Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Musiker im Joyclub
887 Mitglieder
zum Thema
Laßt ihr euch auf gebundene Personen ein?435
Gebundene Frauen / Gebundene Männer Hallo Joyler in die Runde.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hobbyschneider/innen Teil 2

****ine Frau
36.968 Beiträge
Themenersteller 
Hobbyschneider/innen Teil 2
Hier geht es weiter mit euren Werken, laßt uns teilhaben in Wort und Bild an euren kreativen Stücken *freu*

Teil 1 ist hier nachzulesen:
Kreative Bastelfreunde: Hobbyschneiderinnen/-schneider wo seid ihr?
*******en11 Frau
626 Beiträge
Windeltaschen - siehe Kreative Bastelfreunde: Hobbyschneiderinnen/-schneider wo seid ihr? ... da kann ich gleich etwas zum Thema beitragen ... Die beiden Täschchen sind schon in Benutzung, da ich jetzt *oma* bin.
Genäht aus 2 Nähsets von Tchibo mit ein paar Änderungen wie z.B. Kellerfalte geändert, anderes Innenfutter (jetzt wasserabweisend beschichtet).
*******en11 Frau
626 Beiträge
Und weiter geht's im Taschenwahn *zwinker* ...
Eine Abendtasche für mich in weiss. Tasche "Susie" so verstärkt, dass die nicht zusammenklappen kann. Umhängeband ist abnehmbar. Und breiter als das Original, so dass das Täschchen gut als Clutch verwendet werden kann.
*********heart Frau
27 Beiträge
Das ist mein neustes Kunstwerk
Ein Wickel - Wenderock für den Norwegenurlaub.
****a56 Frau
2.683 Beiträge
*top*
Die Norweger werden dich lieben *zwinker* gute Idee.

medea
**********ack02 Frau
3.469 Beiträge
Hat jemand Erfahrungen..
...mit Zangen für gr. Ösen oder bunte snap pap Druckknöpfe.
Ist Prym zu empfehlen?
****a56 Frau
2.683 Beiträge
bei Prym ist eigentlich immer ein Werkzeug bei den Ösen dabei das man dann mit dem Hammer benützt ich nehme immer meine Rohrzange zum schließen da ich mit der Ösenzange nicht genug Kraft habe *schaem*

medea
**********ack02 Frau
3.469 Beiträge
Es gibt unterschiedliche Anbieter und für mich ist Qualität interessant.
Ist Pyrm empfehlenswert?

Lohnt sich von der Marke eine Zange wo die bunten Snap pap Druckknöpfe befestigt werden können?
****a56 Frau
2.683 Beiträge
Ösen (Metallringe die ein Loch im Stoff einfassen) und Snaps (KAM Snaps, Plastikdruckknöpfe) sind 2 unterschiedliche Sachen und SnapPap ist nochmal was anderes (Papierartiger Stoff auch oft "veganes Leder" genannt)

Öse z.B. https://www.amazon.de/Prym-O … cheiben-Silber/dp/B006REGUAC

KAM Snaps z.B. https://www.amazon.de/Druckk … apbook-Basteln/dp/B00ISQAOFE

SnapPap z.B. http://chrissibag.blogspot.d … asche-aus-purer-neugier.html

Prym ist eigentlich immer gute Qualität, es kommt jetzt auch noch drauf an was du wirklich möchtest (siehe links)

medea
**********ack02 Frau
3.469 Beiträge
*kopfklatsch*
Das kommt davon, wenn man mit Fremdworten um sich wirft.. *lol*

Snap pap meinte ich nicht *nene*

Ich meinte die bunten Druckknöpfe.. *ja*


Danke medea56 *dafuer*
****a56 Frau
2.683 Beiträge
OK...dann bist du schon einen Schritt weiter *haumichwech*

aber zu den Snaps kann ich dir leider keinen Rat geben da ich sie noch nicht verwendet habe, sie sehen schön aus weil es sie in vielen Farben gibt, ich verwende sehr selten Druckknöpfe (und bis jetzt waren das dann immer nur Metalldruckknöpfe).

Was ich dir sagen kann ist, du musst auch noch darauf achten welchen Stoff du verwendest gewebten Stoff oder gewirkten Stoff (Jersey, T-ShirtStoff) dazu brauchst du jeweils unterschiedliche Druckknöpfe. (bei Jersey...also Dehnbaren Stoff muss der Druckknopf rundrum so kleine Zähnchen haben damit er nicht aus der Stof rutscht) am besten sowieso immer ein kleines Stück Vlies unterbügeln damit der Stoff (egal welcher) bessere festigkeit hat.

hier auch eine kleine Anleitung der verschiedenen Druckknöpfe:
https://www.marjakatz.de/201 … der-variozange-von-prym.html

könnte mir vorstellen das Prym auf seiner Seite auch was dazu schreibt das o.g. ist etwas was ich auf die schnelle gefunden habe.

medea
******_79 Frau
1.270 Beiträge
Kam Snaps
Ich habe die Kam Snaps von der Firma Snaply (Homepage mit .de dahinter) ich bin mit ihnen bis jetzt zufrieden. Sie halten gut zusammen, trotzdem hat meine 7jährige Tochter kein Problem sie auf zu bekommen.
Da ihre BabyBorn endlich mal "gescheite" Windeln brauchte, hab ich ihr welche genäht und dann eben die Kam Snaps als Verschluß dran.
Ich habe ein Set von Snaply gekauft, da sind schon einige verschiedene Farben drin und eben auch die Ahle (oder wie das heißt) zum die Löcher bohren und die Zange zum schließen.

Demnächst werde ich mir noch Slipeinlagen nähen, ich habe mittlerweile den Verdacht das ich die gekauften einfach nicht mehr vertrage. Noch dazu hab ich weniger Müll, es ist kein Geruch dran den ich eh nicht mag und ich bekomme noch etwas Näherfahrung für weitere Projekte dazu.
******_79 Frau
1.270 Beiträge
Meine neuesten Nähversuche
Das sind die Windeln für die BabyBorn meiner Tochter, ich hab aus Baumwollresten und einer ausgedienten wasserdichten Bettunterlage genäht und dann noch Kam Snaps zum schließen dran.
****a56 Frau
2.683 Beiträge
Historische Kostüme...
Ist mir im www grad über den Weg gelaufen:

Schnittmuster:
http://www.kostuemkram.com

medea
****a56 Frau
2.683 Beiträge
Mobile...
Meine Nachbarn haben Nachwuchs bekommen und ich habe für "Josefa" 5 kleine Viecherl genäht. Die Mamma durfte entscheiden ob sie es als Kette die man irgendwo anclipsen kann, als Mobile oder als Greiflinge einzeln/pur haben möchte...es wurde ein Mobile *g*

medea
****a56 Frau
2.683 Beiträge
und dann war ich nochmal fleissig, das grüne Lesekissen war ein Kundenwunsch (Wunschbeschriftung & Stoff aus meinem Fundus) hat ein Mann für seine Frau als Geschenk bestellt und das schwarz/gelbe hab ich dann gleich noch hinterher genäht.

medea
**********ack02 Frau
3.469 Beiträge
Medea56...
Das sieht mal wieder richtig klasse aus was du gemacht hast!!!
Kann man mit einer einfachen Nähmaschine auch Buchstaben sticken?
********_bln Frau
11.875 Beiträge
Also über das Das Baby Mobile würde ich mich total freuen. Ich finde das ist Dir super gut gelungen *top* Da möchte ich gleich anfassen *lol*
****a56 Frau
2.683 Beiträge
*danke*
die Buchstaben sind nicht gestickt sondern appliziert, und das kannst du mit jeder Nähmaschine machen die einen Zackenstich hat.

Ich habe mir die Buchstaben als Schablone gemacht (Vorlage aus www), auf DIN A4 Papier das ganze Alphabet in verschiedenen Schriftarten ausgedruckt, laminiert damit es haltbarer ist. Es gibt Vlies das beidseitig klebt (Vliesofix) das auf einem Papier aufgebracht ist, das bügelt man das Vlies auf den "Buchstabenstoff" ...das Bügeleisen auf der Papierseite, dann malt man mit Bleistift anhand der Schablonen (seitenverkehrt auflegen!) die Bustaben auf das Papier und schneidet die Buchstaben aus, anschließend das Papier vorsichtig abziehen und die Buchstaben auf den anderen Stoff aufbügeln. Jetzt muss man nur noch rundrum mit ganz engen Stich einzackeln. Ich nehme immer den kleinen Zickzack-Stich und von der Enge her schon fast auf Knopfloch gestellt), und dann zweimal drumrum nähen das gibt ein schöneres Randbild. Das Vlies verhindert das sich beim aufzackeln etwas verschiebt...es reicht aber nicht nur zu bügeln und nicht zackeln...würde sich bei der Wäsche evtl. ablösen.
So kann man auch andere Muster in Form schneiden und aufapplizieren. *g*

medea
****a56 Frau
2.683 Beiträge
timeless_bln
Danke Dir...lach wenn du jetzt erst ein paar Tage alt wärst und so ein kleiner Zwuckel...dann würdest du auch so ein Mobile bekommen *floet*

medea
medea56 *wow* tolle Arbeiten
egal ob das Mobile oder die BücherKssen

grandiose Ideen, da fällt mir auf, ich muß mal meine Stoffkiste durch schauen, da sind noch ein paar Reste, die sich bestimmt auch zu so kleinen "Handschmeichlern" verwenden lassen, immer wieder eine nette Gabe, für liebe Freunde
****a56 Frau
2.683 Beiträge
https://www.joyclub.de/my/2254734.leahnah.html
*danke* Ja ich verschenke die auch gerne, ich befüll die immer mit einer Füllwatte von Buttinette "Softflocks" die sind bis 60° waschbar und Trockner geeignet man kommt mit ihnen bis in die kleinste Ecke und sie sind herrlich weich.

medea
**********ack02 Frau
3.469 Beiträge
Was genau meint ihr mit Handschmeichlern, wie stelle ich mir die vor?
****a56 Frau
2.683 Beiträge
die Stoffviecherl die ich fürs Mobile genäht habe
Die Stoffviecherl die ich fürs Mobile genäht habe sind nur ca. 10x10 cm ...also Handteller groß...kann man also auch in der Hand drücken-knautschen auch "Greiflinge" genannt.

medea
*zwinker*
medea56 hat es ja schon erläutert
"Handschmeichler" ist einfach ein Begriff, den ich aus der Pädagogik mit rein nahm
so wie manche Kinder zBs immer einen Tuchzippel nutzen, meine hatten immer so ein StoffGebilde, mit am "SchnuffelTuch", das wurde über die Augen gelegt, gab etwas Ruhe, so konnten sie auch einschlafen, wenn grad kein "Betthimmel" zur Verfügung stand
später wurde eben immer ein kleiner Kuschler in Tasche/Ranzen oder Hosentasche mit genommen
eben ein "Handschmeichler"
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.