Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Faszination Harz
521 Mitglieder
zum Thema
Hexen und Teufel36
Rechtzeitig zur Walpurgisnacht schlage ich das Thema Hexen und Teufel…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was für einen Mann wünschen sich Hexen

Wenn Du Dich damit abgefunden hast, dass es ihn NICHT gibt, dann findet er Dich auch nicht.
Das ist mir schon bewusst. Aber vielleicht bin ich auch noch nicht so weit, gefunden werden zu wollen.
Es ist immerhin schön zu erfahren, dass es einen Mann in der Art, in der ich ihn mir wünschen würde, durchaus gibt. Sogar zweimal *zwinker*. Wenn auch schon vergeben und am falschen Ende Deutschlands.
Aber womöglich gibt es ja noch einen dritten. Solange ich das nicht weiß, halte ich es mit dem alten energetischen Gesetz: Du bekommst, was du loslässt ...
**********wings Frau
11.353 Beiträge
Ich habe mal
die Eingangsfrage vom Wanderer hierher geholt, dann ist es etwas leichter *g*

Was für einen Mann wünschen sich Hexen
.....
Nun Mädels, wie soll und darf ein Mann sein?"

Darf er z.B. wie ich auser der typischen "Männerkleidung wie Lederhosen, Jeans, Hemd im Holzfällerstil, Jeanshemd... auch Röcke und sogar bunte Tücher tragen wenns ihm steht?

Wie ich schon schrieb, ich persönlich bin nicht so ein Fan von Röcken bei Männern. Vor allem darf durch die Kleidung seine männliche Ausstrahlung nicht untergraben werden.
P.s. "Holzfällerhemden find ich auch nicht so prickelnd *lach

Darf er bei einem Herzschmerzfilm neben Euch sitzen und seinen Tränen freien Lauf lassen?
Neben Euch auf dem Sofa sitzen und mit Euch auchmal im Modemagazin blättern?
Aber auch im Messer oder Outdoormagazin?


Klar.

Findet Ihr Männer die freiwillig im Haushalt ( Kochen, Abspülen, Putzen...) mithelfen als Weicheier?

Auf keinen Fall. Wenn Mann gut kocht, bitte schön (meiner tuts *smile*) Und er hilft nicht im Haushalt, sondern er bringt sich gleichermassen ein.

Muss er unbedingt viel Geld verdienen oder könnt Ihr akzeptieren das er weniger verdient als Ihr?


Geld... wird doch absolut überbewertet.

Darf er auch mal, sagen wir mal "devot" sein, Euch auchmal zu Füßen liegen? Solange er Euch oft genug auf Händen trägt?


Nein. Mit devoten Männern kann ich nicht viel anfangen. In sexueller Hinsicht kickt es mich nicht, im alltäglichen Leben kann ich grundsätzlich mit devoten Menschen nicht viel anfangen.

Und abends lieber in der Natur sein als in einer Kneipe?


Auf jeden Fall. Obwohl es mich auch nicht stören würde, wenn er ab und an mal in die Kneipe ginge... solange es nicht sein "zweites Zuhause" wäre.

Ich habe ja meinen Mann schon längst "erhalten" *lach. Natürlich hat auch er seine Ecken und Kanten, so wie auch ich sie habe. Wäre auch langweilig, wenn er zu 100% meinen Wünschen entsprechen würde.

Liebe Grüße
Wings
Tja ...
Aber es gibt ihn! *pieks*

Cashala, du hattest recht. Es gibt ihn ... und er hat mich gefunden. *zwinker*
****ha Frau
6.275 Beiträge
Freut mich ganz ganz arg doll für Dich. *freu*
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
um mal das thema wieder aufzufassen. *g*

bin glücklich mit meinem singledasein, aber wünsche mir einen mann, der gleichzeitig mit mir guten sex hat und den ich auch einfach mal anrufen kann, wenn ich eine schulter zum anlehnen brauche. jedoch keine beziehung, bin mit meinem leben so wie es ist zufrieden und angekommen.

irgendwie habe ich jedoch das gefühl, das es durch die heutige medienoffenheit so gut wie unmöglich ist, so einen mann zu finden *gruebel*
**********wings Frau
11.353 Beiträge
Vielleicht
liegt es am Suchen, das impliziert für mich dein Satz

*********ight:
irgendwie habe ich jedoch das gefühl, das es durch die heutige medienoffenheit so gut wie unmöglich ist, so einen mann zu finden

Bei mir ist es eher so, dass die/"meine" besten Menschen sich "einfinden", ohne dass ich sie gesucht habe. Immer wenn ich mich auf die Suche begeben habe, habe ich Bruchlandungen erlebt. Ich persönlich glaube, wenn die Zeit reif ist, begegnen uns die Menschen, die wir "brauchen". Und ich bin sicher, irgendwo schwirrt auch der herum, an den du dich anlehnen kannst, der dir guten Sex bietet und dir trotzdem nicht ständig auf den Füssen herum tritt.

Wie definierst du Beziehung, Mrs Starlight?

All meine Freund/innen sind Menschen, mit denen ich eine Beziehung eingegangen bin.

Machen wir das letztlich nicht alle, gehen wir nicht mit den Menschen, die uns wichtig sind, Beziehungen ein? Beziehung muss ja nicht gleichbedeutend sein mit Enge, Abhängigkeit und mangelnder Freiheit bzw mangelndem Freiraum...

In sofern... du weisst doch, vieles lässt sich im Universum bestellen, wir müssen es nur richtig visualisieren *zwinker*

Liebe Grüße
Wings
Ich durfte so einen Magier kennen
Zärtlich und einfühlsam, warmherzig und weise. Voller Wachheit, fröhlicher Menschenliebe und sieghafter Glaunensgwissheit
...Dem Leben und der Liebe innig zugetan und ein treuer und loyaler Freund. Ich musste in diesem Jahr.vonihm Abschied nehmen..
Und ich weiß das er jetzt ein Geistführer ist.
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
ein immer aktuelles thema.

ein mann, der mich so nimmt wie ich bin, wäre toll. der mich nicht ändern will, mir zuhört, mich mal in den arm nimmt, mit mir blödsinn macht, genauso wie auch mal ernste gespräche und natürlich mit dem der sex richtig spass macht *g*

träumen darf man ja *zwinker*
das
haut jetzt hier vielleicht etwas rein, aber momentan wünsche ich mir gar keinen Mann - nicht in dem Sinne - und bin froh, das ich nicht mehr darüber nachdenke wie er sein sollte oder es wäre wenn...das ich diese Spirale verlassen konnte.
Aber Freunde mit denen man sich lange versteht, die wünsche ich mir schon und da können dann auch gerne Männer dabei sein *g* Jetzt könnte man darüber scheriben wie freunde sein solten, aber darum gehts hier ja grad nicht *zwinker*

liebe Grüße
Myria
Hmmm....
Ich für meinen Teil als Mann kann vieles gut nachvollziehen, was hier an Wünschen und Ansprüchen formuliert wurde - ich wünsche mir das gleiche von meiner Frau. Und ohne angeben zu wollen, dem ein oder andern der genannten Idealbilder entspreche ich durchaus. Allerdings musste ich auch schon feststellen, dass all das allein nicht reicht. Lange habe ich mich darum bemüht, "richtig" zu sein, alles "richtig" zu machen. Habe an mir gearbeitet um ein Mann zu werden, der frau verzaubert. Und je besser ich wurde, destomehr schien mir der Zauber zu entgleiten. Ich hatte dabei nach und nach immer mehr vergessen, einfach ich zu sein. Mein eigenes Ding durchziehen, meine eigenen Träume zu leben, auch Widerstaenden zum Trotz. Auch einfach mal Scheisse zu sein und zu sagen: Na und?
Ich bin halt son Partnertyp...habe mich sosehr auf mein Gegenüber eingestellt, ja fixiert, das ich erst die Kontur verlor und dann statisch wurde. ..Es hat einige harte Ehekrisen gebraucht bis ich das geschnallt hab. "Wieso bloss? Ich hab doch immer Alles "RICHTIG" gemacht?" Bullshit. Laaaaaaaaaangweilig. Also: Selbstbefreiung, Selbstverwirklichung und vor allem Selbstliebe....und ab und zu einfach mal Scheisse sein uns sich mit dem Arsch draufsetzen!
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
Also: Selbstbefreiung, Selbstverwirklichung und vor allem Selbstliebe....und ab und zu einfach mal Scheisse sein uns sich mit dem Arsch draufsetzen!

ganz genau, kommt mir auch alles sehr bekannt vor, was du schreibst.

ich verbiege mich für keinen mehr, entweder mann nimmt mich wie ich bin, oder er verpasst was *zwinker*
****Mim Frau
825 Beiträge
schubs
aus gegebenem Anlass wünsch ich mir
(meine Ansprüche werden irgendwie immer geringer *zwinker* )

einen Mann, der nicht meint das Loki eine Parfümmarke ist
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
meine ansprüche kann ich nicht runterschrauben, da würde ich mich selbst verraten *liebguck*

aber die anschreiben der herren hier werden immer niveauloser. werd auch ständig von anfang 20 jährigen angeschrieben *aua* was soll ich denn damit *nixweiss*
****Mim Frau
825 Beiträge
20 jährige
...das scheint ein neuer Trend zu sein....*lol*
Ansprüche runterschrauben ????
Sorry nein, aber so verzweifelt bin ich nicht, dass ich meine Ansprüche senke und alles und jeden nehme, der mich anschreibt. Meistens sind das doch die Typen, die jedes weibliche Wesen hier kontaktieren mit dem Gedanken, dass schon irgendeine anbeisst und der Abend in ihrem eigenen Sinn gerettet ist. Kommt schließlich um einiges billiger, als ein Puffbesuch oder ?
Ich hab eine lange Ehe und die eine oder andere Beziehung hinter mir und es hat ja einen oder mehrere Gründe, warum das alles nicht funktioniert hat und genau diese Gründe will und brauche ich nicht mehr.
Ich bin vielleicht im Lauf der Zeit toleranter geworden und die Wertigkeiten haben sich verschoben, aber das war es auch schon.
Und die ganzen 20 bis 30 Jährigen, die denken, sie könnten auf einem alten Radl das Fahren lernen, never ever...Ich muss mir nichts beweisen und ich könnte da auch in der Öffentlichkeit nicht dazu stehen, dass man für Mutter und Sohn gehalten wird...
Single sein heißt nicht, am Rande der Verzweiflung und des Suizids zu stehen, es bietet auch viele Vorteile und sollte Mr. Right doch noch erscheinen, dann ist das auch ok *zwinker*
****Mim Frau
825 Beiträge
recht habt ihr
aber dennoch steht mir ab und an auch einfach mal der Sinn nach nem unverbindlichen Fick..egal mit wem

...ok nicht mit U30
und nicht hässlich
und nicht doof im Kopp und
nicht ungepflegt

...scheiße ich komm doch nicht von meinen Ansprüchen runter *lol*
*********ight Frau
34.150 Beiträge
Gruppen-Mod 
gestern abend hab ich mal auf das neue jahr geräuchert *g*
****e57 Frau
28.098 Beiträge
ich wünsche mir den Mann der zu mir passt - der mich mit allen meinen Verrücktheiten liebt. Mir die Zärtlichkeiten und Kuscheleinheiten gibt die ich brauche und sie sich von mir auch geben lässt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.