Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
NRW-Party-Meile
2207 Mitglieder
zum Thema
Was geschieht wenn Frauen Männer ansprechen?449
Immer wieder wünschen es sich Männer, dass sie von einer Frau…
zum Thema
Was im Club geschieht, bleibt im Club - Ist dem so?312
Ich bin eine junge Frau, 27 und neu hier. Ich war 1x in einem…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was geschieht eigentlich mit meinem Gliede....

*******dler Mann
301 Beiträge
Themenersteller 
Was geschieht eigentlich mit meinem Gliede....
...während es sich außerhalb meiner Sichtweite innerhalb einer Dame befindet? Diese Frage bewegt mich schon lange ungemein. Was ich beobachte: bevor ich mein Glied selbiger Dame einverleibe, ist der Schaft glatt, hart und prall, nicht biegsam, die Spitze ebenfalls hart und fest, und - so darf ich sagen - einigermaßen voluminös. So verliere ich es aus den Augen, wenn es langsam aus meinem Blickfeld verschwindet und ins Dunkle dringt.
Wenig später, wenn ich es wieder an mich nehme und ans Tages- oder Nachtlicht bringe, ist es nichts von alledem. Das Volumen - verschwunden. Die Härte - zu einer weichen Nudel geworden, biegsam wie ein Lappen. Die Glätte wurde zu Schrumpel. Durch und durch feucht außerdem.

Nun frage ich mich: WAS GESCHIEHT DA DRINNEN??? Was macht der Frauenleib mit meinem Gliede, während es sich in seiner Obhut befindet?
******Kat Paar
7.836 Beiträge
Ratschlag:
Zwischendurch immer wieder rausziehen und nachschauen und dann wieder rein und das Ganze mehrfach wiederholen ...
*******fter Mann
1.322 Beiträge
Ich tippe auf "Durchgenudelt".
*********head Frau
94 Beiträge
Tatsächlich möchte ich ein Beispiel bringen, an das ich gerade unrühmlicherweise denken muss. Kennt ihr, werter Doktor, die alten Mangelmaschinen?
Euer Wertes Glied wird meinen Erachtens einmal ordentlich "in die Mangel genommen" gewürgt, geknetet und durchgewalkt bis jegliche Flüssigkeit, sei es Blut oder andere orale Ergüsse hinausgemangelt wurden.
Wohin fragt ihr gehen diese Flüssigkeiten? In das schwarze Loch natürlich, dass euch als Vagina bekannt ist.
Ergo ist meine Theorie, dass die Vagina nichts anderes ist als eine Mangelmaschine. Doch wer genau betätigt die Kurbel? 🧐😁
*******009 Paar
6.152 Beiträge
**ss:
*nachdenk*


*idee*


☆Bestimmt zu viele Weichmacher im Spiel☆



*tuete*




*lol* *traenenlach* *haumichwech* *traenenlach* *lol* *rotfl*

*spitze* das muss es sein! *lol*
**hn Frau
997 Beiträge
Haben Sie denn mal in Erwägung gezogen, die beglückte Dame danach zu befragen? Sie scheint mir nicht ganz unbeteiligt an den Auswirkungen zu sein...
****Su Frau
1.291 Beiträge
Nun kommt es ganz auf das Modell Biofrau an, an welches Sie geraten sind, denn nicht mit jeder hat man Spaß. ... *fiesgrins*

Haben Sie eines der Biofrau Modelle erworben, beachten Sie folgende Hinweise:
1.Sorgen Sie zunächst für einen vollen Energiespeicher des Modells, um eine vorzeitige Akku-Entladung vorzubeugen..
2.Lesen Sie sich vor der Erstbenutzung die Bedienungsanleitung durch oder lassen Sie sie sich laut vorlesen.
3. Für grobe Bedienungsfehler übernehmen die Hersteller des jeweiligen Biofrau-Modells keine Haftung.
4. Die Biofrau-Modelle werden ohne Garantieanspruch geliefert, somit ist eine Garantieleistung ausgeschlossen.

Modell M = Muschi-Melkerin
Führen Sie Ihr erigiertes Glied in die vorgesehene Muschi-Öffnung ein, um den Melkvorgang in Gang zu setzen. Bewegen Sie Ihr Glied stetig rhytmisch vor und zurück, bis Sie die massagenartigen Wellenbewegungen der Scheidenwände spüren.
Verbleiben Sie solange im Muschi- Melkbecher, bis die vollständige Entleerung Ihrer Hoden abgeschlossen ist.
Entfernen Sie Ihr Glied, bereinigen Sie Ihre Rest-Erektion von verbliebener Hodenmilch und reinigen Sie anschließend die Muschi für eine etwaige Nach- oder Neubenutzung nach Ihrem Bedarf.

Modell V = Vagina-Vakuumiererin
Führen Sie Ihr erigiertes Glied vollständig in die vorgesehene Vagina-Öffnung ein. Achten Sie darauf, dass Ihr Glied spürbar fest vom Vaginaring umschlossen wird. Drehen Sie dann beide Knöpfe an den jeweiligen Buzzern des Oberkörpers.
Sie werden die soforte Wirkung verspüren, förmlich eingesaugt zu werden, womit die Vakuumierung in Gang gesetzt wird. Die Vagina wird Ihr Glied erst wieder freigeben, wenn der Schrumpfungsprozess vollständig abgeschlossen ist.
Bei der Entfernung Ihres auf Minimum geschrumpften Gliedes, kann es im Nachgang zu verstärkten Vagina-Geräuschen kommen. Das ist kein Betriebsfehler, sondern der normale Abschlussprozess des ganzen Programms.

Modell E = Entsafterin
Dieses exclusive Modell ist nur auf spezielle Nachfrage erhältlich.

Nun werter TE - klarer Fall! ... Sie sind eindeutig an ein Vagina-Vakuumierungs-Biofrau-Modell geraten.
Den genauen Vakuumierungsprozess, der bei Benutzung zu Ihrer Schrumpfnudel führt, entnehmen Sie bitte der frei im Netz verfügbaren PDF Datei zur Modellbeschreibung. *zwinker*
*******dler Mann
301 Beiträge
Themenersteller 
Vakuumierung
In der Tat bin ich wohl an die Vakuumortungsvariante geraten. Damit erscheinen die beobachteten Vorgänge weniger rätselhaft. Jedoch beunruhigt mich der Umstand, dass das bewußte Modell äußerst lautstarke Betriebsgeräusche von sich gibt. Siehe hierzu auch meine Frage im Forum bezüglich der Schwan-Geilheit. Wenn das Modell schon einen Stimmgenerator aufweist, warum kann dieser nicht ganze Sätze von sich geben, sondern nur Stammellaute? Ist das Modell vielleicht partiell defekt?
*******dler Mann
301 Beiträge
Themenersteller 
Autokorrektur
Wie schon jemand hier feststellte: der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch.
china_4_all
****in Mann
8.433 Beiträge
du solltest ...
Jedoch beunruhigt mich der Umstand, dass das bewußte Modell äußerst lautstarke Betriebsgeräusche von sich gibt.

... auf ein geräuscharmes Vollsilikonmodell namens "Realdoll" umsteigen. Dezente Quietschgeräusche kann manN durch vorsorgliche Schmierung vermeiden. Gerüch[t]eweise haben diese Modelle allerdings Nachteile, was deren Selbstreinigungsfähigkeiten anlangt.
Ich hätte jetzt auch darauf getippt, dass die Dame einen Weichmacher benutzt, einen meat-tenderizer oder du bist da in ein Gebiet geraten, in dem der *wolf* das Sagen hat und du bist durch selbigen gedreht worden?
Wie war deine Betriebstemperatur beim Einführen? Nahe Gefrierpunkt?
Und danach? wesentlich höher? Dann ist der Eiszapfen wohl zum Brennstab geworden,
im ärgsten Fall zum Lötkolben
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.