Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Analsex
9065 Mitglieder
zum Thema
bin ich jetzt schwul ?!30
Seit einiger zeit habe ich die fantasie, bei einem dreier den schwanz…
zum Thema
Lesbische Fußerotik, nur eine Phantasie oder Realität ?18
Ich bin eine bisexuelle Frau, die aber seit 35 Jahren glücklich…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Immer wiederkehrende Phantasie

****cem Mann
19 Beiträge
Themenersteller 
Immer wiederkehrende Phantasie
Hallo ihr Lieben

Ich habe in letzter Zeit immer wieder ein und die selbe Phantasie Gedanke weiß nicht was es ist? Nicht nur das ich träume sogar regelmäßig davon!! Eigentlich träume ich selten und wenn hatte ich noch nie den gleichen Traum wirklich noch nie!! Es geht bei mir soweit das es mich echt schon sehr belastet!!!!!!! Darüber reden im meinem privaten Umfeld mit Freunden und so das könnte und würde ich niemals tun !
Ist das nur eine Phantasie?
Was es auch ist? Warum verfolgt es mich und lässt mich nicht los?

Ganz ehrlich was ich gar verstehen kann ....es erregt mich macht mich sogar geil drauf und steigert extrem meine Neugier. Ich weiß ganz sicher 100 % das ich nicht schwul bin nicht mal bi und hatte wirklich nie was mit einem Mann und würde mich nie von einem Mann berühren lassen!! Mann sagt ja ein bisschen bi schadet nie ! Um herauszufinden ob vlt doch im mir steckt? Habe ich angefangen mir Filme anzuschauen sehr viele verschiedene und nix!!! Um es genauer zu wissen war ich auch sogar auf einige gay Partys nicht aktiv !! Nix davon gar nix hat mich angeturnt erregt oder sonst was!!!!!

Ihr merkt vlt wie verzweifelt ich bin!
Gibt es hier jemanden der mich versteht ? Es ist sehr schwer mit Worten meine Phantasie meine Gedanken euch zu beschreiben, erst recht nicht was ich dabei fühle und empfinde!!

Meine Phantasie kurz und knapp
Eine Frau und Mann verführen mich zusammen mal soft bis hin die nehmen mich Maß

Eigentlich nichts besonderes
Oder?

Ist das nur Phantasie?
Sollte das immer auch eine Phantasie bleiben?
Gibt es hier oder überhaupt Paare die darauf stehen die es leben?
Noch mehr die Neugier gibt es Paare die genauso auf einen wie mich stehen suchen?

Ich möchte gerne wieder meinen inneren Frieden finden!!!

Ich bin auf alle Kommentare Tipps Erfahrungen gespannt!!!
******ver Mann
87 Beiträge
Wenn es dich so verfolgt, dann probier es einfach mal aus.

Gibt nur 2 mögliche Resultate:

Es gefällt dir , oder aber nicht *g*

Mit Überlegungen wirst du da zu keinem Ergebnis kommen.
*********r2022 Mann
6 Beiträge
Hoi,ich würde mir mal professionelle Hilfe holen bei einem guten Psychiater,der kann dir sicher weiterhelfen.Ich war auch beim Psychologen und es tat mir gut.
***lj Mann
17 Beiträge
Probieren geht über Studieren *knackarsch*

Und mit deinem *arsch* spielst du ein wenig herum...Bin auch nicht Schwul aber ein geiler Arschfick...auch wenn du es dir selber machst...öffnet schon neud Horizonte *liebguck*

Sonnst schau mal auf meiner Seite das Video an
*********93xxx Paar
163 Beiträge
Hmm, die Phantasie mit einem Paar, hat ja nun erstmal nix mit schwul zu tun, wenn überhaupt, vielleicht Bi-Neugierde.
Wenn es dich so triggernt, such dir doch hier ein Paar ( mit Bi-Mann ) und probiere es aus.

Dann merkst du ob es nur ne Phantasie ist, oder ob echtes Interesse dahinter steckt. 😉

"Probieren geht über Studieren" 😉
*******184 Mann
125 Beiträge
Ich denke auch probier es aus. Gibt da nur den einen Weg es herauszufinden. Hast Du Dich mal ficken lassen? Vielleicht sollte auch erstmal eine "Sie" mit dem Strapon das vornehmen und "Er" hält sich zurück.
*******y76 Mann
20 Beiträge
Fantasien sind in aller erster Linie erstmal Fantasien. Gedanken. Wenn du sie unterdrückst, ist es wie einen Ball unter Wasser zu drücken. Wird dir eine Zeit lang gelingen, aber es kostet dich eine ungeheure, permanent Kraft, und er wird früher oder später sich immer wieder hochkommen. Das ist übrigens auch bei Depressionen, Traumata und Ängsten genau dasselbe. Das runterdrücken ist das, was die Menschen letztlich diese enorme Energie kostet. Nicht der Gedanke, die Angst, die Depression, das Trauma selbst. (Etwas kurz und bildlich dargestellt.)

Nimm deine Fantasie wahr. Nimm sie an. Atme mal durch. Vielleicht kannst du dich auch mal in deine Fantasie vollkommen fallenlassen. Ihr mal freien Lauf lassen.

Und vielleicht kannst du auch wahrnehmen, warum du sie so ablehnst. Warum du Angst vor ihr hast. Gegen welche Glaubenssätze, die du vielleicht schon lange mit dir herumträgst, mit denen du vielleicht erzogen und sozialisiert wurdest, verstößt die Fantasie? Sind es überhaupt deine eigenen Glaubenssätze? Oder die deiner Eltern, deiner Freunde, deines sozialen Umfelds?

Löst vielleicht der Gedanke daran, vielleicht schwul sein zu können, die Abwehr aus? (Diese Angst ist bei Männern übrigens weit verbreitet.) Dann nimm dieses Trigger-Wort „schwul“ heraus und ersetze es durch etwas Neutraleres. Es ist vielleicht einfach anale Stimulation. Es ist vielleicht einfach Hingabe, Loslassen, Kontrolle abgeben. Hat erstmal nichts mit schwul zu tun.

Google mal Jack Morin / Emotionale Intelligenz. Gibt auch was dazu hier in den Sex Education Videos. Morin beschreibt ein Modell mit einer Grundformel und 4 Säulen der Erregung.

Grundformel
Erregung = Anziehung + Hindernis

Säule I: Sehnsucht und Verlangen (wenn jemand gerade nicht verfügbar ist, ist es besonders erregend, zb Fernbeziehungen, sexting über Distanz… aber auch wenn beziehungsdynamisch sich ein Partner immer wieder zurückzieht)

Säule II: suche nach Macht (das Spiel mit Macht und Ohnmacht, Hingabe, Kontrolle/Kontrollabgabe)

Säule III: Verbote verletzen (also wenn etwas besonders unanständig, moralisch verboten ist)

Säule IV: Ambivalenz überwinden (ja, ich will ihn, er ist so sexy aber nein, ich will ihn nicht, er ist so ein Arschloch.)

Schau mal, ob du dich in diesen Faktoren wiederfindest.

Es ist wirklich paradox, aber zB je „verbotener“ etwas ist, also je mehr es gegen eigene Glaubenssätze oder auch nur die „gesellschaftliche Normalität“ verstößt, desto erregender.

Oder spielt auch die Hingabe eine Rolle? Du wirst ja verführt und soft bis hart rangenommen. Und genauso Ambivalenz? Du willst, aber willst doch nicht? Da scheint mir eine Menge Spannung drin zu sein, bzw. eine Menge „Hindernis“. (Und je Hindernis desto erregend)

Dazu beschreibt Morin noch einige Emotionen, die entweder dazu führen, dass erregungstechnisch gar nichts mehr geht, oder aber noch mal als mega-Aphrodisiakum wirken. Und zu diesen Emotionen gehören unerwarteterweise unter anderem auch Wut (Stichwort Versöhnungssex), Angst (zb davor entdeckt zu werden), Schuld und Scham (ich darf das nicht). Diese können die Sache also auch noch ungeheuer befeuern.

Also lange Rede kurzer Sinn: je mehr du akzeptierst, dass die Fantasie halt da ist, und sie eben auch nur eine Fantasie sind, und je weniger du gegen sie ankämpfst, desto weniger wird sie dich fertigmachen oder gar beherrschen. Falls Scham ein Thema für dich ist, kannst du auch an ihr arbeiten. Scham hat die Eigenschaft, dass sie sich auflöst, wenn man sie ausspricht.

Das Modell hat mir selbst jedenfalls sehr geholfen, mich und meine Fantasien zu akzeptieren und Frieden mit ihnen zu schließen.

Ich hoffe, mein Roman ist hilfreich. *g*
****cem Mann
19 Beiträge
Themenersteller 
Hi
Ich danke dir für dein Roman!!!!

Ich werde mir das Googlen auf jeden Fall!!!
Du sagst ich sollte meine Phantasie wahr werden lassen. Mich fallen lassen durch atmen genießen!
In meinem tiefsten inneren ist es glaube ich genau dieses Verlangen was da ist??
Mir haben viele geschrieben das ich es einfach mal ausprobieren sollte
Sollte ich auch!! Und würde es sogar !!

Sorry aber wie stell ich das an ? Wie finde ich das ?
Wie finde ich so ein Pärchen die Lust auf mich.meine Phantasie hätten?
Gibt es die überhaupt?
****cem Mann
19 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *********93xxx:
Hmm, die Phantasie mit einem Paar, hat ja nun erstmal nix mit schwul zu tun, wenn überhaupt, vielleicht Bi-Neugierde.
Wenn es dich so triggernt, such dir doch hier ein Paar ( mit Bi-Mann ) und probiere es aus.

Dann merkst du ob es nur ne Phantasie ist, oder ob echtes Interesse dahinter steckt. 😉

"Probieren geht über Studieren" 😉

Ok was muss ich dafür machen um es auszuprobieren? Wie finde ich das ?
*******y76 Mann
20 Beiträge
Die Hauptsache ist, dass du alle Fantasien für dich erstmal aussprichst und annimmst.

Direkt ein Paar zu finden, ist vielleicht nicht das Einfachste.

Vielleicht findest du auch erstmal eine Frau, mit der du deine Fantasien und Verlangen ehrlich und offen teilst. Vielleicht in Form einer vertrauensvollen Beziehung? Und dann könnt ihr gemeinsam auf den Weg gehen. Ich selbst stelle mir das jedenfalls einfacher vor.

Und dann schlüpft ihr bis dahin vielleicht immer mal in die entgegengesetzten Rollen, indem sie dich mit dem Strapon rannimmt. Und gemeinsam einen dritten bi-Mann zu finden ist - aus meiner Sicht - einfacher als ein Pärchen. Ich kann mich natürlich auch irrend
****r52 Mann
105 Beiträge
Oh! Me encantó eso de la prueba del pudin ...creo que es la mejor terapia del mundo ... saludos
**********69_79 Paar
101 Beiträge
(ER)

Lieber TE,

meiner Meinung nach ist das erste das DU dich und deine Träume/Fantasien erst mal also vollkommen normal akzeptierst. Egal was sich immer du denken magst oder dir "gelernt" wurde, seine eigene Sexualität kann man weder unterdrücken noch einfach ändern. Man kann Vorlieben oder Abneigungen entwickeln und dieses kann sich auch ändern, aber egal was es ist, es ist deine Sache. ( Natürlich gibt es einige wenige Neigungen die eher unerwünscht sind, aber um die geht es hier auch nicht )

Versuche doch als erstes von sonstigen zwängen und Regeln frei zu machen und erkunde dich sowie deine Vorlieben völlig unvoreingenommen.
Wichtig bist du in erster Linie... und sollte deine Fantasie dir "neue Horizonte" eröffnen und du es genießen... dann schäme dich nicht dafür.
Man ist NICHT Schwul, wenn man gern einen Dildo oder gar Penis im "Arsch" fühlen/genießen möchte.... "höchstens" Bisexuell, was aber auch kein Beinbruch oder ein Stigmata ist.
Manche Fantasien/Träume sind aber auch nur so lange interessant/erregend wie sie Träume bleiben.
Vielleicht stellst du "auf dem Weg" hin zur Erfüllung deines Traumes fest, das du Anale Stimulation durch andere Personen/Gegenstände garnicht genießen kannst.

Der Tipp mit einer Partnerin ist sehr gut gewesen... soetwas eröffnet ungeahnte Möglichkeiten, wenn die Frau doch kennt+versteht und mit dir Zusammen "erforschen/erleben" möchte.
Ich finde es sehr befriedigend wenn meine Partnerin mich Anal stimuliert und Sie ist extrem gern dabei wenn ich von einem anderem Mann genommen werde oder ihn genussvoll blase.

Leben dich aus... du lebst nur ein Mal.
****r52 Mann
105 Beiträge
La vida es demasiado corta para tener tabúes, todo lo que de placer sin dañar al otro es válido.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.