Profilbild

VULNER!ABILITY: Liebe, Lust, Verletzlichkeit

VULNER!ABILITY: Liebe, Lust, Verletzlichkeit

Samstag, 29. Januar 2022 - ab 15:00
Europe/Berlin (System-Zeitzone)
Veranstalter:

453 Personen angemeldet

46 mal vorgemerkt

2641 Aufrufe

Jetzt anmelden Event merken
VULNER!ABILITY: Liebe, Lust, Verletzlichkeit

Warum machen Liebe und Lust uns nur so verletzlich...?!
Und was genau soll daran eigentlich die gute Nachricht sein...?!
---
Ihr habt es nicht anders gewollt, Kinners...!

Mich haben in Summe wohl über 100 Anfragen erreicht,
in denen ihr mich gefragt habt, ob ich mir vorstellen
könnte, genau diesen Talk noch einmal für euch zu
halten...

Auch das JOYclub-Team hat mich von mehreren Seiten
dringend genau darum gebeten. Wer am vorletzten
Montag dabei war, weiß, wie es um die Qualität meines
Videos gestanden hatte, und warum genau dieser Talk es
niemals in die hiesige Sex-Ed-Mediathek schaffen wird...

Nach einigem Hin und Her in Sachen neuer Terminfindung
habe ich mich heute morgen entschlossen, genau diesen
Talk MORGEN NACHMITTAG hier noch einmal zu geben.

Ich wähle ganz bewusst diese kurze Vorlaufzeit. In der
Erwartung und Annahme, dass es für die meisten von
euch schlicht und einfach viel zu spontan ist, sich dieses
Zeitfenster freizumachen und live mit dabei zu sein...

So stehe ich dann morgen nämlich nicht schon wieder
schnappatmend vor fast 800 Zuhörer:innen, sondern
erwarte eine ganz kleine und lauschige Gruppe von
vielleicht 10 oder 20 Menschen, mit denen ich in quasi-
intimer Runde noch einmal in die evolutionären und
psychologischen Hintergründe unserer heutigen '
Erfahrungen in Sachen "Liebe und Lust" eintauchen
und mich dort gemeinsam mit euch ein wenig
umschauen werde.

Wer also allen Erwartungen zum Trotz sowohl Lust als
auch Zeit hat, derart spontan morgen Nachmittag um
15:00 mit dabei zu sein, hat daher die Chance auf eine
ganz kleine und gemütliche Saturday-Afternoon-Lounge
mit ein paar hoffentlich berührenden, vielleicht sogar
inspirierenden Einsichten in das Innenleben unserer
Psyche und ihren Umgang mit dem, was wir "Liebe"
oder "Lust" nennen...

In dieser Veranstaltung geht es nicht um Sex as such,
sondern um die grundlegenden psychologischen Basics
hinter unserem Liebesleben. Dieser Talk ist daher, soweit
ich dies beurteilen kann, absolut und ausdrücklich jugend-
frei.

Ich freue mich, wenn du mit dabei bist...!

Volker



Hier alle weiteren Infos zur Veranstaltung:


VULNER!ABILITY

Liebe, Lust, Verletzlichkeit


Liebe und Lust – In wohl kaum einen anderen Feld unseres menschlichen Miteinanders kommen wir einander (und uns selbst!) so nah. In kaum einem anderen Feld tun wir einander (und uns selbst!) so weh. Warum ist das so? Und wie können wir lernen, dieser Verletzlichkeit und all den emotionalen Wunden in uns selbst und unseren Liebespartner:innen auf eine neue, wagemutige und un-verschämte Art und Weise zu begegnen...?!

Wer genau in unserem Hinterkopf spricht eigentlich mit, wenn es um die Liebe oder Lust geht...?! Und wie können wir mit diesen Anteilen in uns in einen liebevollen und konstruktiven Austausch gelangen...?!

Volker Schmidt (Liebe auf Augenhöhe) nimmt uns mit auf eine schillernde Entdeckungsreise in die Weiten unseres Unterbewusstseins. Er zeigt auf, wie unsere vergangenen, darunter insbesondere unsere frühkindlichen Erfahrungen sich bis in unser hohes Erwachsenenleben hinein auswirken. Und dass interessanterweise in vielen Fällen die emotionalen Wunden selbst weitaus weniger Probleme verursachen als die vermeintlichen Lösungen, die wir damals im Umgang mit diesen gelernt oder uns angeeignet haben.

Nicht zuletzt offenbart Volker uns ungeahnte Auswege aus den emotionalen Dilemmata, in die wir uns durch unreflektierten Umgang mit emotionalem Druck oder Leid immer wieder selbst begeben. Auswege, die derart einfach und schlicht sind, dass manche von euch sie potenziell gerade deswegen nicht für möglich halten werden.



Diese Online-Veranstaltung ist Bestandteil des offiziellen JOYclub Sex Education Programms. Um daran teilzunehmen, brauchst du nicht mehr als einen funktionierenden Browser und ein JOYclub-Basis-Profil. Solltest du diesen Text hier lesen können, sind also voraussichtlich alle technischen Anforderungen erfüllt.




Wie funktioniert so ein Sex-Education-Livestream...?!


Nach deiner Anmeldung wirst du automatisch für diesen Life-Talk freigeschaltet. Im Anschluss wird dir auf dieser Seite ein kleines Fenster angezeigt, das dir sagt: "noch ... x Tage (bzw. Stunden) bis zur Veranstaltung".

Sobald der Livestream gestartet ist, kannst du die Veranstaltung über einen Button in diesem Fensterchen betreten. Solltest du später kommen, ist das kein Problem. Der Zutritt ist bis zum Ende der Veranstaltung geöffnet.

Während des Lifestreams kannst du mich sehen und hören. Du selbst bist weder für mich noch für eine:n der andere:n Teilnehmer:innen sicht- oder hörbar. Rechts im Fenster findest du einen Chat, über den es möglich ist, Fragen zu stellen oder Impulse zu geben. Auf einige von diesen werde ich im Laufe des Talks eingehen können. Bitte verzeih mir bereits im Vorfeld, dass es mir nicht einmal im Ansatz möglich sein wird, auf alle Beiträge in diesem Chat zu reagieren.

Du kannst den Livestream jederzeit zwischendurch verlassen und später wieder betreten. Sollte ein technisches Problem auftreten, reicht es oft bereits, die Seite mittels der F5-Taste neu zu laden. In seltenen Fällen (frage bitte nicht mich, woran das liegt!) kann es notwendig sein, den Browser zu schließen, erneut zu starten und den Stream über den Beitreten-Button noch einmal zu betreten.


Ein paar kleine Teaser vorab:

https://liebe-auf-augenhoehe.de/fragebogen-ace/

https://liebe-auf-augenhoehe.de/eifersucht/

https://liebe-auf-augenhoehe.de/5-stufen-der-sexuellen-reifung/

https://liebe-auf-augenhoehe.de/was-ist-guter-sex/

Zielgruppe

Menschen, die neugierig sind auf ein tieferes Verständnis unserer Gefühle und Bedürfnisse - nicht nur, hier jedoch insbesondere im Kontext von Liebe, Partnerschaft und Sexualität.

Dresscode

None at all.
Feel as free,
as you like it!

Preise

Für alle GästeFür Premium-
Mitglieder
Frau:kostenloskostenlos
Mann:kostenloskostenlos
Paar:kostenloskostenlos
Freie Platzwahl vor dem eigenen Bildschirm!

Wie gemütlich dieser Abend wird, hängt allein davon ab, wie gemütlich du es dir selbst gerne machen möchtest.
Der Anmeldeschluss ist vorbei. Es sind keine weiteren Anmeldungen möglich.
Gästeliste (453)

HINWEIS: Für die Veranstaltung ist alleine der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Daten und Inhalte basieren auf Angaben des Veranstalters ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für die vollumfängliche Nutzung aller Services können Zusatzkosten entstehen.

Inhalt melden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Neugierig, wer noch dabei ist?

Als JOYclub-Mitglied siehst du auf der Gästeliste gleich, wer bei dieser Veranstaltung noch am Start ist.

Also schnell Profil anlegen, beim Event anmelden und los geht's!

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Kommentare

Profilbild
*********hmidt
1.462 Beiträge
Themenersteller 
Liebe @*******dev ...!

Bitte verzeih, dass mir dein Wunsch durchgerutscht ist...

Ich bedauere übrigens selbst, dass die Veranstaltung und der Eintrag in der Mediathek nicht automatisch gegenseitig miteinander verlinkt sind...

Wie dem auch sei:

Hier findet ihr diesen Talk der Link in die Mediathek:

*pfeil* Mediathek

💜💙💚💛🧡*herz*
Profilbild
*********hmidt
1.462 Beiträge
Themenersteller 
Bindungsstile, Bindungsspiele, Bindungsdramen
Hey, ihr Lieben...!

Gerade in der letzten Woche gab es einen Beitrag im SWR, in dem sehr detailliert auf "Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind" und seine Nachwirkungen auf die Kindheit und Bindungsprägungen der heute Erwachsenen eingeht...

Der Titel dieses Audiofeatures lautet:

"Dann, liebe Mutter, werde hart!"
Wie NS-Ratgeber die Erziehung bis heute prägen


Es ist eine berührende Radio-Doku, der es gelungen ist, mir innerhalb ihrer kurzen Zeit (<30min) gleich mehrfach unter die Haut zu gehen... Die Dinge, die dort angesprochen werden, können uns sehr dabei helfen, uns selbst und auch unsere Mitmenschen besser zu verstehen...

Wer Lust hat, selbst mal reinzuhören, findet hier den Link:

https://www.swr.de/swr2/wissen/dann-liebe-mutter-werde-hart-wie-ns-ratgeber-die-erziehung-bis-heute-praegen-100.html

In zwei Wochen gebe ich hier meinen nächsten SexEd-Talk Für mich intern trägt er den Arbeitstitel: "VULNER!ABILITY VOL.II". Offiziell heißt er:

Bindungsstile, Bindungsspiele, Bindungsdramen
Wie genau uns die Erfahrungen unserer Kindheit und Jugend
in unser Liebesleben hinein pfuschen...


Insbesondere wenn euch "VULNER!ABILITY VOL.I" gefallen hat, könnte es gut sein, dass ihr auch an meinem nächsten eure Freude haben könntet...

Schaut gerne mal rein...! Hier ist der Link:

Bindungsstile, Bindungsspiele, Bindungsdramen

💜💙💚💛🧡❤️
*********_1961 Mann
422 Beiträge
Ja das fände ich auch interessant zu wissen. *zwinker*
*******dev Frau
17.690 Beiträge
Gibt es dann in diesem Thread einen Link, sobald er in der Mediathek verfügbar ist?
Profilbild
*********hmidt
1.462 Beiträge
Themenersteller 
Dieser Talk enthielt möglicherweise Spuren von ...
*zwinker*
Jetzt anmelden
VULNER!ABILITY: Liebe, Lust, Verletzlichkeit
5.0 von 5
86 Bewertungen in den letzten zwei Jahren
83
97% abgeschlossen
3
3% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
0
0% abgeschlossen
Delightful_CT 6. Februar 2022
Danke! Auch wenn viele Inhalte bereits bekannt waren: Sehr schön und inspirierend!
Rubenstraum 1. Februar 2022
Ich habe den Vortrag zweimal gesehen/gehört und fand ihn sehr berührend und bewegend.

Definitiv werde ich den Input teilen und noch einige Male hören - mit jedem Hören kam eine andere Facette und ein anderes Puzzlestein in den Tiefen meiner liebenden, verletzten und verletzlichen Seele an.

Sehr angenehme Stimme, super verständliche Sprache und viele für mich sehr wahre Impulse an einem Punkt der Liebe an dem Vertrauen und Verletzlichkeit sehr nahe beieinander liegen.

Ein großes Dankeschön an Volker und alle Helfer im Hintergrund.
laifme 31. Januar 2022
Schhöner Vortrag, gut und struktuiert aufgebaut und führt zu einem Aha Erkentniss!
Hat mir sehr gefallen !
gypsy2 31. Januar 2022
Fantastisch,sehr sehr bewegend... ich war und bin es immernoch, total begeistert
Rosanna3 31. Januar 2022
Manchmal ist mir der Konzentrationsfaden abhanden gekommen, so spannend war die so persönliche Präsentation von Volker. Aber gottseidank stellt er ja genug Infos zur Verfügung, um das spannende Thema zu vertiefen.
Danke!
dietmar1949 31. Januar 2022
Super detailliert erklärt, danke !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wolkenwandlerin 31. Januar 2022
Wunderbar. 4 von 5 weil mir der Ausflug in die Tierwelt zu lang war.
Cuddlebear 30. Januar 2022
Danke für den Vortrag
Ruby_und_Tom 30. Januar 2022
Vielen lieben Dank ♥️ für diesen wundervollen inspirierenden Vortrag. Ich hab so viel wertvollen Input bekommen. Ich finde das mega klasse, dass es so etwas auf JoyClub gibt.
red
Aphroditee 30. Januar 2022
*top* sehr informativ. hat mir sehr gut gefallen.
Milka16 30. Januar 2022
Ein toller Vortrag mit neuen Kenntnissen.
Summerlove74 30. Januar 2022
Es war das verbindendste, das ich bisher in Joy in Sex Ed erlebt habe. Sehr klar und hilfreich. Danke
MoselLeo 30. Januar 2022
Sehr interessanter und lehrreicher Beitrag!
bravetouch 30. Januar 2022
auch wenn es kurz gewesen ist fand ich es toll von dir es im stehen vorzu tragen
BluebirdHH 30. Januar 2022
Vielen Dank für Deinen Vortrag!
Chrysara 30. Januar 2022
Großartig! Ein wichtiges und sperriges Thema verständlich und gut rüber gebracht. Danke!
lutadora 30. Januar 2022
Tolle Gedankenimpulse, wunderbar vermittelt in wohlklingender, (nur leicht merklich aufgeregt-)unaufgeregter Vortragsweise! Vielen Dank für das erneute Engagement!
(Bearbeitet)
Chariti42 30. Januar 2022
Ich fand den Vortrag sehr informativ und bereichernd. Hat mich auch an vielen Stellen sehr berührt und zum nachdenken gebracht.
Volker hat sich super geschlagen, dafür das er dies in dieser Form zum ersten Mal gemacht hat. Er hat eine sehr angenehme Sprechstimme, der ich sicherlich noch sehr viel länger als eine Stunde zugehört hätte.
Ich hätte mir lediglich im Anschluss des Vortrages noch mehr Austausch untereinander bzw. mehr Zeit für Fragen gewünscht. Bei so einem doch recht emotionalen Thema finde ich eine Stunde zu wenig bemessen.
Ich würde es sehr begrüßen, wenn es weiterhin mehr solche Veranstaltungen zu dieser oder ähnlichen Thematiken von Volker geben würde.
cappu99 30. Januar 2022
Das war ein wahnsinnig toller und berührender Vortrag! Vielen, vielen Dank!
ronja79 30. Januar 2022
Danke Volker....es war wieder toll
Alle Bewertungen anzeigen
Teilen