Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Polyamory
4129 Mitglieder
zum Thema
Erfahrungsaustausch: Meine Frau soll bitte untreu sein! 189
Ich lebe seit langem in einer Beziehung, diese war ca.
zum Thema
Wie groß ist "Die große Liebe" und wenn ja, wie viele?34
Angelehnt an den aktuellen Thread _Warum sucht Mann oder Frau mit Ü50…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Freier Lieben - In Verbindung bleiben

Freier Lieben - In Verbindung bleiben
Danke für euer reichhaltiges Feedback. Basierend darauf haben den Anlass nun neu aufgesetzt. Es geht darum mit anderen Menschen in Verbindung kommen und bleiben. Wir merken, dass das letztere herausfordernd sein kann.

https://www.joyclub.de/event/1333322.freier_lieben_in_verbindung_bleiben_kriegstetten.

Der Anlass ist für Einsteiger und Fortgeschrittene: Damit wir nicht nur über die Verbindung reden sondern auch körperlich Verbindung spüren, machen wir eine praktische Einführung in die tantrisch-erotische Massage.

Wir organisieren diesen Anlass, weil wir selber auf dem Weg der freieren Liebe sind und gerne Menschen begleiten, welche sich mit der Neugestaltung ihrer Beziehung auseinandersetzen.
Gleichzeitig ist dieser Anlass ideal um sich auf den Tantrisch-erotischer Massageabend, der Zweite einzuschwingen.
Beim Berührungsspiel setzen wir uns bewusst mit den Grenzen von uns und unserem Gegenüber auseinander.
Der erste Teil betrifft die Erwartungshaltung an sich selber, vom Umgang mit Lust und Frust.
Im zweiten Teil geben wir eine Einführung in die tantrisch-erotische Massage mit den Schwerpunkten symmetrische Massage, Yoni-Massage und Lingam-Massage
*****s42 Mann
11.839 Beiträge
Gruppen-Mod 
*modda*
Hallo, würdet ihr bitte in Zukunft zwei Dinge beachten:

1. Unser Forum ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Beachtet die bitte beim Erstellen neuer Themen.

2. Eine Veranstaltung ist eine Veranstaltung, meinetwegen auch ein Event - aber definitiv kein "Anlass".

Danke
*****s42 Mann
11.839 Beiträge
Gruppen-Mod 
Und auch hier wieder zum Inhaltlichen: Was hat diese Veranstaltung mit Beziehungsanarchie zu tun?

Postet so etwas doch bitte in Gruppen, in denen es um Tantra und diesbezügliche Arten von Sex geht.
Zitat von *****s42:
*modda*
Hallo, würdet ihr bitte in Zukunft zwei Dinge beachten:

1. Unser Forum ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Beachtet die bitte beim Erstellen neuer Themen.

2. Eine Veranstaltung ist eine Veranstaltung, meinetwegen auch ein Event - aber definitiv kein "Anlass".

Danke


Oje wir Schweizer... kannst du mir den Unerschied zwischen Anlass und veranstalung erläutern? Bei uns Schwezern ist das synonym
Zitat von *****s42:
Und auch hier wieder zum Inhaltlichen: Was hat diese Veranstaltung mit Beziehungsanarchie zu tun?

Postet so etwas doch bitte in Gruppen, in denen es um Tantra und diesbezügliche Arten von Sex geht.

Spannende Fesstellung....
Wir versuchen Beziehungsanarchisch zu leben, organisieren Events zu diesem Thema und hoffen auf inhaltliche Beiträge dazu. Wie bleibst du in der Beziehungsanarchie in Verbindung?
*****s42 Mann
11.839 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zumindest nicht über Tantra. Und auch Sex muss nicht in jeder Beziehung das Bindeglied sein, nicht einmal Körperlichkeit.

Und zum Unterschied zwischen Anlass und Veranstaltung:
Ein Anlass ist ein Beweggrund, ein Auslöser für etwas. Zum Beispiel für eine Veranstaltung, aber auch für etwas ganz anderes - für ein Gefühl, einen Gedanken, ...

Eine Veranstaltung ist ein geplantes Ereignis mit mehreren Leuten, zum Beispiel auch zu einem konkreten Anlass wie etwa der Jahrestag einer Geburt, nennt sich dann Geburtstagsfeier *zwinker*
********ower Paar
61 Beiträge
Danke für die Aufklärung:-)

Denkst du, dass Verbindungen zu anderen Menschen das Thema Beziehungsanarchie tangieren?
Wir verwenden übrigens den Begriff Beziehung wegen seiner wörtlichen Bedeutung nur sehr zurückhalten und sprechen stattdessen von Verbindung.
*****s42 Mann
11.839 Beiträge
Gruppen-Mod 
Nun, Beziehung ist sehr vielschichtig zu verstehen. Allgemein hat man bei einer Beziehung einfach einen Bezug zu einer anderen (oder mehreren) Person. Im engsten Sinn wird damit eine 1 : 1 Lebenspartnerschaft gemeint. Im schlimmsten Fall mit einseitiger oder auch gegenseitiger Abhängigkeit.

Ist da "Verbindung" besser?
Finde ich nicht unbedingt, klingt so nach (an)gebunden *zwinker*

Und natürlich bleibt man mit seine Liebsten in Verbindung - Telefon, Briefe (hat schon wieder was), persönliche Gespräche, Körperkontakt, ...
Und wer das gern auf tantrischen wegen umsetzen möchte, der wird sich in entsprechenden Gruppen darüber austauschen wollen. Aber es ist ja nun kein spezielles Ding in der Beziehungsanarchie - vor allem nicht so einseitig eingeschränkt, wie ihr es hier thematisiert.
Sonst könnten wir uns hier auch über Kochrezepte, Kindererziehung oder ob man Tennis besser zu zweit oder im gemischten Doppel spielt unterhalten. Kann auch alles in der Beziehungsanarchie vorkommen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.