Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM
21721 Mitglieder
zum Thema
Die Nadel im Heuhaufen ( od. d/s und bi, fast nie)44
Wir haben den Eindruck, es ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Die Nadel im Heuhaufen

*******d84 Mann
69 Beiträge
Themenersteller 
Die Nadel im Heuhaufen
Hallo zusammen,

Ich probiere es nochmal. *g*

es gibt sicherlich die ein oder anderen Menschen, die die Nadel im Heuhaufen gefunden haben, aber eben auch diejenigen, die diese noch nicht gefunden haben.

Erstmal zu mir :
Was bedeutet das alles für mich ?
Es ist ein weites Feld, bestehend aus Schmerz, Unterwerfung, stille Kommunikation, Aktionen und Reaktionen.....

Ich mache gerne, was mir Spaß macht, und das hole ich mir auch sehr gerne. Aber nur wenn mein Gegenüber auch akzeptiert und versteht, was und wie ich bin und daran auch Gefallen fällt.

Ich trage gerne auf Händen, bin auch gerne ein Daddy, dieses Aufblicken zu mir, ohne Zwang, diese Hingabe, sich vertrauensvoll in meine Hände zu geben.

Ich stehe zudem auf Kommunikation einer Wellenlänge bzw. Aufgenhöhe und auf Personen im Umkreis idealerweise bis 30/40 km. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Über Details können wir gerne persönlich sprechen.
Anschriften von Frauen sind erwünscht.

LG
Basti
*****ity Frau
77 Beiträge
Grüße aus ES...hast du es mal mit einem Stammtisch versucht?

In deiner Ecke gibt's den Heilbronner und auch in Stuttgart ist ein total netter 1x im Monat *g*
*******stOl Mann
387 Beiträge
Das was hier beschrieben und gesucht wird, werden vermutlich 95 Prozent der Männer gern so beschreiben, aber eben tatsächlich im Heuhaufen nicht finden……
Kämen hier auf 1 suchenden männlichen Dom 50 suchende weibliche Subs, yeah, die Suche hätte gute Chancen…..
Aber wenn auf 1 suchende weibliche Sub eher 50 suchende Doms kommen, werden 95 Prozent der Doms hier nie auf die treffen, wo er einfach nur er selbst ist, sie erkennt ihn, findet sich in seinem Handeln wieder und gewährt ihn gern Hingabe, er muss die Blume nur pflücken….
Hingabe wird es nur da geben, wo Dom aktiv agiert, ihr etwas bietet, was sie davon überzeugt, dass er es sein könnte und wo er es dann versteht sie mitzunehmen…..
Und da helfen auch Stammtische nicht, klar man trifft auf Gleichgesinnte, kann sich „präsentieren“, aber auch dort ist es so, dass eine suchende weibliche Sub umlagert und hofiert wird, während der männliche Dom selbst aktiv werden und den weiblichen Besuchern etwas suggerieren muss was ihr Interesse weckt oder er wird das Geschehen still aus der Ecke oder im Gespräch mit anderen suchenden Männern verfolgen müssen….
Und ja, ich weiß es gibt Männer und Doms, die finden mühelos diese Nadeln im Heuhaufen, werden auch auf Stammtischen und Events problemlos von Frauen gesehen und gesucht, aber wie viele sind das und hat irgendwer schon einmal gesehen, dass diese sich als suchend beschreiben, nicht problemlos haben wenn sie wollen?
*****ity Frau
77 Beiträge
Ich rede auch nicht davon die Nadel auf besagten Stammtischen zu finden...vielmehr es als Sprungbrett zu sehen mit Menschen zu connecten, vielleicht gemeinsam auch den Weg auf kinky Veranstaltungen zu finden...neue Leute kennenlernen aus der Szene!

Ich als devoter Part kann nur aus meiner Erfahrung heraus sagen viele "Doms" möchten sich einfach auch keine Mühe mehr geben regelmäßigen Kontakt zu halten oder auf SIE einzugehen und wollen einfach nur Termine für Sessions ausmachen um Ihre Bedürfnisse auszuleben

Also selbst wenn auf eine Suchende 60 Doms warten, kannst du mindestens die Hälfte davon in die Tonne kloppen, weil das Verständnis und Machtverhältnis total cringe ist
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.