Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Cuckold & Wifesharer
932 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Die Kommunikation mit dem Bull/Lover

Die Kommunikation mit dem Bull/Lover
Hi zusammen,

mal nicht ganz anlasslos gefragt: Erwarten "eure sies", dass ein Bull/Lover regelmäßig mit ihr kommuniziert, also auch mal belangloses schreibt, sich nach befinden erkundigt aber vor allem: Nicht unerwartet für längere Zeiträume sich gar nicht meldet?
Die Frage ist also zweigeteilt:

1. Habt ihr eher die Erfahrung gemacht, dass regelmäßige Kommunikation mit dem Dritten im Bunde eher holprig war, oder lief es bei euch in der Regel rund?

2. Erwartet ihr das, oder reicht euch "Kommunikation nach Bedarf", also nur wenn auch Dates geplant sind?

Den Hintergrund der Frage könnt ihr euch sicher denken: Aus unserer Perspektive macht Cuckolding nur Sinn, wenn der Dritte im Bunde nicht nur ein "Ficker auf Abruf" ist - jeder hat da natürlich seine eigenen Erwartungen. Somit ergibt sich natürlich auch die Frage an die Herren: Ist es euch lieber, wenn nur kommuniziert wird, wenn auch was Konkretes ansteht, oder ist es euch wichtig, dass man dauerhaft die Verbindung pflegt?

Wir sind gespannt auf eure Antworten!

Viele Grüße
KissTheCuck
********_nrw Mann
10.601 Beiträge
Ich persönlich bestehe auf regelmäßigen Kontakt mir der HW und ihre erreichbarkeit
****one Frau
3.668 Beiträge
Ich, die Hotwife, erwarte auf jeden Fall, dass derLover Kontakt hält! Deshalb auch eher Lover als Bull.
Sonst wäre er ein lebender Penis, der würde uns für Cuckolding nicht reichen.
*********ane64 Paar
495 Beiträge
Wir hatten (und haben von Zeit zu Zeit immer noch) exakt ebenfalls dieses Gefühl, dass es doch ganz schön wäre (und wir es deshalb auch erwarten), wenn auch „zwischen den Dates“ eine erotische, „flirtende“ Kommunikation stattfinden würde.
Leider hofften wir in den meisten Fällen vergebens…😢
Scheinbar gibt es da offensichtlich unterschiedliche Erwartungshaltungen…
********_nrw Mann
10.601 Beiträge
@*********ane64
@*******Cuck

Könnte es vielleicht an der mangelnden Erfahrung der Lover liegen ?
****one Frau
3.668 Beiträge
Nun plaudere ich mal aus dem Nähkästchen. Zu meinem Lover habe ich von Montag bis Freitag täglich Kontskt.
Warum am WE nicht, wurd sich jeder denken können. Aber ein kleiner Haken muss wohl sein *zwinker*
Zitat von ********_nrw:
@*********ane64
@*******Cuck

Könnte es vielleicht an der mangelnden Erfahrung der Lover liegen ?

Nein, das kann ich ausschließen.
****74 Paar
1.408 Beiträge
Da sich bei uns die Cuckolding-Beziehung aus einer normalen Freundschaft entwickelt hat, funktioniert die Kommunikation zwischen Hotwife und Lover gut und problemlos. Da wird täglich mehrmals gechattet, sich über alltägliches unterhalten, witzige Bildchen ausgetauscht, geflirtet, gesextet etc. Wir finden das richtig und wichtig, um die Beziehung miteinander voranzubringen.
*********_Bord Paar
1.577 Beiträge
Das beruht sicher auf den persönlichen Erwartungen der Mitspieler. Aber ich glaube, dass die Damen, die eine regelmäßige Kontaktpflege wünschen, hier häufiger sehr enttäuscht werden. Diese "NET-Verbindungen, Kontakte zu Aliasnamen und der schnelle Austausch von Sexualpartnern werden nur selten feste, gepflegte Verbindungen fördern.

Ich z.B. will es auch garnicht.
Schön wenn man einen oder mehrere Herren kennt, die man anschreiben und anregen kann, um dann ein erregendes Szenario zu erleben. Aber es würde mich belasten diesbezüglich regelmäßig Mails oder Telefonate zu bearbeiten.
Diese Treffen sollten für beide Seiten unverbindlich bleiben und keinesfalls zu einem "höflichen Zwang" führen.
**********_Club Mann
220 Beiträge
Bevor ihr in so eine Konstellation einsteigt, solltest ihr ein paar Dinge beachten.
In einer stressigen und egoistischen Welt ist es wichtig, nicht überstürzt zu handeln und sich Zeit zu nehmen, die richtige Person dafür zu finden.

Dass sich die Person nicht meldet, besteht: kein Interesse auf Regelmäßigkeit, hat weitere Dates oder nicht immer die gleiche Lust auf die gleichen Personen.

gerne mehr über PN.
*********leGL Paar
272 Beiträge
@*******Cuck dieses Thema beschäftigt uns auch schon sehr lange. Wir haben die gleiche Vorstellung davon.

@****74 haben auf den Punkt gebracht,
wie wir es auch schon hatten und es uns auch so wünschen 👉🏻Zitat:“ Da wird täglich mehrmals gechattet, sich über alltägliches unterhalten, witzige Bildchen ausgetauscht, geflirtet, gesextet etc. Wir finden das richtig und wichtig, um die Beziehung miteinander voranzubringen“

Leider ist unsere Erfahrung, dass immer sehr viel von den Herren versprochen wird, wovon dann eigentlich nichts über bleibt. Es geht überwiegend um den flotten Fick und nicht darum, sich ernsthaft auf das Cuckolding einzulassen. Das führt unsererseits bisweilen zu Frust und man beginnt an der Sache zu zweifeln.
*****ld1 Mann
458 Beiträge
Ich hatte schon beide Arten von Kommunikation mit den Paaren / mit der Frau.

Ich persönlich favorisiere aber die intimere und offenere Kommunikation, auch zwischendurch.
*******e_35 Paar
172 Beiträge
...unsere Sie will weder täglichen (Nachrichten-) Kontakt noch irgendwelche Infos von den Bulls

tägliches Gechatte nervt nur und frisst Zeit

Okay - wer dazu genügend Zeit hat soll es machen
****nLo Mann
3.554 Beiträge
Zitat von *******Cuck:
Frage an die Herren: Ist es euch lieber, wenn nur kommuniziert wird, wenn auch was Konkretes ansteht, oder ist es euch wichtig, dass man dauerhaft die Verbindung pflegt?

Wir sind gespannt auf eure Antworten!

Viele Grüße
KissTheCuck
Schon über sehr konkrete, abgegrenzte Zeiten der Handlung hinaus.
********_nrw Mann
10.601 Beiträge
Es istj a nun mal so; jedes Paar lebt und liebt es anders.
Ein Lover langfristrig, das andere mag ständig wechselnde Partner.

Wie gesagt, ich als DOM bevorzuge eben den langfristigen, regelmäßigen Kontakt, bei dem es eben auch nicht nur immer um Sex geht.
Manchmal genügt auch nur ein Tagesgruß
*****019 Mann
458 Beiträge
Meine Frau mag es auch gar nicht mit mir zu schreiben. Wir reden gerne und viel miteinander, aber geschrieben wird nicht viel.
Ob das bei einem Bull genauso wäre, weiß ich nicht, am Anfang wahrscheinlich sicher nicht.
Aber in der Hinsicht wäre sie auf jeden Fall pflegeleicht *gg*
*****l61 Mann
529 Beiträge
Für mich ist die Kommunikation zwischen allen drei sehr wichtig. Mit der Hotwife schreibe ich fast täglich, natürlich auch über ganz normale Dinge und zum Treffen hin, wird die Kommunikation erotischer.
Ich halte aber auch den Kontakt mit den Cucki um sein Kopfkino zu steigern und damit er Vorbereitungen fürs nächste Treffen tätigen kann. Aber das erfolgt idR erst kurz vor den Treffen, auch das er seine Hotwife nur an einen bestimmten Ort bringen soll und sich dann Richtung Zuhause zu begeben hat, usw
*********ar22 Paar
701 Beiträge
Es sollte schon sein das man sich ab und an eine Watts App Nachricht zukommen lässt. Aber nicht täglich da man auch noch ein anderes Leben hat.
*******er58 Mann
912 Beiträge
Die lustvollen Fähigkeiten des Liebhabers meiner Frau entsprechen ganz sicher nicht seinen Kommunikation Fähigkeiten. Das ist jedes Mal schade. Besonders nach einem Treffen fehlt ein "Nachkontakt". Wir kennen ihn schon seit vielen Jahren und haben uns daran gewöhnt, aber es bleibt enttäuschend. -Er kann es wirklich nicht, ist aber ein herzensguter Mensch- Ein soziales Verhalten wird nun mal in der Kindheit und im Alltagsleben gelernt. Da tun wir Männer uns nicht gerade hervor. (was man im Berufsleben oder in der von Männern dominierten Politik oft merken kann)
Aber ich habe auch eine Freundin (nix sexuelles) die das auch nicht kann. (kommt also auch bei Frauen vor...)
*********ane64 Paar
495 Beiträge
Zitat von ********_nrw:
@*********ane64
@*******Cuck

Könnte es vielleicht an der mangelnden Erfahrung der Lover liegen ?

Unsere „Bullen“ sind/waren in der Regel zwischen 45 und 59 Jahren… und sollten damit eine gewisse „Erfahrung“ aufweisen.
Daher würden wir das Argument eher verneinen…
*********AndC Paar
237 Beiträge
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es ganz vom Mitspieler abhängt, wie die Kommunikation läuft. Ich hatte schon, von gar nicht melden - bis hin zu nervigen Dauer-texten, alles. Ich finde eine gesunde Mischung gut. Man schreibt sich mal, aber es ist kein Muss. Man sollte ein Gespür füreinander entwickeln, wann es grade nicht passt, oder (familiär, beruflich) stressig ist. Ich denke, je besser man sich kennt, desto besser läuft die Kommunikation. Mir persönlich ist aber weniger lieber.....(Mrs Yellow schreibt)
****101 Mann
362 Beiträge
Es hört sich zwar nach Standardantwort an aber es ist einfach wie es ist..wenn es zur Pflicht wird verliert es seinen Reiz.
Ich mag es gerne micu beim paar zu melden. Egal ob beim cuckold oder bei seiner Frau.
Es ist beides sehr schön!
Ich schreib gerne den cuckold an um ihm zu sagen dass ich totale Lust auf seine Frau habe!
Ich schreib sich gerne die Hotwife an um mich nach ihr und ihren Bedürfnissen zu erkundigen bzw. Zu fragen ob alles okay ist.
Der Kontakt ist nach einem Treffen immer am intensivsten und lässt dann etwas nach bis zum nächsten Treffen.
*****ux9 Paar
113 Beiträge
Wirklich eine Gute Frage.
Wir kommunizieren hauptsächlich um Sexuelle Themen, oder vor einem geplanten Treffen, oder ich zusammen mit dem Hausfreund wenn mein Mann nicht anwesend ist und wir Ihm heisse Fotos schicken wie er mich richtig heiss verwöhnt, und auch wo es geschieht, der suprise Effekt.
Unterschied machen wir bei einem festen Hausfreund gegenüber einem Hausfreund Casting, das dazu dient einen neuen festen Hausfreund zu finden und das ist manchmal nicht einfach.
Regelmäßige Kommunikation bei uns nur um das Kopfkino zu erweitern, und von uns einen mit dem Hausfreund oder Lover.
**********_Club Mann
220 Beiträge
Jede Person ist einzigartig und individuell geprägt. Wenn jemand nicht über den Standard hinausgeht, könnte er viele Chancen verpassen. Es gibt Männer, die ihre Dates gut managen und deshalb wenig Zeit für spezielle Wünsche anderer übrig haben. Dann gibt es welche in der Mitte - ihr Umgang damit kann entweder positiv enden oder scheitern. Und schließlich gibt es noch diejenigen mit wenigen oder keinen Dates - sie beschweren sich oft nur und reflektieren nicht über sich selbst.

Die Individualität jedes Einzelnen bleibt bestehen. Wenn ein Mann bei dem Standard bleibt, wird wenig Veränderung stattfinden; jedoch durch eine bewusstere Selbstwahrnehmung können viele Aspekte wie Charakter und Verhalten anders erscheinen.

Die meisten wollen viel, aber niemand achtet darauf, was sie selbst zu bieten haben. Dann erwarten sie jedoch immer viel von anderen. Außerdem verstehen Männer es oft anders, wenn es um Cuckolding, Wifesharing oder Hotwife-Praktiken geht, da diese sich von normalen M-F-Dates unterscheiden. Nur wenige sind sich dessen bewusst und verstehen die Rolle dabei. Die meisten konzentrieren sich nur auf den Sex und das war's dann. Sie sehen die Personen vor sich nicht.


Wundert mich nicht das viele Paare nicht fündig werden oder das es nicht so klappt wie sie es gerne hätten.

gerne mehr über PN. *zwinker* *kaffee*
**********nafun Paar
372 Beiträge
Zitat von **********_Club:
Jede Person ist einzigartig und individuell geprägt. Wenn jemand nicht über den Standard hinausgeht, könnte er viele Chancen verpassen. Es gibt Männer, die ihre Dates gut managen und deshalb wenig Zeit für spezielle Wünsche anderer übrig haben. Dann gibt es welche in der Mitte - ihr Umgang damit kann entweder positiv enden oder scheitern. Und schließlich gibt es noch diejenigen mit wenigen oder keinen Dates - sie beschweren sich oft nur und reflektieren nicht über sich selbst.

Die Individualität jedes Einzelnen bleibt bestehen. Wenn ein Mann bei dem Standard bleibt, wird wenig Veränderung stattfinden; jedoch durch eine bewusstere Selbstwahrnehmung können viele Aspekte wie Charakter und Verhalten anders erscheinen.

Die meisten wollen viel, aber niemand achtet darauf, was sie selbst zu bieten haben. Dann erwarten sie jedoch immer viel von anderen. Außerdem verstehen Männer es oft anders, wenn es um Cuckolding, Wifesharing oder Hotwife-Praktiken geht, da diese sich von normalen M-F-Dates unterscheiden. Nur wenige sind sich dessen bewusst und verstehen die Rolle dabei. Die meisten konzentrieren sich nur auf den Sex und das war's dann. Sie sehen die Personen vor sich nicht.


Wundert mich nicht das viele Paare nicht fündig werden oder das es nicht so klappt wie sie es gerne hätten.

gerne mehr über PN. *zwinker* *kaffee*

Geil geschrieben!!!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.