Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Fetisch Trans & Friends
2927 Mitglieder
zum Thema
Kleidung für die Subs41
Die folgenden Fragen richten sich an alle Subs und Doms.
zum Thema
Sexy Kleidung/Unterwäsche für Männer46
Ich habe etwas das Forum durchsucht, aber nur ein Forum mit Männern…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Lack waschen

*********ngel Mann
707 Beiträge
Themenersteller 
Lack waschen
Hallo Forum,

da ich dieses Thema noch nicht gesehen habe, wollte ich mal Fragen, wie Wascht ihr eure Lack Kleidung.

1. In der Waschmaschine oder per Hand
2. Welches Waschmittel nutzt Ihr

Hoffe auf Positive Antworten mit fetischen Grüßen
fießer Engel
*****y90 Mann
587 Beiträge
also meine Lackhandschuhe reib ich mit einen feuchten Lappen ab und dann mit verdünnten Desinfektionsmittel nochmal drüber gehen.

Lack ist meiner meinung nach nicht so pflegebedürftig wie Latex wenn doch belehrt mich eines anderen *ggg*
Ich wasche meine Lackkleider auch in der Waschmaschine im Schonprogramm oder Dessousprogramm, auf links in einem Wäschenetz bei 30 Grad ohne Weichspüler. Da ist auch noch nie was passiert. Man sollte das natürlich nicht jeden Tag machen, aber nach einer durchtanzten Nacht in der Disco wo man viel schwitzt und die Sachen hinterher nach Zigarettenrauch riechen ist das für mich einfach besser als Handwäsche.
*********lace Frau
13.345 Beiträge
Gruppen-Mod 
Handwäsche
Handwäsche ist eine klare Sache für mich.

Waschmittel:
Mit einem Babyshampoo, wie

bei Latex auch, kann man NIE etwas falsch machen.


Achtung:
Niemals in den Trockner tun, das kann Risse geben.


Und: Kleidung am besten AUFHÄNGEN.

So kann es bei einer Lagerung auch nicht passieren, dass

WEISSE Lack-Teile die Farbe von SCHWARZEN Lack- Teilen

annimmt. Das geht nämlich nie wieder raus
@ fiesser_engel
Wasche meine Lacksachen in der Waschmaschine im Wollwaschprogramm mit Feinwaschmittel oder Wollwaschmittel auf 30Grad und 400Umdrehung schleudern.
Wenn die Klamotten zu matt werden mit nem Lackpflegespray einsprühen und dann ist alles wieder supi! *top*
Viel Erfolg beim Säubern! *zwinker*
VG Lacklady!
Bei 30° im Fein- bzw. Wollwaschgang habe ich bisher auch noch kein Lackteil ruiniert. Selbst Sachen wie z. B. von Honour, die schon etwas allergischer auf Wärme reagieren, machen das mit.
Zum Trocknen aufhängen, aber nicht in die pralle Sonne. Um verbleibende Wasserflecken zu entfernen und die Sachen wieder auf Hochglanz zu bringen, reicht bei den meisten Stoffen Klarspüler für die Geschirrspülmaschine.
*********ngel Mann
707 Beiträge
Themenersteller 
@*******f62 & @*******y33,

vielen Dank für euren netten Tipp, dann werde das die Tage mal ausprobieren und euch sagen wie es gelaufen ist.

Dauert aber ein bisschen, da ich noch bei meinen Eltern wone.

Mit fetischen Grüßen
fießer Engel
*******fun Mann
790 Beiträge
bei hand
ich wasche auch per hand, mit nem milden duschgel. ist zwar etwas aufwendig, aber so bin ich mir wenigstens sicher, daß nichts passieren kann.
******Leg Mann
449 Beiträge
bislang
habe ich Lacksachen auch nur von Hand gewaschen, einfach weil ich Angst habe die Sachen gehen in der Waschmaschine kaputt.

Mal sehen was es hier noch für Meinungen darüber gibt
Glasreiniger bringt wieder richtigen Glanz auf Lacksachen. Habe ich schon oft gemacht und nichts negatives festgestellt. Einfach aufsprühen und trocken wischen, glänzt wie neu.
Bei 30°Feinwaschprogramm mit Fein-/Wollwaschmittel, welches ich auch für die Gardinen nutze. 40 Min, wenig Umdrehungen, aufhängen, ggfs. im trockenen Zustand mit weichem Tuch polieren und gut ist. Glasreiniger? Ich werds mal versuchen, hätte vermutet dass das eher verschmiert als verschönert....
*********etHL Paar
963 Beiträge
Handwäsche, mehr hab ich mich nicht getraut.
********or69 Paar
59 Beiträge
Reinigung...
Lackkleidung kann, anders als Latexware, in der Maschine bei 30° pflegeleicht gewaschen werden, oder aber mit der Hand in lauwarmem Wasser mit milder Seife.
Zum Trocknen am besten auf einem trockenen Handtuch ausbreiten.
Ebenso wie Latex kann Lack zusammenkleben. Ich empfehle, schwarze und andersfarbige Teile stets getrennt voneinander aufzubewahren, da es sonst zu Verfärbungen kommen kann.
Lack braucht, im Gegensatz zu Latexkleidung, kein extra Glanzspray zum Glänzen. Es reicht, wenn die Lackkleidung mit einem fusselfreien Tuch abgerieben wird. Wer möchte, kann ab und an ein Glanzspray verwenden, welches gleichermaßen zur Latex- und Gummipflege angewendet wird. (sparsam aufsprühen und mit einem weichen Tuch verteilen)

Gut Wasch...

LG
Klasse Tips
*top* In der Maschine klappt super *g*
Latex
Hallo Ihr Lieben. heute kam mein Latex T-Shirt,könnt ihr mir ein Tip geben wie ich es so schön glänzend bekomme???Hab es gleich anprobiert,null Erfahrung,Anziehen ging leicht,nur wie wieder raus kommen??? *oh* ich hab schön gelacht *lol* schließlich hab ich es von unten nach oben gerollt,über den Kopf gezogen...Ich wünsch euch einen schönen Frühlingstag
*********lace Frau
13.345 Beiträge
Gruppen-Mod 
Oh Gott :(!
Erstens geht es hier um LACK.....und zweitens muss Latex EINGEÖLT werden, weil
es sonst reissen kann !
********a_by Mann
94 Beiträge
Lack ist angelaufen,stumpf
wir haben ein häftiges Problem der Lackrock und das dazugehörige Oberteil ist sehr stumpf und matt geworden was können wir dagegen tuhn es glänzt einfach nichtmehr, mein Schatz wollte es doch am Samstag tragen aber so leider nicht wer kann uns da helfen!

der Bunculuka
Es gibt für Lackschuhe spezielle Lackpolitur, bekommt man in jedem Schuhladen und damit kann man auch Lackkleidung wieder aufpolieren.
****97 Paar
501 Beiträge
Schuhpflegemittel können helfen
Wie unsere Vorrednerin schon ausgeführt hat, gibt es spezielle Lackpolitur für Schuhe.

Für die Oberfläche kann man auch aus dem Schuhbereich einen Reinigungsschaum nehmen, der muss aber auch für Lackoberflächen geeignet sein, einfach fragen im Geschäft.
Desweiteren gibt es häufig auch im Schuhgeschäft Schwämme, die irgendwas mit Glanz heißen (z.B. Glanz-Fix, 1-2-3 Glanz oder so ähnlich). Diese enthalten in der Regel Pflegeöle wie Bienenwachse oder auch Silikonöle. Diese können dem Material Geschmeidigkeit geben und eben einen gewissen Glanz.

Ansonsten für den Glanz im Baumarkt mal nach Silikonölspray schauen (bitte den Sprühnebel nicht einatmen und nach dem Trocknen nochmal mit einem weichem Tuch überpolieren).

Beim Waschen in der Waschmaschine (30 Grad, ohne Schleudern) ist es uns bei einem Stück (andere im gleichem Waschgang betraf es nicht) passiert, dass anscheinend der Trägerstoff etwas eingelaufen ist, dadurch die Größe etwas kleiner war und die Oberfläche eine leicht mikrogefaltete Optik bekommen hat.
*******a24 Mann
242 Beiträge
Lack ist matt
bei Lack, also kunststoffbeschichtetem Gewebe, (nicht Latex oder Lackleder)
zuerst mit der Lupe anschauen, ob es nicht eine Vielzahl feiner Risse ist, die die ursprünglich glänzende Oberfläche matt erscheinen lassen.

Risse entstehen durch Bewegung und Reibung ( zuerst an den Sitzflächen ..)
Diese kann man nicht mehr entfernen. Höchstens optisch etwas im Glanz noch etwas verbessern.
Besser ist, nicht lange trauern, irgendwann neues Teil auf die Wunschliste setzen ..
Lack ist ja nicht sooo teuer ..

Da Lack, anders als Latex oder Leder, so gut wie keine Saugfähigkeit hat, beschränkt sich die einzig Mögliche "Pflege" auf waschen (vorsichtig) und Oberfläche mit Kunststoffreiniger und/oder Kunststoffpflege "aufhübschen" - geeignte Mittel sind im Haushalts- oder Autozubehör zu finden.

liebe Grüße
Micha
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.