,
Ließ alle Achtung und Luft aus dem Leibe,
Senkte sich auf die Wiegescheibe
Und sah - nach unten schielend - verwundert:
Die Waage zeigte über Hundert.
*****964 Frau
286 Beiträge
Gerade kam mir ein Buch wieder in den Sinn, dass ich in einer schweren Zeit voneinander Bekannten geschenkt bekam.
Eine schwer Erkrankte bekommt einen Blumentopf geschenkt, indem eine Schnecke war. Und natürlich auch eine Blume. Darum rankt sich diese Geschichte.

" Das Geräusch einer Schnecke beim Essen" von Elisabetz Tova Bailey
**********light Frau
4.187 Beiträge
Ich bin verzaubert von dem Buch:

Das Wunder von Bahnsteig 5 von Clare Pooley

Am Anfang fand ich es etwas schleppend und am Ende der Geschichte war mir jede Figur so sehe ans Herz gewachsen, dass ich gerne erfahren würde, wie ihr Leben weiter verläuft.

"Jeden Morgen nehmen sie denselben Zug nach London, die Passagiere in Wagen 3. Iona, eine Ratgeberkolumnistin und extravagante Erscheinung, hat sich sogar Namen für ihre Mitreisenden ausgedacht: Der-einsame-Teenager, Die-hübsche-Leseratte oder Der-arrogante-Breitbeinige. Als routinierte Pendler wechseln sie kein Wort miteinander. Bis sich der Breitbeinige eines Tages an einer Weintraube verschluckt und womöglich erstickt wäre, hätte ein junger Mann ihn nicht gerettet. Dieser Einsatz des Krankenpflegers Sanjay bewirkt ein Wunder: Die Menschen im Zug beginnen miteinander zu reden. Aus sechs Fremden, die nichts gemeinsam haben als ihren Arbeitsweg, wird eine Gemeinschaft, in der alle füreinander da sind. Denn Hilfe braucht jeder von ihnen ..."
*********_2022 Mann
626 Beiträge
Ich bin ja ein großer Fan von historischen Romanen und wenn ich Zeit habe lese ich alles was in den Bereich fällt. Aktuell höre/lese ich von der Autorin Rebecca Gablé die Waringham-Saga.

Wen es interessiert, hier ist ein Link von Wilipwdia dazu:


Profilbild
********unst
730 Beiträge
Mich beschäftigt zur Zeit das Buch „Das Kind in dir muss Heimat finden“ von Stefanie Stahl.
Hier gibt es ohne Ende Denkanstöße und Übungen zum inneren Kind. Also ein Buch zum tatkräftig an sich selbst arbeiten.
Ich kann es empfehlen.
****now Mann
187 Beiträge
Ich kenne es und kann Dich bestätigen!
*********op_72 Mann
31 Beiträge
Hallo zusammen, ich bin der neue in der Runde. Folgende Bücher haben mich berührt und mein Herz reifen lassen:
• Trotzdem Ja zum Leben sagen
• Das Enneagram
• Die Wolfsfrau

und einige andere. Ich freue mich auf den Austausch und wünsche einen schönen Abend. Thomas
*****s02 Frau
75 Beiträge
Hallo und Guten Morgen,
ja das Enneagram habe ich auch durch und kann es nur empfehlen

LG
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.