Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Langhaarige Männer
3909 Mitglieder
zum Thema
Verliebt in eine Affäre133
Liebe Lesenden, eine Affäre wollte ich nie, es ist einfach passiert.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dann mach ich mal den Anfang.

****ia Mann
2.819 Beiträge
Themenersteller 
Dann mach ich mal den Anfang.
Nach meiner Scheidung war ich einige Wochen mit einer etwas jüngeren Frau in einer F+ Beziehung.
Die Spielregeln waren bereits im Vorfeld geklärt.
Man mochte sich, und zwischen uns sollte es exklusiv sein. Hatte sich im Vorfeld auf sexuell übertragbare Krankheiten getestet und wir hatten die Abmachung offen zu kommunizieren.
Sprich man würde es dem anderen auch mitteilen, falls man sich mit jemand anderem treffen würde.
Eifersuchtsfrei- und dann Safe.
Sie zeige auch Interesse daran gemeinsam einen Swingerclub aufzusuchen und hatte den Wunsch/ Interesse daran gezeigt an Sex mit Pärchen, aber auch Herrenüberschuss.

So beschlossen wir gemeinsam einen Swingerclub im Schwarzwald zu besuchen.
Wir heizten uns bereits auf der Autofahrt richtig an und als wir in der Umkleidekabine waren wir schon so richtig heiß aufeinander. Wir gingen Duschen, waren aber so heiß aufeinander das wir schnell im Dusche / Saunabereich auf die Matte gingen.

Also nochmal Duschen, Outfits anziehen und rauf an die Bar. Wir aßen etwas und hatten sehr schnell wieder Bock aufeinander.
Auf der Matte oben waren wir natürlich sehr schnell von Solomännern umringt und ich lud 2 dazu ein sich dazuzugesellen.
Ich lag auf ihr, fickte sie und sah wie sie gierige Hände an den Brüsten streichelten und sie abwechselnd die Schwänze Wixxte und abwechselnd blies.
Das Handtuch, aber auch das Laken war schon nass, weil sie sehr viel Flüssigkeit absonderte, wenn sie vor Höhepunkten war.

Die Situation erregte mich sehr, wie sie begehrt wurde, die steifen Schwänze an ihrem Kopf, in ihren Händen und die gierigen Männer, die herumstanden.
Als ich kam, spritzte ich mein Sperma tief in sie hinein.
Ich rutschte weg von ihr und einer der Männer kroch sofort zwischen ihre Beine wo er ausgiebig ihre Muschi damit ihrem und meinen auslaufenden Saft leckte.
Ich sah das sie, nach mehreren kleinen, dem großen Big-Bang nahe war und reichte dem Typen ein Kondom
während er sie Vögelte knutschte ich Wild mit ihr herum und gab ihr auch meinen Schwanz zum sauberlecken.
Dann zuckte sie wild herum und ergoss eine Fontäne.
Der Typ zwischen ihren Schenkeln hatte auch nicht lange und spritze seinen Saft ins Kondom.
Den anderen Typen wies ich an ihr auf die kleinen, festen Brüste zu Wichsen, während sie entspannt auf dem Rücken lag.

Danach waren wir beide erstmals satt, holten frische Handtücher, gingen Duschen, zogen frisches Outfit an und stärkten uns erneut an der Bar und dem Buffet.

Später gingen wir raus in den Garten, den es war eine Mega-Hitze im Club.
Auf den Matten drinnen lief aber schon einiges.
Der Pool war komischerweise noch leer.
Also gingen wir in den Pool, planschten etwas, fummelten und knutschten herum.
Es ging nicht lange und ein anderes, Pärchen kam in den Pool, mit welchem wir bereits in der Bar kurz etwas Blickkontakt hatten, aber nicht weiter miteinander kommuniziert.

Natürlich musterte man sich gegenseitig aus der Distanz.
Aber schon bald war man in gegenseitiger Griffnähe, die Hand des anderen Mannes berührte vorsichtig den Unterarm meiner Gespielin.
Man schaute sich gegenseitig an und auf allfällige Reaktionen.
Da alle Beteiligte offenbar bereit waren, konnten die Spiele beginnen.
Ich setzte mich auf den Poolrand um von einer anderen Perspektive zu beobachten, wie er meine Begleiterin berührte und mit seiner Zunge ihre kleinen Brüste und steifen Nippel liebkoste.
Schnell hatte ich auch die Hände seiner Begleiterin auf meinen Oberschenkel, die sie zuerst streichelte und nach ein paar Blicken in die Augen war sie mit ihrem Mund auch schon zwischen meinen Beinen und verwöhnte gekonnt meinen Willy.
Dann kam kurz ein Single Mann vorbei der von hinten meine Französischlehrerin berührte, aber sie sofort und unmissverständlich seine Hände wegschob.
Ich ließ mich dann ins Wasser gleiten und mit der anderen Frau auch etwas zu Knutschen und Fummeln.

Da Sex gemäß den Regeln im Pool verboten ist und plötzlich weitere Single Männer in der Nähe waren, welche unser gemeinsames Spiel aber störten, beschlossen wir schnell einen der Pavillons im Garten aufzusuchen und die Kordel am Eingang zu spannen.
Was bedeutete Zuschauen ja, weitere Mitspieler nein.
Die Frauen untereinander hatten keinerlei Berührungsängste untereinander, was uns Männer natürlich sehr antörnte.
Zu viert ließen wir uns fallen und genossen das heiße Spiel mit und untereinander.
Die Chemie, die Situation untereinander passte einfach.

Dann gingen wir alle Duschen, setzten uns an einen Tisch und lernten uns auch zwischenmenschlich etwas besser kennen.
Der andere Mann und meine Freundin schienen auch aneinander gefallen gefunden zu haben und äußerten den Wunsch nur zu zweit etwas aktiv zu sein.

Weder ich, noch wie sich herausstellte seine Frau, hatten etwas dagegen.
Zwischenzeitlich ging ich mit seiner Frau in die Sauna und dann in den Massageraum, wo ich sie zuerst ausgiebig mit Öl massierte und sie dann mich, wobei auch ihr süßer Mund zum Einsatz kam, sodass wir uns dann auch noch ein ungestörtes Plätzchen suchten, um ungestört Intim zu sein.

Als wir uns dann wieder alle getroffen haben, war der Club praktisch leer.

Wir tauschten dann noch die Nummern aus und verabredeten uns provisorisch 2 Wochen später in einem anderen Club.
Haben dann aber leider nie eine Reaktion auf die Whats-App bekommen.

Für mich war das eigentlich der besten Abende, welche ich je in einem Club erlebt habe.
Schien alles gepasst zu haben.
So etwas muss sich einfach entwickeln.

Ein paar Wochen später, sind meine F+ und ich auch getrennte Wege gegangen.
Sie hatte jemanden kennengelernt, der mehr fürs Herz war und vor allem von der Distanz näher.
Und ich kurz darauf auch.
Aber es war ein Mega geiles Erlebnis.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.