Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FKK
7606 Mitglieder
zur Gruppe
Roermond Isabellagriend
347 Mitglieder
zum Thema
Orte für das erste Date: Am Strand im Wasser?50
Nicht dass ich es schon mal erlebt habe und ich weiss auch gar nicht…
zum Thema
Swingerfreunde Teil 24
Klaus und Lisa waren jetzt wieder unterwegs Richtung Portugal, sie…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

„Mal etwas anderes ein FKK Strand in der Nähe von Roermond"

*******ore Mann
84 Beiträge
Themenersteller 
„Mal etwas anderes ein FKK Strand in der Nähe von Roermond"
ein großes Naturschutzgebiet entlang der Maas mit seinem eigenen See wo man fast 2 Kilometer nackt und barfuß laufen kann…
Es ist nicht erlaubt um öffentlich den Erotik zu treiben, aber es gibt viele Orte wo man sich zurück seien kann, man trifft viele offener Paare in den Büschen…
Wenn Sie das erste Mal kommen, wird Ihnen gesagt, was alles nicht erlaubt ist, aber unser Rat ist es, für sich selbst zu entdecken und diese Schönheit zu erleben! „wir respecktieren die
Aber wir respektieren die zwei freiwillige Vereins Männer, wir versuchen denn Rat zu befolgen, aber nicht immer, was es sehr spannender macht...
Schön gelegener FKK-Strand an der Maas. Zugang über den Textilstrand am äußersten Ende.
Keine Eintritt.
Der FKK-Strand hat eine eigene Anlegestellen für Schiffe und ist von der Maas aus zugänglich.
In Ool bei Roermond gibt es eine Nacktbademöglichkeit. Es handelt sich dabei jedoch nicht um einen Sandstrand, sondern um das Ufer eines Seitenarms der Maas. Im FKK-Bereich ist das Schwimmen möglich. Im übrigen Uferbereich in der FKK-Zone befinden sich Warnschilder, die vor dem Baden warnen. Obwohl es sich um ein Badegewässer handelt, fahren dort auch Motorschiffe.
Überwachung der Schwimmer durch Rettungsschwimmer erfolgt nirgends, auch nicht im Textilbereich. Die Wasserqualität wird allerdings regelmäßig kontrolliert und ist ausweislich der ausgehängten Analysen in Ordnung.
Nachteil ist, dass nirgendwo Toiletten gibt. Reichlich Sonnenschutz sollte also auf jeden Fall mitgenommen werden. Das Publikum im FKK-Bereich besteht paaren und aus Männern.
In 2017 habe ich dieses Gebiet den ganzen Sommer über von der Wasserseite aus besucht. Das Gelände bietet hervorragende Eigenschaften für Skipper und FKK- Freunde. Aufgrund der schönen natürlichen Geländestruktur bietet sich für FKK-Freunde die Möglichkeit einen mehr oder weniger zurückgezogenen Badeplatz zu wählen. Seit 2003 wurde dieses Gebiet zum Naturschutzgebiet erklärt. Somit ist es jetzt nicht mehr möglich dieses Gelände mit dem KFZ zu befahren. Hier wird ein ca. 2,5 km langer Fußmarsch (bzw. Fahrrad) nötig, welcher sich meines Erachtens jedoch lohnt. Es wird kein Eintritt verlangt. Innerhalb des Geländes befindet sich ein Ausläufer der Maas, welcher nicht von Motorschiffen befahren wird. An diesem Ausläufer bieten sich zum Teil hervorragende Bademöglichkeiten auch für Kinder. Dieses Gelände wird von einer Niederländischen Stiftung betreut, welche auch eine Website mit Bildern des Geländes und vielen weitern Informationen (auch Deutschsprachig) betreibt.
Anfahrt: Einfach zu finden, kostenfreies Parken, 10 – 15min Fußmarsch, offiziel ausgewisen als "FKK geduldet"
Publikum: größtenteils angenehm gemischt, freundlich und ausschließlich nackt!!
Liegemöglichkeiten: ausreichend, aber nur begrenzt am Wasser aber mit ausreichender Möglichkeit von Schatten…
FKK-gelände Isabellagriend.
https://www.naturisme-isabellagriend.nl/isabellagriendd.html
Wo liegt es, wie kommt man hin und wie erholt man sich dort?
Das gelände für FKK ist rot umrandet; es ist ein Teil des Naturgebietes Oolder Greend der Stiftung het Limburgse Landschap. Neu ab 2012: Streunpfaden, Vorbild.
Es liegt bei Ool, bei Herten im Süden von Roermond.
Via A73, A2, oder via Herten oder Merum können Sie nach Ool kommen. Auch mit ÖV.
Den Zugang findet man bei 1 = Auffarhtrampe des Deiches gegenüber Broekstraat 1/Maasstraat 33, Herten/Ool. GPS-coörd. = Nörderbr. 51° 11’12.45" Österl. 5° 56’48.05". Routeplaner bis diesen Zugang.
Sie müssen bei 1 ihr Auto parken und zu Fuss oder mit einem Fahrrad das Gelände weiter erreichen. Eintritt gratis. Information übers Parken. Information übers anlegen an Landungssteggen.
Gehe dann über die Strasse nach hinten oder zu Füss entlang des Ufers. Den ersten Zugang (a) zum FKK erreicht man nach 0,5 Kilometer. Den zweiten (b) nach etwa 1 Kilometer. Es gibt keine Infrastruktur wie Toiletten, Duschen, Abfalleimer, Kiosk u.ä. Aufenthalt und Schwimmen ist Ihr eigenes Risiko.

Lg As & Ro ⛱🌞
**********n4444 Paar
1.308 Beiträge
Super
Sind dort seit Jahren regelmäßig unregelmäßig im Sommer.....HÜ und GB sind dort genauso wenig ein Problem wie ganz normaler PT......alles sehr offen aber auch diskret machbar. Es sind natürlich auch eine Menge Bi und Homomänner unterwegs.
Man sollte halt nur aufpassen, es nicht auf der der Maas zugewandten Seite zu treiben, da man dann Probleme mit der Politie bekommt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.