Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Club St.Tropez Friends
4806 Mitglieder
zum Thema
Kontaktaufnahme, online vs Real life353
Aloha🍍 Folgendes hab ich mich in letzter Zeit gefragt: hättest du…
zum Thema
Kontaktaufnahme im Club?63
Uns würde mal Interesieren wie und ob ihr in Swingerclubs Kontakt mit…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kontaktaufnahme im Club...wie?

Kontaktaufnahme im Club...wie?
Halli Hallo ihr Lieben *huhu*

Ein Abend im Club, ihr seid gestylt, habt euch in Schale geworfen und freut euch auf einen netten, interessanten Abend *smile*

Ins Gespräch kommt man ja relativ leicht, meißtens jedenfalls*zwinker* oder wie seht ihr das?
Wie stellt ihr es an, um anderen euer Interesse an evtl mehr zu zeigen?
Bleibt das bei euch immer so ziemlich gleich oder ist es mehr Situationsbedingt?

Möglichkeiten gibt es ja viele *zwinker*

Sind gespannt, was da so aus dem Nähkästchen kommt...

Gerne auch Geschichten aus dem real life (wie immer ohne Namen zu nennen)
einfach alles was mit dem Thema zu tun hat...

Sicherlich auch gerade für Anfänger interessant, wie es funktionieren kann.


Dann schau mer mal, was euch dazu einfällt *tipp*

Grüßle die Dreamer
Profilbild
*********ntasy
8.306 Beiträge
Gruppen-Mod 
jepp....
finden wir auch sehr gut, zumal es manchmal für viele net leicht ist und och auch wir öfters danach gefragt werden....dies ist sicherlich auch für Neulinge ein sehr interessantes Thema.

Aber auch für alle anderen, die mal was anderes ausprobieren möchten.

Über viele Beiträge würden sich sicherlich alle freuen.

Liebe Grüsse
Karina und Dieter
****ra Frau
2.014 Beiträge
...eine Neuling(ine)...
Also...ob man ins Gespräch kommt, hängt sehr davon ab, wie offen man sich zeigt ...(nein, nicht das Outfit!)....ob man sich an die Bar begibt *party* oder sich in die hinterste Ecke aufs Sofa setzt *tuete*....

Ich habe eigentlich meine Premiere und auch die zwei anderen Male in dieser Hinsicht sehr entspannt erlebt, da das Publikum offen und freundlich ist...vom Personal ganz zu schweigen *zwinker* !

Ein lockeres Gespräch..smalltalks...sind immer drin...als Raucherin *zig* sogar noch viel einfacher....ja, die besten Gespräche habe ich tatsächlich dort gehabt...*lol*.... Und habe auch dort die meisten "Einladungen" zum *pimper* bekommen...

Meine wenigen Erfahrungen zeigten mir aber deutlich, dass sich schon auf der smalltalk-Ebene eigentlich entscheidet, ob die Chemie stimmt, auch wenn noch kein Wort über das Hauptthema No.1 *popp* gefallen ist.

Was mir als Single-Dame sehr gefallen hat, war die Zurückhaltung der Männer sowohl oben in der Bar, im Raucherbereich als auch im Spielbereich....ein NEIN (und sei es noch so dezent und leise....) bleibt auch ein NEIN....niemand war aufdringlich, nervig oder anstößig.
(Hatte da in einem anderen Club ganz andere Erlebnisse der besonderen Art...*wuerg*)

Also, alles nur halb so wild!...und jetzt auf zum fröhlichem *blabla*!!!

*wink*
*******gel Paar
67 Beiträge
wie stell ich's nur an?
Gutes Thema....
wir waren schon recht oft in den verschiedenen Clubs Deutschland unterwegs und doch ist es überall gleich....obwohl alle Menschen mit dem selben Gedanken im Club sind gestaltet sich die Kontaktaufnahme schwierig...zufällig in der Sauna oder beim Essen, das geht noch... aber gezielt? Die Schüchternheit ist doch sehr groß. Häufig verabreden wir uns schon im Vorfeld, um dann am Abend nicht allein zu bleiben...ab und an klappt es dann auf den Matten, das sich das eine oder andere Paar dazu gesellt...war bisher immer sehr schön...aber gerne würden wir uns auch im Barraum, am Tresen...oder halt überhaupt mit den Menschen unterhalten *zwinker* wie wird man nur die Schüchternheit los?.....
########################
*freu2* Hinweise und Tips entnehmen sie Ihrer Packungsbeilage oder suchen Rat beim Arzt oder Apotheker *freu2*
Da müssen wir leider zugeben das wir da auch ne Lücke haben......*tuete*
Also mit Leuten ins Gespräch kommen jetzt weniger.
Nur wie vom Gespräch auf die Matte kommen?
Irgendwie macht da keiner, auch nicht die diversen Gesprächspartner, den ersten Schritt und später, wenn der Zug sozusagen schon lange weg ist kommt dann eine Mail wie "Schade das es nicht geklappt hat" oder "wir hätten gerne ein Erlebniss mit euch/dir gehabt".......
Blöd.......
Nadenn
sogndpreissn.
Grundsätzlich: wir wollen angesprochen werden.

Wir sind nun auch schon seit Jahren in der Swingerszene unterwegs und kennen das Problem sowohl auf Seite der Paarkontakte und Soloherrenkontakte.

Bei den Paarkontakten,
haben wir oder besser ich (der Joszef) den Eindruck, dass die Herren es schneller schaffen einen Draht zu finden als die Damen. Hängt sicher auch mit der natürlichen Rivalität der Frauen zusammen, jede möchte die Attraktivste sein und dann hat hier im Forum mal jemand was von Stutenbissigkeit gesprochen :-).
Wir hatten auch schon sehr schöne Abende mit Paaren, aber der Weg dorthin war nicht immer leicht.
Was immer hilft, ist ein Kompliment zwischen den Damen. Dabei muss man ja nicht mal die Schönheit bemüht werden sondern ein "das ist aber eingeiler Tanga" reicht oft schon. Wenn Maria darauf positiv antwortet mag Sie es dann auch berührt zu werden. Dass ist dann schon mal ein guter Anfang.

Bei den Soloherrenkontakten (m..mf)
ist es bedauerlicherweise so, dass es auf deren Seite oft am Mut fehlt ein Paar anzusprechen.
Das liegt auch oft an der fehlenden Vorbereitung, wenn sich das auch recht technisch anhört, aber man sollte vorbereitet sein nen Smalltalk zu führen. Wenn ich Gedankenlesen könnte bin ich sicher dass über vielen Herren die Sprechblase " was sag ich denn " schwebt.
Dabei würde ebenso wie bei Paarkontakten ein Kompliment für den Einstieg helfen. Nette Worte sind immer gerne gehört und bilden die Basis für weitergehende Aktivitäten. Wenn die Chemie stimmt wird Maria dann das Signal geben.
Was bei uns gar nicht geht, sind Männer, die mich fragen ob sie mit Maria mal ... können, ja alles schon erlebt. Das sind in der Regel die Figuren, bei denen die Frau dem Manne untertan zu sein hat, das geht niemals.
Um die Sache zu erleichtern melden wir uns in den Clubs an, dann können sich interessierte Herren und Paare schon mal etwas orientieren.
Welch ein Vorteil wenn man in JC Mitglied ist *g*

liebe Grüsse
In unserem Eingangsposting schrieben wir ja, dass man relativ leicht ins Gespräch kommen kann.

Nun und da splitten sich die Dreamer......

Ich (Frau Dream) komme mit dem sogenannten Smalltalk nicht so wirklich gut klar. Herr Dream hat da kein Problem.
Bei fremden Personen weiß ich nun echt nicht, was ich denen mal einfach so sagen soll. Wenn der oder die andere ein Gespräch beginnt, ist es für mich leichter.

Anders sieht es aus, wenn sich zufällig ein Gespräch ergibt.....für mich sehr leicht im Essensbereich:

Einfach fragen, ob man sich dazu setzen darf
Wenn jemand beim Büfett steht, kann man auch mal fragen, was ist denn das? (sorry Dieter, das soll nicht heißen, dass dein Essen nicht erkennbar ist) *lol*
Am Tisch wünscht man sich guten Appetit und fragt vlt auch mal obs schmeckt.....manchmal können sich daraus auch schon erste Gespräche entwickeln.

Theke:
Manchmal ertappe ich mich, einfach nur dazusitzen und nicht mit Fremden zu reden..auch wenn sie direkt daneben sitzen.
Falscher Fehler *rotwerd*
Und wenns nur über irgendeinen Blödsinn ist oder man bezieht das Thekenpersonal mit ein...schon fällts leichter.

Im Kontaktbereich geht es, wenn jemand in der Nähe ist, den ich schon kenne..so kommt man auch leichter mit Fremden ins Gespräch.

Raucherbereich:
Das gehts für mich easy..... irgendwie ist es überall so. ob in Kneipen oder im Club...die meißte Gaudi is bei den Rauchern. *zig*

Es ist aber auch schon vorgekommen, dass ich eine Person noch nie vorher gesehen habe und es hat sofort auf beiden Seiten ZOOOOM gemacht, wenns knistert und die Augen sprechen Bände......ja dann gehts wie von alleine.
Das gibt es nur nicht allzu oft und muß auch nicht unbedingt sein. *zwinker*

Es gibt allerdings schon auch ( ich nenn sie die Situations-Partner) Menschen, die trifft man erst auf der Spielwiese und ohne groß zu reden, funkt es sofort und los gehts *engel*
Was aber bitte nicht zu verwechslen ist mit plumpem ungefragtem Antatschen *gelbekarte* Minimum Augenkontakt zu mir oder auch zu meinem Partner, Zustimmung per Nicken, Augenflirt und ganz selten hab ich mich auch getraut, interessante Zuschauer herzuwinken.

Wenn ich so die letzten Jahre zurück verfolge, gibt es eigentlich kein so richtiges "Erfolgsrezept" sondern es ist situationsabhängig.
Muß ja auch der richtige Gegenpart zum richtigen Zeitpunkt am gleichen Ort sein.
Das heißt, man kann sich noch so vornehmen, heute "smalltalke" ich auf Teufel komm raus...man nimmt sich vor zu flirten....nur wenn das passende Pendant nicht dabei ist....bringt das alles nichts....zumindest kein Näherkommen im sexuellen Bereich.

Nette Gespräche zu haben macht natürlich Spaß.
Und nicht jeder mit dem man nette Gespräche führt, ist gleichzusetzen mit Sexpartner.
Das ist uns in anderen Clubs oft aufgefallen, die Leute dachten ancheinend, wir wollen ihnen an die Wäsche und sie redeten erst gar nicht mit uns, obwohl wir versuchten uns zu unterhalten *gruebel*

Ich habe im Lauf der Zeit gelernt, mich nicht selbst unter Druck zu setzen, nichts zu erwarten von einem Abend, sondern einfach auf mich zukommen lassen.
Einen schönen Abend mit netten Leuten, Gaudi, Spaß, Party und wenns passt dann auch mehr.......

Grüßle die Frau Dream *wink*
Stimmt, das ist uns auch schon aufgefallen: wenn man sich nett unterhält heißt das noch lange nicht das man mehr möchte. Leider wird das aber oft missverstanden.......blöde Situation.
hmmm...wie wärs mit nem Schild zum Umdrehen?

auf der einen Seite steht: FICKEN?

auf der anderen Seite: nur plaudern!

*haumichwech*

wie die beiden da unten nur eben mit anderer Aufschrift

*dafuer* *dagegen*



*lol* ich mach mich mal ans Basteln *rotfl*
Profilbild
*********ntasy
8.306 Beiträge
Gruppen-Mod 
also...
...nun melden wir uns auch mal zu Wort....

Sehr interessant was Ihr da schreibt, sehen wir das richtig, das man eigentlich ja net weiss wie der oder die anderen "gestrickt" sind, richtig????....zu diesem Thema, machen wir uns schon länger Gedanken und haben auch dazu in Naher Zukunft eine Lösung gefunden *zwinker*....dazu wird aber NOCH nix verraten...*smile*

Klar Gespräche muss man finden und auch Beginnen oder offen dafür sein, dafür seit letztendlich IHR ALLE zuständig, aber wir denken dafür gibt es wohl kein Patentrezept....oder doch???? *gruebel*
am Reden fehlt es ja nicht
*floet* aber am Erkennen...sprich wenn die anderen von sich aus nicht direkt sagen "wollen wir mal hintergehen" dann ... sitzten wir noch morgen da *smile* nein aber so in etwa. Den Satz "Lust mitzugehen" kriegen wir von selber nicht raus und haben oft im Nachhinein mails bekommen "schade dass ihr mit uns nicht mitgekommen seid" *gruebel* naja .. wenn die anderen einfach aufstehen und gehen sehen wir das nicht als Einladung hinterherzuwatscheln. Wenn die Leute direkt sind dann ja ... aber manchmal sind es die anderen eben auch nicht und dann gehts aneinander vorbei


Im Raucherbereich, an der Bar oder beim Essen... egal wo ins Gespräch kommen wir immer schnell über Gott und die Welt aber der Mut einen bestimmten Satz zu sagen *tuete*

Na wir sind ja mal gespannt was das AoF da so plant.. solange es keine Schilder sind wie in Frau Dreams Posting... " nur Plaudern" "suche Anschluß" oder "bitte ansprechen, traut sich nicht" *panik*

*wink* Frau PoL
****ig Paar
2.692 Beiträge
Wie sag ich`s ....
Wir sind absolute Neulinge auf dem Gebiet des Swingerdaseins und hatten kein Problem in Kontakt zu kommen. Wohl auch daher, weil wir mit einem sehr erfahrenen Paar den Erstbesuch wagten. Die haben einen großen Bekanntenkreis und es war ein Einfaches ins Gespräch zu kommen. Nichtsdestotrotz haben wir dann die Initiative ergriffen und sind mit einem Paar auf die Spielwiese gegangen. Es war nur ein kurzer Augenkontakt und die Frage: Wo geht ihr hin? und schon lief es wie am Schnürchen. Ich (Er) halte mich gerne am Tresen auf, da man hier aus meiner Sicht die besten Kontakte knüpfen kann. An einen Tisch zu gehen, wo bereits 4 - 6 Leute stehen, bedeutet auch für uns eine große Überwindung und es kommt auch saublöd rüber, wenn man sich einfach mal dazustellt.
Wir haben innerhalb von 3 Wochen unseres Swingerdaseins den vierten Clubbesuch hinter uns und merken, dass es uns nicht schwer fällt Paare kennen zu lernen und dann mit diesen schöne Stunden zu verleben. Aber ich gebe auch zu, dass insbesondere im Angel of Fantasy es einem wirklich leicht gemacht wird, Spaß zu haben.
Abschließend kann ich nur sagen, seid offen und traut euch, es kann ja nichts Schlimmes passieren.
Also vieleicht bis bald.

Gruß

Petra und Sigi
In der Tat nicht ganz einfach ...
... können wir gut nachvollziehen.
Auch wir sind da eher zurückhaltend - trauen uns oft nicht, den "entscheidenden Satz" zu sagen ...
... haben auch schon solche Mails bekommen wie "schade - hätten euch gerne "näher" kennengelernt" ... oder auch selbst geschrieben.

Haben da auch nicht wirklich eine Lösung dafür ... *snief*

Unserer Erfahrung nach funktioniert es aber dafür oft prima, einfach mal auf die Matten zu gehen und "anzufangen" ... oder sich in der Nähe eines anderen Paares "niederzulassen" ... ein paar Blicke ... vielleicht ein Kopfnicken ... "aus Versehen" etwas näher rutschen ...
Nicht selten haben wir die Vornamen erst viel später am Sofa erfahren ... *zwinker*


In der Tat aber bedeutet auch für uns ein nettes Unterhalten beim Essen oder an der Bar noch lange nicht, dass wir auch mehr wollen. Wie schon von Paar_de_Luxe gepostet, ergibt das mitunter blöde Situationen ...
... "nein" sagen ist oft auch nicht einfach ...


Und mal noch was zum Nachdenken:
waren vor 1,5 Jahren mal in Kärnten im Urlaub. Mehr aus Neugierde gegoogelt - ups da ist ja ein Club um die Ecke! (Velden am Wörthersee) - und da ist auch noch Paare-Abend - etwas mulmig hingefahren (wussten ja gar nix über den Club!) - 15 min geschaut, wer da so alles reingeht - dann doch reingetraut ...
... und wir waren von Anfang an "mittendrin statt nur dabei".

Haben so eine Offenheit noch nirgends erlebt - war absolut klasse ...

Tja - offenbar sind die Kärntner doch etwas kontaktfreudiger als die Franken ... *zwinker*
*******tUs Paar
54 Beiträge
neuling
Ich war einmal bei Angies,hat uns sehr gut gefallen.Muss sagen,die Solomänner trauen sich mich anzusprechen nur dann wenn mein Ehemann nicht in Sichtweite ist.Ich bin sehr kommunikativ und kontaktfreudig,aber die andere Paare direkt anzusprechen habe mich nicht getraut,aber beim nächsten Besuch vielleicht.Allerdings kein Paar hat mich angesprochen,weil mein Auftreten doch etwas arrogant war?........ *hm*
Wir freuen uns auf nächstes Besuch *party* *yo* *prost*
Trauen ...
Tja - läuft immer auf das "Trauen" hinaus ... *zwinker*

Alternative: einfach mal auf einer Matte "anfangen" ... und wenn jemand im Raum auftaucht, von dem man sich wünscht, dass er sich traut / sie sich trauen ... ein paar einladende Gesten und hoffen, dass sich jemand traut ... *zwinker*
*******tUs Paar
54 Beiträge
muss eins unbedingt raus lassen...
*alarm* und zwar habe was für paare zu sagen von meine sicht-wenn ich einen kompliment mache,heißt es doch nicht gleich dass ich da irgendwie von euch was sexuelles möchte.muss man doch nicht gleich eingeladen fühlen.kommunizieren ist genau so wichtig!also warum darf ich kein kompliment machen wenn mir ein oder andere foto gefählt?,ich meine dafür ist der link auch da.....es ist eine sexsucheseite aber auch ich will nicht mit jedem/jede ins bett *kissenschlacht*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.