Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Femdom Schweiz
595 Mitglieder
zum Thema
Werden private Treffen zur Rarität?507
Wie es bei euch so aussieht. Wir haben immer mehr das Gefühl das…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Private treffen mit anderen Femdom Paaren

********vers Paar
130 Beiträge
Themenersteller 
Private treffen mit anderen Femdom Paaren
Hallo,
habt ihr Erfahrungen mit Treffen von anderen FemDom Paaren?
Ich (M) hab mich in meiner früheren Beziehung einmal zum gemeinsamen Spielen getroffen. Allerdings wurden dabei die Spielpartner nicht durch getauscht. Die andere FemDom hat ihren Sklaven bespielt, und ich wurde von meiner bespielt.
*********Lust Paar
930 Beiträge
Es ist sehr unterschiedlich. Mal verbünden sich die Damen, mal nicht. Wenn es ein großer Wunsch ist, sollte das vorher besprochen werden, ob es generell möglich ist. Einige Paare lehnen es grundsätzlich ab, dann sollte es bekannt sein um keine langen Gesichter zu verursachen.

Wenn es aber zum paarübergreifenden Spiel kommt, dann ist es sehr spanned für alle. Für die Subs, die nicht wissen was sie erwarten wird. Berührungen fühlen sich anders an, Schläge sind unterschiedlich hart und anders gezielt.
Für die Ladys ist es aber auch eine Gratwanderung. Was sind die No-Gos des anderen Subs? Worauf reagiert er? Ist es eher Devot oder eher Maso? Welche Praktiken lehnt die besitzende Lady ab, mit der sich die spielende Lady dann zurückhalten sollte?

Diese Unsicherheiten machen aber auch einen besonderen Reiz aus, da eingespielte Machtverhältnisse neu erforscht werden müssen.

Wir freuen uns jedes Mal, wenn es ein übergriefendes Spiel gibt. Ob auf Partys oder
privaten Treffen.
********rNRW Paar
443 Beiträge
Wir lieben diesen Austausch mit anderen Paaren. Allerdings wird "gemeinsam" spielen sehr unterschiedlich definiert. Für die einen ist es das Spiel mit dem eigenen Partner während ein anderes Paar selbiges im gleichen Raum macht. Für andere muss es der Sub-Tausch sein, weil sie mit dem eigenen sub (an diesem Abend) nicht spielen wollen. Und bei anderen kann es je nach Dynnamik von allem was sein. Wir mögen die letztere Variante am liebsten und finden die Variante, bei denen ein Tausch ausgeschlossen wird, etwas langweilig.
********ured Paar
639 Beiträge
Kann mich hier vielen Schreibern anschließen.
Für mich hat BDSM sehr viel mit Vertrauen zu tun, - und mit dem Wissen über die andere Person.
Sehr gerne spiele ich auch mal mit anderen, mir ist es jedoch sehr wichtig zunächst zu erfahren wie er reagiert, was gewünscht ist und was unerwünscht ist, schließlich soll es uns Damen ja Spaß machen und langfristig soll seine Herrin sich ja auch entspannen und es genießen wenn er bespielt wird - und nicht ständig aufpassen müssen das auch das richtige gemacht wird. So geht es jedenfalls mir.
Wenn wir uns privat mit anderen zum Spielen treffen dann spielt zunächst jede mit ihrem Sub, kennt man sich wird auch mal "getauscht" - kennt man sich besser, - dann übernehme ich auch komplett die Verantwortung oder übergebe meinen Sub.
Ein "Tausch" muß es jedoch nicht unbedingt sein ala "ich bekomme deinen und du meinen" - ich stelle meinen auch gern in die Ecke und nehme mir meinen Spaß mit wem anders indem wir ihn zu zweit "verwöhnen" .
PS: da meiner sehr auf Mindfuck reagiert kann ich in diesem Zusammenhang mich auch gerne zurücklehnen - und bei Interesse später nachfragen wieso er hier und da "so" reagiert hat.
*********owena Paar
235 Beiträge
Wir spielen oft und sehr gerne mit Anderen. Uns gibt das spannende Impulse, wir bevorzugen das wilde Durcheinander, ein plumper Tausch wäre uns eher zu langweilig.
**********AmatO Paar
25 Beiträge
Wir treffen uns gern mit befreundeten Femdom-Paaren. Mal nur zum Plaudern, mal zum Spielen.
Einen reinen Sub-Tausch gibt es dabei nicht. Entweder wir spielen miteinander mit beiden Subs oder eine darf beim anderen mal was probieren oder es spielt auch mal jede Femdom nur mit ihrem Sub... sind meist sehr nette Abende.
********chen Paar
10 Beiträge
Bei uns auch so. Es geht nur um den Spaß und die Lust der Damen. Und diese können nach Belieben mit den Subs spielen. Ob gemeinsam, getrennt oder die Subs untereinander, entscheiden die Damen. Tabus werden natürlich in der Regel berücksichtigt... *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.