Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM künstlerisch
764 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Oh ja auf ARD 9.3 Thema BDSM

*******elle Frau
2.063 Beiträge
Themenersteller 
*********unny Paar
50 Beiträge
Wenn man angemeldet ist in der Mediathek mit Alterscheck kann man den auch morgens sehen
*******le84 Frau
17 Beiträge
Muss man sich da anmelden um das sehen zu können?
**********ige_S Frau
2.905 Beiträge
Ich habe mir das gerade angeschaut. Angenehme Reportage. Im Workshop fehlte leider das Ausprobieren der aktiven Seite. Hier wären sicherlich noch weitere Aspekte deutlich geworden. Aber es hätte die Protagonisten für den Anfang vielleicht überfordert.
Danke für den link!
**********ige_S Frau
2.905 Beiträge
Bei mir ging mit dem Link der Film direkt los. Ohne Anmeldung.
*****n_N Mann
9.189 Beiträge
Danke für den Link...mal wieder herzlich geschmunzelt...grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün...und ein bissel tantrisches Bodenturnen *lol*
Eigentlich müsste man die Teilnehmer im Anschluss an den Kurs mit auf ne Play-Party mitnehmen...2 Welten treffen aufeinander.
******olz Frau
3.761 Beiträge
Zitat von ********ausu:
Ich möchte das Spielzeug einer Dame sein

Welche Dame will schon ein dominantes Spielzeug.
Um es zu zähmen ?

Ich bevorzuge da durchaus devote große Jungs.
😂😂😂
*******ant Frau
25.178 Beiträge
Zitat von ******olz:


Welche Dame will schon ein dominantes Spielzeug.

Na,eine Brat zum Beispiel?
Oder eine, die DS eher als
Neben- Kriegsschauplatz und nicht als Ersatzreligion sieht?
Eine, die gerne mal spielt?
*mrgreen*
****sso Mann
1.633 Beiträge
Zitat von ********ausu:
Ich möchte das Spielzeug einer Dame sein

Und ich hätte gerne ein *eis* *ggg*
*******ien Mann
2.570 Beiträge
Zitat von ***********ige_S:
Bei mir ging mit dem Link der Film direkt los. Ohne Anmeldung.

Das ist ja auch nach 22.°° h kein Problem.

Ich verstehe allerdings die ARD nicht, nur weil das Thema BDSM heisst wird
dort ein Jugendschutz eingebaut.

Wenn in anderen Filmen die Leute tot umfallen oder massiv gepoppt wird,
dann ist das bereits ab 12 Jahren freigegeben.

In diesem Beitrag ist ja nun wirklich nichts zusehen was in irgend einer Weise
"gefährlich" sein könnte. Es wird geredet und angedeutet.
**********ige_S Frau
2.905 Beiträge
Es waren nur wenige „shades“ of BDSM. Aber wenigstens tolerant und offen für das Thema.
Hab schon schlimmeres erlebt.
*****666 Mann
156 Beiträge
Zitat von *******ien:
Zitat von ***********ige_S:
Bei mir ging mit dem Link der Film direkt los. Ohne Anmeldung.

Das ist ja auch nach 22.°° h kein Problem.

Ich verstehe allerdings die ARD nicht, nur weil das Thema BDSM heisst wird
dort ein Jugendschutz eingebaut.

Wenn in anderen Filmen die Leute tot umfallen oder massiv gepoppt wird,
dann ist das bereits ab 12 Jahren freigegeben.

In diesem Beitrag ist ja nun wirklich nichts zusehen was in irgend einer Weise
"gefährlich" sein könnte. Es wird geredet und angedeutet.

Bei ARD und ZDF sitzt man mittlerweile auch nur in der letzten Reihe. Wärs ein Grünen Porno mit Ricarda Habicht und Bärenbock dann würde es 24 Std OHNE Altersprüfung möglich sein.
*****n_N Mann
9.189 Beiträge
Zitat von *******ien:
Das ist ja auch nach 22.°° h kein Problem.

Ich verstehe allerdings die ARD nicht, nur weil das Thema BDSM heisst wird
dort ein Jugendschutz eingebaut.
Richtig "lustig" wird es, wenn man sich zum Vergleich mal eine "Reportage" von "Funk" (dem Jugendprogramm der öffentlich-rechtlichen, mit der Zielgruppe 14-29 Jahren) auf YouToube anschaut.
Da bekommt unsere Jugend "verstörende Ansichten" und etwas härteren Inhalt frei zugänglich für den "Demokratie Beitrag" geboten.
Ich wünsche gute Unterhaltung *zwinker*

****al Mann
2.763 Beiträge
Zitat von *****n_N:
Richtig "lustig" wird es, wenn man sich zum Vergleich mal eine "Reportage" von "Funk" (dem Jugendprogramm der öffentlich-rechtlichen, mit der Zielgruppe 14-29 Jahren) auf YouToube anschaut.
Da bekommt unsere Jugend "verstörende Ansichten" und etwas härteren Inhalt frei zugänglich für den "Demokratie Beitrag" geboten.

Da leben sich doch toughe junge Frauen aus und alte weiße Männer werden erniedrigt, das ist bei "Funk" immer ok. *fiesgrins*
Und die eigenwillige Sichtweise, nur geldwerte Leistungen zu nehmen und sich dann beleidigt fühlen zu können, wenn das trotzdem mit Prostitution in Verbindung gebracht wird, kommt narürlich auch vor.
****al Mann
2.763 Beiträge
Zitat von *****n_N:
Danke für den Link...mal wieder herzlich geschmunzelt...grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün, grün...und ein bissel tantrisches Bodenturnen *lol*
Eigentlich müsste man die Teilnehmer im Anschluss an den Kurs mit auf ne Play-Party mitnehmen...2 Welten treffen aufeinander.

Nun ja, das fortgesetzte "Grün" sollte doch auch irgendwie eine Art Kalibrierung sein, ich glaube nicht, dass das dann immer so sein sollte. Aber der Workshop kam schon ein wenig esoterisch daher (wieso war es eigentlich erwähnenswert, dass die Leiterin sexpositive Feministin ist?), das stimmt. Wobei gerade Bondage sich da mittlerweile insgesamt etwas abzukoppeln und gern als Wellness und Körpererfahrung vermittelt zu werden scheint.

Ich frage mich bei sowas trotzdem immer auch, ob wir uns so sehr in unserer Blase befinden und ob die Journalisten wirklich noch nie auch nur das kleinste Bett-Experiment in der Richtung gemacht und sich noch nicht mal irgendwann aus Neugier eine Wäscheklammer ans Ohr geklemmt haben oder ob das Label "BDSM" allein abschreckend genug ist, weil man sich selber ja "normal" fühlt.
**********ttles Mann
191 Beiträge
Zitat von ******lex:


Bei ARD und ZDF sitzt man mittlerweile auch nur in der letzten Reihe. Wärs ein Grünen Porno mit Ricarda Habicht und Bärenbock dann würde es 24 Std OHNE Altersprüfung möglich sein.

Well, that escalated quickly. Hab mich durch diesen Beitrag kurz im Spiegel-Online-Forum gewähnt. Aber irgendwie auch nicht verwunderlich, dass ein "ARD" im Threadtitel schon ausreicht für eine unsachliche und mit dem Thema wenig zu tun habende Öffentlich-rechtlich-linksgrün(versifft)-Bashingreaktion.
*******ant Frau
25.178 Beiträge
Mist, keine Likes mehr, @**********ttles .
*******ien Mann
2.570 Beiträge
Man muss auch
Zitat von ******n_N:
Richtig "lustig" wird es, wenn man sich zum Vergleich mal eine "Reportage" von "Funk" (dem Jugendprogramm der öffentlich-rechtlichen, mit der Zielgruppe 14-29 Jahren) auf YouToube anschaut.
Da bekommt unsere Jugend "verstörende Ansichten" und etwas härteren Inhalt frei ...geboten.

..nicht alles verstehen!

Ich kannte den Kanal bisher nicht. Aber das bestätigt ja meine Aussage von - siehe oben - vorhin. In dem "gesperrten Beitrag" waren keine so eindeutigen Szenen zusehen.
*kopfklatsch*
********rtig Paar
27.825 Beiträge
Gruppen-Mod 
@*******elle ich hab dir den richtigen Link in den Eröffnungsbeitrag editiert
****ius Mann
21 Beiträge
Vielen Dank für den Hinweis zu der Sendung.
******olz Frau
3.761 Beiträge
Zitat von ********rtig:
@*******elle ich hab dir den richtigen Link in den Eröffnungsbeitrag editiert

So, nun bin ich endlich wieder in Berlin und konnte mir den Beitrag auch ansehen,
habe gleich wieder Lust aufs Fesseln bekommen *fessel*
********chaf Mann
7.304 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von ****al:
Zitat von *****n_N:
Richtig "lustig" wird es, wenn man sich zum Vergleich mal eine "Reportage" von "Funk" (dem Jugendprogramm der öffentlich-rechtlichen, mit der Zielgruppe 14-29 Jahren) auf YouToube anschaut.
Da bekommt unsere Jugend "verstörende Ansichten" und etwas härteren Inhalt frei zugänglich für den "Demokratie Beitrag" geboten.

Da leben sich doch toughe junge Frauen aus und alte weiße Männer werden erniedrigt, das ist bei "Funk" immer ok. *fiesgrins*
Und die eigenwillige Sichtweise, nur geldwerte Leistungen zu nehmen und sich dann beleidigt fühlen zu können, wenn das trotzdem mit Prostitution in Verbindung gebracht wird, kommt narürlich auch vor.

Habe mir den Beitrag jetzt auch mal angesehen, muss aber sagen, dass der doch sehr gut gemacht ist.
Die "Session" selbst war jetzt zwar eher spielerisch, das wird aber auch der Kamerasituation geschuldet gewesen sein. Wenn alles hell ausgeleuchtet wird und da noch Kameramann/frau da drauf hält, kann ja auch keine wirklich intime, sinnliche Atmosphäre entstehen.
Sehr gut rüber kommt aber: Der will das so. Es ist ok, jemandem weh zu tun, wenn derjenige das auch möchte. Das ist schon eine Erkenntnis, die junge Menschen gut voran bringen kann. Und auch das Denken mal ein wenig aufbrechen kann.

Fand ich jetzt nicht schlecht, die Reportage.

Die andere kann ich jetzt gerade nicht sehen, ist ja ein bisschen vor 22 Uhr. *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.