Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Easter Fetish Meeting
220 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

WGT 2024

Bin beim WGT 2024 dabei.

Dauerhafte Umfrage
*********tery Paar
3 Beiträge
Themenersteller 
WGT 2024
Hi zusammen, wer ist von euch beim WGT in Leipzig 2024 dabei? Wer hat Erfahrungen was man unbedingt mitmachen muss oder was nicht.
Freuen uns auf Austausch!
*********paar Paar
349 Beiträge
Guten Morgen,
das Picknick am Freitag im Clara Zetkin Park ist ein MUSS, unbedingt empfehlenswert. Auch die Party im Volkspalast ist mehr wie ein Hinweis wert. Alles in allem, Ihr werdet nicht alles schaffen aber in 2025 geht es hoffentlich weiter.
*********asia Paar
2.139 Beiträge
Guten Morgen !

Außer dem viktorianischem Picknick, gibt es Samstags auch ein Steampunkpicknick,

Leichenwagentreffen am Augustusbrunnen Samstags,
der Südfriedhof,
das Cats
die DARK AFFAIR
Heidnisches Dorf
und natürlich die Agra

Wir sind auf jeden Fall auch wieder dabei.
****man Mann
948 Beiträge
Ich werde wohl auch wieder dabei sein. Und trotz meiner dann 65 Jahren auf dem Buckel wieder zelten. Für mich beginnt das Treffen immer mit der dunkelromantischen Eröffnungstanznacht am Donnerstag Abend auf einer Wiese bei der Blauen Stunde. Einen schöneren Auftakt des WGT gibt es für mich nicht.
Ansonsten halte ich mich pro Tag nur in einer oder eher selten auch mal in zwei Locations auf und nehme die Bands mit, die an dem Tag dort spielen. Clubhopping erspare ich mir.
****tir Mann
759 Beiträge
Das WGT ist fast nur noch ein Schaulaufen von Posern die zumeist mit der Szene geschweige denn den Spirit rein gar nichts zu tun haben. Zudem überteuerte Hotels und Restaurants. Das was das WGT einst ausmachte ist zu dem geworden was andere Veranstaltungen auch zu bieten haben - Einheitsbrei.
****man Mann
948 Beiträge
Wie beim jedem WGT geht es mir fast nur darum, mir noch unbekannte oder noch nie live gesehene Bands zu hören. Das VicPic und andere Schaulauf-Veranstaltungen erspare ich mir, war noch nie auf dem VicPic. Zu Pfingsten wird Leipzig immer mehr zu einem Hotspot für Touristen, die schwarzgekleidete Leute sehen und ablichten wollen, besonders am Freitag im Klara-Zetkin-Park und die ganzen vier Tage in der Innenstadt.
*******lack Paar
194 Beiträge
Zitat von ****tir:
Das WGT ist fast nur noch ein Schaulaufen von Posern die zumeist mit der Szene geschweige denn den Spirit rein gar nichts zu tun haben. Zudem überteuerte Hotels und Restaurants. Das was das WGT einst ausmachte ist zu dem geworden was andere Veranstaltungen auch zu bieten haben - Einheitsbrei.

Wir waren noch nie dabei, hatten es allerdings mal vor, hören diese Kommentare allerdings häufiger - ähnlich wie beim WOA (was wir beim Powerkommerz mittlerweile auch meiden, da fehlt nur noch der Autoscooter) jedoch auch schon seit ca. 10 Jahren. Oder um es mal positiv zu formulieren : das ist wohl offensichtlich in der sog. Gothicszene ein reeller Bestandteil geworden, sich dunkel aufzuschübschen und zu zeigen. Jetzt nicht zwingend unseres, aber die Idee der Verteilung eines Festivals über eine Stadt wollen wir schon nochmal mitnehmen, da jedes Festival meist so seinen eigenen Vibe hat. Wir kämen ansonsten extrem altmodisch für die Musik ✌️
****tir Mann
759 Beiträge
Zitat von ****man:
Wie beim jedem WGT geht es mir fast nur darum, mir noch unbekannte oder noch nie live gesehene Bands zu hören. Das VicPic und andere Schaulauf-Veranstaltungen erspare ich mir, war noch nie auf dem VicPic. Zu Pfingsten wird Leipzig immer mehr zu einem Hotspot für Touristen, die schwarzgekleidete Leute sehen und ablichten wollen, besonders am Freitag im Klara-Zetkin-Park und die ganzen vier Tage in der Innenstadt.

*top2*
****tir Mann
759 Beiträge
Zitat von *******lack:
Zitat von ****tir:
Das WGT ist fast nur noch ein Schaulaufen von Posern die zumeist mit der Szene geschweige denn den Spirit rein gar nichts zu tun haben. Zudem überteuerte Hotels und Restaurants. Das was das WGT einst ausmachte ist zu dem geworden was andere Veranstaltungen auch zu bieten haben - Einheitsbrei.

Wir waren noch nie dabei, hatten es allerdings mal vor, hören diese Kommentare allerdings häufiger - ähnlich wie beim WOA (was wir beim Powerkommerz mittlerweile auch meiden, da fehlt nur noch der Autoscooter) jedoch auch schon seit ca. 10 Jahren. Oder um es mal positiv zu formulieren : das ist wohl offensichtlich in der sog. Gothicszene ein reeller Bestandteil geworden, sich dunkel aufzuschübschen und zu zeigen. Jetzt nicht zwingend unseres, aber die Idee der Verteilung eines Festivals über eine Stadt wollen wir schon nochmal mitnehmen, da jedes Festival meist so seinen eigenen Vibe hat. Wir kämen ansonsten extrem altmodisch für die Musik ✌️

So ist das eben mit fast jeder (Sub)Kultur. Das fing schon früh mit den Rock'n Rollern an, ging mit den Hippies, den Punks etc weiter. Sobald es die Masse für sich entdeckt, schleicht sich der Spirit von dannen.
Und wenn man dann noch Trittbrettfahrer unter den Künstlern hat (ich nenne jetzt bewusst keine Namen), ist es eh meist nur noch ein dünnes Süppchen von dem Ganzen was war. Aber, es gibt sie dennoch, die alten Vertreter und Vertreterinnen, sei es diese die das wirklich, aber schon seit Jahrzehnten leben, oder bei den Künstlern, die entweder auch schon seit Jahrzehnten unterwegs sind oder der Nachwuchs, wo erkennbar und vor allem fühlbar ist, dass diese sich auf den Ursprung berufen. Selbstverständlich ist auch hier alles einer Entwicklung unterworfen, nur wohin diese mittlerweile angekommen ist, sieht man eben auf einschlägigen Festivals oder eben Treffen wie das WGT.
**w Mann
61 Beiträge
Zwei allgemeine Tips, da ja auch viel von persönlichem Geschmack und Interessen abhängt:

1. Den persönlichen Programmzettel nicht zu voll machen, sonst hetzt man nur von einer Veranstaltung zur nächsten. Immer Platz für spontanes und einfach mal treiben lassen einplanen.

2. Die Stimmung nicht von den "früher war alles besser", "scheiß Kommerz" und "ich mach WGT ohne Bändchen, das ist true" Leuten versauen lassen und einfach Stimmung und alles drumherum genießen.
*******ight Mann
36 Beiträge
Ich war noch nie dabei, aber nächstes Jahr möchte ich endlich mal hin. *freu2*
*****onk Mann
138 Beiträge
Hey!
Gebt den Newbies doch eine Chance, die Suene verändert sich neunmal so wie die Welt eben dynamisch im Fluss ist. Weißt du noch, als alle über die ‚bunten‘ Cybergoth herzogen? Oder die ‚Keine Schellen!‘-Aktion vor etwa 20 Jahren?
Haben wir alles überlebt, und es war retrospektiv doch auch cool!

Das WGT ist das, was du draus machst!
Ich komme wieder, wie seit vielen Jahren!
Daher: Vorfreude! *freu*
*******side Mann
2 Beiträge
Jedes Jahr dabei, wobei ich die letzten Male sehr oft im Täubchenthal war, dort sind für mich meist die interessanten Bands.

Dieses Jahr möchte ich die Obsession Bizarre besuchen, hat sich bisher nicht ergeben, wird mal Zeit.

Ich denke, es kommt immer etwas darauf an, was man sich grob vornimmt, das eine Jahr habe ich nur Musik mitgenommen und dieses Jahr mehr Zeit mit Menschen verbracht, mal sehen was im nächsten Jahr passiert. *g*
***ed Paar
119 Beiträge
Ich war schon oft dabei, mein Mann selten.
Mein Tipp daher: Mximal eine Veranstaltung pro Tag vornehmen.
Der Rest ergibt sich...
********gain Frau
1 Beitrag
WGT ist ein MUSS, für mich nostalgisch,mit langer Tradition.bin seit ?1995 dabei, ich liebe die Stadt,die Stimmung, die kleineren Veranstaltungen und die mit-alternde Szene .vieles ist anders, größer, lauter, unpersönlicher,stimmt. Aber wer sich auch mal kleine,feine Orte rauspickt, die Abwechslung sucht ( und Wege in Kauf nimmt)...von Schauspielhaus, Völkerschlachtdenkmal, Kuppelhalle,Auerbach Keller, Ruine etc) eine schöne Mischung in den 4 !Tagen schafft- der kommt wieder...
Und ja, Obsession bizarre gehört unbedingt dazu!
****man Mann
948 Beiträge
Die ersten Bands und Künstler sind nun für das Treffen offiziell bestätigt. Für mich interessant ist Mila Mar.
******233 Paar
200 Beiträge
Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal dabei und sind nächstes Jahr wieder dabei. Mega haben zwar kein Karten fürs Gelände aber brauch man auch nicht. Wird genug geboten tagsüber und auch Abends. Freuen uns schon drauf
*********asia Paar
2.139 Beiträge
Ab sofort gibt es wieder Festivaltickets fürs WGT für 170 Euro plus 8 Euro Bearbeitungsgebühr.
******233 Paar
200 Beiträge
Sind dieses Jahr wieder vor Ort. 🤪
****man Mann
948 Beiträge
Meine Karte + Obsorge heute morgen in aller Frühe bestellt und bezahlt. Danach noch Bahnfahrkarte Hin und Zurück für ICE/IC inkl. Sitzplatz-Reservierung für 55 Euronen gebucht.
***ed Paar
119 Beiträge
Oha.... dann müssen wir auch mal bestellen!
Dienstag haben wir Termin beim WoMo Dealer um zu entscheiden welches wir mieten.
******ith Paar
151 Beiträge
Ahoi.... sind eigentlich jedes Jahr dabei.
Denke, es hängt ganz davon ab, was ihr mögt. Die einen mögen das Viktorianische Picknick, für die anderen ist es reiner Karneval.
Wichtig finde ich den Tipp mit "den Zettel nicht zu voll packen". Bands raussuchen, die man unbedingt sehen will, viel spontan machen. Die Stimmung in der Stadt genießen. Mitreißen lassen.
Obsession Bizarre waren wir auch mal... brauchen wir nicht nochmal. Pseudo-elitärer Möchtegern Fetisch-Kram. Dann lieber auf eine echte Fetisch Party und nicht auf dem WGT.
Shoppen in der Aggra kann man mal machen, von überteuertem "Etsy" Kram bis zum billigsten China Müll bekommt man da alles *ggg*
Für uns sind aber die kleinen Parties die wirklichen Highlights neben den Konzerten. Da gibts wirklich gute dabei... egal ob in kleinen Clubs, Kneipen a.ä.
Wenn man ein bisschen "Old School" Flair genießen möchte oder auch auf gute Underground Mukke und Parties bis zum Mittag steht, lohnt auch die GPP (Gothic Pogo) im Werk2 (kostet extra und hat mit WGT nix zu tun). Das ist wirklich (fast) wie früher *ggg*
******233 Paar
200 Beiträge
So sehen wir das auch, sind lieber in der Stadt unterwegs und gehen abends zu Partys 🥳 vielleicht erfahren wir wo welche sind. Waren letztes Jahr zum ersten Mal dabei.
****ida Paar
56 Beiträge
Hi zusammen,

endlich schaffen wir es dieses Jahr 💪 volle 4 Tage. Wollten all die letzten Jahre und es hatte zeitlich nicht geklappt. Daher freuen wir uns jetzt schon auf die WGT 24. *freu* Wollen auf alle Fälle das viktorianische Picknick ansehen...

Gibt es spezielle Locations, Partys die man unbedingt besucht haben sollte? - gibt es Joy Insider Tipps?

Freuen uns auf Vorschläge von Euch.
***nT Mann
116 Beiträge
Zitat von ****ida:

Gibt es spezielle Locations, Partys die man unbedingt besucht haben sollte? - gibt es Joy Insider Tipps?

Tipp1: Donnerstags anreisen, erst am Dienstag abreisen - Alles an Parties und Veranstaltungen mitnehmen *zwinker*
Tipp2: https://www.gothicpogo.com/ (Gehört nicht zum WGT, kostet Extra, eigenes Festival, aber kleiner und es lohnt sich das LineUp anzuschauen - jaaa, ich weiß ... nicht für alle interessant!)
Tipp3: Achtung! Wichtigster Tipp. ÜBERPÜNKTLICHKEIT (sprich - ein oder besser zwei Bands vorher da sein) ist ein MUSS, wenn man eine Band sehen will. Wer lediglich pünktlich da ist, wird vermutlich keinen guten Platz mehr bekommen *zwinker*
Es gibt einige Locations und Bands, da kann es passieren, dass man einmal um den ganzen Block ansteht.

Hmm, weitere eigene, unabhängige Veranstaltungen bekommt man per Flyer oder im Gespräch mit Goths heraus!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.