Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hetero + Spaß an Anal (p)
2732 Mitglieder
zum Thema
Hallo liebe Frauen welche Strumpffarben201
Bevorzugt ihr denn, wenn ihr welche tragt? Sind es die klassischen…
zum Thema
Eure Online-Wirkung im Vergleich zur Offline-Welt94
Habt Ihr gewusst, dass es im JOYclub gar kein so großes…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Analgel mit betäubender Wirkung.

*******ee32 Frau
128 Beiträge
Themenersteller 
Analgel mit betäubender Wirkung.
Hallo liebe Gruppe,
ein Gedanke, der mich schon länger beschäftigt ist, dass ich beim Analverkehr ein Gleitgel mit betäubender Wirkung ausprobieren möchte.
Meine Frage dazu:
Gibt es Erfahrungen in der Gruppe mit solchen Produkten.
Stimmt es, das der Analverkehr so viel intensiver und lustvoller ist ?
Bin schon ganz gespannt auf die Antworten.
*******ch78 Mann
2.137 Beiträge
Ich würde von Dingen die betäuben absehen. Du merkst dann nicht mehr ob es weh tut und ein eventueller "Schaden" eintritt.

Gleitgel, Geduld und viel Gefühl und es sollte klappen.
******rie Frau
11.724 Beiträge
Von betäubenden Anal-Gleitmitteln würde ich generell die Finger von lassen, ganz egal wie stark sie wirken... Meiner Meinung nach könnte so eine Betäubung echt gefährlich werden.

Schmerz ist ein natürliches Körperwarnsignal... es vermittelt uns STOP, bitte SO nicht weitermachen!

Ganz einfach. Punkt. Und wenn so eine "Betäubung zur Schmerzlinderung" angewendet wird, dann kann der Körper nicht mehr dieses wichtige Signal senden und die Gefahr der Überdehnung, der Überreizung oder gar einer Analfissur usw. ist einfach zu groß. Daher Hände weg - MEINE persönliche Meinung.

die Genussfrau *blume*
*****5dd Paar
568 Beiträge
So ein Blödsinn, sorry.
Entweder geht es und du kannst es genießen oder es geht halt nicht. Nicht jeder Tag ist gleich.
******g44 Mann
1.058 Beiträge
Intensiver würde ich nicht sagen, da du ja weniger fühlst.
Und aus Erfahrung rate ich dir generell eher davon ab, weil der Schmerz dir signalisiert, bevor etwas reisst/kaputt geht..!

Also eher ohne und halt nur schön langsam bis an den Schmerz ran und dann immer etwas weiter, also die Schmerzgrenze weiter hinaus zögern. Aber immer darauf achten!
Denn Schmerz signalisiert nicht umsonst etwas *zwinker*

Ausser VIELLEICHT AUSNAHMSWEISE mal etwas leicht ein WENIG…
Aber definitiv nicht, damit du mehr Dicke einführen kannst, als ohne.
*********fe_88 Mann
730 Beiträge
Ich glaube es geht hier nicht um schmerzen oder Ähnliches.
So wie ich das verstehen geht es um das ausprobieren *zwinker*

Von daher wäre die Frage legitim für mich.

Ich selber kenne keine Gele die so etwas bewirken aber ich habe davon schon mal gehört *g*
**********Curvy Paar
1.323 Beiträge
Hey @*****5dd
Warum gleich so aggressiv verurteilen?
Contenance und etwas Niveau bitte. *sorry*

Die Vorschreiben haben es schon richtig und sachlich auf den Punkt gebracht, da braucht es doch nicht so eine harte Reaktion auf eine Frage.
*******elle Frau
33.643 Beiträge
Lieber langsamer vordehnen und ohne Betäubung versuchen.
Das hat schon einen Sinn , wenn es weh tut.
*****out Mann
73 Beiträge
Analsex ist Lustvoll, weil man intensiv fühlt. Da der Po an sich eng sein soll, um seinen Job zu machen, ist das Feedback vom Hintertürchen aus beiden Gründen für mich essentiell. So bleibt man gesund und hat Spaß. Ich würde so etwas nie benutzen und auch von keiner Partnerin wollen, und wenn es generell oder an dem Tag nicht passt und der popo zu eng ist, dann ist der eben zu eng. Mich interessiert dann eher digging wo man's Gefühl gefahrlos intensiver macht. Das ist aber alles auch nur meine Meinung.
******rie Frau
11.724 Beiträge
Liebe Themenerstellerin @*******ee32,

gern möchte ich ergänzend zu meinem Beitrag noch folgendes erwähnen:

Vor allen Dingen sollte dein Kopf frei sein... totales Vertrauen, Einfühlungsvermögen, Fallenlassen, Hingabe, offene Kommunikation und Achten auf Körpersprache beim Analsex ist wichtig... natürlich auch Geduld und genügend Gleitmittel... Analsex sollte nicht weh tun *nono* sondern beiden Spaß machen und voller Lust sein...

die Genussfrau *blume*
*****out Mann
73 Beiträge
figging ;-)

****83 Mann
98 Beiträge
Moin, ich kann mich den Leuten nur anschließen die davon abraten. Ich hatte mal ein "entkrampfendes" Gleitmittel von Eros ausprobiert. Erstens roch es etwas komisch und zweitens passt es für mich auch nicht ganz zusammen, dass man beim Analspiel weniger spüren soll.
Wenn du es ausprobieren möchtest hier ein Gedanke dazu. Mach nur Sachen die du sonst auch immer ohne Probleme machen kannst. Vielleicht startet ihr mit Analverkehr wie immer und dann nehmt sowas dazu. Es wäre gefährlich, wenn du meinst mit Betäubung würde fisten auf einmal klappen.
*******ver7 Mann
92 Beiträge
Hallo!

Ich würde mal sagen es ist wie Alles im Leben eine Sache des Gefühles bzw der Erfahrung!
Wenn das richtige Feeling da ist, dann flutscht es auch …

Viele Grüsse
Magic
*******ee32 Frau
128 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******rie:
Liebe Themenerstellerin @*******ee32,

gern möchte ich ergänzend zu meinem Beitrag noch folgendes erwähnen:

Vor allen Dingen sollte dein Kopf frei sein... totales Vertrauen, Einfühlungsvermögen, Fallenlassen, Hingabe, offene Kommunikation und Achten auf Körpersprache beim Analsex ist wichtig... natürlich auch Geduld und genügend Gleitmittel... Analsex sollte nicht weh tun *nono* sondern beiden Spaß machen und voller Lust sein...

die Genussfrau *blume*
Wow, vielen lieben Dank für deinen Beitrag.
**********freak Paar
2.211 Beiträge
Ich gehöre auch zu denen die ganz klar sagen. Lass es mit der Betäubung und arbeite daran den Kopf frei für die Lust zu machen!

Bevor man aber Mist kauft, das hier betäubt und ist auch noch für den *arsch*

Posterisan akut 50 mg/g Rektalsalbe mit Applikator: Schnelle Hilfe bei Schmerzempfinden und starkem Juckreiz, 25 g https://amzn.eu/d/b6HVefE
******ins Paar
179 Beiträge
@*******ee32 Wir haben so ein Gleitgel mal aus Neugierde gekauft, ich weiß jetzt nicht ob hier Produkterwähnungen erwünscht sind. Das hatten wir anfangs zum Eingewöhnen, wobei Sie es wohl nicht gebraucht hätte. Wie schon gesagt geht beim Analsex alles über den Kopf und Entspannung, dann ist fast alles möglich.

Aber zurück zur eigentlichen Frage: Dieses "Backdoor"-Gleitgel soll zwar betäubend wirken, aber falls es überhaupt einen Effekt hat dann so minimal dass es jedenfalls nicht wirklich spürbar ist. Die Gleiteigenschaften sind super, schon bei geringen Mengen bleibt alles geschmeidig und zieht nicht mittendrin einfach ein. Wir nutzen es noch gern bis es leer ist, aber steigen dann um zur normalen Variante desselben Herstellers weils einfach gut ist auch mal für ne Massage oder so - aber dann brauchst hinterher ne Dusche 😉
**********Curvy Paar
1.323 Beiträge
Alle Dingen haben zwei Seiten...
und wir wollen auch unsere Erfahrungen mal gegenüber stellen!

Wir stimmen den Vorrednern zu und gleichzeitig haben wir aber auch Erfahrungen mit Gleitmittel mit betäubender Wirkung ausprobiert.

Alle genannten Risiken und Praktiken sind richtig und dennoch werden solchen Mittel überall auch angeboten und haben somit offensichtlich auch Ihre Fans und Käuferschaft.

Die betäubende Wirkung erzeugt durchaus eine andere Empfindung und hat somit auch Ihren eigenen Reiz. Die Gefahren sind hinlänglich genannt und auch wir sind da sehr vorsichtig geworden, da das Risiko einer Überdehnung und Verletzung hoch ist. Dennoch ist das besondere Gefühl damit auch nicht zu leugnen und gerade im Bereich des Dehnens und Fistings wird das verwendet.

Unsere 5 Cent mal aus der anderen Perspektive heraus.
Mit leicht betäubender Wirkung
*******s_bw Mann
4.352 Beiträge
Betäubt wird, wenn etwas Schmerzhaftes gemacht werden muss. AV muss und soll für mich aber nicht schmerzhaft sein. Also mache ich es so, dass es keine Schmerzen bereitet. Darum ist das für mich nichts. Die Gefahren wurden ja schon mehrfach genannt.

Dazu kommt, dass dann ja auch die angenehmen Gefühle betäubt sind und man darum stärkere Reize braucht. Das erhöht wieder die Gefahr.

Darum ist das nichts für mich, weil ich 1. Dinge vermeide, wo Schmerzen signalisieren: "Stop!" Und 2. möchte ich alles spüren und nichts betäuben.
*******pade Mann
776 Beiträge
Ich möchte lediglich noch ergänzen, dass wenn das Gel oder Salbe deinen Anus betäubt, dem Penis, sofern kein Kondom verwendet wird, das gleiche passiert.
Wir hatten da auch am Anfang mal mit Posterisan experimentiert.

Schön die Rosette eingecremt und vorgedehnt. Hat auch alles gut beim Eindringen funktioniert, nur dass wir beide dann nix mehr groß gespürt haben wegen dem betäubenden Lidocain.
Mit Kondom war kurzzeitig besser, aber das hat sich dann wirklich richtig aufgelöst beim Verkehr und die Betäubung war wieder auch bei mir da
*****r77 Mann
3.673 Beiträge
@*******ee32
Ich hab ein Gleitgel mit leicht betäubender Wirkung und ich kann mir nicht den Vorrednern anschließen, dass man keine Schmerzen mehr fühlt, dass stimmt so nicht *nono*. Ich spür immer was und ob es weh tut. Es ist halt für den Muskel entspannter und die anderen Gleitgele brannten wie Feuer...
Aber gern mehr auf PN, Zauberfee
*******er73 Mann
1.483 Beiträge
Richtig, @*******pade.
Dieses Gegenargument habe ich auch vermisst.

Wenn beide Pech haben rammelt „er“ ewig und keiner kommt zum Ende!
**********freak Paar
2.211 Beiträge
Wenn er dann noch rammelt. Bei meinem ersten Kontakt an der Schwanzspitze mit vollem Lidocain war nix mehr mit rammeln, der wurde taub und fiel zusammen. *rotfl*
****wa Mann
171 Beiträge
zum Thema betäubendes Analgleitcreme stimme ich den vorhergehenden Kommentaren zu, dieses Medizinische xylocain 2% Gel sollte auch mit bedacht benutzt und in maßen zum Einsatz kommen, weil ich bei den Analspielen und Dehnungsversuche etwas verkrampfe ich bin auf Empfehlung auf das Gel gekommen das war sehr Hilfreich und hat den Genuss ganz lustvoll gesteigert. Natürlich ist gerade bei den Dehnungsversuche die verletzungsgefahr Recht hoch und es sollte Vorsicht geboten sein ob mit dem BetäubungsGel oder auch ohne dann sehe ich keine verletzungsgefahr. Es geht ja doch auch mehr um das sich erforschen und kennenlernen. Ich wünsche viel Spaß und entsprechende Freude zur Luststeigerung. *bitteschoen* LG Charly
****wa Mann
171 Beiträge
Ergänzende Worte
zum Thema betäubendes Analgleitcreme stimme ich den vorhergehenden Kommentaren zu, dieses Medizinische xylocain 2% Gel sollte auch mit bedacht benutzt und in maßen zum Einsatz kommen, weil ich bei den Analspielen und Dehnungsversuche etwas verkrampfe ich bin auf Empfehlung auf das Gel gekommen das war sehr Hilfreich und hat den Genuss ganz lustvoll gesteigert. Natürlich ist gerade bei den Dehnungsversuche die verletzungsgefahr Recht hoch und es sollte Vorsicht geboten sein ob mit dem BetäubungsGel oder auch ohne dann sehe ich keine verletzungsgefahr. Es geht ja doch auch mehr um das sich erforschen und kennenlernen. Ich wünsche viel Spaß und entsprechende Freude zur Luststeigerung. *bitteschoen* LG Charly
****_ok Paar
130 Beiträge
Ein Gleitmittel bei Analsex benutze ich auch. Aber auf keinesfalls eins mit betäubender Wirkung. Eine Überdehnung und Verletzung ist zu hoch, wegen der betäubenden Wirkung.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.