Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Safer Sex
1023 Mitglieder
zum Thema
Herzen verschenken zum Valentinstag! Wir machen's möglich!47
Endlich ist es wieder soweit! Valentinstag, der Feiertag der…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Pins/Anstecker

***nu Frau
104 Beiträge
Themenersteller 
Das mache ich Zatanna *bussi*
Und danke, den werde ich haben.
***nu Frau
104 Beiträge
Themenersteller 
Lieber Weltreisender,
solltest Du trotzdem einen haben wollen, kennst Du ja vielleicht jemanden aus Deiner Gegend, der ihn Dir mitbringen kann.
Oder ich kann ihn im Zweifel auch verschicken.
****e69 Mann
897 Beiträge
Hallo Haanu,

Auch ich find sie echt klasse! Danke für die Initiative. Komm aus dem hohen Norden bei Bremen, würde mich riesig freuen wenn du mir einen schicken würdest. Mit so einem tollen Pin kann man sich doch wunderbar outen, wenn das Gegenüber neugierig genug ist... oder so!

Herzlichst Fiete
*****s42 Mann
11.836 Beiträge
Gruppen-Mod 
Das Interesse scheint ja groß zu sein - und auch ich finde die Pins toll.

Ich weiß ja nicht, wie viele du hast, @***nu , aber vielleicht können wir die ja auch über die Gruppe nachbestellen und verteilen.
***nu Frau
104 Beiträge
Themenersteller 
Ihr Lieben,

ich habe 200 Stück fertigen lassen, damit der Preis pro Stück erträglich bleibt. Und wie immer habe ich Vertrauen, dass die schon ihre Abnehmer finden. Scheint sich ja zu fügen 😀
Wenn ihr es geschickt haben wollt, schreibt mir per CM Eure Adresse. Der Pin kostet 2 Euro und zusätzlich kommt das Porto.
Ich denke, dass es es als normalen gefütterten Brief verschicken kann. Ich schaue mal, was die günstigste Variante ist.
Anarchistische Individuen geben Auftræge in Produktion gegen Geld ?!
Hoitzutage nennt sich allet Anarchie *ggg*
DIY
bisschen metall n alter Button whatever und ein wenig schwarzrote Farbe *zwinker*
***nu Frau
104 Beiträge
Themenersteller 
Hallo Mira_Culo,

ist Dein Beitrag eine ernst gemeinte Kritik, mit der Du den Anstoß zu einer interessanten Diskussion geben willst? Dann antworte ich Dir gern.
Oder ist es nur ein wenig "lustiges" Blabla, um einfach mal was rauszuhauen? Dann lasse ich das unkommentiert.
Immer wenn es um Geld geht, meine ich meine Kritik ernst, insbesondere wenn es um Geldfluss im Namen der Anarchie geht und mag er noch so gering sein, aber jede ernsthafte kritik wird in diesem Forum sofort wegzensiert, darum klingt die Kritik nur wie leises dahergesagtes Blabla...

Aus diesem Grund habe ich die Anarchie fuer mich persønlich auch nicht mehr als ernst zu nehmende Option einer Nichtregierungsform zukuenftiger gelebter Utopien aufrechterhalten sondern nenne es nun "AllTerraNative", Anarchie wurde viel zu oft missbraucht und misshandelt *zwinker*

Und dennoch ist es mit Humor zu tragen denn sonst ists nicht zu ertragen!
***nu Frau
104 Beiträge
Themenersteller 
Also meine Definition von Anarchie ist Herrschaftslosigkeit. Oder ohne Herrschaftsanspruch.
Und das lebe ich in allen Beziehungen zu Menschen. Deshalb finde ich mich als beziehungsanarchistisch lebender Mensch ganz gut beschrieben. Mal außen vor gelassen, dass ich am liebsten ohne jede Kategorisierung leben würde, die dazu führen kann, dass Menschen etwas anderes unter einem Label verstehen als ich und mich dann falsch beurteilen.

Ohne Geld oder sogar ohne das Prinzip der Tauschlogik würde ich auch gern leben. Aber noch habe ich keine Idee, wie ich das konsequent umsetzen kann.

Was mir gerade auch nicht gelingt ist, den Widerspruch zwischen Anarchie und Geldfluss zu finden. Oder sprichst Du von der Herrschaft des Geldes? Dann würde ich erwidern, dass das Geld "nur" das Mittel ist, Macht auszuüben. Und mit Geld umzugehen und beziehungsanarchistisch zu leben stellt für mich keinen Widerspruch dar. Magst Du mal erläutern, wie Du das meinst?
*g* wenn Geld "nur" das Mittel ist mit welchem die Machtstrukturen aufrecht erhalten werden dann ist m.E. jedes Mittel sich NICHT diesem Mittel zu bedienen hinreichend wenn auch nicht notwendig, wenn man ernsthaft Machtstrukturen aufløsen møchte.
Geld bedeutet Arbeit, sprich verschwendete Zeit und Energie um eine Herrschaftslose Lebensweise zu ermøglichen. Sprich wenn man Herrschaftslosigkeit will und gleichzeitig arbeitet(somit Geld aber keine Zeit zum Pin selbstherstellen hat) ist man entweder inkosequent oder verlogen, ich unterstelle mal ersteres unterstuezt durch die Angst vor dem Loslassen und diverser weiterer Volxkrankheyten wie u.a. dem Verlangen nach Anerkennung. Loslassen ist wiederum m.E: eine der Grundbedingungen fuer funktionierende (Beziehungs)Anarchie, da Eigentum(Geld/oder meist durch Geld finanziertes) = Diebstahl ist. Warum dem so ist kann ich auch noch lange aufdroeseln, aber nur bei Bedarf *zwinker*

Anarchie, bzw. die Allterranative wird m.E. aber nicht funktionieren solange der Speziesismus, welchen ich auch in Deinen Worten finde aufrecht erhalten bleibt und nicht alle Lebewesen (und m.E. alle nicht Lebewesen, sprich Dinge von denen wir nicht wissen ob sie leben, nicht leben oder gar existieren, einfach alles unbekannte) in die anrachistischen Denkweisen miteinbedacht und respektiert werden.

Bei allem darf natuerlich auch bedacht werden, auch ich selbst wenn ich auch nahezu ohne eigenem/fremdem Geld lebe, werde meinen eigenen Anspruechen noch nicht gerecht, dennoch s ist wie es ist sei die Veraenderung die du willst *zwinker*
*****s42 Mann
11.836 Beiträge
Gruppen-Mod 
*modda*
Um die Wogen vielleicht mal ein wenig zu glätten, bevor sie hoch schlagen:

Es geht hier um BEZIEHUNGS-Anarchie - also die Anarchie (Freiheit von Hierarchien) innerhalb von Liebes- und Freundschaftsbeziehungen zwischen erwachsenen Menschen.

Um seine eigenen Beziehungen so zu gestalten (oder es zumindest anzustreben) muss man Anarchie als gesamtgesellschaftliches Modell weder mögen noch unterstützen (es ist natürlich auch nicht verboten *zwinker* ). Das Eine hat aber mit dem Anderen nicht wirklich viel gemein, weil es sich auf völlig andere soziale Ebenen bezieht.

Deshalb ist es auch müßig, HIER darüber zu diskutieren, ob Geld nun zu einer anarchischen Gesellschaft gehört, gehören kann oder aber da nichts verloren hat. Und wenn doch - welche Funktionen dann das Geld noch haben darf.
***nu Frau
104 Beiträge
Themenersteller 
Hm, ich höre aus Deinen Worten eine Menge Wut und auch Überheblichkeit heraus, die sich mit meinem Ansatz, die Dinge zu verändern nicht deckt.
Du weißt nicht besonders viel über mich und dennoch äußerst Du Dich in einer Weise, die sich nach Angriff anfühlt. Ich habe durchaus die Zeit, einen Button selbst herzustellen. U.A. weil ich relativ geringe Grundkosten habe und längst nicht mehr so viel arbeite wie früher. Zudem bin ich dabei, immer mehr Dinge zu tun, die sich nicht nach Arbeit anfühlen, weil ich sie gern tue und die Dinge, die Arbeit sind zu reduzieren. Aber ich sehe mich nicht im Stande, einen Pin zu basteln, der mir auch nur halbwegs gefällt und so habe ich mich für diesen Weg entschieden.

Du sprichst den Spezizismus an. Ich hatte kurz überlegt, ob ich statt Menschen zumindest Lebewesen schreibe, wollte aber das ganz große Fass nicht aufmachen. Meine Befürchtung war, dass Du dann davon sprechen könntest, dass ich in meiner Macht als Mensch Insekten zertrete oder durch Kauf einer insektizidbehandelten Kartoffel über das getötete Insekt stelle. Also zumindest lebe ich konsequent vegan.

Ach, ich muss auch noch erwähnen, dass ich nicht die Anarchie propagiere (ich propagiere insgesamt sehr wenig), ich lebe die Beziehungsanarchie. Also auf einen bestimmten Bereich des Lebens beschrängte Herrschaftslosigkeit.

Btw, langsam wirds hier reichlich offtopic. Ich wäre dafür, die Unterhaltung in einen Extra-Thread zu verschieben, sehe mich aber nicht imstande.
*****s42 Mann
11.836 Beiträge
Gruppen-Mod 
Zitat von ***nu:
Ich wäre dafür, die Unterhaltung in einen Extra-Thread zu verschieben, sehe mich aber nicht imstande.
Dass ich dafür bin, DIESE Unterhaltung zumindest nicht hier fortzuführen, hatte ich ja schon klar ausgedrückt.

Ich würde aber so eine Diskussion auch irgendwo anders in diesem Forum aus zwei Gründen unterbinden:
1. Es hat nichts mit Beziehungsanarchie zu tun (nur, dass Anarchie in beidem als Wort vorkommt, schafft noch keine gemeinsame Basis - siehe mein letztes Posting oben)

2. Es würde vermutlich schnell in eine politische Diskussion abdriften (ist es eigentlich von Anfang an) und sich zur politischen Meinungsmache entwickeln. Solche Diskussionen sind aber im JC nicht erwünscht - außer in explizit dafür ausgerichteten Gruppen (ggf. kann man ja eine gründen). Kann man in den JC-Regeln unter "Hilfe und Support" nachlesen. Selbst wenn der JC völlig anarchisch wäre, wäre er kein regelfreier Raum.
Auch in einer Anarchie sind die vereinbarten Regeln des Miteinander zu beachten - oder die Regeln müssen ggf. neu ausgehandelt werden.

(P.S.
Andernfalls hätte ich bestimmt schon einen Extra-Thread für das Thema aufgemacht - es ist ja nicht uninteressant *zwinker* )

*g*
ich habs mal geschafft was zu vermitteln, ich bin wuetend und ueberheblich, der Versuch die Welt auszuhebeln schlaegt auf den Ruecken, da hab ich mich verhoben und wuetend macht diese Wirkungslosigkeit auch zumindest traurig.

Ich weiss und bilde mir es auch nicht im geringsten ein irgendwas ueber Dich/andere zu wissen, das waren spekulationen an alle die Bereit sind Geld fuer diesen Pin zu investieren, wohlgemerkt Spekulationen, im weitesten Sinne vllt. Wahrscheinlichkeiten gespickt mit schwarzem Humor(m.E.).

Im Gegenteil, Lebewesen/Individuen sind wie angemerkt auch die Bez. die ich bevorzuge.
Vegan fængt wo an hørt wo auf?, ich fand den Anfang Deiner ersten Antwort an mich ansprechend:" dass ich am liebsten ohne jede Kategorisierung leben würde"
Um den antikapitalistischen Gruendungsvater Helmut Kohl zu zitieren: "Just do it"

Weiss auch nicht wo man das diskutieren kann wenn nicht hier, ich gehe bei Anarchie von unendlichen Møglichkeiten aus, somit auch dass man ueberall alles diskutieren kann, weil alles mit allem zusammenhængt, wenn Individuum darauf keine Lust hat kann es das aber auch sein lassen,...
auch das beinhaltet Anarchie *zwinker*
Und wenn ich mich mit jmnd. unterhalten mag, und dieses Individuum unter dem Label "Gruppenmitgliedschaft in einer Gruppe namens Beziehungsanarchie" læuft dann interessiert mich in allererster Linie auch sein pol. Denken(Auch bei Sub/Dom feuhlend handelnden Individuen) um festzustellen ob eine weitere Auseinandersetzung mit diesem Individuum fuer mich Sinn ergibt, somit gehoert auch der pol. Austausch fuer mich unbedingt dazu um mich in eine anarchistische Beziehung zu begeben.
Und ja der hat oft auch einen provokanten Einstieg.
Und ja wir wollen uns alle nur liebhaben und unsere Unterschiede wegzensieren

Und wenn eine kurze Diskussion, angestossen von einem Pin, Klarheit schafft ob eine grøssere Diskussion notwendig wird oder nicht ist sie m.E. ueberall drin. Und in diesem Fall scheinen wir ja nicht soooooooo weit auseinander zu sein dass wir uns jetzt den Kopf abreissen wollten wie mir scheint- will ich eh nur selten :).

Ich wuerde noch weniger arbeiten und mehr Pin machen ueben *baeh*
Ja meine Kritik am Verkauf des Anarchistischen Symbols in welcher Form auch immer bleibt bestehen*, kommt dabei aber letzten Endes auch drauf an ob mit dem Geld evtl. Strukturen unterstuetzt wuerden die wirklich was gegen dieses System machen, dann wuerde ich auf dem linken Auge blind werden *ggg*




• kann aber auch nicht leugnen schon mind. 15 mal in meinem Leben, Geld in Produkte mit diesem Symbol investiert zu haben ich stelle mich definitiv nicht ueber jmnd. hier sondern weiss definitiv mehr um meine Schandtaten als um die der anderen Individuen hier habe somit auch keinen Grund dazu...auch wenn diese Konsumungluecke schon længer her sein møgen,...
*****s42 Mann
11.836 Beiträge
Gruppen-Mod 
So, und jetzt ist wirklich Schluss, ja. *modda*
Beim nächsten Mal wird scharf *guerilla*

Wir kennen deine Meinung dazu, @******ulo
Es ist deine, du darfst sie auch behalten und niemand hier will sie dir nehmen.

Andere Menschen dürfen aber auch gern eine andere dazu haben, und die ist nicht schlechter oder besser - sie ist anders. Punkt.

Alternativen, wo und wie du diese Diskussion neu aufnehmen kannst, habe ich dir aufgezeigt. Ich traue dir auch zu, allein weitere zu finden. Nur nicht hier.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.