Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
We ❤️ Ibiza
1114 Mitglieder
zum Thema
Bilder von euch beim Sex an besonderen Orten43
Nach dem wir die Besonderen Orte gelesen haben würden wir nun gern…
zum Thema
Der magische Ort
Der Ort war wunderschön, geradezu magisch. Dicke Felsbrocken lagen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Magische Orte II

*****har Paar
41.021 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Magische Orte II
Nachdem der erste Thread wegen Überfüllung automatisch geschlossen wurde, eröfffne ich hier mal den zweiten und freue mich auf weitere verzaubernde Bilder ...

*g*

Gibt es für euch besonders magische oder anziehende Orte? Wie sehen diese aus?

Ihr könnt hier auch gern Bilder davon reinstellen, egal ob Schloss, Ruine, Wald, Wiese oder sonstiges.

Was empfindet ihr, wenn ihr an diesen Orten seid oder diese Orte auf Bildern seht? Ihr dürft hier auch gerne Geschichten dazu einstellen, wenn ihr mögt.

Hier noch ein Link zum ersten Teil: Weiße Hexen: magische orte

(Der Antaghar)
Rückzugsort
Der See hatte auf mich immer eine magische Anziehungskraft und wurde zu meinem Rückzugsort, um mir mein inneres Gleichgewicht wieder zu erschaffen.

Jacki
Mein Rückzugsort
fabelwesen.
Schwein
***ep Mann
5.650 Beiträge
War mal wieder . . .
. . . ein wenig mit der Kamera privat unterwegs *zwinker*
***ep:
. . . ein wenig mit der Kamera privat unterwegs
solltest du öfter tun *liebguck*
wunderschöne bilder.
*herz* ilona
kraftplatz.
heilige Quelle im Odenwald
Hi,

ich möchte hier einen Ort erwähnen, der für mich heilig und ein Kraftort ist.
Es ist eine Quelle im Odenwald die wohl schon, laut der Infotafel ein keltisches Quellheiligtum war. Mönche bauten dort eine Kapelle (erste Erwähnung 1387) und es entstand ein Marienwallfahrtort, denn sie verehrten hier Maria.
Als die Kapelle später aufgegeben wurde, wurde die Maria in die Kapelle eines Nachbarortes geschafft, wo sie heute noch ist.
Die Kapelle ist verfallen, doch der Ort hat an seiner Kraft nichts eingebüßt. Ich bin mir sicher dass hier sogar eine lokale Göttin oder ein weiblicher Quell-Geist wohnt und der Ort selbst ein Kraftort ist.
Ich bin eigentlich nicht so sensiebel was Wesenheiten in der Natur angeht, doch hier konnten meine Erlebnisse meine Skepsis besiegen.
2010 war ich das erste Mal an der Quelle als ich bei einem Ritual von Dianics teilnahm.
Zu Beginn machten wir in der Ruine der Kapelle eine Baummeditaion (um uns mit der Erde und den Kräften zu verbinden). Alle Anwesenden imaginierten sich als Baum, mit der Erde verwurzelt und die Äste gen Himmel. Nur bei mir funktionierte das mit der Verwurzelung ganz gut, nur Äste wollten keine kommen. Statt dessen erschien mein 3.Auge als goldene strahlende Scheibe, und mein Kopf wurde der eines Hirsches mit Geweih. Ich hatte das Gefühl ein Teil des Waldgeistes zu sein und eine Weibliche Presänz war da die mich als ihren Gehörnten begrüßte.
Unten das letzte Bild ist eine Skizze davon, wie wir in der Ruine stehen, alle sich als Baum imaginierten und bei mir dieser Hirschkopf present war.
Ich war schwer beeindruckt und besuchte die Quelle seit dem 5 oder 6 Mal und jedesmal spürte ich die freudige Begrüßung einer weiblichen Wesenheit, ihren Segen und die Kraft an dem Ort. Direkt in der Ruine und an der Quelle hab ich ein richtiges Prikeln auf der Kopfhaut als ob die Haare zu Berge stehen.
Freunde spüren das auch und auch mein 7 Jähriger Sohn meint da eine Göttin zu spüren, als ob das nichts besonderes wär. Dazu möchte ich erwähnen dass wir ihn mit dem Hexereikram in Ruhe lassen. Er meint generell dazu dass wir "nur glauben" Hexen zu sein, aber dass es ja Hexen gar nicht gibt.
Auf jeden Fall ist das für mich ein besonderer magischer Ort, der Kraft und Ruhe ausstrahlt.
Das erste Bild ist der Quellteich, links davon weiter unten eine eingefasste Quelle (2.Bild) und davon links die Ruine (3.Bild) und als letztes Bild meine Skizze von der Baummeditation.
Wenn jemand diesen Ort gern besuchen will, schreibt mir einfach dann erkläre ich den Weg.
Ach ja, zum Teil feiern da dieser Frauenkreis (Dianics), die ich kenne - sehr nette Frauen - und zum anderen auch Heiden die ich nicht kenne; diese lassen leider immer wieder Dinge auf dem ehemaligen Altarstein zurück bzw. haben diesen zerkratzt mit Symbolen, das finde ich dem Ort gegenüber absolut übergriffig.
Wenn ich irgendwo zelebriere, hinterlasse ich den Ort so wie ich ihn vorgefunden habe, abgesehen von vielleicht kleinen Opfergaben, die in und von der Natur schnell vereinnahmt werden.
LG
Quellteich
eingefasste Quelle
Ruine der Mariakapelle
Skizze von der Baummeditation in der Ruine
Magischer Moment
Ich bin 2010 auf dem Franziskusweg in Italien gepilgert und an dieser Stelle im Wald, kurz hinter der toskanisch - umbrischen Grenze, fiel das Licht so spektakulär schön auf die Farne, dass ich stehen bleiben und staunen musste.
Ich weiß nicht, was dort vor sich ging, aber es hat mich fasziniert. Kein herausragender spezieller Ort, aber ein magischer Moment.
Umbrien 2010
steinalte...
..riiiiiiiieeesige Thuje
******usi Frau
9.093 Beiträge
Ein magischer Ort...
... war für mich gestern definitiv unser kurzer Besuch im Wolfspark von Werner Freund *wolke7* wir hatten noch dazu das grosse Glück, dass wir mit der Pflegerin ins Gespräch gekommen uns und eines ist sicher... wir waren nicht das letzte Mal dort *liebguck*
*****har Paar
41.021 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Ich freue mich so über dieses Foto - und für Euch!

Solche Begegnungen mit Wölfen sind immer etwas Besonderes. Und wer hinspürt, der merkt auch, dass da etwas Ursprüngliches und Archaisches in ihm auftaucht.

(Der Antaghar)
******usi Frau
9.093 Beiträge
*****har:
Ich freue mich so über dieses Foto - und für Euch!

Solche Begegnungen mit Wölfen sind immer etwas Besonderes. Und wer hinspürt, der merkt auch, dass da etwas Ursprüngliches und Archaisches in ihm auftaucht.

(Der Antaghar)
Ich danke Dir von ganzem Herzen und spüre wie sehr Du Dich für uns freust, Deine Worte strahlen so viel Herzlichkeit und Wärme aus. Es war wirklich eine magische Begegnung an einem wundervollen Ort... ich bin immernoch ganz hin und weg *wolke7* und die Wölfe haben eine wahnsinnige Ruhe auf mich ausgestrahlt... eine innerliche, warme, wohlige Ruhe.

So einen tollen Ort könnte ich mir auch super toll Vorstellen für ein Treffen von uns allen gemeinsam *liebguck*
****ca Mann
6.140 Beiträge
Wolfspark ...
Noch immer überleg ich mir, ob ich das schön - oder schlimm finden soll *nixweiss* ?!

Vielleicht kann man nur auf diese Weise unser "Wildtiere" schützen.

Bei uns im Allgäu treibt gerade ein solche "schreckliches Raubtier" sei Unwesen.
Die Menschen würden den Wolf lieber heut als morgen erschießen.


*heul2* - also, ab hinter Gitter mit ihm. *hilfe*
@aprica
Das ist der Grund, warum ich seit Jahren nicht mehr in den Zoo gehen kann. Gerade im Berliner Zoo sind die Tiere so eng eingesperrt, dass mir der Anblick körperliche Schmerzen bereitet.
Aber zur Arterhaltung ist es wohl manchmal notwendig.
Es ist definitiv eine Medaille mit zwei Seiten. . .

Den genannten Wolfspark kenne ich nicht, aber es gibt Beispiele, wie Tiere "artgerecht" gehalten werden können. Zumindest hat man als Mensch den Eindruck, dass sie sich nicht ganz unwohl fühlen. . .
*****968 Paar
500 Beiträge
Magische Orte
unser Beitrag
**********wings Frau
11.325 Beiträge
Es gibt
einen wundervollen Ort, gar nicht weit von meinem Zuhause entfernt. Ein wirklich magischer Ort. Es gibt Bereiche dort, die tatsächlich sich selbst überlassen werden und wenn ich dort spazieren gehe, sehe ich die Natur in ihrer Schönheit und auch, dass sie sich langsam ihren Lebensraum zurück erobert (möge es anhalten und kein Mensch "Landrechte" geltend machen)
Es gibt dort auch eine Quelle, manchmal habe ich das grosse Glück, dass kein Mensch mit mir gleichzeitig dort ist. Ein grosser Stein liegt mitten in einem der Quellbecken, darauf stehe ich dann, schliesse die Augen, lausche auf das Plätschern des Wassers, das Zwitschern der Vögel und lasse mich erfüllen von einem Gefühl der Ruhe und Ausgeglichenheit. Ein wirklich magisches Erleben.
Und das Wasser ist erfrischend und schmeckt köstlich.
Gesammeltes Wasser, erst kürzlich an die Oberfläche gestiegen
Leben und Tod, sie gehören zusammen
Seht ihr, wie das Wasser aufsteigt, aus den Tiefen des Gesteins?
Reines, frisches Wasser... Köstlich
****ca Mann
6.140 Beiträge
Räucherung
*hexhex* für die Elementarwesen ...
*****har Paar
41.021 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Da erkennt man doch gleich den "Profi".

Die Elementarwesen bzw. die "kleinen Leute" haben sich bestimmt gefreut und dankbar gezeigt ...

(Der Antaghar)
****ca Mann
6.140 Beiträge
Stimmt ....
*****har:
Die Elementarwesen bzw. die "kleinen Leute" haben sich bestimmt gefreut und dankbar gezeigt ...

... die freuen sich immer *liebguck*
*****har Paar
41.021 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Das könnte ein Troll sein, leider nur aus Stein, aber immerhin. Habt Ihr auch noch andere? *g*

(Der Antaghar)
****ca Mann
6.140 Beiträge
Das ist ein Gargoyle !!!


... sie werden als steinerne Beschützer geschildert, die alles in ihrer Macht tun, um den Schatz ihres Besitzers zu schützen. Der einzige Nachteil bestehe darin, dass sie, nicht bei Tageslicht aktiv werden können, sondern nur bei Nacht.



Habt Ihr auch noch andere?


Ja, wir haben noch mehrere solcher Wesen - sichtbare und unsichtbare *love*
*****har Paar
41.021 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Klar, das ist ein Gargoyle, die gucken ja immer so grimmig und sind deshalb unverwechselbar.

Aber unter den Gargoyles gibt's doch auch solche und solche - und das hier ist, jede Wette, ein Troll-Gargoyle.

*baeh*

Wir haben hier auch einige davon, manche aus Stein und manche unsichtbar, aber eindeutig spürbar. Darunter auch ein paar ziemlich freche Gesellen, die nur Schabernack im Sinn haben.

Habt Ihr nicht Lust, mal ein paar von Euren unsichtbaren kleinen Leuten zu fotografieren? Mit Digitalkameras hat man da manchmal Glück und kriegt sie doch tatsächlich aufs Foto, zumindest so, dass man sie fast schon erkennen kann.

Aber ich bin auch auf noch mehr neugierig, wenn sie "nur" aus Stein sind, als da sind Kobolde und Wichtel und Devas und und und ...

(Der Antaghar)
****ca Mann
6.140 Beiträge
Werden uns mal auf die "Lauer" legen *knips* .

Vielleicht zeigen sie sich Weiße Hexen: Altes BRAUCHTUM so wie in diesem Bild - in den Flammen !!!
****ca Mann
6.140 Beiträge
Habt Ihr auch noch andere? *g*

(Der Antaghar)


*ja*
****ca Mann
6.140 Beiträge
Ich glaub ...
Mit Digitalkameras hat man da manchmal Glück und kriegt sie doch tatsächlich aufs Foto, zumindest so, dass man sie fast schon erkennen kann.

... man kann sie sogar sehr gut erkennen !!! *stolzbin*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.