Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bukkake in Österreich
697 Mitglieder
zum Thema
Frage an die Frauen: Bukkake, was ist zu beachten?22
Ich beschäftige mich hin und wieder mal gedanklich mit dem Thema…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was ist Bukkake....

****idi Paar
1.892 Beiträge
Themenersteller 
Was ist Bukkake....
Bukkake bezeichnet im westlichen Verständnis eine Gruppensexpraktik, bei der mehrere Männer auf eine weitere Person ejakulieren. Dies geschieht meist in Form der Ejakulation ins Gesicht, dem Cumshot. Jedoch gibt es auch andere Varianten, wobei der Bereich des Körpers genannt wird, z. B. Brust-Bukkake, Gesäß-Bukkake, Brillen-Bukkake etc.

Kurz zur Geschichte...
Es gibt verschiedene Theorien über den historischen Ursprung von Bukkake. Auf Pornografie-Webseiten wird oft behauptet, die Praxis des Bukkake hätte ihren Ursprung in einem japanischen Brauch, bei dem angeblich öffentlich von mehreren Männern wiederholt auf ehebrecherische Frauen ejakuliert worden wäre. Obwohl diese Theorie in der Pornografie häufig vertreten wird, gibt es keine Belege, die diese Behauptung stützen.

Die plausibelste Hypothese besagt, dass Bukkake durch japanische Pornovideo-Produzenten in der ersten Hälfte der 1970er-Jahre bekannt gemacht wurde, um die japanische Zensur zu umgehen. Diese verbietet das direkte Zeigen von Geschlechtsteilen, außer in verpixelter Form. Sperma jedoch fällt nicht der Zensur zum Opfer, so dass in zahlreichen Filmen das Gesicht der Darstellerin zum Fokus wurde.

Das ganze ist bei Wikipedia so zu lesen .
Falls jemand noch was anderes weiß, gerne dazu schreiben...

*kuss2*
eure Mod´s
********rtig Paar
27.847 Beiträge
Es handelt sich dabei eher um ein pornografisches Genre als um eine japanische Tradition.
Es wird oft behauptet, die Praxis des Bukkake hätte ihren Ursprung in einem japanischen Brauch, bei dem öffentlich wiederholt auf ehebrecherische Frauen ejakuliert worden wäre. Obwohl diese Theorie in der Pornografie häufig vertreten wird, gibt es keine Belege, die diese Vermutung stützen.

http://www.joyclub.de/sex/bukkake.html
An dieser Stelle muss darauf hingewiesen werden, dass sich in den hiesigen Quellen kein Beleg für einen konkreten Vorfall findet, der das Phänomen Bukkake eindeutig beweisen könnte: Sprich Frau X wurde im Jahr Y in dem Orte Z derart gepeinigt. Damit ist zwar belegt, dass solche Bestrafungen stattgefunden haben, jedoch fehlt ein direkt namentlich und zeitlich belegter Beweis.

Ich persönlich halte das Ganze für einen klassischen Übersetzungsfehler. Das Urinieren auf die Körper der Delinquenten zu Demütigungs- oder Bestrafungszwecken war nachgewiesener Maßen in einigen Regionen "üblich".
Urinieren ist rein "praktisch" auch für die Bestrafer einfacher zu realisieren als eine Gesichtsejakulation.

  • SchlagFertige Grüße

Bukkake
Ich glaube nicht das Bukkake wirklich als Folter angewand wurde, eher hat es seinen Ursprung mit dem japanischen Bukkakelabel Shuttle Video in den 70igern gefunden. Bei Shuttle ist es üblich das eine Dame in der Mitte sitzt, meist in ein spezielles Outfits gekleidet und dann eine großen Anzahl von Herren in den Mund und auf das Gesicht der Protagonistin ejakulierten. Das Sperma wird gesammelt, was aus dem Mund bzw. vom Gesicht läuft wird aufgefangen und später dann getrunken, teilweise auch von 2 Frauen geteilt (die Besamte und die die es auffängt ;-). Dabei kommt man in den Filmen schon gern auf 0,5 Liter und mehr.
Die ersten Filme sind noch mit reiner Gesichtsbesamung, daher würde ich dies als klassische Form des Bukkake bezeichnen. Auch werden die Damen kaum , oder garnicht berührt, sie sind daher als "unantastbar" zu sehen und werden mit dem Sperma "verehrt".
Später kamen dann noch andere Formen des Bukkake dazu, die alle Körperteile der Frau zur Besamung zulassen, oder diese in den Mittelpunkt stellen. Meist geht dies alles sehr ruhig, aber trotzdem leidenschaftlich und ästhetisch zur Sache.

Auch sind die neueren japanischen Labels wie milky cat, sod, m&m und vor allem Waap zu empfehlen. Wer googelt findet dazu einiges, auch kann man z.b. über facebook milkycat als "Freund" dazu gewinnen und der nette Herr hinter dem Label schreibt gern zurück.
********tzli Mann
15 Beiträge
Japan
nun - die Stellung der Frau in Japan ist ja schon so eine Sache.
So ganz unglaubwürdig wäre diese Bestrafungs-Story nicht wirklich. ;o)

aber eine ganz andere Frage: ich habe mal gelesen (ohne zu wissen ob das auch heute noch aktuell ist), dass in Japan die Pille nicht zugelassen ist. (lag/liegt das an Moralvorstellungen? oder hat man da tatsächlich die gesundheitlichen Risiken anders bewertet als bei uns, z.B. das Thromboserisiko?)
Da würde es einen dann nicht wirklich wundern, warum dann lieber auf eine Frau ejakuliert wird und nicht so viel gepoppt...
hier mal ganz kurz
jede form von sexuellen handlungen schimpft sich als bestrafung wenn der eine etwas macht um sich zu befriedigen und den anderen dabei nicht fragt , ihn einfach dominiert. ich liebe es sperma auf meinem körper zu haben von vielen männern. aber jedoch selbst wenn man auf sperma steht, es in die augen zu bekommen ist fast unerträglich an schmerz. ich glaube das sie faken , es kann ja auch zuckerwasser sein oder sowas. ich schaue mir diese filme trotzdem gerne an weil ich eben auf sperma stehe, jedoch nicht auf schmerzen und augenkontakt ist unerträglich wie gesagt, soweit von mir........ *wink*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.