Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Models & Fotografen
1315 Mitglieder
zum Thema
Sexclips bei Kerzenlicht - welche Kamera?58
Ich möchte mir gern zu Weihnachten eine lichtempfindliche…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

CF-Cadr halb defekt

Blickkontakt fest im Griff. Studioaufnahme mit einem ganz wunderbaren Model. Anschließend etwas Bildbearbeitung und voila.
********phan Mann
158 Beiträge
Themenersteller 
CF-Cadr halb defekt
Hallo zusammen!

In meiner Canon EOS 5d ist eine CF-Card. Diese funktioniert in der Kamera auch einwandfrei. Da der USB Anschluss der Kamera den Geist aufgegeben hat, stecke ich diese Karte immer in einen Card-Reader in den Computer.
Nun kann der (und auch andere Windows & Rasberian – Rechner) die Karte nicht mehr lesen. Auch nicht nachdem ich die Karte in der Kamera neu formatiert habe.

Hat jemand eine Idee?
******not Mann
35 Beiträge
Erkennt dein Rechner die Karte oder nicht? nicht lesen können heißt ja nicht unbedingt dass er sie grundsätzlich nicht erkennt.
Wenn er sie erkennt dann formatier sie am Pc und anschließend in der Kamera.
Falls das nicht geht oder nichst hilft wende Dich an den Support des Kartenherstellers. Im schlimmsten Fall musst Du die Karte einschicken.
Ich würde einer Karte die so "spinnt" sowieso nicht mehr vertrauen da Du ja nie weißt wie lange sie noch in der Kamera funktioniert.
am Fenster
**********_Foto Mann
565 Beiträge
Hi

Das Problem hatte ich in ähnlicher Weise auch.

Ich habe eine 64GB Karte, diese hat wunderbar funktioniert nur konnte ich sie am PC nicht auslesen. Mein Laptop mit eingebautem Kartenleser konnte es dann. Ich habe etwas rumprobiert und festgestellt, dass manche billigen Kartenlesegeräte ein Problem mit größeren Karten (bis 32GB alles gut, danach zicken sie rum) haben.

Falls es dir nicht hilft, vielleicht könntest du noch ein paar Eckdaten schreiben.
z.B. 64bit Windows? Wie groß ist die Karte? Usw

Gruß Frank
Kürbissuppe und sein Kernöl
**********mpire Mann
468 Beiträge
Ehrlich gesagt gibt es für mich in solchen Fällen nur eine Lösung. Daten auf der Karte retten, ggf. mit Reparaturprogram und dann wegwerfen.

Kenne das Problem auch, wenn Karten ihren Geist aufgeben. So können sich aus unterschiedlichen Gründen die Sektor verschieben, was nie ganz reparabel zu sein scheint.

Das Risiko, im ungünstigsten Fall an gemachte Bilder garnicht mehr ranzukommen ist mir das zu groß. Also weg mit dem Ding, neue Karte her.
ray meets jägermeister
****job Mann
1.405 Beiträge
deshalb ......
....never ever eine 64 gigabyte-karte benutzen ;-)wo nicht viel drauf ist, kann nicht viel verloren gehen.
Kürbissuppe und sein Kernöl
**********mpire Mann
468 Beiträge
wer viel im raw-format
arbeitet, darf eine so große karte schon an bord haben.

aber wirklich nur gute markenhersteller nehmen und peinlichst darauf achten, dass der usb-stecker erst gezogen, die karte aus dem kameraschacht erst entfernt wird, wenn wirklich alle beschriftungsvorgänge auf der karte abgeschlossen sind.

falls die karte mal zum transportieren von daten verwendet werden muss, dann vorher einen ordner erstellen, dann die daten dort hinein packen - nicht "lose" auf die karte spielen. anschließend karte im rechner formatieren, dann nochmal in der kamera.

so sollte jede speicherkarte egal welchen typs lange halten.
ray meets jägermeister
****job Mann
1.405 Beiträge
genau so isses ...
....
so sollte jede speicherkarte egal welchen typs lange halten


das kleine versteckte problem bei dieser tatsachenfeststellung liegt leider in den wörtchen "sollte" und "lange".

wenn "sollte" mal versagt und "lange" schon vorbei ist, dann freut sich der profi, wenn er nur ne kleine karte an bord hatte *zwinker*
Kürbissuppe und sein Kernöl
**********mpire Mann
468 Beiträge
Jo!
und willkommen im Rabulistiker-Land *smile*
ray meets jägermeister
****job Mann
1.405 Beiträge
wenn ...
.... dir mal die karte verreckt, dann erkennst du, dass das nicht rabulistisch ist, sonder realistisch *zwinker*
Blickkontakt fest im Griff. Studioaufnahme mit einem ganz wunderbaren Model. Anschließend etwas Bildbearbeitung und voila.
********phan Mann
158 Beiträge
Themenersteller 
entsorgt
ist die Karte inszwischen. War nur ne rel. Kleine 16G - dennoch sind die Bilder darauf weg. Naja war nur ein kleines Shooting.

Hatte gehofft es giebt vielleicht noch einen Trick. Aber irgendwann muss man eben der Realität ins Auge blicken.

(Und ich hatte wirklich alles versucht: Windows 7 und 10 jeweils 64bit, Linux debian und das ganze auch mit verschiedenen Card-Readern. Kein System hat die Karte auch nur erkannt. Nur die Kamera selber. Und auch neu Formatieren hat nichts genutzt.)

Und bevor jetzt jemand postet: nimm doch den USB Anschluss der Kamera: Der ist leider seit einer Weile defekt - Reperatur würde bedeuten Haupplatine der Kamera wechseln

Vielen Dank dennoch an alle, die beigetragen haben.
Der Fotograf
*********jects Mann
438 Beiträge
Gruppen-Mod 
Da sich das Thema erledigt hat...
...schließe ich diesen Thread mal ab, allen Teilnehmern *danke* für ihre Beiträge
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.