Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Skifahren
5656 Mitglieder
zum Thema
Unterschiedliche Bedürfnisse wie gemeinsam überwinden?381
Mein Mann & ich sind seit 6 Jahren ein Paar und auch schon ein paar…
zum Thema
Habt Ihr einen sexuellen Wunsch/Traum...60
Den Ihr euch noch gerne erfüllen möchtet? Diese Frage habe ich mir…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Mal wieder das leidige Thema gemeinsame Sorge

Mal wieder das leidige Thema gemeinsame Sorge
Ernüchternd wie man sich nach 4 Jahren immernoch ausbremsen kann.
Während ich als Alleinerzieher auf Wunsch der Kinder mir den Arsch aufreissen darf während der Andere Teil sich verkriecht und auf anwaltlicher Regelung zu Lasten der Kinder besteht .

Da erwischt Dich ne Sache wie ne Kontoeröffnung aus der Kalten. Weil schliesslich brauchen die ja beide Unterschriften. Auf Spielchen derart hatte ich nie Lust .. kampflose Übergabe ans Jugendamt .. hier kann wohl nur Amtshilfe was bewirken weil der Verstand einseitig komplett fehlt .

Wie geht Ihr damit um ?
********WELT Frau
393 Beiträge
Das Spielchen kenn ich auch ganz gut...

Was will man machen wenn beide das Sorgerecht behalten wollen.
********WELT Frau
393 Beiträge
Wie alt ist dein Kind?
********WELT Frau
393 Beiträge
Wenn die Bank die Vorschriften hat, kommst du leider nicht drum herum diese zu erfüllen. Hatte das ähnliche auch > wollte für Tochter ein Konto aufmachen wegen ihrem Taschengeld. Vater sagte brauch sie nicht . Ein Jahr später > Tochter wollte ein Konto darauf hat er erst zugestimmt.
********WELT Frau
393 Beiträge
Dazu kam dann die Festlegung mit dem Konto > ob ein Elternteil in Begleitung das Kindes das Kontoregeln das oder ob beide Elternteile immer gemeinsam hin müssen.
Er ließ das so eintragen 😰.
Aber das geht wieder nicht wenn Kind mit EC Karte selbständig zahlen darf > dann muss dieses Passus gestrichen werden.

Total nervtötendes Thema...
Da ich nen Doppelpack behüte sind es 2 ... 15 und 16 mittlerweile ... Umgangsregelung haben ja die Kids gesprengt weil Sie den Lebensumstand Ihrer Mutter nicht akzeptieren ... Vom Schwelbrand zum Erlöschen wars glaub 2.5 Monate ...

Ich hab das Sorgerecht nie angetastet ... nur der gütliche Weg is halt blockiert ...
********WELT Frau
393 Beiträge
Das ging aber fix...
Aber wenn Kinder was sagen geht's ganz fix.

Oh man doppelt so viel Stress auf einmal...

Meine Kids 🚹5,9,12🚺15
Logisch ging das für die Kids fix ... passte nicht also weg damit ... Einflussnahme nachdrücklich gebügelt
Nur das alleinige Sorgerecht wenn man sich mit dem/der EX nicht versteht. Ansonsten sehr schwierig alles.
*******dem Mann
43 Beiträge
Oder Du machst ein Unterkonto für Dich auf und gibst dem Kind Vollmacht und die Karte - fertig ist die Laube...
********WELT Frau
393 Beiträge
@*******dem
Guter Gedanke danke für den Tip... *top*
*******dem Mann
43 Beiträge
Zitat von ********WELT:
@*******dem
Guter Gedanke danke für den Tip... *top*

Ihr könnt auch noch einen drauf setzen: Konto auf Oma/Opa... dann seid ihr noch mehr raus

Ein kleines Problem gibt es: die Kontogebühren müssten bei der Bank verhandelt werden

Und natürlich gibt es nur ein Guthabenkonto
Unterkonto für mich fällt aus .. Private Insolvenz verhindert das schon von ganz allein.

Konto über die Grosseltern wäre die letzte Möglichkeit aber nicht im Sinne der Kinder .. Die kleinen Damen bestehn auf Selbstständigkeit *zwinker*


Sorgerechtsentscheid ? ... die Gefahr das das 2-3 Jahre dauert ? ... wieder alles von vorn ? ich hab das bis hierhin verhindert , mich um Normalität bemüht ...


Ich lass erstmal das Amt ackern. Amtshilfe ist angefordert .
**********nerin Frau
4.750 Beiträge
Kontoeröffnung scheint in Deutschland die einzige ganz grosse Nuss zu sein und die würde ich ggf. Eben auch über ein Konto auf den Namen einer anderen Person lösen und gut ist.

Notfalls müssen sie halt die wenigen Jährchen bis zum 18. noch warten. Was soll's
***ie Frau
7.310 Beiträge
Gruppen-Mod 
Meiner hat sein Konto erst letztes Jahr bekommen, als er sein FSJ begonnen hat.

Das war ein Riesen-Gelama. Jetzt verstehen wir uns zwar gut, aber es hat ewig gedauert zu diesem Termin, zu dem wir beide sogar anwesend sein mussten .. *umfall*
Zitat von *********2017:
Mal wieder das leidige Thema gemeinsame Sorge
Ernüchternd wie man sich nach 4 Jahren immernoch ausbremsen kann.
Während ich als Alleinerzieher auf Wunsch der Kinder mir den Arsch aufreissen darf während der Andere Teil sich verkriecht und auf anwaltlicher Regelung zu Lasten der Kinder besteht .

Da erwischt Dich ne Sache wie ne Kontoeröffnung aus der Kalten. Weil schliesslich brauchen die ja beide Unterschriften. Auf Spielchen derart hatte ich nie Lust .. kampflose Übergabe ans Jugendamt .. hier kann wohl nur Amtshilfe was bewirken weil der Verstand einseitig komplett fehlt .

Wie geht Ihr damit um ?
Davor graut mir auch schon.
Auch wenn es immer heißt: "wir wollen anders damit umgehen als andere." Und: "immer nur für das Wohl der Kinder."
Immer wieder rutschen ihr Drohungen raus und ich werde schlecht gemacht.
Ich hoffe, dass es ohne Anwalt und ohne Schaden für die Kinder aus geht...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.