Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
E-Biker
1180 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

E-Zigarette

Sadasia BDSM Club
****sia
3.107 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
E-Zigarette
Hallo liebe Sadasia Freunde,

viele haben sicherlich verfolgt, dass das Rauchen von E-Zigaretten nicht mehr unter das Nichtraucherschutzgesetz von NRW fällt.

Ein Urteil in Köln im Februar 2013 gab dies bekannt, das letzte Urteil in Münster im November 2014 bestätigte dies.

Aus diesem Anlass möchten wir euch darauf aufmerksam machen, dass ab sofort, auch bei uns im Sadasia niemand mehr auf seine E-Zigarette im Barbereich und der Lounge verzichten muss.

In den Spielzimmern und hinteren Bereichen bleibt es allerdings auch weiterhin untersagt, da man sich hier doch auf Schöneres konzentrieren sollte.

Wir freuen uns auf deinen/euren nächsten Besuch .

Urteile:
Das Oberverwaltungsgericht Münster entschied am 4.11.2014, dass vom heutigen Tage an (Aktenzeichen: 4 A 775/14) das Urteil des Verwaltungsgerichtes Köln vom vergangenen Februar bestätigt ist: Gastwirte müssen ihren Besuchern die Nutzung von E-Zigaretten nicht mehr untersagen.

Die Nutzung der E-Zigarette fällt nicht unter das neue NRW-Nichtraucherschutzgesetz.
Diese Auffassung bestätigt nun das Verwaltungsgericht Köln mit dem Urteil vom 25. Februar (Aktenzeichen.: 7 K 4612/13).
*******tte Paar
912 Beiträge
Das ist sehr schade ......
...... das ihr dieses dubiöse Urteil folgt. Braucht ihr nach der Anti-Alkohol Durchsetzung Pluspunkte?
Mediziner warnen vor der EZigarette da der Dampf immer noch krebserregende Stoffe enthält und somit auch für passiv Raucher schädlich ist. Ich will hier keine Diskussion vom Zaun brechen. Jeder soll das tun was er oder sie möchte. (Solange man andere nicht belästigt oder gefährdet). Das sehe ich hier nicht gewährleistet.
Leider wird dann dieser Bereich von uns ausgeklammert und verringert sich hier der Aufenthaltsbereich.
Könnt ihr dann auch ein Aufenthaltsbereich ohne Rauch kreieren?
Ist angedacht im Speisezimmer es auch zuzulassen?

Der Adler
Sadasia BDSM Club
****sia
3.107 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Erstens
ist das kein " dubioses Urteil " sondern von einem deutschen Gericht gefällt !!!

Zweitens müssen wir überhaupt keine Pluspunkte sammeln !! denn entweder
man besucht unser Haus weil einem es gefällt und das Konzept gut findet, oder
man lässt es, wir zwingen niemanden.

Drittens wer lesen kann ist klar im Vorteil...

es wird das Rauchen von E- Zigaretten nur in der Lounge und an der Bar erlaubt sein...und das sind ganze 60 qm von über 600 qm !!!

Und wir sind uns sicher daß nicht jeder " normale " Raucher plötzlich zum E- Raucher wird nur weil dieses indoor erlaubt ist.

Bleibt doch mal sachlich...1 oder 2 E - Raucher am Abend, meint ihr ehrlich der Dampf bringt euch gleich um ?

Sorry aber da kennen wir andere Dinge die 100000 mal Schädlicher sind...

Es gibt heute noch Clubs in NRW , die werben öffentlich sogar damit daß Inddor geraucht werden darf !!

Das ist Gesetzes widrig, aber die Leute gehen trotzdem als Gast dorthin und keiner
regt sich darüber öffentlich auf oder bringt es zur Anzeige, aber wenn wir etwas erlauben was von der Gesetzeslage ab sofort erlaubt ist, wird auf uns rumgehackt ???

Was soll das ???

Aber wie war das mit der berühmten Toleranz !!!!

LG
Logo
******l_s
6.942 Beiträge
Ich bin echt gespannt,ob ich den Tag noch erlebe,wo man es mal allen recht machen kann *nachdenk*

Die einen meckern,weil sie raus müssen zum rauchen und angst haben zu erfrieren (ja ich darf das so sagen,ich habe bis vor 11 Monaten noch selbst geraucht) Damit fühlen sie sich bevormundet

Das selbe beim Thema Alkohol

Reicht man dann den kleinen Finger und das auch nur,weil es vom Gesetz her jetzt erlaubt ist und man sich nun mal an diese Sachen hält (anders als so einige andere),wird man direkt gefragt,ob man nun Pluspunkte sammeln muss!!!???

Sorry aber das ist doch wirklich drüber

Denn was ist denn mit der Silvesternacht,wo extra eine Sondergenehmigung besorgt wurde,um zum Jahreswechsel mit Sekt anstoßen zu können

Müssen damit Bonuspunkt zu den Pluspunkten gesammelt werden?

Wundert mich eh,das dazu noch nichts (negatives) gesagt wurde

AdlerRatte ihr sagt ihr wollt keine Diskussion starten...warum dann der öffentliche Beitrag?
Hätte es da nicht ,wenn überhaupt nötig ,eine private CM getan?

Naja,jedem das seine und wie das Sadasia selbst schon sagte es wird niemand zu etwas gezwungen*g*

lg
das böse Mädchen
das sich schon tierisch auf die Events im Sadasia freut *g*
*******tte Paar
912 Beiträge
AdlerRatte ihr sagt ihr wollt keine Diskussion starten...warum dann der öffentliche Beitrag?
Hätte es da nicht ,wenn überhaupt nötig ,eine private CM getan?


Die Bemerkung war gemeint über das für und wieder der Ezigarette. Da wollte ich keine Diskussion drüber starten. Das kann man gerne woanders machen.


@****sia

Leider zieht ihr euch zurück auf totschlagargumente. schade aber könnt ihr machen. Es ist euer Klub. Und natürlich beschützt ihr euer Baby. Aber was bitte hat es mit fehlende Toleranz zu tun?? Toleranz hört da auf wo Belästigung und Gefährdung anderen anfangen.

Wir sind so froh gewesen, dass ihr euer Klub etabliert habt, und erscheinen gerne. Sind überzeugt von dem Ambiente, die Spielgeräten und so einiges anderes. Aber es steht euch natürlich frei euer Klub so zu gestalten wie ihr es wollt und das ist gut denn ihr kennt euer Konzept, Publikum und eure Wünsche am Besten. Und wenn das Publikum meint das gedampft werden soll, dann soll es euer Publikum sein die es will und wir sind mit unsere Meinung offensichtlich eine Minderheit. Waren die Nichtraucher am Anfang auch. Und auch das hat sich mit der Zeit geändert.
Wir werden es weiter beobachten und mit der Zeit sehen wo es hingeht.

Der Adler
*******rer Mann
49 Beiträge
Nachtrag.
Auch das Bundesverwaltungsgericht als höchste deutsche Instanz der Verwaltungsgerichtsbarkeit hat entschieden: Freier Handel mit E-Zigaretten bleibt weiterhin legal. Es hat damit ein früheres Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Münster bestätigt. Die Richter urteilten (Aktenzeichen: BVerwG 3 C 25.13), dass E-Zigaretten keine Arzneimittel sind und wiesen damit die Rechtsauffassungen der Stadt Wuppertal, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bundesrepublik Deutschland aus früheren Verfahren zurück. Freier Handel und Verkauf von Produkten rund um E-Zigaretten ist damit wie bisher in Tabakläden oder im Internet möglich.

Da das BVerwG auf einer Seite der Parteien starke Gegner (Stadt, Land, Bund) hatte, ist davon auszugehen, dass die entsprechende Entscheidung nicht ausgewürfelt wurde, sondern intensivst begründet worden ist.

Das bedeutet sicher nicht, dass die E-Zigarette das sorgenfreie Alltagsinhalat des kleinen Mannes ist. Es bedeutet aber, dass man in gewissen Fragen in diesem unserem von Überregulierungswahn verfolgten Land auch mal die Kirche im Dorf sein lassen kann.
Wer nur wenige Tage im Jahr für wenige Stunden in einem 600 Quadratmeter großen Lokal zugegen ist, in dem sehr wenige E-Zigarettenraucher(innen) in einem überschaubaren Bereich relativ selten, kaum olfaktorisch wahrnehmbar und separiert auf einer Fläche von 10 % des Gesamtareals ab und an an einer E-Zigarette ziehen (und sich vielleicht ausnahmsweise damit nicht sogar in den "richtigen" Raucherbereich zurückgezogen haben), der muss sicher nicht um eine elementare Erschütterung seiner Gesundheit besorgt sein. Da halte ich das Schütteln einer fremden Hand oder die "Sitzung" auf einer Toilettenbrille aus medizinischen Gesichtspunkten für wesentlich gefährlicher.

Und jetzt der Werbeblock:
Ich halte es für eine ausgesprochene Aufmerksamkeit der Betreiber, der Vielzahl von Gästen gegenüber ein im Rahmen der nach dem gesunden Menschenverstand zu erwartenden Toleranz des Einzelnen gestricktes Angebot bereit zu halten, das sehr Vielen mit ausgestreckter Willkommenshand entgegen kommt. Hier sind es die E-Zigarettenraucher. Kurz zuvor die TVn oder TSn, denen entgegengekommen wird - oder auch Anfängern, Erstbesuchern, Molligen...

By the way... ich bin seit 2 1/2 Jahren Nichtraucher und breche hier keine Lanze im Eigeninteresse. Ich fordere einfach nur bei gewissen Fragestellungen oder Problembereichen dazu auf, Augenmaß walten zu lassen, Toleranz nicht nur selbst einzufordern, sondern vorzuleben und positiv gedachte Ansätze im Konzept auch mal positiv zu konnotieren.

So.

Ich habe fertig.

*omm* *omm* *omm* *omm*
**********hains Paar
27 Beiträge
...
...zudem ist ja auch noch die Frage ob es überhaupt
E-Ziggi Raucher unter den Besuchern gibt
und ob sie dann drin bleiben oder lieber doch
von sich selber her aus in den Raucherbereich gehen.

Ich denke es wird sich zeigen

und vorallem muss/sollte man Änderungen vom Gesetz
aufzeigen und weiterleiten bevor irgendwelche klagen kommen.

Von daher sollte man es zu schätzen wissen, das das Sadasia
diesem nachgekommen ist und nicht wie einige/viele Lokale/Clubs
es nicht direkt offenbaren werden.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.