Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Cuckold & Wifesharer
941 Mitglieder
zum Thema
Cuckold oder Wifesharer449
Also ich borge meine Ehefrau gerne anderen zum Benützen und es macht…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wo fängt es an .

***tl Mann
42 Beiträge
Themenersteller 
Wo fängt es an .
Hallo, wo fängt es an kein wifesharer mehr zu sein und doch ein cuckold. Ist man mehr wifsharer wenn man bei mmf anfangs mitmacht , sich dann aber zurückzieht, oder ein cuckold der wifesharer ist und auch mitmacht.???
********reue Paar
3.628 Beiträge
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*
*******itze Paar
3.346 Beiträge
Zitat von ********reue:
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*

Es ist der 18. Geburtstag - zumindest in Deutschland.
Wobei man oft zwischen volljährig und erwachsen unterscheiden muss ...
*********ane64 Paar
495 Beiträge
Bevor gleich wieder ganz viele Foristen antworten und dogmatisch mit irgendwelchen offiziellen „Begriffsdefinitionen“ von C1 bis C3 argumentieren, hier unsere Gedanken dazu:
Wifesharer bist und bleibst Du immer, wenn Du Deine Frau/Partnerin mit einem anderen Mann teilst.
Cuckold bist Du dann, wenn Du selbst nicht (mehr) „mitmachst“, sondern Deine Befriedigung/Lust daraus ziehst, dass sie von einem anderen Mann befriedigt wird.
Darin gibt es Abstufungen:
Du bist real dabei, nicht dabei… siehst/hörst es… bist festgebunden oder nicht… wirst erniedrigt oder nicht… darfst weiterhin mit ihr Sex haben oder nicht… wirst generell keusch gehalten oder nicht… usw.
… da dürfen jetzt wieder die Dogmatiker ran😂
****sMD Mann
160 Beiträge
Zitat von *******itze:
Zitat von ********reue:
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*

Es ist der 18. Geburtstag - zumindest in Deutschland.
Wobei man oft zwischen volljährig und erwachsen unterscheiden muss ...
Am 19.Geburtstag wird man 18 Jahre alt, denn der erste ist der Tag der Geburt.
*******l_Sn Mann
428 Beiträge
Der Übergang ist fließend und für jeden individuell.
*******itze Paar
3.346 Beiträge
Zitat von ****sMD:
Zitat von *******itze:
Zitat von ********reue:
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*

Es ist der 18. Geburtstag - zumindest in Deutschland.
Wobei man oft zwischen volljährig und erwachsen unterscheiden muss ...
Am 19.Geburtstag wird man 18 Jahre alt, denn der erste ist der Tag der Geburt.

Das heißt also, dass ich meinen 19ten Geburtstag feiere, wenn ich 18 Jahre alt werde. Muss ich dann einen Luftballon mit einer 18 oder einer 19 kaufen.

Zumindest hat man seinen ersten Geburtstag nach Vollendung des ersten Lebensjahres. Das andere ist der Tag der Geburt, der liegt exakt ein Jahr vor dem ersten Geburtstag ...

Allerdings hilft das ganze Thema dem Threadersteller bei seiner Frage nicht wirklich weiter.
********reue Paar
3.628 Beiträge
Dann schreiben wir halt mit Vollendung des 18. Lebensjahr wird man erwachsen. Ich denke ansonsten hätte Wunderfitze wohl Recht.
********_nrw Mann
10.601 Beiträge
Zitat von ****sMD:
Zitat von *******itze:
Zitat von ********reue:
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*

Es ist der 18. Geburtstag - zumindest in Deutschland.
Wobei man oft zwischen volljährig und erwachsen unterscheiden muss ...
Am 19.Geburtstag wird man 18 Jahre alt, denn der erste ist der Tag der Geburt.

Auch nicht ganz richtig.
Am 1 Geburtstag ist man 1 Jahr auf Erden usw
Am 18 erreicht man die Volljaehrigkeit und das 19 Lebensjahr. am 21 Geburtstag wird man offiziell Erwachsen. Was sich bei einigen aber noch einige Jahre hinziehen kann.
Wir haben 2024, befinden uns aber im 21 Jahrhundert.

Zurück zum *zumthema*
Ich meine, der Übergang ist so fließemd wie Wasser.
Nehmt es so, wie Ihr Euch am wohlsten fühlt
Profilbild
*********nlow Mann
178 Beiträge
Immer wieder neu
Diese Frage stelle ich mir jeden Tag neu. In jedem Satz den ich niederschreibe steckt die Überlegung, was ist was, wann ist man was und vor allem, was bin ich?

Ich denke es gibt da mindestens so viele Facetten, wie es neuerdings Geschlechtern gibt. Grundsätzlich sind wir uns sicher alle überein dass man dort sein sollte, wo man sich selbst wohnfühlt und das gilt sicher für alle beteiligten.

Ich denke ich switche hin und her. Zwischen Wifesharing und Cuckolding ist es ein schmaler Grat. Aber wenn ich dann auch noch Lust empfinde wenn ich bei anderen bin während meine Frau bei anderen ist? Was bin ich dann? "Nur noch" Swinger?????
Ich meine dass ist ja so ähnlich wie die Frage " Wenn der Punsch kalt wird ist es dann automatisch eine Bowle?"

Man sollte vielleicht nicht immer allzu viel denken und es einfach machen.

Muss ja nicht immer alles genormt sein oder?
********reue Paar
3.628 Beiträge
Andree_Zinlow

Menschen möchten zu einer Gruppe gehören. Deshalb brauchen sie Definitionen.

Ich sehe das bei mir selbst. Mittlerweile wird man schon von monogamen Schwulen schief angeguckt, weil man promiskuitiv ist.
****et Mann
12 Beiträge
Ich würd mir gar nicht erst ein klares Etikett umhängen und so die Grenzen je nach Lust und Laune zurechtbiegen…
*******rone Paar
724 Beiträge
Zitat von *********ane64:
Bevor gleich wieder ganz viele Foristen antworten und dogmatisch mit irgendwelchen offiziellen „Begriffsdefinitionen“ von C1 bis C3 argumentieren, hier unsere Gedanken dazu:
Wifesharer bist und bleibst Du immer, wenn Du Deine Frau/Partnerin mit einem anderen Mann teilst.
Cuckold bist Du dann, wenn Du selbst nicht (mehr) „mitmachst“, sondern Deine Befriedigung/Lust daraus ziehst, dass sie von einem anderen Mann befriedigt wird.
Darin gibt es Abstufungen:
Du bist real dabei, nicht dabei… siehst/hörst es… bist festgebunden oder nicht… wirst erniedrigt oder nicht… darfst weiterhin mit ihr Sex haben oder nicht… wirst generell keusch gehalten oder nicht… usw.
… da dürfen jetzt wieder die Dogmatiker ran😂

Das ist doch eine ziemlich gute Beschreibung, der eigentlich überhaupt nichts hinzuzufügen wäre!

Natürlich ist es theoretisch egal, was man ist, wenn das, was man tut, allen Spaß macht! …

… aber, wenn es dem TE nicht wichtig wäre, hättet er ja nicht gefragt - oder?
Profilbild
*********nlow Mann
178 Beiträge
Zitat von ********reue:
Andree_Zinlow

Menschen möchten zu einer Gruppe gehören. Deshalb brauchen sie Definitionen.

Ich sehe das bei mir selbst. Mittlerweile wird man schon von monogamen Schwulen schief angeguckt, weil man promiskuitiv ist.

Vielen dank für deinen Kommentar. Endlich mal wieder ein Wort dass ich Googlen musste. *rotfl*
Ja du hast wohl recht. Wir wollen kein Schuladen Denken sollten aber jeden in eine Stecken können. Das macht das Leben nicht leichter für jemanden der sich irgendwie niemanden und doch allen zugehörig fühlt.

Ich weiß immer selbst kaum wo ich stehe, vor allem wenn ich irgendwo liege.
***dF Paar
44 Beiträge
Zitat von ********_nrw:
Zitat von ****sMD:
Zitat von *******itze:
Zitat von ********reue:
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*

Es ist der 18. Geburtstag - zumindest in Deutschland.
Wobei man oft zwischen volljährig und erwachsen unterscheiden muss ...
Am 19.Geburtstag wird man 18 Jahre alt, denn der erste ist der Tag der Geburt.

Auch nicht ganz richtig.
Am 1 Geburtstag ist man 1 Jahr auf Erden usw
Am 18 erreicht man die Volljaehrigkeit und das 19 Lebensjahr. am 21 Geburtstag wird man offiziell Erwachsen. Was sich bei einigen aber noch einige Jahre hinziehen kann.
Wir haben 2024, befinden uns aber im 21 Jahrhundert.

Zurück zum *zumthema*
Ich meine, der Übergang ist so fließemd wie Wasser.
Nehmt es so, wie Ihr Euch am wohlsten fühlt

Ich frage mal für nen Freund....

Sprechen wir jetzt über das Datum der Volljährigkeit oder

Cuckold/ Wifesharer *zwinker*
***dF Paar
44 Beiträge
Ist es nicht egal wie man sich bezeichnet.

Ob WS, C1, C2 oder C3

Ich denke hier sind fließende Grenzen, die jeder für sich definiert.
Das Paar sollte die Lust daraus ziehen und beide sollen sich gut fühlen dabei....
Wie weit das Paar geht entscheiden beide für sich.
Profilbild
*********nlow Mann
178 Beiträge
Zitat von ***dF:
Ist es nicht egal wie man sich bezeichnet.

Ob WS, C1, C2 oder C3

Ich denke hier sind fließende Grenzen, die jeder für sich definiert.
Das Paar sollte die Lust daraus ziehen und beide sollen sich gut fühlen dabei....
Wie weit das Paar geht entscheiden beide für sich.
Genau. Geil ist , was geil macht oder?
******r4U Mann
64 Beiträge
Zitat von *********ane64:
Bevor gleich wieder ganz viele Foristen antworten und dogmatisch mit irgendwelchen offiziellen „Begriffsdefinitionen“ von C1 bis C3 argumentieren, hier unsere Gedanken dazu:
Wifesharer bist und bleibst Du immer, wenn Du Deine Frau/Partnerin mit einem anderen Mann teilst.
Cuckold bist Du dann, wenn Du selbst nicht (mehr) „mitmachst“, sondern Deine Befriedigung/Lust daraus ziehst, dass sie von einem anderen Mann befriedigt wird.
Darin gibt es Abstufungen:
Du bist real dabei, nicht dabei… siehst/hörst es… bist festgebunden oder nicht… wirst erniedrigt oder nicht… darfst weiterhin mit ihr Sex haben oder nicht… wirst generell keusch gehalten oder nicht… usw.
… da dürfen jetzt wieder die Dogmatiker ran😂

Damit wäre C1 nicht umfänglich mit eingeschlossen.
Schön finde ich, dass es mir völlig egal ist, was ich aus anderer Sicht bin, da ich Cuckold, Wifesharer, Mann, Vater, Mitarbeiter, Kollege, Autofahrer, Mittagessen-Vernichter.... alles in einer Person und alles zu seiner Zeit bin. Und ICH WEISS WAS und WANN
****ekt Paar
98 Beiträge
Zitat von ****sMD:
Zitat von *******itze:
Zitat von ********reue:
Die Antwort fällt für mich vergleichbar aus mit der Antwort auf die Frage, wann ist ein Mensch erwachsen? *nixweiss*

Per Gesetz (also Definition) mit dem 19. Geburtstag.

Manche aber, so wie wir z. B. werden nie erwachsen. *freu*

Es ist der 18. Geburtstag - zumindest in Deutschland.
Wobei man oft zwischen volljährig und erwachsen unterscheiden muss ...
Am 19.Geburtstag wird man 18 Jahre alt, denn der erste ist der Tag der Geburt.
Hat eigentlich fast nichts mit der Frage hier zu tun, aber fängt man da nicht üblicherweise bei null an zu zählen?

Ich denke, dass hier eine exakte Definition schwierig sein wird und eben nur eine mehr oder weniger willkürliche Festlegung wäre, die dann eben auch nur eine Festlegung wäre, wie zum Beispiel, ob man beim zählen von Geburtstagen bei null oder bei eins anfängt.
*******en74 Mann
951 Beiträge
Ich bin dafür, dass wir jetzt im Weiteren darüber diskutieren, ob man den Geburtstag auch vor dem Verlassen des Mutterschoßes festmachen könnte...

*zumthema*

Wenn ich sage, dass es da und dort anfängt, dann glaubst du es und richtest dein Leben danach aus? Why?

Es fängt da an, wo es für dich anfängt!
Warum denn schon wieder eine Frage nach Definitionen?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.