Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Paare mit Kindern
2744 Mitglieder
zum Thema
Erwartungen und Enttäuschungen bei der Suche749
Ich stelle immer wieder fest, dass bei der Beziehungssuche hohe…
zum Thema
Was macht für euch Familie aus?60
Angestoßen durch einen anderen Thread wurde die Frage gestellt was…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

schwierigkeiten in der Familie

*****nja Frau
30.384 Beiträge
Themenersteller 
schwierigkeiten in der Familie
In der Familie gibt es ja genauso oft Streit wie im Freundeskreis, hin und wieder passiert das Leider und es gibt Streit, meist geht es dabei um Nichterfüllung von irgendwelchen Erwartungen.

Sicher, jeder hat sein Päckchen im Leben zu tragen, aber es kann doch nicht sein, das manche so verletzend werden auch den Kindern, bzw. Enkelkindern gegenüber.

Wie schützt Ihr Eure Kinder vor solchen Enttäuschungen ?
ein sehr schwieriges Thema!

Da könnten wir auch gute Ideen brauchen!
Gutes Streiten, sorgt dafür, dass man einander zuhören mag.
Man muss den Kindern vernünftiges Streiten beibringen, ohne Schimpfwörter Personen gegenüber. Sachlich, Zielorientiert. Natürlich dürfen sie erzürnt wütend, traurig oder sonst was sein. Sind wir Erwachsenen schließlich auch.
Wenn sie beleidigend werden kann man zB sagen: “Willst du dass ich dir zuhöre? Dann sag was du möchtest und ich erkläre gerne meine Meinung, wir finden einen Kompromiss/eine Lösung/einen Weg/blablabla.“

Wenn andere Kindern gegenüber beleidigend werden, sage ich das gleiche. Wenn die sich dann kindisch behandelt fühlen, sage ich, wenn die sich wie Kinder verhalten, müssen die damit leben wenn ich sie wie ebensolche behandle.

Ich werde bei meinem Sohn später versuchen, ihm zu zeigen, dass vernünftige Kommunikation das Leben vereinfacht. Und werde ihn in so manchen Situationen beschützten, unterstützen. Wenn tatsächlich nötig auch rausholen.

Wer schreit hat recht darf auch nicht gelten.

Ja, da werden Leute auch mal wütend wenn man nicht auf Beleidigungen etc eingeht, aber warum sollte man da seine Kräfte verschwenden?...
*********Bali Paar
189 Beiträge
Ich bin der Meinung, dass streiten genauso zum Leben dazugehört wie lieben, lachen oder weinen. Das Problem ist in der Regel auch nicht der Streit an sich, sondern der Umgang miteinander. Das betrifft sowohl das jeweilige Verhalten als auch der entgegen gebrachte Respekt. Allerdings handelt es sich um Emotionen, die manchmal schwer zu kontrollieren sind. Trotzdem gibt es eine Streitkultur, die Regeln vorgibt und gelehrt werden sollte (Basics wie z.B. keine Gewalt, keine Beleidigungen etc. ). Wir leben z.B. vor, dass man sich nach einer Meinungsverschiedenheit wieder versöhnt und sich immer lieb hat. Familienleben ist so. Das Grundvertrauen muss da sein. Man kann hier, wie bei vielen anderen Dingen auch, nur mit gutem Beispiel vorangehen. Gerade als Eltern ist man ein Vorbild für die eigenen Kinder, ob man das nun will oder nicht. Darüber muss man sich im Klaren sein. Niemand verlangt Perfektion. Die eigenen Kinder schon gar nicht.

Schreibt er.
ACHTUNG ACHTUNG Joyclub wird Socialforum
& andere Mitglieder beschweren sich wenn ich mal über was anderes als Sex schreibe *top*
Heyho #Tiger_Dave
Dann schreib halt immer das Wort Sex an jedes Satzende. Problem gelöst.
Remalja alias Rapunzel deine Bilder sind übrigens teilweise echt geil *zwinker*
SEX LOL
Funktioniert doch. *baeh*
Ja ne, hab in letzter Zeit nur Pech gehabt & mal schauen wann sich das ändert: Seit ich mit meiner Frau Schluss machte lernte ich 4 Frauen kennen, die ersten beiden waren Touristen, die 1. war zumindest an eine Beziehung mit mir interessiert, aber hätte ich gleich nach Istanbul auswandern müssen, die 2. hatte mir zumindest bei Netto einen geblasen nachdem ich ihr für Beziehung zu alt war & sie Spaß dran hatte mich daddy zu nennen wenn ich sie Tochter nannte, die 3. verriet mir am Ende eine Nutte zu sein & wie sollte es anders sein bei Nummer 4 war plötzlich das Profil gelöscht.
Arbeit+Wohnungssuche sieht mom. in etwa genauso scheiße aus
SEX *rotfl*
Wie man sieht gebe ich aber mein bestes mein Humor nicht zu verlieren *zwinker*
Weiß also auch nicht ob ich so hässlich bin o. nur zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort um eine tolle rau kennen zu lernen.
Zumindest kenne ich ein tolles Pärchen das mir außerhalb von Berlin nicht abgeschworen hat wobei ich mit meiner Frau nicht mehr zusammen bin *g*
Hab es mit Facebookgruppen probiert, da schrieben mich nur Frauen 40 aufwärts an statt die darunter, die Whatsappgruppen waren ein noch schlimmerer Reinfall, bin also für jeden guten Ratschlag dankbar
Puh. Naja, als erstes, wenn es mit denen nicht geklappt hat, kommt ohnehin was (jemand) besseres.
Der einzige Tipp den ich geben kann ist sich nicht zu verstellen und auch ohne Partner versuchen glücklich zu sein.
Zufriedene Menschen sind nämlich äußerst attraktiv. *baeh*
Aber hey, immer leichter gesagt als getan. *nachdenk*
Sorry, bin dir wohl kaum eine Hilfe.
Ich gebe mein bestes, war garnicht so schlecht von dir *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.