GFB Sweet Surrender

BDSM- & Fetisch-Party
Die Playparty des GFB Wochenendes

GFB Sweet Surrender

Die Playparty des GFB Wochenendes

Freitag, 31.05.2019
ab 21:00 Uhr
Veranstalter:
Matrix

Warschauer Platz 18, 10245 Berlin

Echtheitsprüfung
vor Ort möglich
JOYclub Rabatt

147 Personen angemeldet

123 mal vorgemerkt

2004 Aufrufe

Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine BDSM Playparty in den schönen Backsteingewölben des Matrix geplant. Wir bringen unzählige BDSM Geräte mit, die sonst die Playrooms und den Gewölbekeller unserer Schlossparties zieren.
Aufgrund der Größe der Location und dem bunt gemischten Publikum aus aller Welt, wird dies eine offene Spielparty sein. Genießt Eure Lust ganz wie Ihr mögt, ob nur zuschauend oder aktiv im privaten Spiel oder vielleicht mit anderen? Euerer Lust sind keine Grenzen gesetzte.

Damit Euch die Kontaktaufnahme erleichtert wird, gibt es Leuchtarmbänder für Euch, die unterschiedliche Bedeutungen haben. Die Verwendung ist Optional, aber es hat sich gezeigt, das man so durchaus schneller ins Gespräch kommt.

Damit Ihr garantiert auf Eure Kosten kommt und nicht im schönen Spiel gestört werdet, haben wir Dungeon Monitors als Wächter eingesetzt, an die Ihr Euch jederzeit wenden könnt und die von sich aus, auch auf eine Einhaltung der Regeln achten.

Die Regeln dienen einer ungestörten Atmosphäre und der Sicherheit der Gäste. Sie sollen Euch nicht gängeln und beschränken sich auf Selbstverstänlichkeiten und grundlegende Basics. Bitte haltet Euch dran!

Die Regeln:



- Fasst niemanden ungefragt an
Eigentlich selbstverständlich. Aber auch wenn eine Sklavin oder ein Sub nackt präsentiert wird oder jemand scheinbar alleine da ist und ein Halsband trägt, so sind diese doch kein Freiwild. Fragt nach oder achtet darauf ob es unmissverständliche Zeichen gibt, die zur Interaktion einladen.

- Fasst nicht die Toys anderer an
Die Toys sind das Eigentum anderer und dienen dem intimen Spiel. Daher fasst bitte nichts ungefragt an, egal wie spannend das Toy aussehen mag.

- Hinterlasst die Spielgeräte sauber
Hygiene sollte selbstverständlich sein. Wir stellen Desinfektionsmittel zur Verfügung, benutzt diese bitte nicht nur vorher, sondern hinterlasst die Geräte auch wieder sauber.

- Haltet respektvoll Abstand
Zuschauen ist auf dieser Party durchaus erwünscht, es gibt keine privaten Playrooms um sich zurückzuziehen. Lasst daher den Spielenden genug Privatsphäre, die kann je nach Toy auch mal etwas größer sein, Stichwort: Lauft nicht in den Ausholbereich einer Bullwhip.

- Seid ruhig und höfflich
Am ganzen Wochenende gibt es soviele Möglichkeiten zum Lachen, Tanzen, Reden, Feiern aber an diesem Abend soll es um sinnliches BDSM Spiel gehen, unterhaltet Euch daher gedämpfter und bevorzugt an den Bars, aber auf keinen Fall direkt bei Spielenden. Und auf keinen Fall kommentiert deren Aktionen von außen!

- Spielt nicht unter Drogeneinfluss
Die Sklaven und Subs haben das Recht, das der dominante Part die ganze Zeit weiß was er gerade macht. Zuviel Alkohol oder Drogen können diese Wahrnehmung trüben und sind daher nicht akzeptabel.

- Kennt die Safewörter
Safeword: Bittet außenstehende um Hilfe
Rot: Stop, die gesamte Szene sofort beenden
Gelb: Stop der aktuellen Handlung, die Szene kann weitergehen

Die Leuchtbänder:


Zusätzlich werden am Eingang farbige Bänder bereitliegen, die Eure Neigung signalisieren sollen um anderen den Kontakt mich Euch zu erleichtern (keine Pflicht zum tragen):

- Blau: Dominant/Top = Kontakt auch fürs Spiel erwünscht
- Grün: Devot/Sub = Kontakt auch fürs Spiel erwünscht
- Orange: Top/Bottom/Switch = Für alles offen
- Rot: Keine Kontakte erwünscht
- Gelb: Nur schauen aber für Kontakte offen
- Pink: Auch gleichgeschlechtliche Kontakte erwünscht

Dresscode

Dress to Impress: Latex, Leder, Lack, Uniformen, Burlesque, Fetisch Glamour, Zentai und vieles mehr.

Unsere Community

Xklusiv Events
Xklusiv Events

Gruppe der bekannten Schlossparties Nacht der Masken und Nacht der Leidenschaft und des German Fetish Balls

4179 Mitglieder

Preise

Für alle GästeFür Premium-
Mitglieder
Frau:30,-€
(AK: 35,-€)
30,-€
(Abendkasse: 30,-€)
Mann:30,-€
(AK: 35,-€)
30,-€
(Abendkasse: 30,-€)
Paar:60,-€
(AK: 70,-€)
60,-€
(Abendkasse: 60,-€)
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Der Service dieser Website beschränkt sich auf die Weiterleitung der Anmeldung an den Veranstalter.

Veranstaltung melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Kommentare

*******e_MD Paar
Nein! Leider nicht, man zieht sich direkt im Eingangsbereich um oder auf den Toiletten... Indiskutabel!
*********er75 Mann
Umkleide
Hallo in die Runde! Gibt es eine Umkleide vor Ort?
*******oll Mann
Wer ist noch im Plus Hotel Hostel ?
Ich bin das erste mal beim GFB - Wochenende.
Werde im Plus Hotel Hostel übernachten, vielleicht ist der ein oder andere auch dort.
Freue mich auf neue und alte Bekannte.

LG Trixi
*********ights Paar
GFB Party
Hallo Ihr Lieben, wir freuen uns auf die netten alten und neuen Bekannten wieder anzutreffen. Wir werden dieses Mal im SchulzeHotel in Berlin nächtigen. Wir würden uns freuen mit Euch einen wunderbare Party zu feiern. Wenn Ihr Interesse habt, einfach nett schreiben.
LG
Andreas und Andrea
****siv
Themenersteller Gruppen-Mod 
GFB Sweet Surrender - Berlin (31.05.2019)
Die Playparty des GFB Wochenendes
Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine BDSM Playparty in den schönen Backsteingewölben des Matrix geplant. Wir bringen unzählige BDSM Geräte mit, die sonst die Playrooms und den Gewölbekeller unserer Schlossparties zieren.
Aufgrund der Größe der Location und dem bunt gemischten Publikum aus aller Welt, wird dies eine offene Spielparty sein. Genießt Eure Lust ganz wie Ihr mögt, ob nur zuschauend oder aktiv im privaten Spiel oder vielleicht mit anderen? Euerer Lust sind keine Grenzen gesetzte.

Damit Euch die Kontaktaufnahme erleichtert wird, gibt es Leuchtarmbänder für Euch, die unterschiedliche Bedeutungen haben. Die Verwendung ist Optional, aber es hat sich gezeigt, das man so durchaus schneller ins Gespräch kommt.

Damit Ihr garantiert auf Eure Kosten kommt und nicht im schönen Spiel gestört werdet, haben wir Dungeon Monitors als Wächter eingesetzt, an die Ihr Euch jederzeit wenden könnt und die von sich aus, auch auf eine Einhaltung der Regeln achten.

Die Regeln dienen einer ungestörten Atmosphäre und der Sicherheit der Gäste. Sie sollen Euch nicht gängeln und beschränken sich auf Selbstverstänlichkeiten und grundlegende Basics. Bitte haltet Euch dran!

Die Regeln:



Fasst niemanden ungefragt an
Eigentlich selbstverständlich. Aber auch wenn eine Sklavin oder ein Sub nackt präsentiert wird oder jemand scheinbar alleine da ist und ein Halsband trägt, so sind diese doch kein Freiwild. Fragt nach oder achtet darauf ob es unmissverständliche Zeichen gibt, die zur Interaktion einladen.

Fasst nicht die Toys anderer an
Die Toys sind das Eigentum anderer und dienen dem intimen Spiel. Daher fasst bitte nichts ungefragt an, egal wie spannend das Toy aussehen mag.

Hinterlasst die Spielgeräte sauber
Hygiene sollte selbstverständlich sein. Wir stellen Desinfektionsmittel zur Verfügung, benutzt diese bitte nicht nur vorher, sondern hinterlasst die Geräte auch wieder sauber.

Haltet respektvoll Abstand
Zuschauen ist auf dieser Party durchaus erwünscht, es gibt keine privaten Playrooms um sich zurückzuziehen. Lasst daher den Spielenden genug Privatsphäre, die kann je nach Toy auch mal etwas größer sein, Stichwort: Lauft nicht in den Ausholbereich einer Bullwhip.

Seid ruhig und höfflich
Am ganzen Wochenende gibt es soviele Möglichkeiten zum Lachen, Tanzen, Reden, Feiern aber an diesem Abend soll es um sinnliches BDSM Spiel gehen, unterhaltet Euch daher gedämpfter und bevorzugt an den Bars, aber auf keinen Fall direkt bei Spielenden. Und auf keinen Fall kommentiert deren Aktionen von außen!

Spielt nicht unter Drogeneinfluss
Die Sklaven und Subs haben das Recht, das der dominante Part die ganze Zeit weiß was er gerade macht. Zuviel Alkohol oder Drogen können diese Wahrnehmung trüben und sind daher nicht akzeptabel.

Kennt die Safewörter
Safeword: Bittet außenstehende um Hilfe
Rot: Stop, die gesamte Szene sofort beenden
Gelb: Stop der aktuellen Handlung, die Szene kann weitergehen

Die Leuchtbänder:


Zusätzlich werden am Eingang farbige Bänder bereitliegen, die Eure Neigung signalisieren sollen um anderen den Kontakt mich Euch zu erleichtern (keine Pflicht zum tragen):

• Blau: Dominant/Top = Kontakt auch fürs Spiel erwünscht
• Grün: Devot/Sub = Kontakt auch fürs Spiel erwünscht
• Orange: Top/Bottom/Switch = Für alles offen
• Rot: Keine Kontakte erwünscht
• Gelb: Nur schauen aber für Kontakte offen
• Pink: Auch gleichgeschlechtliche Kontakte erwünscht


GFB Sweet Surrender
Die Playparty des GFB Wochenendes

Berlin
31.05.2019

Mehr Infos und Anmeldung:
GFB Sweet Surrender


Jetzt anmelden
11. JuniYleies
Es war eine entspannte Play Party nicht zu voll was mir persönlich auch lieber ist,
5. JuniLeoni_2017
Mega ich war total begeistert. Auch der Club war super!!
3. Junicobra7
Eine nette Location mit allerhand Spielmöglichkeiten.
Es gab Hygieneartikel (Zewa, Desinfektionsspray und Kondome).
Wir fanden es gut, dass es nicht so voll war und so Platz zum Spielen hatte.
Schnelle Bedienung an der Bar.
Es gab leider keine Umkleiden.
Die Musik war zu laut und passte nicht zum Spiel.
Letztes Jahr gab es striktere Regeln für das Spiel/Rollen, die sollten beim nächsten Mal wieder eingeführt und beachtet werden.
1. JuniUngreifbar
Schön das es nicht so voll war, so hätte man genügend Platz zum Spielen.

Preis ein Tick zu hoch für den gebotenen Rahmen.
1. JuniechteBerlinerin
Es war eine PlayParty angesagt und genau das war es auch. Location war schön, die Spielmöbel Klasse und zahlreich.

Die Gäste sympathisch und oftmals schön gekleidet. Ich kam schnell ins Gespräch und auch ins Spiel. Besonders gefreut hat mich, dass v.a. zu Beginn die spielenden FemDoms in der Überzahl waren.

Einen Punkt Abzug von uns da uns etwa ruhigere und privater Ecken fehlten, sodass wir selber leider nicht spielten und laute Tanzmusik passt nicht zum Spiel und behindert es ggf sogar. Da niemand zum Tanzen da war, hätte ruhigere, getragener Musik besser gepasst
1. JuniAmici_hh
Kultige Location, sehr aufmerksames Personal, niveauvolle Gäste. Coole Self-made Acts wir hatten unseren Spaß.
1. JuniCube_Safana
Cool location and fun play furniture! We had a great time, thanks to all beautiful people!
1. JuniDarkside_MD
Zu kommerziell/ Mainstream. Einfach eine Location gemietet, ein paar Gerätschaften reingestellt und fertig ist die "Play-Party". Nein, so geht es nicht. Ging schon am Eingang los: es gab nicht mal Umkleiden! Es kam leider keine Stimmung auf. Leider gab es auch nur wenig Hygieneartikel. Handtücher und Kondome gab es gar nicht.... Insgesamt enttäuschend, wir sind um 12 gegangen.