Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Subs unter sich
1975 Mitglieder
zum Thema
Was würdet ihr alles für eure Sub tun? Wo sind eure Grenzen?44
Als Dom kennt ihr das bestimmt da ist diese wundervolle Sub/Frau die…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Raum Wien: Wundertüte (m, sub/maso) sucht Frau

********ener Mann
62 Beiträge
Themenersteller 
Raum Wien: Wundertüte (m, sub/maso) sucht Frau
Hallo in die Runde!

Ich wohne nördlich von Wien und suche in einer realistischen Entfernung eine Frau (Top/Domme), die mit mir ein Stück Weg gehen möchte. Wie lang dieser Weg sein wird, können wir sowieso kaum voraussehen. Ich bin aber durchaus auch für eine dauerhafte (Spiel-?)Beziehung offen.

Ich habe mittlerweile schon einiges erlebt, hatte auch genug Zeit um herauszufinden was ich mag, was ich brauche und wo meine Grenzen liegen. Von Deiner Seite ist Erfahrung überhaupt nicht entscheidend, auch nicht ob Du rein dominant oder Switcherin bist: Das Wichtigste ist dass beide Seiten wirklich aufeinander neugierig sind, sich aufeinander einstellen können und auch gewillt sind sich gegenseitig (!) etwas Gutes zu tun. BDSM, wie ich es verstehe, heißt nicht dass sich ein Teil total aufgibt, sondern ist etwas Gemeinsames, das zwischen zwei Menschen entsteht und sich immer neu entwickelt.

Wenn ich vier Wörter wählen sollte, die mich beschreiben, würde ich sagen: feinfühlig, begeisterungsfähig, verspielt und kommunikativ. Mir wurde auch schon eine besondere Hingabefähigkeit attestiert. Wer und was ich bin, vor allem auch was sich auf der erotischen Ebene entfalten kann, hängt immer auch von meinem Gegenüber ab: Je besser wir uns verstehen, desto mehr noch versteckte Rollen werden sich bemerkbar machen... Wer sich einen "Mannmann" erwartet, muss aber, wie ich befürchte, weitersuchen.

Ich bin keiner der gleich vorsorglich vor jeder Frau auf die Knie geht, die sich als dominant deklariert. Für mich muss es einfach passen: Wenn die freundschaftliche Ebene stimmt und auch noch die sprichwörtliche Chemie da ist, geschieht alles ganz natürlich und wie von selbst.

Von speziellen Vorlieben möchte ich hier noch gar nichts schreiben, die Vorstellung dass einem jemand absolut alle Wünsche erfüllt ist auch sicher eine Illusion (für beide Seiten). Du solltest aber vielleicht nicht gleich vor Schreck vom Sessel fallen wenn ich Dir von meinen Fantasien erzähle - eine gewisse Offenheit ist mir schon wichtig. (Und da kommt auch wieder die Neugier ins Spiel.)

Vielleicht geschieht hier ja das Unerwartete? *g* (Eine einzige Zuschrift kann im Zweifelsfall schon genug sein...)

Liebe Grüße,
G.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.