Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Braunschweiger Umland
1063 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Die Redseligen Nr 11: rund um den Lustschmerz - Braunschweig

****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Die Redseligen Nr 11: rund um den Lustschmerz - Braunschweig
BDSM-Stammtisch mit Programm: "Wie entsteht AUA - und was macht wie AUA?"
[h4]Die Redseligen laden ein zu einem BDSM-Stammtisch mit Programm.[/h4]

Wir sind eine (noch) kleine Gruppe von Menschen, die sich regelmäßig trifft und dabei über diesen einen Teil unseres Lebens diskutieren (oder auch nur reden) möchten, Neues lernen, andere Meinungen hören, unseren Horizont erweitern – und natürlich Freunde im Geiste kennen lernen möchten.

Daher organisieren wir einen Stammtisch mit Programm.

Diesmal - elftes Treffen:

[h4]"Lustschmerz - Lust am Schmerz"[/h4]
Wie entsteht AUA - und was macht wie AUA?

Heute dreht sich alles um das geliebte und gehasste AUA.


Wir wollen ein wenig erklären, welche Arten von Schmerz es gibt, aber auch wie Lust und Schmerz physiologisch zusammenhängen. Und wo ist eigentlich dieser ominöse Sub-Space? Und: gibt es einen Dom-Space? Oder ist das ein verbotener Ort? Wohin "fliegt" Sub und was zum Teufel ist ein "Schnitzelmodus"? Oder ist das alles nur BDSM-Sprech für psychologische Begriffe wie Flow, Trance, dissoziativer Stupor?

Aber auch das subjektive Erleben kommt nicht zu kurz (OK, doch, real erleben is' nich' auf dem Stammtisch): welche Schmerzarten gibt es, wie werden sie erzeugt, wie kann man sie kombinieren?

Das hört sich alles sehr SM-lastig an. Ist es auch. Aber auch die D/s-ler kommen zu Wort: was empfindet ein/e NICHT-Maso bei einer Bestrafung? Wie zieht er/sie trotzdem Lust aus der Situation? Ist es sinnvoll, eine/n Maso mit Schmerzen zu bestrafen? Wie macht man es sonst?

Natürlich wollen wir daraus keinen trockenen Vortrag machen - ganz im Gegenteil: es interessiert uns, wie ihr das alle erlebt! Also, geht in euch - und redet fleißig mit, schließlich sind wir die Redseligen!
(vorbereitet von Einin und patro_nice)

Wir bereiten für jedes Treffen ein Thema vor (und zwar bitte nicht jedes Mal die Organisatoren…) aus dem großen Hause BDSM. Jeweils ein Mensch wird einleitend dazu etwas sagen, natürlich nur kurz und knapp – und dann möchten wir dazu etwa eine gute halbe Stunde (Ende offen) am Thema bleibend reden – Meinungen, Erfahrungsberichte, Tipps – und ganz wichtig: Fragen! Während dieser Zeit wird moderiert.

Danach gehen wir zum gemütlichen Teil über – ein Stammtisch eben! Natürlich könnt ihr auch hier Fragen stellen!

Neugierige, Wissbegierige und Neulinge sind ganz besonders herzlich willkommen!

Wir treffen uns – je nach Interesse – einmal im Monat, vielleicht auch (z.B. in den Urlaubszeiten) nur alle zwei Monate.
Treffpunkt ist eine normale Gaststätte, wir haben aber einen eigenen Raum.

Wir bevorzugen einen wertschätzenden Umgang miteinander.

Wir treffen uns dieses Mal in ... :
wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Das Restaurant/Hotel liegt mitten im Magniviertel zentral in Braunschweig. Die Atmosphäre des Hotels ist gemütlich, genauso wie die unseres Raums, der Service ist gut und schnell, das Essen lecker.
Wir haben dort einen komplett separaten Raum - und den Betreibern ist klar, wen sie da beherbergen. BDSM-Gespräche (aber NICHT offensichtliche Handlungen und auch keine offensiven “Abzeichen”!) sind ausdrücklich erlaubt.

Rauchen NUR Outdoor!

Hinweis:
Bei dieser Veranstaltung ist eine "Echtheitsprüfung vor Ort" für bisher ungeprüfte Profile (ohne jeglichen Haken am Profil) durch HAL9000 möglich. Wer dies nutzen möchte, muss bereits bei der Anmeldung zur Veranstaltung den Haken bei "Echtheitsprüfung vor Ort" setzen und das Ticket mitbringen (auf Papier oder im Smartphone), bei Profilen ohne erkennbares Foto auch den Personalausweis (oder andere entsprechendes Dokument).


Die Redseligen Nr 11: rund um den Lustschmerz
BDSM-Stammtisch mit Programm: "Wie entsteht AUA - und was macht wie AUA?"

Braunschweig, Niedersachsen
06.07.2017

Mehr Infos und Anmeldung:
Die Redseligen Nr 11: rund um den Lustschmerz



****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Auf ein neues!
Auf zum elften Treffen - da wir den Januar ausgelassen haben, haben wir jetzt das erste Jahr erfolgreich geschafft - OK, werden es geschafft haben nach dem Treffen *zwinker*

Also, bis denne!
****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Nicht vegessen: Die Redseligen - an diesem Donnerstag wieder
.. und bisherher (die "vielleicht" Leute mitgezählt) 24 Anmeldungen!
*******uss Frau
264 Beiträge
Geht auch spontan?
Geht auch spontan?

LG Harte_Nuss
***in Frau
9.794 Beiträge
Gruppen-Mod 
Klar...denke ich.
*******uss Frau
264 Beiträge
Denken heißt nicht wissen *zwinker*
***in Frau
9.794 Beiträge
Gruppen-Mod 
Komm einfach
***in Frau
9.794 Beiträge
Gruppen-Mod 
Der Chef dagt geht klar...:-)
****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Ja, klar. Wird heute kuschelig eng...

(Ich war gerade mit dem Auto unterwegs..., Da kann ich nicht hier lesen und Antworten)
*******uss Frau
264 Beiträge
Wer ist der Chef?
*******uss Frau
264 Beiträge
Dann werde ich mir noch etwas Zeit um die Ohren schlagen. Oder ist jemand früher da?
********blem Frau
7.193 Beiträge
JOY-Team 
Jedenfalls jemand später. *hand*
****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Klar sind schon welche da ...

Ca 16 ...
****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Vielen herzlichen Dank für den richtig guten Abend gestern!

Das war bisher der Abend mit der höchsten Teilnehmerzahl, 24 wenn ich richtig gezählt habe.

Herzlichen Dank an die Gäste und natürlich auch die beiden Vortagenden!

Bis demnächst in diesem Theater *zwinker*
****000 Mann
18.933 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Und hier könnt und sollt ihr lustig weiter diskutieren:

Die Redseligen: Lustschmerz - Lust am Schmerz (Treffen Nr. 11)

Und hier geht es zu der ausführlichen Umfrage, auch zu den Sonderthemen: https://redselige.limequery.org/681975
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.