Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bodypainting
98 Mitglieder
zum Thema
Habt ihr eine absolute Lieblingshaarfarbe? Wenn ja, welche?25
Man behauptet gern, dass sich viele Menschen rein optisch auf den…
zum Thema
helle Augenbraun färben...beim Mann7
Ich hab leider ein kleines Problem, das mich doch irgendwie nervt: 1)…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Haarfarbe

*****350 Frau
104.252 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Haarfarbe
Mädels,wie haltet ihr es?
In Würden ergrauen oder doch färben?
Farbe beim/vom Friseur oder doch aus dem Drogerieregal im heimischen Bad ?
***ki Frau
2.839 Beiträge
Nach einigen Ausflügen bin ich wieder zu meiner eigenen ursprünglichen Haarfarbe zurück gekehrt, wobei ich das Glück habe, dass ich noch keine grauen Haare habe.
**********s1311 Frau
39.321 Beiträge
Graue Haare hab ich noch keine.
Da ich dunkelblond bin, lasse ich beim Friseur paar hellere Strähnchen rein machen.
Foto gerade gemacht *lach*.
Beim nächsten Friseurbesuch brauche ich wieder neue.
*****350 Frau
104.252 Beiträge
Themenersteller Gruppen-Mod 
Ich werde immer grauer *heul*
Früher zu Hause selbst gefärbt...i(mmer rötlich)...was für eine Sauerei jedesmal.
Seit ich dann mal beim Friseur die Farbe habe machen lassen....kein rot mehr...eher angelehnt an meine natürliche Haarfarbe
Ich war begeistert *love*
.
*********rau75 Frau
3.770 Beiträge
Team: Färben! Beim Friseur. Für's grau werden habe ich ab 70 Zeit 😁
****Too Paar
13.551 Beiträge
Ich werde 55 und hab das Glück, noch nicht ein graues Haar zu haben... *juhu*
Aber da ich leider dreckig-aschig, also Strassenköter-blond bin, wird hier blondiert und abmattiert. 🙂

LG, Eva
*******_85 Frau
372 Beiträge
Ich bin Ende 30, ebenfalls Straßenköterblond, mit vereinzelten grauen Härchen, die ich gern selbst mit Henna in Rot färbe. Das wird mit der Zeit sichtbare Akzente geben, dem stehe ich aber offen gegenüber.
*****aus Frau
586 Beiträge
Da ich schon ganz grau wäre *oma* werden meine Haare von der Haus-Friseurin
ganz nah am Naturton gefärbt.
*********egra Frau
344 Beiträge
Team Färben beim Friseur. *g*

Einige graue Haare sind schon zu sehen. Aber komplett grau lassen hat Zeit ab Mitte 70. *zwinker*
*******tch Frau
5.500 Beiträge
Gruppen-Mod 
Team Färben/Friseur

... mittlerweile bin ich alle 10 bis 12 Wochen beim Friseur zum blondieren. Zum schneiden alle 4 Wochen *smile*

Früher hab ich das alle 4 Wochen selbst gemacht aber jetzt lass ich mich immer beim Friseur verwöhnen *smile*

Das ist für mich somit auch Balsam für die Seele 🥰

Und da meine Haare sehr kurz sind und richtig weiss, hab ich bis jetzt noch kein graues Härchen gesichtet *freu*
****na Frau
23.740 Beiträge
Die ersten grauen Haare hatte ich mit Mitte 30. Ich habe dann viele Jahre selbst gefärbt, bis sie einfach schrecklich aussahen.

Seit gut 15 Jahren lasse ich nun vom Friseur in der ursprünglichen Naturfarbe färben. Inzwischen wäre ich wohl weitgehend grau und die ständige Färberei nervt mich total. Den Mut es raus wachsen zu lassen, habe ich aber bislang noch nicht aufgebracht.

Das das jemand mit dunklen halblangen Haaren gewagt?
*********egra Frau
344 Beiträge
@****na Mach es wie Birgit Schrowange. Kopf kahl rasieren. 1 Jahr Perücke tragen. Tadaaa *lach*

Vielleicht mach ich es so in 30 Jahren. *zwinker*
**********Rubin Frau
478 Beiträge
… blondieren 🙈😅 ich werde so lange blondieren bis ich natürlich grau bin und dann kommt nur eine schöne Tönung drauf und gut ist.
In Würde altere ich an allen anderen Stellen, aber meine blonden Haare … nöööö, die dürfen schön künstlich erstmal bleiben. 😅🥳
**********raire Mann
108 Beiträge
Hallihallo,

ich bin aktuell auch beim Team Blondieren / Friseur.

Als ich damit angefangen hab tauchten zwar auch die ersten einzelnen grauen Haare auf, die konnte man so natürlich schön weg ignorieren. *mrgreen* Allerdings war Hauptmotivation die Kasse meines geliebten Figaros etwas mehr klingeln zu lassen, da er im ersten Pandemiejahr echt am Ende war. Inzwischen ziehe ich es einfach weiter durch, weil es mir und meiner Freundin besser gefällt wie der Naturton.

Ein paar Zentimeter tiefer wird natürlich nicht blondiert. Dort freue ich mich jedoch über die grauen Haare. Wegen denen brauche ich weniger Foundation. *zwinker* *freu* Praktisch.
*****ar2 Paar
287 Beiträge
....nach sechs Wochen Friseur.....
Hallöchen *wink*

....ich wäre bereits seit Jahren ergraut - so lange ich im Dienst bin, werde ich mich färben lassen. Dank einer neuen Frisörin, habe ich nicht mehr mein dunkelbraun, was auch älter macht, sondern Strähnen. Mein Umfeld fand mich jünger aussehend und ich fühle mich wohl....
Also so langsam ziehen sich immer mehr silberstreifen durch meine mittlerweile nicht mehr allzufüllige Haarpracht.
Da ich sowieso schon oft allergisch reagiere habe ich mich, schon vor vielen Jahren entschieden in Würde zu ergrauen,
gerne nach dem ich 60ig bin.
Aber die Natur ist mir da wohl nicht so gesonnen...
Meine Kinder haben das Thema Farbe für sich entdeckt.
Eine lässt es beim Friseur machen und ab und an auch daheim.
Die andere der darf ich manchmal helfen,
macht es zu Hause, bei hüftlangen Haaren wohl unbezahlbar...
die Ergebnisse sind gut.
Blondieren bei fast schwarzen Haaren.
Aber was muss das muss...
****NRW Frau
90 Beiträge
Team färben beim Friseur meines Vertrauens 🙂

Ich war 30 Jahre blond und habe vor 4 Monaten allergisch reagiert. Seit 2 Monaten bin ich brünett - meine Naturhaarfarbe und mag es nicht so sehr. Beim nächsten Besuch will ich wieder blonde Haare, da fallen graue Ansätze nicht so auf…

Grau werde ich ab ca 80, das reicht
*******tch Frau
5.500 Beiträge
Gruppen-Mod 
Ja ich habe schon viele Farben probiert und komme immer wieder auf Blond zurück oder ich würd sagen eher weiß *smile*

Morgen bin ich wieder fällig und ich freu mich riesig drauf vielleicht lass ich euch am Endergebnis teil haben, wenn es guuuuuut ausschaut *smile*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.