Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Flotter Dreier MMF
25346 Mitglieder
zum Thema
Spaß am Sex ohne Orgasmus?102
Wie komme ich zu dem Thema „Spaß am Sex ohne Orgasmus“?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Mitgliedervorstellungsrunde Teil 2

******ell Frau
948 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Mitgliedervorstellungsrunde Teil 2
Hier könnt ihr euch kurz vorstellen und zu euch und euren Fahrzeugen etwas erzählen *g*
Es wäre nett, wenn viele sich hier beteiligen würden, damit man ein bisschen weiss mit "wem man es zu tun hat".

Viel Spaß!
Danke
****dan Paar
1.423 Beiträge
Hallo zusammen *wink*

Wir haben seit letzten Jahr einen Landrover Freelander 2 und möchten ihn auch gerne etwas härter ran nehmen *lol*

Freuen uns schon auf tolle Tipps und vielleicht sogar gemeinsame Ausfahrten *anmach*

LG
Maria und Daniel
******ros Paar
1.539 Beiträge
Willkommen
im Matsch Maria und Daniel *wink*
Wir ziehen euch auch raus wenn's mal nicht mehr weitergeht *fiesgrins*

Grüßle
Frank und Elke
*******mper Paar
60 Beiträge
Die Älteren unter euch...
...kennen sicher noch die Kindersendung "Robbi, Tobbi und das FLiewatüüt". Na ja, fliegen und schwimmen kann unser Bensmann-Niva noch nicht, aber wer hat schon einen Offroader, der GLEICHZEITIG auch noch Cabrio UND Wohnmobil ist? Na? Und dann noch stolze 28 Jahre und ca. 300.000 km auf der Uhr. Russia meets Germany!
LG, und immer 'ne Handbreit Luft unterm Differential!
Cilli + Harald
****ar2 Paar
131 Beiträge
Hallo zusammen
Wir sind neu in der Gruppe und wollten uns auch kurz vorstellen.
Wir sind Günther und Renate und fahren seit über 25 Jahren Offroad, Mitsubishi und Nissan. Derzeit eine Navara das Fahrzeug wird vorwiegend für die Straße und zum ziehen ( Wohnwagen ) genutzt.

Gruß an alle
*********paar Paar
435 Beiträge
Ja Moin,

wir sind hier zwar noch Bilderlos, wollen uns aber trotzdem schon mal vorstellen:
Karin und Uwe aus der Südheide...wir haben so ein paar britische Schätzchen auf dem Hof stehen, die regelmäßig und artgerecht bewegt werden.
Zwei davon haben einstmals bei der Rheinarmee Dienst getan, einer ist rechtsgelenkt und dar Daily Driver ein commercial Defender 110.
Wir freuen uns auf regen Austausch hier in der Gruppe!
*******n68 Mann
56 Beiträge
der Ebi stellt sich vor
Hi zusammen,
ich freu mich unheimlich auf diese Gruppe gestossen zu sein !!
*freu2*
ich fahre seit 8 Jahren "das" was ihr im Bildchen seht......lach...."das kleine grüne Monsterchen"
ein Lada Niva 1600er Bj 1989...na ja...zumindest steht das so im Brief *zwinker*
1700 Motor....scharfe NW...zwei Winden....Höherlegung darf ich gar net sagen....Trailmaster- Fahrwerk...Spurverbreiterung hinten...TorsenDiff hinten und vorn...die höchste Lima aller Nivas, grins
LPG im Innerraum und und und....
ich bin Regelmäßig in den Alpen untterwegs...zu Treffen....in Offroadparks...

wenn es beliebt kann ich gerne mehr Bilder eintellen....bei Fragen stehe ich selbstverständlich zu eurer Verfügung

näheres zu mir könnt ihr ja auch dem Profil entnehmen.....lach....
heut werd ich erstmal das Forum angucken und fiinde es jetzt schon geil.....zwei weitere Nivas hab ich schon entdeckt *knuddel* ...und werd da dann was dazu schreiben...
ich glaub meiner ist der einzige der das "Joy"-Herzchen hat...kicher...auch da stell ich ein Bild ein..dauert aber noch da mir gestern der Läppy seine Dienste versagt hat....und da ist das meiste drauf....

ich freu mich auf interessante Kommunikation

mit besten Grüßen
Ebi
der ist geil!
*******n68 Mann
56 Beiträge
Vorstellungsbild "Joy-Niva"
hab das Bild gerade eben gefunden...ich finds klasse.....wer den Joy-Club nicht kennt...dann stimmts ja auch *zwinker* ....und "wer" ihn kennt...umso lustiger *wink*
ich hatte aber bisher noch keine konkreten Gespräche...mal gucken was so passiert...lach

anbei dann noch eines von Saverne 2015....und ne Frage....postet ihr "Einzelbilder" unter "Fotos" oder anderswo....ich bin am Überlegen eine HP zu machen...

...bald gehts wieder los...ha,ha ...

mit "noch" sauberen Reifen.....und gaaaaaaanz viel Lust auf .... *g*

Ebi....
*******n68 Mann
56 Beiträge
Hi hi *wink*
beste Grüße aus Sigmaringen
Ebi
*******n68 Mann
56 Beiträge
auf ein neues
ups....wegen des Kennzeichens wurde das Bild abgelehnt....also nun verpixelt...
warum ist hier eigentlich so wenig los ????

übrigens bini ch nich "Markenorientiert"...offen für Alles wie es sich doch im Joy gehört...so bin ich... *knuddel*
liebe Grüße
Ebi
*******pper Paar
1.452 Beiträge
Dann möchten wir uns hier auch mal vorstellen ,
Hallo


Wir haben uns vor ca 1 Jahr einen Pic Up angeschafft (Ford Ranger) ,der nicht nur im Alltag ein sehr angenehmes Fahrzeug ist ,sondern uns auch recht schnell von den befestigten Straßen runter gelockt hat ,

Wir Fahren regelmäßig im Odenwald Pfälzerwald und auch schon mal in den Nord Vogesen und haben meist Glück auch mal ein Stück

Offroad zu finden

Hin und wieder sind wir auch mal auf einen Spielplatz für große Kinder anzutreffen , lach

als nächstes haben wir vor für 1- Tage http://www.fpmammut.de/index.php/de/ besuchen ,einen festen Termin haben wir noch nicht ,also wenn sich jemand anschließen möchte gern .

ja Wir würden uns freuen hier , vielleicht auch mal an einen Gruppe-treffen oder Grill Event wie in den anderen Gruppen Teil zunehmen ,

denn auch Offroad macht in der Gruppe mehr spass

Lg die Blueskippers
*******_bw Mann
2 Beiträge
Hallo alle Offroader
Ich bin der Michael und habe mir vor kurzem einen Jeep Cherokee angeschafft.
Da ich dank meines Hobbys öfters mal durch Matsch und Schlamm fahren muss, habe ich mich für einen Geländewagen der smarten Klasse entschieden.
Habe vor an dem Wagen noch einige Änderungen vor zu nehmen.
Da es sich aber bei diesem Model um ein USA Fahrzeug handelt, sind Händler und Firmen sehr schwer zu finden.
Sind alle nur auf den Grand Cherokee oder den Wrangler spezialisiert.
Für ein paar gute Vorschläge wäre ich dankbar.
*********o1977 Frau
487 Beiträge
Hall und guten Tag.. ich bin seit Jahren mit Mini-Van unterwegs.. zuletzt mit einem Renault Kangoo.. selbst ausgebaut. Nun mußte ein Allrad her.. nicht all zu teuer.. und die Entscheidung fiel auf den Terios von Daihatsu. Nun wird dieser gerade meinen Bedürfnissen angepasst. Bett für eine Person rein.. Stauraum.. kleiner Schrank.. und.. Dachzelt on Top. Da ich viel in den Bergen unterwegs bin hatte mir der Kangoo irgendwann zu wenig Bodenfreiheit und leider keinen Allrad. Aber vom Raumangebot absolut ausreichend.
Campen am Lago..
*****n86 Mann
18 Beiträge
Erstes Vorstellen
So da möchte ich mich auch mal vorstellen, ich bin der Ronald und offroad begeistert. Derzeit baue ich meinen Jeep grand cherokee um für etwas härteres Gelände aber bei mir liegt das Hauptaugenmerk im verreisen durch Gegenden wo Natur pur ist.
******a75 Paar
116 Beiträge
Neu aus Stuttgart
Hallo, wir wollen uns nun auch kurz vorstellen *wink* neben einen kangoo 4x4 haben wir nun auch einen Iltis in unserem Fuhrpark. Sonja ist noch nicht so überzeugt vom Offroad, vielleicht schaffen wir es hier, ihr den Spaß an der Sache zu vermitteln. Wir hoffe hier gleichgesinnte zu treffen, für gemeinsamen Spaß abseits "normaler Wege"
Lieber Gruss
Sonja & Thomas
*****h86 Paar
7 Beiträge
mein landy
Hallo zusammen,

Bin neu hier im Joy club und habe soeben die richtige gruppe gefunden :-))))
*****ena Paar
513 Beiträge
einen Geländewagen eher nicht ABER.....
mit einem SUBARU 4X4 Sport GT bin ich doch auch hier richtig , oder ?
LG
ANAL_ena
*****ena Paar
513 Beiträge
böse Natascha
....vorn 1 Loch und hinten 2 Löcher
ANAL _ena
****r64 Mann
44 Beiträge
Ein freundliches Hallo in die Runde
nach 20 Jahren Land Rover und etlichen anderen Off Roadern davor, bin ich nun
beim T4 syncro gelandet, den ich mir zum California umgebaut habe.
Ich mag einfach diese halbfertigen Autos nicht, bei denen nur 2 Räder mit dem Motor
verbunden sind.
Die letzten Jahre hat sich das Off Roaden etwas mehr in Richtung Reisen verschoben, obwohl da für ausgedehnte Touren meist die Zeit fehlt. Habe gemerkt, dass ich nicht mehr so wie früher mit dem Wagen in jedem Dreckloch stehen muss.
LG
*******ough Mann
17 Beiträge
chris aus frankfurt
hi ich heiße chris bin 39 und aus dem großraum frankfurt main. nachdem mein grand cherokee weg ist habe ich noch meinen alten nissan patrol gr y60 kurz. zur zeit ist der leider abgemeldet, soll aber die straße möglichst bald wieder sehen.
******ros Paar
1.539 Beiträge
die Strasse? *gruebel* keine artgerechte Haltung eines 4x4 *nono*

Grüßle
Frank
Ein hallo in die Rund
Wir sind begeisterte Landy Fahrer. *freu2*
Unser Defender 90 darf sich in diversen Schlammgruben austoben z.b. im Mammutpark Stadtoldendorf
LG
*******ules Paar
134 Beiträge
Say goodbye ..
Unser geländegängiges Fahrzeug verlässt uns bald zugunsten eines nur strassentauglichen. Zur Entscheidung beigetragen hat die politische Situation in gewissen Ländern. So wird es wohl länger nicht möglich sein, den Waw an-Namus anzufahren. *bye*

Übrig bleiben unsere beiden geländegängigen Motorräder die nicht zur Gruppe passen.
*******enig Mann
8.543 Beiträge
ich nutze dann mal die Gelegenheit zur Vorstellung:
ich habe mich hier mal angemolden, weil wir schon seit Jahren das unvernünftigste und unbequemste, dafür aber so ziemlich amtliche Gelände-Auto fahren, den Ländi, welcher seit Einführung einer Zwischenbaureihe namens Discovery auch einen Namen spendiert bekommen hat, das war irgendwann Ende der 1980er Jahre, loggisch, es ist natürlich der Defender gemeint.

Während ich mich 2008 noch mit Grausen abgewendet habe und überhaupt nicht verstehen konnte, warum sich Millionen von Menschen ein derart anachronistisches Ungetüm antun, und den zur Probe gefahrenen StationWagon 110 dankend beim Händler gelassen habe, wurde die Anschaffung 2013 angesichts geänderter privater Lebensumstände sozusagen zwingend. Mein Hasi hatte diverse Gäule durch die Gegend zu fahren, besaß ein Stück Land, welches nur zu Fuß, mit dem Trekker, zu Pferde oder eben mit dem Ländi erreichbar war und das Land, welches wir seit der Zeit bewohnen, kann man einfach nur als natürliches Habitat für die Produkte aus Solihull bezeichnen. Sehr viel Gegend, wenig Leute und viele Straßen 3., 4. und 17. Ordnung (das gute alte DDR Katzenkopf Plaster, Panzerplatten, Schotterwege usw.). Also kam ein 110er S/W ins Haus, mit Weichei-Ausstattung, wie Sitzheizung und Vaginationssystem und funkbetätigter Zentralverriegelung, der uns viel Freude bereitete.

Dann kam jedoch dieses Frühjahr und die überaus schlechte Idee, den Wagen zu verkaufen. Zwar wunderte ich mich anfangs noch, warum ich so viel Geld dafür bekam, aber das Ding hatte einen seit Monaten nicht reparierten Unfallschaden und sollte weg. Nun ja, so circa einen Dreivierteltag nach dem Verkauf ging der Katzen-Jammer los. Und wurde immer stärker. Also musste ein Ersatz her - und der ist jetzt seit Sommer da:

unser neues Baustellen-Fahrzeug, Camping-Mobil und Hundeausflug-im-Wald-mach-Gefährt, der LR Defender 130CC

Wir würden uns über gemeinsame Ausflüge sehr freuen. *g*
Überführung aus Süddeutschland
in seinem natürlichen Habitat...
kurz vor Abfahrt
das war das alte Daktari-Mobil, hier mit Kläffie Nr. I auf dem Grundstück meiner Frau. Das Land gehört ihr inzwischen nicht mehr.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.