Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Skifahren
5657 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Geruchsabfärbung an Globuli?

**********wings Frau
11.325 Beiträge
Themenersteller 
Geruchsabfärbung an Globuli?
Ich weiß nicht, ob es Sinn macht, einen ganzen Thread zu eröffnen, aber ich brauche Wissen *zwinker*

Einer Bekannten von mir steht eine Mandel OP bevor und ich möchte ihr gerne Arnica-Globuli mitgeben.

Nun habe ich ein Glasröhrchen, in dem eine Zimtstange aufbewahrt war. Da hinein würde ich die Globuli gerne geben, zum Transport.
Weiß jemand, ob der Zimtgeruch bzw eventuell vorhandene Rückstände die Wirkung der Arnika beeinträchtigen können?

Danke schön und liebe Grüße
Wings
****e57 Frau
27.385 Beiträge
Wieso spült du das Röhrchen nicht erst mit kaltem Wasser und danach mit warmen Wasser aus- dann ist doch der Geruch weg.
*********ight Frau
34.151 Beiträge
Gruppen-Mod 
leider kann ich dir deine frage nicht beantworten.

ich weiß nur, das zimt sehr gesund ist und daher würd ich sagen, das es nicht schadet *liebguck*

zimt ist übrigens sehr gut, wenn man abnehmen will *zwinker* macht einen flachen bauch *g*

*wink*
das funkelchen
*******ish Frau
7.331 Beiträge
Wenn mir meine HP Globuli abgefüllt hat, dann in stanniol papier, oder auch ein tütchen aus normalem papier, aber bestimmt nicht etwas mit zwei unterschiedlichen energien.
*******ueen Frau
17.869 Beiträge
Im Zuge dessen,
dass wir gern in der Überschrift schon wissen wollen, worum es geht, hab ich sie geändert und ich hoffe, es ist ok für dich liebes Flügelchen *bussi*
********n666
1.879 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zimt ist schon intensiv, aber das Gläschen kannst Du entsprechend ausspülen und damit auch die Energien neutralisieren, einzig der Verschluß kann da ein Problem sein, je nachdem aus welchem Material er ist und den könntest Du austauschen.
**********wings Frau
11.325 Beiträge
Themenersteller 
Klar Shadowqueen, völlig ok *g*

Bezüglich des Ausspülens bin ich sehr zurückhaltend, eben wegen der unterschiedlichen Energien.
Als meine Tochter noch klein war, hat unsere Heilpraktikerin eine Art Eigenblutbehandlung in homöopathischer Dosierung bei ihr gemacht. Das Röhrchen, in dem sie das Blut aufgefangen hatte, hat sie mehrfach mit Alkohol ausgespült, geklopft, gespült... in meinen Laienaugen sah es nach "gründlich gewaschen" aus... so lernte ich, wie man auch Wirkstoffe potenzieren kann *lach

Insofern hab ich da ein wenig Bedenken. Aber die Idee des Stanniolpapier nehme ich gerne, danke schön, Silberfish.
***11 Frau
3.550 Beiträge
stanniol ist im grunde eine stark ausgewalzte zinn-legierung, alufolie besteht aus ebenfalls stark ausgewalztem aluminium. daher würde ich globuli niemals in stanniol oder alufolie packen, um eine verbindung mit den darin enthaltenen stoffen zu vermeiden und so womöglich die wirkung der globuli zu beeinträchtigen.

der neutralste stoff ist immer noch glas. tipp: diese kleinen fläschchen für tabletten/tropfen/globuli gibt es für kleines geld auch neu und ungebraucht in der apotheke. passenden aufsatz für globuli dazu... fertig.

alles gute für die op der bekannten *blume*
*******ueen Frau
17.869 Beiträge
***11:
stanniol ist im grunde eine stark ausgewalzte zinn-legierung, alufolie besteht aus ebenfalls stark ausgewalztem aluminium. daher würde ich globuli niemals in stanniol oder alufolie packen, um eine verbindung mit den darin enthaltenen stoffen zu vermeiden und so womöglich die wirkung der globuli zu beeinträchtigen.

Das war auch mein Gedanke mit der Alufolie


***11:
der neutralste stoff ist immer noch glas. tipp: diese kleinen fläschchen für tabletten/tropfen/globuli gibt es für kleines geld auch neu und ungebraucht in der apotheke. passenden aufsatz für globuli dazu... fertig.

Du bist viel zu schnell (oder ich zu langsam *lol*)

Man (Frau auch) kann die Globulifläschchen leer kaufen. Stiichwort für Suchmaschinen: Gloguliröhrchen *zwinker*

Allerdings bin ich (ohne fundiertes Wissen, nur aus dem Bauch raus) der Meinung, dass Zimt den Globulis weder schadet, noch deren Wirkung negativ beeinflußt.

Kurze (morgendliche ) Recherchen ergaben Positives:

https://www.eatmovefeel.de/zimt/

Auch von mir alles Gute für die OP deiner Freundin/Bekannten *schwester*
****e57 Frau
27.385 Beiträge
Aber warum schenkst du dieser Person nicht einfach ein neues Fläschle mit Anika Globolis - kann immer Arnika gebrauchen und die Person kann selber entscheiden wie lange sie nach der Op sie die Globolis nehmen möchte.
****ku Frau
29 Beiträge
Vom Gefühl her würde ich sagen, dass es in diesem Fall keine Auswirkungen hat, wenn der Zimtgeruch vorhanden ist.

Wenn du ganz sicher gehen willst, würde ich mir an deiner Stelle neue Globuliröhrchen besorgen. Gibt es z.B. bei Ebay sehr günstig.. (Ich habe davon viele bestellt, und habe mir meine eigene Reiseapotheke mit meinen wichtigsten Mitteln zusammengestellt)..

Alles Liebe für dich und deine Bekannte!!! *kuss2*
****cts Paar
1.388 Beiträge
Es geht gar nicht so um den Geruch...
...der ist ja nur das, was man nach außen hin wahrnimmt. Die ätherischen Öle, von denen der Geruch kommt, sind ja die Stoffe, die die Wirkung ausmachen.

Zimt an sich ist eines der ´wärmenden` Gewürze, heißt von der Energie her wirkt er auf die unteren Chakren und deshalb auch die zugeordneten Organe.
Er wirkt durchblutend, blutdrucksteigernd, anregend...also das Gegenteil von Arnika...
Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass diese Energie, denn etwas anderes ist es ja auch nicht bei den Globuli, nach einer OP auf denjenigen einwirkt, würden ich mich ganz klar dagegen entscheiden.

Also lieber eine neutrale ´Verpackung` *g* da geht auch ein selbstgebasteltes Kuvertchen aus Papier oder Alu oder kleine Röhrchen aus der Apotheke besorgen.

Nur mal so ein paar Gedanken von
Mrs. Aspects
**********wings Frau
11.325 Beiträge
Themenersteller 
Lieben Dank
euch allen für eure Mitüberlegungen und guten Wünsche.

Im Hinblick auf die potenzielle Energieübertragung beim Zimtröhrchen habe ich ja schon meine Überlegungen hier angemerkt.

Ich hatte der Bekannten geraten, sich ein Fläschchen Arnika zu besorgen, sie kennt sich aber überhaupt nicht aus und glaubt auch nicht so recht daran, hätte es wohl ziemlich sicher nicht getan. Deshalb die Idee, ihr von meinen welche abzugeben.

Über Rückstände bei Alufolie habe ich nicht nachgedacht, sondern ihr gleich gestern Abend ein "Briefchen" daraus fertig gemacht, das ich ihr heute mitgebracht habe.

Ich denke, da ihr nun auch andere, denen sie von Arnika erzählt hat... selbst ihr Freund, ein Arzt... zugesprochen haben, die Globuli zu nehmen, wird sie es tun und, wenn sie dann damit gute Erfahrungen gemacht hat, sich auch welche besorgen.

Für die Zukunft werde ich aber, wenn mal wieder nur ein paar meiner Bestände gefragt sind, lieber Papierbriefchen basteln *g*

Liebe Grüße
Wings
Nicht mehr aktuell, aber doch interessant
Ich bin in dem Thema noch unerfahren, aber es interessiert mich brennend!

Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht etwas energetisch so zu reinigen, dass man es mit anderen (anfälligen) Energien, wie eben Globulis neu füllen kann?

Herzliche Grüße
Lina_rosarot

PS.: Ich hoffe das liest hier noch jemand. Sonst muss ich wo anders fragen...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.