Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Rund ums Buch
115 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Die nächsten Bücher, die ihr lesen möchtet

********popo Frau
3.715 Beiträge
Themenersteller 
Die nächsten Bücher, die ihr lesen möchtet
Habt ihr schon ganz bestimmte Bücher ins Auge gefasst, die ihr euch auf jeden Fall noch anschaffen wollt?
Vielleicht die Fortsetzung eines Buches, das ihr gerade lest oder vielleicht auch ältere Bücher, die es nur schwer zu kaufen gibt?
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
Das wird unser Osterferienprojekt - Mutter und Kind lesen sich gegenseitig vor - Leseförderung Trick 17

Michael Ende Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch


Für mich selber:
• So ziemlich alles von Nora Roberts - auch wenn Sie als J. D. Robb schreibt
Ich möchte, nachdem ich mich ausgiebig im letzten Jahr mit den Biographien der Familie Mann beschäftigt habe, wieder unbedingt Thomas Manns Zauberberg lesen.

Da ich aber manche Romane nur jahreszeitlich bedingt lese, wird es erst darüber Herbst werden müssen.
Egal, das Buch steht im Regal bereit ... auch während des Frühjahrs und des Sommers. *smile*
*******OfMe Frau
2.523 Beiträge
Ich warte gerade sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Peter Grand - Reihe von Ben Aaranowitsch (hoffe ich hab das richtig geschrieben, bin gerade zu faul zum Nachschlagen). Schon liegen habe och den neuesten Band der Serie “The Others“ von Anne Bishop, warte aber noch auf den perfekten Zeitpunkt dafür.
**********f_MMF Mann
56 Beiträge
Leben und Werk des Jakob Fugger
Das Buch (in englischer Paperback-Ausgabe) fiel mir kürzlich in der Bahnhofsbuchhandlung auf. Auch wenn ich
Sachbücher eher selten lese, scheint es ein interessantes Buch zu sein.
**********ser69 Mann
141 Beiträge
Oh, so viele
Endlich den letzten Murakami, "Born to Run" von Springsteen, 2 Bücher über Machu Picchu, eins davon von Bingham, eine neue Kepler-Biographie, ja und auch mal wieder den "Zauberberg".
Alles liegt da, nur komme ich nicht dazu, schade.
Taiji TuTaiji Tu
*****_Tu Mann
45 Beiträge
Gepa(a)rden
Es ist immer wieder eine Freude, dieses Buch in der Hand zu halten!
*****ova Mann
10 Beiträge
Auf meinem "zu-lesen-Stabel" liegen derzeit:
Bruce Springsteen - Born to run
García Marquez - Cien anos de soledad (Hundert Jahre Einsamkeit)
Michael Axworthy - A History of Iran; Empire of the Mind
und als seichte Lektüre für zwischendurch "Jesus liebt mich" von David Safier.

Welches Buch sollte ich als erstes in die Hand nehmen? Welches lohnt es sich nicht zu lesen? Ich bin gespannt auf Urteile *g*
*********ten_2 Frau
1.034 Beiträge
Hier ein kleiner Auszug, von denen die mich am meisten interessieren im Moment..

House of Night - Cast u Cast (alle Bände)
Federzirkel - Linda Mignani (das was noch über ist^^)
Verführung der Unschuld - Lilly Grünberg
Bin mal kurz tot - Lance Rubin
Die Känguru Chroniken - Marc-Uwe Kling (Aber als Hörbuch)
Wie ich aufhörte Perfekt sein zu wollen - ItsColeslaw (Sehr gute YouTuberin - Kein blöder unsinniger Content)
Nachtblumen - Carina Bartsch (Erscheint im Mai als E-Book und im Juli als Taschenbuch und Hörbuch)
Sonnenstein - Stjepan Sejic (Comic und ab Band 3)

Das müsste es erstmal gewesen sein. Änderungen vorbehalten^^

Hat jemand von euch besagte Bücher schonmal gelesen? Haben die euch gefallen oder eher nicht so?
*****ova Mann
10 Beiträge
Känguru-Chroniken
Fang mit den Känguru-Chroniken an - du wirst süchtig!
Ich habe sie vor zwei Jahren zum ersten Mal gehört und lege sie bei längeren Autofahrten immer wieder zur Erheiterung auf. Herrlich, geistreich, witzig!
Und es gibt ja drei Teile *g*
*****ros Mann
20 Beiträge
@*****ova:
Das Buch von Axworthy ist ziemlich gut, wenn man einen wirklich großen Überblick über persische Geschichte sucht. Wenn Dich eher die Gegenwart interessiert, würde ich Dir Christopher de Bellaigue, In the Rose Garden of Martyrs. A Memoir of Iran ans Herz legen.

Ich habe es ja eigentlich aufgegeben, Leselisten zu führen, weil die rasch so lang sind, dass man 300 Jahre alt werden müsste, um sich durchzuarbeiten.
Aber was ich mir schon lange, lange vornehme, ist Tolstoi, Krieg und Frieden, ich hoffe, dass ich im Sommer Zeit dafür habe. Anna Karenina war jedenfalls eines der schönsten (und traurigsten) Bücher, die ich jemals gelesen habe.
****az Mann
4.307 Beiträge
Die game of Thrones Reihe (derzeit bei Band 2) und die marquis de sade Bücher. Nietzsche, göttliche Komödie, die Edda, uvvvvvm
********popo Frau
3.715 Beiträge
Themenersteller 
Zwar kein Buch, aber ich habe gerade durch Zufall die Rubrik "Gedichte und Gedanken" hier entdeckt und da sind so viele Gedichte und Gedanken, dass es fast schon ein Buch ist. Allerdings erst nach Feierabend und nicht jetzt während der Mittagspause.


Aber ich habe mir auch vorgenommen, mir nochmal ein Buch von Jodi Picoult zu holen, die m.M.n. ganz gut schreibt.
******n01 Frau
1.182 Beiträge
Etwas von Indridason und Helmut Schmidt.
********ctis Mann
10 Beiträge
Das neue Buch von Sebastian Fitzek "AchtNacht" ist das nächste auf meinem Bücherstapel (bzw. als Hörbuch)

Inspiriert von dem Filme "The Purge" geht es um eine gnadenlose Hetzjagd auf zwei Menschen, die als Freiwild gekennzeichnet sind und auf deren Tod ein hoher Geldbetrag ausgesetzt wurde.
*********imppi Paar
1.335 Beiträge
Die "Achtnacht" von Sebastian Fitzek hab ich gerade zu lesen begonnen... Als nächsten folgen von seinem Freund Michael Tsokos "Zerbrochen" und von Veit Etzold "Dark Web"

Nach Fantasy darf es jetzt mal wieder etwas Nervenkitzel sein.
********etry Frau
67 Beiträge
Auf meinem Zettel steht schon seit einiger Zeit "A Little Life" von Hanya Yanagihara. Das muss ein Knaller sein - ich habe schon unglaublich viel Gutes darüber gelesen und gehört.
Außerdem liegen hier noch Krimis von Indridasson und Ylva Sigurdadottir.
Und die Biographie von Karl Ove Knausgard wartet, diese fünfbändige, die mit "Sterben" angefangen hat. Da werde ich bald mal den zweiten Band lesen.

"Verzeihen" von Svenja Flaßpöhler.
"Gegen den Hass" von Carolin Emcke.

Die Liste wird irgendwie immer länger statt kürzer. Seufz.
******e73 Frau
128 Beiträge
Die Bücher liegen schon bereit und werden nach und nach weggelesen.*g*

Klara Holm "Rabenaas"
Katarina Peters "Todesstrand"
Liza Marklund"Studio 6" und die zehn anderen Bücher aus der Annika Bengtzon-Reihe
Yrsa Sigurdardóttir "DNA"
Jesper Stein "Unruhe"
Árni Thórarinsson " Todesgott" und "Ein Herz so kalt"
Juli Zeh"Corpus Delicti"
Jurek Becker"Jakob der Lügner "
Tania Carver....die Phil Brennan Reihe
Albert Espinosa "Ich komme,wenn Du rufst"," Marcos und der Zauber des Augenblicks"
Sabine Thiessler"Nachts in meinem Haus"
Dann hab ich mir noch das neueste von Viveca Sten,Kristina Ohlsson vorbestellt.
Ich glaube, ich brauche mal ein ganzes Jahr Urlaub,nur zum lesen.*ggg*
*****011 Frau
2.467 Beiträge
********etry:
Die Liste wird irgendwie immer länger statt kürzer. Seufz.

Ich würde Angst bekommen, wenn ein Ende der Liste absehbar wäre *g* .
********popo Frau
3.715 Beiträge
Themenersteller 
Ich habe heute auch wieder Nachschub geholt.

"In den Augen der Anderen" von Jodi Picoult
"Mischa" (Trilogie): VERTRIEBEN VERGESSEN VERSTOßEN von Noah Fitz
"Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara
"Ich will dir in die Augen sehen: Eine Frau trifft den Mann, der sie vergewaltigt hat" von Thordis Elva und Tom Stranger
Da mir "Herzkönig" von Hanna Krall gefallen hat, habe ich mir von ihr noch "Existenzbeweise" geholt und da ich gerne noch einmal "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" lesen würde, mir dieses Buch aber bei den vielen Umzügen in den vielen Jahren abhanden gekommen ist, habe ich mir das auch gleich noch geholt.
****a87 Frau
30 Beiträge
Jetzt in der sonnigen Zeit und nach den Prüfungen...
Sebastian Fitzek und Dirk Bernemann. Der beste dt. Psychothrillerautor und ein Wortakrobat aus der Richtung Antipop. Gern aber auch mal Paulo Coelho.
******rot Frau
13.146 Beiträge
seid ich mit dem Kindle lese hab ich immer eine noch größere Buchauswahl "zuhause" als vorher, obwohl sie da schon recht ansehnlich war - prompt sind mir nun die Känguru-Chroniken auf den Einkaufszettel gehuscht - dank für den Tipp - gerade stecke ich in "Albert muss nach Hause" aber dann interessiert mich auf meiner Leseliste am meisten "Den Himmel gibts echt" und "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" *g*
*****eiv Frau
12.035 Beiträge
Einen Wälzer.
Peter A. Levine: Sprache ohne Worte.
Ein Buch für die Seele.

Zeruleiv
die Liste ist
lang.

Ganz oben stehen

Horst Eckert : Wolfsspinne
Volker Kutscher: Lunapark
*****eiv Frau
12.035 Beiträge
Horst Eckert.
Endlich ein neuer Krimi von ihm.
Danke für den Tip.

Z.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.