Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hoteldates
34880 Mitglieder
zum Thema
Status Nichtraucher - wichtig oder eher eine Nebensache?65
Wir alles wissen mittlerweile, dass Rauchen nicht gesund ist und…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nichtraucher seit......

*********Echt Mann
1.240 Beiträge
Themenersteller 
Nichtraucher seit......
Es gibt Leute die noch nie im Leben geraucht haben und wieder andere wie ich, die irgendwann mal aufgehört haben.

Warum plaudern wir nicht einfach mal darüber was auf den Einzelnen zutrifft und was bei ehemaligen Rauchern der Anstoss war mit dem Rauchens aufhören und wie sie es geschafft haben.
******321 Frau
583 Beiträge
Nichtraucher seit 14 Jahren.
Von heute auf morgen.
Zahnop, und dachte mir das ich ja eh grad nicht rauchen sollte und habe dann gleich ganz aufgehört.
Ohne einen einzigen Rückfall.
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
********ight Frau
756 Beiträge
Nie geraucht, aber ständig als Passivraucher missbraucht worden. Man kann es nicht anders sagen: ich verachte und hasse Raucher! Die sind rücksichtslos ohne Ende, sonst würden sie nicht andere vergiften.
********st77 Frau
5.276 Beiträge
Nichtraucherin seit Totensonntag 2018, aus gesundheitlichen Gründen.
****nco Paar
123 Beiträge
Noch nie geraucht. Eltern hatten je drei Päckchen am Tag geraucht. Auch im Auto. Hab daher eine Abneigung gegen den blauen Dunst.
Haben leider feststellen müssen dass Gelegenheitsraucher jede Gelegenheit nutzen zum Rauchen.
Daher null Toleranz!
*********Echt Mann
1.240 Beiträge
Themenersteller 
Dauerhaft Nichtraucher seit 2005 und davor ca. 25 Jahre Raucher mit einer kurzen Unterbrechung von fast 5 Jahren.
Vorbelastet durch meine Eltern habe ich auch relativ früh angefangen.
Meine Frau und beide Kinder haben nie geraucht aber mein Laster gefühlsmäßig immer erduldet.
Nachdem ich dann das erste Mal für gute fünf Jahre aufgehört hatte wurde mir bewusst was meine Familie eigendlich auf sich genommen hatte. Kurzfristig wurde ich dann leider ein sogenanter Gelegenheitsraucher wobei ich in dieser Funktion ihnen trotzdem keine Freude machte. Den Egal ob ich jetzt eine Zigarette am Tag, in der Woche oder im Monat rauchte, diese mir damals fast unbekannte Geruchsbelästigung war nach der Zigarette einfach an mir.

Nur als wirklicher Nichtraucher, nimmt man diese unapentitlichen Gerüche an Körper, Haare, Kleidung, Möbel usw. wahr.
Starke Raucher, wie ich es auch mal war, dünsten diese Gerüche aus allen ihren Poren aus auch wen sie es selbst nicht merken.

Ich habe damals von einer Minute auf die andere aufgehört.
Und erst nach einiger Zeit, nachdem sich meine Geruchs- und Geschmacksnerven wieder regeneriert haben, merkte ich am eigenem Leibe, was ich jahrelang meinem nichtrauchenden Umfeld angetan habe sobald ich meine Eltern besuchte.
****14 Paar
60 Beiträge
Nichtrauchende schon immer. Mein (er) Vater war starker Raucher, bis zu zwei Schachteln am Tag.
Dann eines Tags Ostern aufgehört und nie wieder angefangen. War sehr angenehm und befreiend. *top2*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.