Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Wohnmobile BW & Bayern
150 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Truma C6002 Probleme

*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Truma C6002 Probleme
Grüße euch,
Plötzlich hat meine Heizung folgenden Fehler :
Betrieb nur Wasser aufheizen, kein Problem.

Betrieb nur Standheizung jedoch, geht sie innerhalb paar Sekunden auf Rot.

Was meint ihr ? Schon Mal jemand den Fehler gehabt?

Welche zwei Temperatursensoren gibt es denn ? Ich kenne nur den Externen Raumfühler
******els Paar
11 Beiträge
Moin, hatten auch Probleme mit unserer 6002 daher hatte ich mich mal etwas eingelesen. Denke gut ist auf jeden Fall schon mal, dass der Boiler funktioniert. Das müsste einen Defekt an der Platine ausschließen. Ebenso das der Kamin verstopft ist da sie zündet. Entsprechend Gas bekommt und das Gemisch passt. Wird alles von Sensoren überwacht. Ich könnte mir vorstellen das dein Gebläsemotor nicht genug Dehzahl erreicht und die Heizung auf Störung geht.
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Des Problem ist...ich habe mal statt Motor eine Glühbirne hingehängt und diese Leuchtet nicht... Also meine Vermutung doch die Platine ?
Hab irgendwo Mal gelesen, dass da ein Transistor durchbrennt, wenn der Motor verschleißt und mehr Strom zieht ..
******e41 Paar
1.587 Beiträge
Auf der Platine müssten sich LEDs befinden die dann beim einschalten in einem Rhythmus dem Fehler entsprechend blinken. Mit diesem Blink Code kann man bei Truma eventuell den Fehler erfragen. Ansonsten bleibt nur der mobile Truma Service Dienst
******Tag Mann
67 Beiträge
Kann es sein, dass deine Bordbatterie schwächelt?
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Batterie und Landstrom genau das gleiche ...
Katharina
*********yern Mann
153 Beiträge
Hallo

Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Es lag an den Temperaturfühlern die an der Therme sitzen und fort messen.

Getauscht und alles lief wieder.

Es gibt zwei dort mein ich. Tausch doch einfach mal beide, die kosten nicht die Welt.

Viel Erfolg
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Weißt du noch welche ? Das komische ist halt, dass Warmwasser funktioniert...
*****low Mann
467 Beiträge
Wie alt ist denn das Teil?

Hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem, Gas da, Strom da, Zündung und nach ein paar Momenten Fehlermeldung. Alle Ratschläge aus dem Netz/YouTube befolgt, nichts gebracht. Zum Händler gefahren, dort noch mal das gleiche Prozedere, nichts gebracht. Fahrzeug in die Werkstatt dort, nichts gebracht. Therme ausgebaut und auf der Werkbank ausprobiert, nichts gebracht. Die Therme wurde dann dort komplett zerlegt und es wurde kein Fehler gefunden. Alles wieder zusammengebaut - Boing - und alles lief wie es sollte. Das Fahrzeug und damit auch die Therme waren nagelneu.

Die Vermutung war dann, dass wohl irgend eine Steckverbindung nicht richtig gesteckt war. (Ich komme beruflich aus der Automobilbranche, dort sind Steckverbindungen eine wirklich nicht zu unterschätzende technische und produktionstechnische Herausforderung.) Bei der Endabnahme hat noch alles funktioniert, bei den ersten Fahrten hat sich die Ansteckung dann gelockert/gelöst und nichts ging mehr. Beim Wiederzusammenbau wurde dann aber richtig gesteckt und der Fehler war beseitigt. Deshalb mal der Tipp, einfach alle Stecker ziehen (ohne die Therme auszubauen und zu zerlegen!) und wieder stecken, so, dass alles fest sitzt und sicher und hörbar eingerastet ist. Bei unserer Therme hat das das Problem gelöst.
Katharina
*********yern Mann
153 Beiträge
Zitat von *********h_LL:
Weißt du noch welche ? Das komische ist halt, dass Warmwasser funktioniert...

Leider nein. Hab keine teilenummer mehr.
Die sitzen direkt um den WW-Boiler drumrum und wenn da falsche Werte kommen könnte es evtl schon sowas sein.

Aber bei mir war’s genau andersrum vom Fehlerbild muss ich dazu sagen.
*********e_69 Paar
234 Beiträge
Hast du mal den Gasfilter geprüft?
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Am Gas liegt es bestimmt nicht... Warmwasser geht ja
*********e_69 Paar
234 Beiträge
Ja, aber warmwasser wird mit kleinerer Flamme gemacht, habe ich mal gelesen.
*********ender Mann
1.098 Beiträge
Läuft denn der grosse Lüftermotor an?
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Nein, nur der kleine für die Verbrennung... Motor selbst passt aber. Daher vermute ich die Platine... Angeblich brennt da öfter Mal ein Transistor durch, wenn der Motor altert und mehr Strom zieht.
**********inker Mann
21 Beiträge
Ist der Abgasweg wirklich frei oder ist da irgendwo ein Wespennest? Wird die Gaszuleitung irgendwo abgeknickt oder eingeengt?
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Wie gesagt, Warmwasser funktioniert... Und vor einer Woche ja auch die Standheizung *zwinker*
******els Paar
11 Beiträge
Kann nur wenn die ganzen "Hausmittel" nichts helfen die Firma Eickner empfehlen. Die haben alle Teile noch vorrätig (Hersteller hält nur 10 Jahre vor).
Das Team der Werkstatt hat meine Heizung auch wieder ans laufen gebracht. Lohnt sich ggf. auch eine etwas weitere Anreise. Glaube gibt sogar die Möglichkeit mit dem WoMo über Nacht da zu stehen.

https://www.camping-eicker.de/
*****you Mann
49 Beiträge
In der Regel sind es die Fotodioden, die die Flamme erkennen oder eben nicht. Sagen wir mal, es gibt je nach verlangter Leistung 2 Brenner und je eine Fotodiode. Die für die kleine Stufe scheint wohl zu funktionieren. Die Dioden können mit Ruß belegt sein 6nd erkennen dann die Flamme nicht mehr. Die Reparatur ist eigentlich sehr einfach. Öffnen, Dioden reinigen und wieder zusammenbauen. Problem, viele Ersatzteile gibt es nicht mehr.
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Nein die Truma C6002 hat keine Fotodioden. Sie überwacht es mit Temperaturen
*****you Mann
49 Beiträge
Doch die hat Fotodioden .
Waren bei mir eben in der Funktion gestört.
Die Temperaturfühler dienen zur Überwachung z.B der Wassertemperatur und zur Notabschaltung.
Überleg mal, wie lange es dauert, wenn die Heizung keine Fotodioden hätte, bis Sie erkennt das keine Zündung stattgefunden hat und weiter Gas ausströmt.
Dauert viel zu lange.
Wie gesagt, Brenndauer öffnen, Dioden reinigen und vorher darum kümmern ob es die Dichtungen und O-Ringe noch gibt. Die brauchst du zum zusammenbauen.
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Also da können wir uns jetzt streiten *zwinker*
Die 6002 er hat definitiv keine.
*********ender Mann
1.098 Beiträge
Zitat von *********h_LL:
Nein, nur der kleine für die Verbrennung... Motor selbst passt aber. Daher vermute ich die Platine... Angeblich brennt da öfter Mal ein Transistor durch, wenn der Motor altert und mehr Strom zieht.

Wenn der grosse Motor nicht läuft, dann geht die Heizung in Störung, weil die Warmluft nicht weg könnte und somit eine Überhitzung drohen würde.
Der kleine Motor ist für die Frischluft zuständig. Der läuft auch beim Boiler, der Grosse aber nicht.

Du kannst leicht messen ob der grosse Motor angesteuert wird. Ist nur ein 2pol-Stecker.
*********h_LL Mann
93 Beiträge
Themenersteller 
Dort liegen im Motor abgesteckten Zustand 12V an. Sobald der Motor mit dran hängt oder eine Lampe als Ersatz sind es 0V und da wird auch nichts geschalten. Ich tausche Mal den Mosfet Transistor und Berichte
******cht Mann
179 Beiträge
Hatte ich am Wochenende auch, Warmwasser ging, Heizung machte ein paar versuche zu starten und ging dann auf rot.
War erst etwas am zweifeln weil Kochen noch möglich war und Kühlschrank auch lief, hab dann auf die andere Gasflasche umgestellt und schon lief die Heizung wieder einwandfrei.
Hatten Temperaturen um die 0 Grad, sollte mit Propan eigentlich kein Problem sein.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.