Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sexualberater:innen
119 Mitglieder
zum Thema
Ist online eine rein erotische Beziehung möglich?42
Mich würde Eure Meinung interessieren. Ich bin sehr gerne hier im Joy…
zum Thema
Online-Dating vs. Realität170
Gerade in heutigen Zeiten ist Online-Dating nicht mehr wegzudenken.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Online Coaching

******_65 Frau
18.170 Beiträge
Themenersteller 
Online Coaching
Hallo liebe Gemeinde

Können wir uns zu einem Erfahrungsaustausch hier finden?
Online coaching war in der Vergangenheit für einige von euch sicher schon Thema.
Nun wird es in Zukunft ein Angebot für die Meisten von uns sein.

Welche Erfahrungen haben die "alten Hasen" gemacht die für die Neueinsteiger interessant sind?

Wie waren oder sind die ersten Gehversuche gewesen?
Warum und für welche Plattform habt ihr euch entschieden?

Wie kommen eure coachees damit klar?

Etc.

Ich freue mich auf eure Beiträge

*blumenschenk*
Syl
Guten Morgen!

Meine Erfahrungen sind vielfältig.
Mit und ohne laufende "Bilder".
Vom Live-Coaching in Echtzeit bis hin zur zeitversetzten Kommunikation.
Vom Realchat bis zur Mailingliste.
Positiv wie negativ.

Unter dem Strich steht jedoch...
NICHTS ersetzt den persönlichen Kontakt!

Schönen Sonntag in die Runde 🙂
****xtw Mann
54 Beiträge
Ich habe ja noch keine Praktischen Erfahrung, kann mir aber gut vorstellen das beim Online coaching viel von der Körpersprache verloren geht – die manchmal mehr sagt als des was gesprochen wird.
*******n10 Frau
16.241 Beiträge
Online Coaching brauchte ich in der Corona Zeit zum Glück nicht, da meine Kontakte zu den Kindern weiter stattfanden.

Jedoch fand ich Online- Teamsitzungen schon sehr anstrengenden. Auch habe ich einige Online- Klassentreffen mitbekommen, was für die Kids sehr anstrengenden war.
Ich habe nur mal zweimal eine Videokonferenz mit Eltern geleitet. Es war eine spannende Erfahrung, aber ich ziehe das persönliche Gespräch dann doch vor.
*******nHB Frau
504 Beiträge
Also ich habe schon sehr viele Online-Coaching gemacht in den letzten Monaten und musste feststellen, dass das alles gar nicht so schlimm ist, wie man so anfangs vielleicht denkt.
Gibt's denn was, was jemand wissen will?

ich arbeite mit WhatsApp Videotelefonie, Google Docs, Skype, Zoom im Bereich Coaching, bei dem online Seminaren kommen noch andere Tools hinzu.
******ore Frau
4.539 Beiträge
Whatsapp ist datenschutztechnisch die Vollkatastrophe, oder bin ich falsch informiert?
*******nHB Frau
504 Beiträge
Es kommt darauf an, was der Kunde möchte bei mir. Datenschutzprobleme gibt's es überall
******ore Frau
4.539 Beiträge
Mein Liebster ist Datenschutzbeauftragter für manches kleine Unternehmen und es gibt sichere Alternativen.

Und ich dachte, es geht nicht nur darum, was der Klient will, sondern es sind auch gesetzliche Vorgaben einzuhalten.
*******nHB Frau
504 Beiträge
Das kommt schon auch drauf an, wenn ein Kunde sagt, wer möchte es so, dann sage ich : Wo kein Kläger, da kein Richter.
Die Kunden wollen die sicheren Alternativen oft nicht, und da die Zufriedenheit des Kunden mir wichtiger ist als irgendwelche, auf meiner Sicht sperrigen, Gesetze, die Wirklichkeitsfremder nicht sein können, mache ich es dann trotzdem so.

Aber ich habe auch Kunden, bei denen das nicht geht.
*******ella Frau
471 Beiträge
Ich mag definitiv lieber Life-Coachings, vor allem bei Erstkontakten.

Bei Online-Coachings arbeite ich mit WebEx und Teams. Zoom ist von der Sicherheit her auch umstritten. Skype finde ich doof, die Übertragungsqualität finde ich ungenügend. Worin ich online noch wenig Übung habe ist die Wahl Und der Einsatz von passenden Tools
******_65 Frau
18.170 Beiträge
Themenersteller 
Trotz Corona hab ich den Eindruck, dass die Online Arbeit nicht so in den Fokus kommt.
Oder stecken so viele in den Start - löchern von euch.
Ich baue tatsächlich an meinen Dingen herum und überarbeiten Konzepte und Angebote um besser über den Bildschirm zu kommen.
*******nHB Frau
504 Beiträge
Das kommt sehr drauf an, im Trainingsbereich sind die Kinderschuhe schon vorbei. Hier werden bereits hohe Ansprüche gestellt und die Technik darf dir auch nicht versagen!
Online Seminare und Vorlesungen sind hoch getaktet und keinesfalls ein reiner Vortrag.

Ich kann dir nur empfehlen, beeil dich. Schraub nicht rum, mach dein Angebot und guck dann weiter. Andere können es bereits.
*****l78 Mann
14 Beiträge
Ich bemerke, dass ich im Onlinecoaching noch mehr Tempo rausnehmen muss und die Zeit intensiver nutze, um den eigenen inneren Impulsen und Körperreaktionen intensiver nachzugehen.
Das informiert mich sonst so nebenbei, da muss ich mehr Fokus drauf legen.

Ich lade auch meine Klienten ein, das intensiver zu tun. Online arbeite ich mehr mit Körperbasierten Interventionen als in Präsenz.

Arbeite seit vielen Jahren online und habe selbst auch online einige Therapiesessions und auch Weiterbildungen gehabt.

Es braucht aus meiner Sicht mit der Technik eine Neu-Justierung der eigenen Beobachtungsmuster, weil eben die Ganz-Körperlichkeit verloren geht.

Ich nutze Zoom oder Teams am Rechner (mit Möglichkeit zu Sitzen oder zu stehen).

Alles am Handy ist mir zu klein, um Feinheiten der Mimik zu sehen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.