Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
♀️Transfrauen ⚧️
88 Mitglieder
zur Gruppe
Atlantis Wellness & Fun
990 Mitglieder
zum Thema
Was macht die aktuelle Sexismusdebatte mit der Gesellschaft?48
Es stellt sich mir die frage was die aktuelle sexismus debatte mit…
zum Thema
Aktuelle Erfahrungen zu Pornokinos in HH?6
Hey Leute, habe endlich meiner Freundin gegenüber den Wunsch geäußert…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Aktuelle astrologische Transite

It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Aktuelle astrologische Transite
Hallo Ihr Lieben,
ich poste hier mal ein neues Thema zu aktuellen Transiten, weil ich gerade eine schöne Vorschau auf die laufende Woche gelesen habe und sie euch hier weitergeben möchte. *g*

Ihr könnt hier natürlich auch Fundstücke posten zur aktuellen Zeitqualität aus astrologischer Sicht.

Wenn ihr Fragen habt, immer gerne! Psychologische Astrologie ist eines meiner Steckenpferde. *einhorn*

Eine schöne, stressfreie Vorweihnachtswoche euch allen! *nikolaus*
Weihnachtsmarkt in Worms
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Sternennews 12.-18.12.2022: Positiv in die Zukunft blicken
Vor den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel wächst bei vielen der Stresspegel. Da kann man nicht auch noch Druck vonseiten der astrologischen Zeitqualität her gebrauchen. Daher gefällt mir diese Woche sehr gut! Es gibt keine Konstellationen, die uns auffordern, Gas zu geben und zu Höchstleistungen aufzulaufen.

Außerdem sind wir immer noch in der Schütze-Zeit. Gute Zeit, sich immer wieder Freiräume zu nehmen, auszufliegen, seinen Horizont zu erweitern. Ganz konkret zum Beispiel über einen Kurz-Tripp oder eine Reise, aber auch jede Form von Weiterbildung passt sehr gut in diese Tage. Hauptsache, es hebt Ihre Laune und lässt Sie – egal, was da draußen gerade los ist – positiv in die Zukunft blicken.

Auf sanfte Weise Ziele anpeilen und erreichen

Die Woche beginnt am Montag mit einer harmonischen SONNE-SATURN-Verbindung, die ungefähr bis Freitag wirken dürfte. Diese Verbindung steht für Geduld und Selbstdisziplin (ohne sich zwingen oder überwinden zu müssen) und für Klarheit und Exaktheit in der Zielsetzung.

Wer diese Konstellation sogar im eigenen Horoskop hat, kann sich glücklich schätzen – denn man verfolgt praktisch und methodisch (Saturn) seine Herzenswünsche (Sonne), aber auch im Beruf ist diese Konstellation äußerst hilfreich: Sie verleiht organisatorisches Talent und Managementfähigkeiten. Alles, was man sich vornimmt, soll erreicht werden, was gerade für eine Schütze-Sonne, die gerne in Plänen schwelgt, sehr nützlich ist.

Hier wird also nicht nur etwas versprochen, sondern man tut auch, was man sagt, was jemand mit dieser Konstellation auf Dauer sehr erfolgreich macht.

Nutzen wir also diese Konstellation, um uns diese Woche noch eine Aufgabe vorzunehmen, hinter die wir dann am Ende der Woche einen Haken machen können! Dadurch, dass es sich um eine harmonische Planetenverbindung handelt, wirkt sie sanft – aber doch auch nachhaltig.

Entspannen und träumen

Wir werden uns eh nicht überarbeiten, denn am Mittwoch kommt dann für den Rest der Woche eine SONNE-NEPTUN-Verbindung dazu. Gute Zeit, sich zu entspannen, einen warmen Kakao zu trinken und die Vorweihnachtszeit zu genießen. Lassen Sie sich nicht von der allgemeinen Hektik anstecken, sondern bleiben Sie in Ihrem Tempo, das diese Woche etwas langsamer sein darf als sonst. Die oben genannte Konstellation gibt genügend Kraft, Aufgaben trotzdem zu erledigen.

Die sicher auffälligste Bedeutung von Sonne-Neptun, besonders, wenn sie wie diese Woche im Spannungsaspekt daherkommt, ist zu träumen, im schlimmsten Fall, sich Illusionen zu machen. Da aber gleichzeitig Sonne-Saturn anwesend ist, dürfte die Gefahr, sich dann zu irgendwelchen Dummheiten hinreißen zu lassen, die man hinterher wieder bereut, relativ gering sein.

Behalten Sie trotzdem diese Möglichkeit im Auge und lassen Sie sich nicht zu größeren Lebensentscheidungen oder gar finanziellen Investitionen verführen. Tauchen Sie in Ihren Gedanken in die Welt der Möglichkeiten ab, träumen tut einfach gut – aber fällen Sie keine Entscheidungen, die weiterreichende Folgen für Sie hätten.

Zusammenarbeit und Inspiration

In der Mitte der Woche kommen dann zwei weitere, „gute“ Konstellationen dazu. MERKUR macht zunächst eine harmonische Verbindung mit dem MONDKNOTEN, hier können wir mit unseren Ideen bei anderen ankommen und deren Unterstützung gewinnen. Sollten Sie noch einen Workshop anbieten oder ein Produkt verkaufen wollen, dann ist diese Konstellation auch ein schöner Indikator, beim „Publikum“ anzukommen. Wir brauchen alle die Unterstützung anderer, das sollten wir uns gerade diese Woche bewusst machen und dankbar dafür sein, wenn sie uns von außen entgegengebracht wird.

Merkur macht aber noch eine schöne Verbindung ab Mitte der Woche, und zwar zum URANUS. Die beiden sind so richtig ein Paar! Intellekt und Intuition gehen hier Hand in Hand, das Denken (Merkur) ist humanitär (Uranus) eingestellt und sehr offen für ungewöhnliche Wissensgebiete, die von der Naturwissenschaft bis zu okkulten Studiengebieten reichen.

Auch für all diejenigen, die sich mit Astrologie befassen oder befassen wollen, ist dies eine gute Zeitqualität, aber sie eignet sich auch für alle Themenbereiche, die einen wie magisch anziehen.

Allgemein anerkannte und gesellschaftlich akzeptierte Ansichten sind einem jetzt eher egal – sollte also jemand über Ihre Interessen diese Woche lächeln, dann lassen Sie das am besten an sich abgleiten. In der Schütze-Zeit ist Akzeptanz angesagt, nicht jede/r kann uns folgen und muss das auch nicht.

Wenn Sie aber Lust haben, jemanden, der offene Ohren hat, mit Ihren Ansichten zu inspirieren, dann tun Sie das! Merkur-Mondknoten-Uranus hat die Kraft, andere mit ins Boot zu holen, vorausgesetzt, es sind Menschen, die so ticken wie wir.

Daher eignet sich diese Konstellation auch super für alle, die diese Woche noch einen Vortrag halten oder einen Podcast in die Welt schicken wollen. Jetzt ist eine gute Zeit, seine Ideen originell und zündend zum Ausdruck zu bringen. Das belebt natürlich auch jedes Gespräch, das wir ab Mitte der Woche führen wollen. Wenn es also noch irgendetwas zu klären gibt, ist zumindest von der Konstellation her die Möglichkeit geboten, auf offene Ohren zu stoßen.

Quelle: Sylvia Grotsch, Diplom-Psychologin, Astrologin
https://www.newslichter.de/2022/12/sternennews/#more-349348
Foto: pixabay
*****ida Frau
17.175 Beiträge
Ich verfolge den sehr lesenswerten Blog von Frau G. schon lange, toll, dass du ihre News hier posten darfst!
**********silon
5.826 Beiträge
Danke, @*********ld63 *sonne*

Das Relief siehst spannend aus. Was ist das genau?
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Ehrlich gesagt, lieber @**********silon, das muss ich erst selbst nachkucken... *fernglas* Steht in Worms auf dem Marktplatz - und ich fand es einfach schön! *love5*
**********silon
5.826 Beiträge
ja das hat durchaus was. Ist wunderbar detailreich. *g*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
07.03.23 Vollmond in Jungfrau: Heilung
„Klarheit im Äußeren kreiert Klarheit im Inneren. Und vice versa.“

Der Vollmond in der Jungfrau bringt eine besonders heilende Energie mit sich. Die Sonne in den Fischen ist in ihrer sanftesten und ruhigsten Phase angekommen. Die Portale zu unserem Unterbewusstsein und zu den höheren Energien sind weit geöffnet und wir können nun eine stärkere Verbindung zum Universum, als auch zu unserem eigenen höheren Selbst aufbauen. Die Fische-Saison ist allerdings auch sehr sensibel und emotional. Wir fühlen viel und der Vollmond in der Jungfrau möchte uns zurück zur Stabilität und Sicherheit bringen. Aber wie?

Durch die bewusste Beschäftigung mit unseren Gefühlen, Bedürfnissen, Visionen und den damit verbundenen Blockaden. Es gilt nun, vollkommen loszulassen. Frieden zu schließen und in die pure Form des Selbst zu kommen. Durch Vergebung, Dankbarkeit und Liebe. Immerhin starten wir mit dem kommenden Neumond in zwei Wochen nicht nur einen neuen Mondzyklus, sondern auch in das neue astrologische Marsjahr!

Vielleicht darfst du auch von gewissen Jungfrauen-Themen, wie Perfektionismus, Kontrolle und Selbstkritik loslassen, denn die Sonne in den Fischen, möchte dass du dich dem Fluss des Lebens hingibst, die Kontrolle abgibst und in dich und deine Zukunft vertraust. Nicht ganz so einfach? Nun, genau dafür sind solche Konstellationen und Rituale da. Das Leben ist ein stetiger Lernprozess und der Jungfrauen-Vollmond möchte, dass du durch die gezielte Auseinandersetzung wieder zurück zu innerer, als auch äußerer Klarheit gelangst.

Was kannst du also nun spezifisch tun, um wieder mit einem klaren Geist, Scharfsinn und Vertrauen in deine Zukunft zu blicken? Was benötigst du dafür und was musst du dafür noch ändern und loslassen? Vielleicht ist es auch Zeit, neue unterstützende Routinen in dein Leben einzuladen. Meditation, Journaling, Yoga & Co. - ganz ehrlich: Inwieweit hast du in den letzten Tagen und Wochen auf dich und deine Bedürfnisse geschaut und täglich etwas für dich gemacht?

Wie du siehst, möchte der Vollmond in der Jungfrau, dass du den Fokus auf dich, deine Ziele und Bedürfnisse richtest, um wieder bei dir, in deinem Zentrum anzukommen.

Tipp: Ein perfekter Tag, um auszumisten und Ordnung in deiner direkten Umgebung zu schaffen! Und das auf allen Ebenen!

Quelle: https://magazin.happinez.de/der-heilende-vollmond-in-der-jungfrau-dein-mond-guide-fuer-den-7-maerz-2023-22197.html#welche-bedeutung-hat-der-vollmond-in-der-jungfrau
***ie Frau
7.328 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zum Ausmisten bleibt mir heute leider keine Zeit. Ich freue mich aber, dass dieser Tag so energetisch schön zu werden scheint.
Habt einen wundervollen Tag! *sonne*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Vollmond in der Waage am 06. April 2023
Am 6. April stehen sich die Widder-Sonne und der Mond in der Waage um 06:34 Uhr genau gegenüber und kreieren somit den kraftvollen Höhepunkt des Frühling-Mondzyklus. Und als wäre das nicht genug, so steht die Sonne am selben Tag in Konjunktion mit Chiron, unserem Heiler im Universum.

Jeder Vollmond bringt die Aufgabe des Loslösens und Heilens mit sich, sodass wir wie der Mond in unseren vollkommenen Schein eintauchen dürfen. Dieser Vollmond erinnert uns jedoch nochmals verstärkt daran, vor allem in die Vergebung in all unseren Beziehungen zu kommen. Angefangen bei den äußeren Beziehungen, hin zu der Beziehung zu dir selbst. On top trifft Merkur auf den aufsteigenden Mondknoten im Stier, aka unserer Lebensaufgabe und der Fokus darf sich auf neue Ideen und eine bewusste Beschäftigung mit unseren Visionen für Fülle und Erfüllung richten. Und sind das nicht ganz wunderbare Konstellationen, die uns nochmals ganz spezifisch bei unserem Durchbruch für unseren Seelenweg unterstützen dürfen?

Chiron zeigt uns in der Astrologie ein Thema oder einen Punkt an, an dem wir sehr verletzlich sind. Mit dem Schmerz, dem wir hier begegnen, werden wir in unserem Leben immer wieder konfrontiert. Allerdings richtet Chiron seine Aufmerksamkeit auch auf Bereiche, in denen wir unsere Schwächen in Stärken umwandeln können, uns und andere heilen können.

Welche Bedeutung hat der Vollmond in der Waage?

Die Thematik des Vollmonds in der Waage ist glasklar. Wir dürfen im Äußeren heilen, um im Inneren anzukommen. Der Mond in der Waage legt unseren emotionalen Fokus stark auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und wir dürfen hineinfühlen, wer uns gut tut und wer eben nicht. Die Sonne im Widder möchte sich nicht mehr klein halten und benötigt Menschen an der Seite, welche sie wirklich sehen und auf ihrer individuellen Reise nicht nur begleiten, sondern unterstützen.

Das Leben ist viel zu kurz, um es nach den Wünschen anderer auszurichten. Es ist dein Leben. Du bist der*die Erschaffer*in. Du hast es in der Hand und jetzt ist mit dem Frühlingsbeginn und somit der Energie des Neubeginns der Zeitpunkt, das Ruder über deinen Seelenweg selbst in die Hand zu nehmen.

Natürlich dürfen mit dem Vollmond in der Waage auch Thematiken bearbeitet werden, welche nicht nur zwingend mit deiner jetzigen Situation zusammenhängen. Der Mond in der Waage hilft uns nun zusammen mit der Konjunktion zwischen Sonne und Chiron auch unterbewusste Verletzungen aus der Vergangenheit ins Bewusstsein und somit in die Heilung zu bringen. Vielleicht hast du schmerzhafte oder limitierende Erfahrungen innerhalb verschiedener Verbindungen und Beziehungen in den letzten Jahren gemacht, die dich daran hindern, vollkommen in deine Kraft zu kommen. Vielleicht hast du aber auch eine ungesunde Beziehung zu dir selbst und somit blockierende Muster erschaffen, welche dich klein halten und von denen du dich nun lösen darfst.

Wie du siehst, schenkt uns dieser Vollmond so einige Beschäftigungsthemen und Bereiche, die nun liebevoll betrachtet und durchgearbeitet werden dürfen. Denn dein inneres Feuer möchte nun mit dem Neubeginn des astrologischen Mars Jahr wieder total aktiviert werden. Vielleicht mit einem Vollmond-Feuerritual?
Ein Extra-Tipp für alle, die sich mit ihrem Horoskop sehr gut auskennen:

Wenn du herausfinden möchtest, in welchem Lebensbereich du zu deiner Fülle kommst, indem du dich von zugehörigen alten Lastern löst, so suche die 16°07’ in der Waage in deinem Geburtshoroskop und ziehe die Verbindung zu dem Haus, in dem sich diese befinden. In den Thematiken des Hauses findest du hierzu deine individuellen Antworten.
Wann ist der beste Zeitpunkt für dein Vollmond-Feuerritual für die Waage?

Der Mond wandert bereits in der Nacht des 4. April in das kardinale Luftelement Waage und verweilt dort bis um 14:41 Uhr des 6. April, bevor er in seine Mondleere wandert. Am besten kreierst du dein Vollmond-Feuerritual also innerhalb dieses Zeitraums.

Quelle: https://magazin.happinez.de/der-energische-vollmond-in-der-waage-dein-mond-guide-fur-den-6-april-2023-22214.html
Foto: Tushita
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Merkur rückläufig ab 21.04. - 15.05.23
Hallo, ihr Lieben,

Merkur steht aktuell im Stier und ist ab morgen über mehrere Wochen rückläufig. Einige von euch wissen vielleicht, dass Merkur für Kommunikation, Verträge, schriftliche Vereinbarungen und Handel aller Art steht.

Bei Rückläufigkeit kann es in all diesen Bereichen zu Missverständnissen kommen oder Vereinbarungen werden nicht eingehalten - nichts ist, wie es scheint. Ich empfehle deshalb, wichtige Entscheidungen oder größere Investitionen genau zu überdenken und im Zweifel noch damit zu warten.

Auch im zwischenmenschlichen Bereich sollten wir in dieser Zeit darauf achten, klar und eindeutig zu kommunizieren. Sonst kann es sehr schnell zu Missverständnissen kommen.

Es ist eine gute Zeit für vertiefte Studien, um einen Stoff gründlich aufzunehmen. Es ist auch eine gute Zeit, um Innenschau zu halten und seine Lebenssituation zu überdenken.

Anbei möchte ich aus einem Newsletter von Heidi Jörg zitieren zum aktuellen Thema zitieren:

Die Phase des rückläufigen Merkur beginnt am 21. April 2023 und hält bis bis zum 15. Mai 2023 an. In dieser Zeit steht der Planet Merkur im Zeichen des Stiers und geht eine Verbindung mit Mond und Uranus ein.

Aus Sicht des Human Design Systems, wird Merkur in Hexagramm 2 rückläufig. «Hexagramm 2 die Empfänglichkeit als Urgrund, Die Wurzel der Tat, hier wird die Richtung angegeben, denn alles wir tun, gibt gleichzeitig die Richtung der Menschheit, als Handlung oder Geschehnis der Evolution, eine Richtung, die uns Evolution bringt, als Teil einer Mutation. Denn Evolution ist die Grundlage der Mutation, welche uns eine neue Richtung bringt».

Sei dir bewusst, dass alles, was du tust, eine Auswirkung auf das ganze kollektive Feld hat und dadurch in eine bestimmte Richtung führt. Auch wenn du ein absolutes Individuum bist, bist du trotzdem in das kollektive Feld eingebettet und gestaltest die Zukunft oder die Richtung auf globaler Ebene mit.

Ein rückläufiger Merkur kann die Folgen alter Entscheidungen auf allen Ebenen aufzeigen. Auf globaler Ebene brauchen wir nur die Zeitung aufzuschlagen, um die Folgen von Fehlentscheidungen zu sehen und zu spüren.

Wie sieht es bei dir persönlich aus? Gibt es noch Themen, welche überprüft werden wollen. Vielleicht ist es Zeit für eine kleine Selbstreflexion. Nimm dir doch mal einen Moment Zeit und überlege, was dich momentan beschäftigt. Gibt es Dinge, die du gerne ändern würdest oder wo du noch Nachholbedarf hast?

Es kann eine gute Gelegenheit sein, um innezuhalten und Deine Richtung zu überprüfen. Vielleicht bist Du gerade im Flow und machst Dein Ding - super! Lass Dich von anderen nicht aus dem Konzept bringen. Aber wenn Du das Gefühl hast, dass es Zeit wird für eine Kurskorrektur, dann nutze diese Zeit des rückläufigen Merkurs dir darüber Gedanken zu machen, ohne in die Handlung zu gehen, damit du die wesentlichen Dinge nicht übersiehst.

Denn während der Zeit des rückläufigen Merkur führen übereilte Schritte meistens in die falsche Richtung, oder in eine Sackgasse. Also übe dich in Geduld, bis du spüren kannst dass der Schritt in eine andere Richtung jetzt richtig ist. Oder du probierst etwas aus, um dir am Ende klar zu sein, was das Richtige für dich ist, egal um welche Themen es geht. Vielleicht brauchst du noch weitere Erfahrungen, um dir darüber klar zu werden.

Du weißt nicht so recht, wo die Reise hingehen soll? Keine Sorge, das geht vielen so, denn oft braucht es einfach ein bisschen Zeit und Geduld, um Klarheit zu gewinnen und genau dafür ist der rückläufige Merkur gut.

In der Zwischenzeit kannst Du Dich um dich Selbst, oder um liegen gebliebenen Dinge kümmern, deine Papiere ordnen - wer weiß, vielleicht bringt auch das schon etwas mehr Ordnung in Dein Leben. Und wenn alles nichts hilft, dann vertraue darauf, dass sich die Dinge dann, wenn die die Zeit da ist, klären werden.

Und die gute Nachricht ist, Merkur wird am 15. Mai 2023 wieder direkt läufig, so dass wieder etwas mehr Schwung hinein kommt und der dafür benötigte Kraftstoff vorhanden ist.


*blume* Into
Quelle: NASA, Merkur fotografiert von der Raumsonde Messanger
***ie Frau
7.328 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ohje ... wo ich mir eh schon ständig Gedanken mache, was an meiner Kommunikation nicht stimmt. Andere verstehen mich einfach oft "falsch"*umfall*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Liebe @***ie, das geht nicht nur dir so! *ggg*
Ich denke auch oft, ich rede wie jemand vom andern Stern! *einhorn* *zwinker*
*******ueen Frau
17.931 Beiträge
Oh oh.. *oh* und ich soll nächste Woche eine wichtige Entscheidung bezüglich eines Vertrages bekommen... *tuete*

Macht mich eh schon wuschig, weil es aufgrund diverser Vorfälle schon seit Ende März wartet *motz*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Möglicherweise, liebe @*******ueen, könnte es dieses Mal etwas länger dauern... *zwinker*

Aber wenn die Entscheidung nicht bei dir liegt, kannst du dich ja auch ganz entspannt zurücklehnen und die Dinge auf dich zu kommen lassen, oder? *liegestuhl*
*******ueen Frau
17.931 Beiträge
jaeinvielleicht *lol*.. es betriftt mich selber und du weißt ja.. Geduld ist nicht eine meiner herausragenden Stärken, wenn ich die Dinge voran treiben will *motz* *tuete* .. JA ich weiß *lach*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Ja, ich weiß - und daran ist grundsätzlich auch nix falsch für eine Manifestorin. *g*

Die Zeitqualität ist eben, wie sie ist. Deshalb: abwarten und *tee* trinken... *zwinker*
*******ueen Frau
17.931 Beiträge
moah... du nun wieder.. ich warte schon seit Ende März *motz*....


jahaaaaaaaaaaaaaaa *lach*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Don´t worry! Du weißt ja nicht, was passiert. Vielleicht wird ja jetzt endlich alles gut? *nixweiss*

Halte uns auf dem Laufenden, das finde ich echt spannend. *ja*
*******ueen Frau
17.931 Beiträge
Ganz bestimmt sogar... denn ich hab es los gelassen.. (aber das ist jetzt hier nicht das Thema)....

und ja: ich gebe gerne Rückmeldung...

lt. meinem Plan: spätestens am 28. *nase*
**********silon
5.826 Beiträge
Gut zu wissen, denn ich verspüre in einem meiner privaten Punkte gerade auch etwas Unsicherheit in mir. Bzw bin ich in den letzten Tagen immer wieder am Ausloten, wie etwas für mich funktionieren könnte und wie nicht.

Früher habe ich da leicht meine eigenen Bedürfnisse überhört und bin sehr rasant in Dinge hineingerauscht, die dann am Ende mir explosiv um die Ohren geflogen sind. Und ja, ich verspür da in meiner Kommunikation auch ein klein wenig Hin und Her. Wobei es dabei nicht um Verträgliches / Geschäftliches oder ähnliches geht. Nix Arbeit, nix Weiterbildung - nein, aber im privaten zwischenmenschlichen Bereich. Mit so ziemlich Neuland für mich (sexueller Natur).

*lol*
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
@**********silon, wichtig für dich ist eigentlich vor allem, dass du nix initiierst - und das hat mit dem Merkur erstmal nichts zu tun, sondern damit, dass du eine reine Generatorin bist. *g*

Was die möglichen Missverständnisse wegen dem rückläufigen Merkur angeht: klare Kommunikation ist alles! *smile* In jedem zwischenmenschlichen Kontakt, egal welcher Natur.

Und ganz wichtig: Entspannt bleiben! *liegestuhl*
**********silon
5.826 Beiträge
^^ Initiieren ist gut. *lol* ich mach das aber schon ab u an. Du meinst du damit Dinge anschubbsen, in die richtigen Bahnen rücken? oder? (Viele meiner letzten biografischen Schritte in den letzten Jahren tat ich aber so. Umschulungen organisiert. Jezt die Weiterbildung (wobei n bisserl "bereue" ich des letztere.). Die Transition. Etc. pp.

Ja Klarheit ist manchmal für mich in letzter zeit nicht einfach, weil ich in vorallem sexuellen Dingen ja eigentlich voll der Jung*mensch* bin. Sprich: ich weiß vieles nix oder wenn nur aus der Theorie. Und ab und an passieren die Dinge doch recht flott, so dass meine Intuition keine zeit hat, hinterherzukommen.

Ich habe nur das Glück, dass meine Freundin und meine anderen Freundinnen alle gestandene Persönlichkeiten sind (fast alle (bis auf 2) sind älter als ich und haben vieles von dem schon durch, was mich gerade beschäftigt. Ergo, sehen sie manchmal mehr als ich ... bevor es mir überhaupt bewusst wird.

Irre. noch vor meiner Antragstellung der personenstands - u Vornamensänderung hätte ich gesagt: Never ever wäre ich mal wirklich offen für sexuelle Begegnungen und never läuft das mal tiefenentspannt (ohne Explosive Grundstimmungen in mir) ab.

Naja, abwarten. Ich wills nich beschreien. *lol*
**********silon
5.826 Beiträge
Zitat von *********ld63:
@**********silon, wichtig für dich ist eigentlich vor allem, dass du nix initiierst - und das hat mit dem Merkur erstmal nichts zu tun, sondern damit, dass du eine reine Generatorin bist. :-)

Hmmm ... Darüber denke ich nach. Was bedeutet hier initiieren? Ich setze das mit selbstbestimmt Leben gleich? Oder?
It´s me!
*********ld63 Frau
8.210 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Hi @**********silon, ich meinte damit die grundsätzliche Strategie und Autorität eines Generators.

Im Human-Design-Thread hatte ich dazu mal einen Link zum Nachlesen eingestellt. Kuckst du hier:
https://www.newslichter.de/2 … erator-auf-den-bauch-hoeren/

Darin werden die wichtigsten Strategien für den Generator erklärt:
• Befriedigung finden durch passionierte Arbeit
• das eigene Bauchgefühl wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren
• auf das antworten, was das Leben dir bringt
*******ish Frau
7.342 Beiträge
Für mich war das heute ein ganz seltsamer Tag auf meine Initiative hin habe ich dann erfahren dass mein Minijob zum 30.06 ausläuft. Eine sehr uncharmante Art und Weise mir das mitzuteilen. Und binnen von zwei Stunden eine Anschlussbeschäftigung ab 01.07 . anderer Arbeitgeber anderes Aufgabengebiet aber durchaus auch etwas was mir Spaß machen wird. Das hat wohl auch was mit den Transiten zu tun im wahrsten Sinne des Wortes
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.