Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Ehehuren
4979 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gastronomie-Tipps

*******sh77 Mann
897 Beiträge
So, mal ein wenig Nekromantie betreiben und tote Threads wieder erwecken... *zwinker*
Wir hatten Samstag die Situation das wir ein wenig überlegen mussten wo wir essen gehen, und daher wollte ich das Thema hier mal anschneiden und ein paar Ideen/Tipps sammeln, aber natürlich gab es den Thread schon...
Also, hier mal meine zwei Cents:

Inferno
Pizzeria im Keller an der Beckhausstrasse. Hatte mal den Ruf die beste Pizza der Stadt zu haben. Wir waren am Samstag da, und die Pizza ist in der Tat so gut wie ich sie in Erinnerung habe. Also auf jeden Fall einen Besuch wert.

Alte Münze
Wer gerne was anderes als Pizza mag, es aber trotzdem italienisch sein darf, ist in der alten Münze in Stieghorst gut aufgehoben. Sehr leckeres essen in gemütlichem Ambiente.

Grill Olympus / Heval
Ich zähl die beiden jetzt mal zusammen weil sie sich sehr ähneln und die Inhaber meines Wissens nach auch Cousins sind. Für den grossen Fleischhunger, die besten Gyrosspiesse der Stadt, mit Portionen für die man eigentlich Schaltafeln braucht. Imbiss, kein Restaurant!
***67 Mann
99 Beiträge
geistreich & friends

gegenüber bielefeld hbf
die events dort sind... gaumensex
*********Riese Paar
2.690 Beiträge
Friedrichshöhe

Kaistraße, Steinhagen

Wer auf sehr leckere, rustikale Küche steht kann da sehr glücklich werden.
Und das Frühstücksbuffet am Sonntag ist der Hammer!
Zitat von :
Also Ich kann euch die Finca & Bar Celona nur wärmstens ans Herz legen.
Tolles Essen und Tolles Ambiente..

http://www.cafe-bar-celona.de/Home-Bielefeld-Finca.982.0.html

Ich war letzte Woche da und war Mega enttäuscht, den schlechtesten Burger gegessen und Bedienung unfreundlich
Never ever wieder *wuerg*
*********oire Frau
105 Beiträge
Wer gerne Fisch isst.... die Fischgaststätte am Jahnplatz. Das Ambiente ist zwar eher kantinenartig, aber ich würde behaupten dass das Essen dort ziemlich gut ist. Hat Sonntags aber geschlossen und unter der Woche "nur" bis 20h geöffnet... aber man kann ja auch mittags essen.

war jemand mal wieder im Piro?

Im Inferno gibts einen tollen und preiswerten Mittagstisch...
*******sh77 Mann
897 Beiträge
Stimmt, die Fischgaststätte besuche ich auch so oft wie möglich wenn ich in der Stadt bin. Kabeljau in Bierteig, und dazu der Kartoffelsalat (selbst gemacht, der beste der Stadt, und das ist nicht verhandelbar! *lol*)

Was mir noch eingefallen ist für Fischliebhaber ist das Kometsu am Oberntorwall. Liegt halt etwas ab vom Schuß, daher kommt man eher nicht zufällig dran vorbei, aber das ist nicht unbedingt schlimm weil es auch recht klein ist. Zu viel Laufkundschaft wäre wahrscheinlich ungünstig. Es gibt dort verdammt leckeres Sushi und andere japanische Spezialitäten. Laut Webseite bieten sie im Moment nur Takeaway an, aber wenn sie wieder öffnen ist es auf jeden Fall einen Besuch wert.
https://www.kometsu.de
***ko Paar
29 Beiträge
Gasthof Wedding in Heepen.
Nette griechische Wirtsleute und gutes Essen. Ab und zu bekommen die Gäste am (späten) Freitag oder Samstag das Tablet zum Musik machen. Dann sind es immer lustige, tolle Abende mit Tanz *zwinker*
**********r2021 Mann
60 Beiträge
Zitat von ******aga:
Las Tapas
Huhu *g*

Für alle, die auch gerne mal etwas spanisches essen möchten, kann ich "las Tapas" in der Arndtstraße 7 wärmstens empfehlen. Preismäßig ok und sehr lecker .

http://www.las-tapas-bielefeld.de/

Kann ich nur Zustimmen !!! Immer sehr Gut dort, besonders Nett im Sommer...aber sonst eben Eng und Freundlich
**********r2021 Mann
60 Beiträge
Zitat von ********Diva:
Zitat von :
Also Ich kann euch die Finca & Bar Celona nur wärmstens ans Herz legen.
Tolles Essen und Tolles Ambiente..

http://www.cafe-bar-celona.de/Home-Bielefeld-Finca.982.0.html

Ich war letzte Woche da und war Mega enttäuscht, den schlechtesten Burger gegessen und Bedienung unfreundlich
Never ever wieder *wuerg*

Ich finde da ist es immer MEGA-Laut
********ince Mann
75 Beiträge
So ein sehr interessanter und wichtiger Thread.
Ich reise viel und da vergleicht man natürlich immer das Essen unterwegs mit unserer Bielefelder Küche.

Bielefeld lebt von den Geheimtipps, daher nenne ich nicht die grossen Etablissements aus der Innenstadt.

Am Kesselbrink Rachids Kitchen: Französische Baguettes und Tacos, die für kleines Geld satt machen und auch noch sehr sehr gut schmecken.

Griechisch (Gyrosauflauf) empfehle ich Olympus an der Seidensticker Halle oder eine Gyrospizza bei Athos in Schildische.

Wok&Kebup an der Detmolderstrasse verkauft Döner, Pizza und asiatisch. Ich weiss normalerweise gilt die Regel, wenn einer alles verkauft, kann es nicht gut schmecken. Wok & Kebup trennt die Küchenbereiche, also eine Pizzaecke, vorne am Empfang der Döner und mit open kitchen asiatisch.

Wer asiatisch mag sollte aufgeben Fall bei Sj Ramen vorbei schauen, sehr japanisch eingerichtet und geschmacklich der Wahnsinn.

Wenn jemand noch mehr Tipps möchte kann er sich ja gerne melden.

Lg
******nig Mann
24.827 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von ********ince:
Wenn jemand noch mehr Tipps möchte
Immer! Sehr gerne! *ja* Übrigens gerne auch mal zu deutschen Restaurants, egal ob klassische Hausmannskost oder eher moderne Küche.
"Zuviele Tipps" gibt es ja nicht... 😉
******nig Mann
24.827 Beiträge
Gruppen-Mod 
kann jemand was zum rodizio in bielefeld sagen? ich habe schon öfter dran gedacht, war aber noch nicht da.
*********oire Frau
105 Beiträge
Gibt es das noch?

Also das gegenüber von der Stadthalle ist doch zu
********ince Mann
75 Beiträge
Ich meine auch, dass es jetzt Städtegästehaus heisst.
******nig Mann
24.827 Beiträge
Gruppen-Mod 
Oh, dass das geschlossen ist hab ich gar nicht mitbekommen...
*********oire Frau
105 Beiträge
Hallo Winter hallo Essen 🍴
In der Finca Celona bin ich gelegentlich zum Mittagsbuffet, je nachdem was dort im Angebot ist kann man da schon seine Mittagapause verbringen. Meistens sind dann auch die Mütter mit ihren kleineren Kindern nicht mehr da ( ich bin selbst Mutter, aber dieses gepacke und gematsche beim Frühstücksbuffet dort finde ich schrecklich). Für 9€ gibt es ein fleischhaltiges und ein vegetarisches Gericht, Salate, Dessert.

Wer auf Burger steht, da wäre mein Tipp die Wilde Kuh.
******nig Mann
24.827 Beiträge
Gruppen-Mod 
gibt es vielleicht tipps für etwas außergewöhnliche lokale?
mal so als beispiel: in bonn waren wir mal bei einem uiguren, und einmal bei einem himalaya-ner. (keine ahnung wie das korrekt heißt *lach*) oder in oeynhausen im werre park waren wir bei kaori, ein asiate , der mal anderes streetfood anbietet als nur gebratene nudeln: zb als hauptgericht vietnamesische frühlingsrollen, hühnerbrust, reisnudeln, mango-curry-sauce, salat, süßkartoffel-pommes. saulecker! gerne auch afrikanisch oder süd/lateinamerikanisch. eben einfach mal etwas, was man nicht an jeder ecke findet.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.