Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1486 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger rund um Jülich
30 Mitglieder
zum Thema
Erster Clubbesuch - Was muss man wissen?440
Ich wollte einfach mal fragen was ihr mir an Tipps geben könnt für…
zum Thema
Was hat Sex mit Liebe zu tun?449
In der Video-Reihe "Let's talk about Sex" haben wir unsere Talkrunde…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wollt ihr immer wissen, wer euch gerade vögelt?

*******nbon Frau
Themenersteller Gruppen-Mod 
Wollt ihr immer wissen, wer euch gerade vögelt?
Hallo zusammen,

möchtet Ihr immer sehen wer euch gerade vögelt oder kann euch das auch mal egal sein, wenn es nur geil ist?

Es kommt ja immer mal wieder im Club vor, das sich im Getümmel jemand dazugesellt und es einfach klasse ist. Ist es euch dann wichtig zu sehen, wie der Mitspieler aussieht?

LG Euer Knallbonbon *herz*
*******ter Mann
Ich hatte mal ein Erlebnis privat, nicht im Club, bei dem mir eine Frau auf dem Gesicht saß und ich merkte wie jemand anfing meinen Schwanz zu blasen. Da war es mir ziemlich egal wer das ist, da es einfach nur gut war. Als die Frau von mir runter ging, fiel mir auf, dass es ein Typ war. Ich bin absolut nicht bi, doch in dem Moment und auch später beim drüber Nachdenken war es mir herzlich egal. Also um das Ganze auf deine Frage zu lenken, wenn ich Frau wäre, wäre es mir vermutlich grad egal solange es passt und gut ist *g*
*********Moon Frau
... da kann ich nur zustimmen...
*******lin Frau
Ich will immer wissen, wer es ist. Wenigstens möchte ich sehen, mit wem ich es zu tun habe. Anonym vögeln ist einfach nicht mein Ding. Das heißt, ich muss nicht seine ganze Lebengeschichte kennen und auch frage ich ihn nicht vorher nach seinem vollständigen Namen, aber einfach nur rammeln, ohne Vorspiel, ohne das Spiel der Verführung, ohne zu wissen, wie seine Hände mich berühren, finde ich einfach nur abtörnend.
****e85 Mann
mich turnt das auch eher ab, wenn ich keine Ahnung habe, wessen Hände da mitmischen.
Wenn ich meine Mitspieler kenne ist es mir egal, wessen Hände wo sind. Aber dann weiß ich wenigstens, dass ich mit der Person auf einer Wellenlänge bin und dann kann ich mich auch entspannen und Spaß haben *g*
**********ne978 Frau
Bei mir kommt es auf
Die Person drauf an. Fängt immer mit der Sympathie und Geruch drauf an. Herren die einfach dazwischen gehen törnen mich total ab.
Also ich will zu 100 % wer mich vögelt
****e85 Mann
das ist sowieso eine ganz eklige Unsitte geworden von diversen Herren, die einfach ungefragt dazukommen.
An der Bar kein Wort mit den Damen sprechen, aber wenn es dann auf die Matten geht, rennen alle wie die Herdentiere hinterher.
Ich habe da auch keine Scheu, Klartext zu reden.

Letztes Mal im Club waren wir zu dritt oder viert unterwegs und dann kam ein Herr einfach dazu, packt seinen Schwanz aus und wollte mitmachen. Allerdings mit Kleidung und Schlappen noch an.
Die Freundin, mit der wir zu Gange waren, ist zum Glück alles andere als auf den Mund gefallen und hat ihm gesagt, er soll sich gefälligst ausziehen, bevor er auf die Matte geht.
Ich konnte es mir dann nicht verkneifen und habe ihn so laut, dass es der ganze Raum gehört hat, gefragt, ob er denn auch daheim mit Schuhen und Klamotten ins Bett gehen würde. Den Typ habe ich den Rest des Abends nicht mehr in unserer Nähe gesehen *ggg*

Wer mitmachen will, hat gefälligst in Sichtweite der Frau (und 10cm vor dem Gesicht ist nicht Sichtweite...) zu warten, bis er aufgefordert wird oder sich an der Bar am Gespräch zu beteiligen und dann mit zu gehen, wenn die Frau das möchte.

Manche haben ein Benehmen unter aller Sau.

Sorry, das musste ich mal grad los werden *panik*
****15 Frau
Ich freue mich über Spiegel über mir. Wenn ich genieße, mache ich die Augen zwar zu, spüre ich jedoch weitere Hände, Beine, Körper mache ich kurz die Augen auf. Ich wähle meine Mitspieler schon aus. Auch wenn es mehrere sind. *liebguck*
*****_Rk Mann
Der Meinung bin ich auch,
Mann / Frau sollte schon wissen wer dazu komt,
es sollte schon wenigstens eine gewisse sympatie sein
*******ker Mann
Dark Rooms und Glory Holes habe ich mal ausprobiert. Überhaupt nicht meins.

Bei Damenbekanntschaften habe ich die Erfahrung gemacht, ist es immer besser sich vorher kennengelernt zu haben. Diese spontanen Mattenkontakte bringen mir keine langfristige Befriedigung. Nach 20 Minuten will der Kopf schon wieder Sex, während der Unterleib lautstark Nein hochbrüllt.
So etwas passiert mir bei Damen, die ich näher kenne, nie. Meistens ist es eher umgekehrt.*grins*
**********dyXXL Frau
Ja
Ja will ich...
dafür muss es manchmal ein längere Gespräch im Vorfeld sein aber minimum ein Blickkontakt auf der Matte ...
Ich erwarte das JEDER (egal ob Mann, Frau, Paar) der mich anfasst oder mehr macht sich vorher mein OK abholt ....
*****_Rk Mann
Das sehe ich genauso ,
und vorallem sollte man auch ein nein akzeptieren, etwas was manche nicht können
****462 Mann
Ja ich denke doch das ich es wissen möchte da die Sympathie ein wichtig rolle beim sex ist
******810 Mann
Grade da kommt es auf Symphatie an .... ich moechte den Namen gerne schon wissen, besonders wenn man sich nach den Voegeln vielleicht unterhaelt *g*
******234 Frau
Tja,
schwer zu sagen...
Wenn ich mit jemandem auf die Matte gehe muß auf jeden Fall die Chemie stimmen. Sonst wird das nichts...
Allerdings, wenn ich dann in Action bin und doch einen gewissen Grad an Erregtheit habe und es kommt jemand dazu, achte ich nicht mehr darauf wer es ist. Hauptsache es fühlt sich gut an... Es kann dann halt passieren, das ich den/die weiteren Mitspieler gar nicht zu sehen bekomme und demnach auch gar nicht weiß wer es denn war....
**********rvert Mann
Normalerweise sollte schon ein paar Worte wechseln bevor es auf die Matte geht.
Außer ist ein Groß GB. Dann könnte es schwer werden.
********
So ein Quatsch 🙈 warum immer wissen wer es ist wo sie herkommt oder oder oder. Einfach mal sehen ein trinken und sagen los, ich hab Bock! Sollte man ab und an so machen.
Sonst stimme ich euch zu, etwas kennenlernen und Sympathie haben ist vorteilhaft *pumpi2*
*********ts_YX Mann
. . stimmt
Hi Alle, ich kann mich da Lille 1234 nur anschießen. Ab einem gewissen Punkt geht's nur noch um Lust und da ist bin zumindest ich in meiner Wahrnehmung stark eingeschränkt . . . solange es schön ist *zwinker*😅*cool*!
Situationsabhängig?
Ich möchte hier für mich wie auch ein paar Frauen antworten, mit denen ich oft als Paar unterwegs bin.

Für mich selbst - "typisch Mann?" - ist es eher unwichtig, Hauptsache die Geilheit stimmt (die aber weißgott nicht immer gegeben ist!).

Bei den Frauen ist es durchweg so, daß sie selektieren wollen, also ist das Sehenwollen mit "ja" zu beantworten ist - bezogen auf die Fragestellung der TE, die ich eher in Richtung "Vanilla", also Clubs oder private Parties mit "Normalsex" interpretiere.

ABER:
Ich möchte einen weiteren Aspekt einbringen. Einige der o.g. Frauen haben auch ein Faible für D/S Spiele.

Und da gibt es durchaus die Spielvariante "bestiegen/bespielt werden" ... und dann sehen sie (u.U. sind sie ja auch "ge-blindfolded") die sie nehmenden männlichen (oder auch mit und ohne Strap-On ausgestatteten weiblichen) Mitspieler (generisches Maskulinum) nicht unbedingt.

Bei den Privatparties haben sie natürlich meist schon vorher Kontakt, zumindest Augen- oder Sichtkontakt.

Das Spiel geht aber teilweise auch soweit, dass sie im Club zum "Objekt der Begierde" werden und von unbekannten genommen werden. Dem Dom kommt dabei die wichtige Aufgabe der Auswahl und aber auch der Aufsicht zu, damit die Sub sich tatsächlich fallen lassen und "ganz Muschi sein" kann, ohne sich z.B. um fehlende Kondome Sorgen machen zu müssen oder im Mief zu versticken drohen.

Und auch privat gibt es die Variante von (beabsichtigt) Unbekannten, also z.B. "Bulls", die später hinzustoßen und die die Sub nicht (oder jedenfalls nicht vor dem Akt) "zu Gesicht" bekommt.
****lB Mann
Generell ja ....
....aber es gibt da die berühmten Ausnahmen. Im Darkroom bekommt man es z.B. nicht immer mit.
Natürlich ist es schöner, wenn man sich kennt oder auch zumindest mal gequatscht hat. Ohne Aufforderung mit auf die Matte finde ich ziemlich erbärmlich und auch nicht mein Ding.
********ould Frau
Das Ding mit dem Gummi
Dass frau nicht sieht wer sie gerade vögelt ist ja nur der Fall, wenn frau von hinten genommen wird und womöglich vorne noch gleichzeitig den Mund voll hat ; )
Für mich ist das größte Problem dabei, dass ich (entschuldigt Männer aber so ist es) erstmal einem potentiell fremden Mann nicht traue im Hinblick auf den Kondomgebrauch, so dass ich jedes Mal wenn das passiert erstmal nach hinten greife und überprüfe, ob der Schwanz auch eingepackt ist. Und das ist dann natürlich wieder ein Moment der Unterbrechung, der mich aus der Erregungskurve reißt. Und es ist auch tatsächlich schon vorgekommen, dass ich einen Schwanz ohne Gummi dabei erwischt habe. Dann ist der Ofen ganz aus.
Ich versuche ganz klar zu machen, wer mit mir auf der Matte spielen darf und wer nicht. Auch eine kurze aber klare Ansage bevor man mit den Jungs loslegt hilft. Da ich kein Fan on GB bin und mich normalerweise nicht mit mehr als 3 Männern gleichzeitig vergnüge bleibt die Situation überschaubar. LG
******_66 Frau
Also, bevor ich mit jemanden mit gehe, finde ich es schon wichtig, erst an der Bar mit ihm zu reden, kennen lernen ist zu viel gesagt, aber ich sag mal, Kontakt aufnehmen. Aber dann ist es oft so, *nixweiss* das ich mit ein oder zwei Herren gehe und dann wer dazu kommt....es gibt Momente, da will man nicht, aber wenn ich grad so geil bin, da denk ich manchmal nicht groß nach und dann ergibt sich das einfach....
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.